EU-Wahlen: Jusos Berlin drohen Andersdenkenden mit Baseballschläger

Jusos Berlin (Bild: Screenshot)

Wer nicht spurt, wird mit dem Baseball-Schläger auf SPD-Linie gebracht: Die Berliner Jungsozialisten (Jusos), die Jugendorganisation der SPD, werben aktuell mit der Parole „Nationalismus eiskalt abservieren!“ und einem Baseball-Schläger. 

 

Obwohl der SPD-Nachwuchs offen zur Gewalt aufruft, ist vom Verfassungsschutz weit und breit nichts zu sehen. Dieser ist ja unter seinem neuen Chef Haldenwang damit beschäftigt, den „Kampf gegen Rechts“ zu maximieren.

Im Kommentarbereich des gewaltbereiten SPD-Nachwuchses scheint der Mehrheit klar zu sein, wofür die SPDler von morgen stehen:

„Nur eine weitere Bestätigung dafür, dass ich mich richtigerweise für #niewiederspd entschieden habe.“

„Danke für das Bild! Da sieht man doch wunderbar wer mit Gewalt statt Diskussionen arbeitet“

„Ist das euer ernst. wollt ihr jetzt auch so „cool“ sein, wie die Antifa?“

„Wer nicht eurer Meinung ist, dem wird mit Gewalt gedroht? Oder was soll die Baseballkeule wohl sonst bedeuteten? Ist das also eure Antwort für Europa? „Und will du nicht mein Bruder sein (meiner Meinung sein), dann schlagt ich dir den Schädel ein?“ Lässt tief blicken, wohin der Weg der Jusos führt…“

“ Bei aller Liebe, aber das geht wirklich zu weit. Wobei… So stellt die SPD / Jusos deutlich klar, dass es besser ist, sie nicht zu wählen.“

„Seid Ihr noch klar im Kopf? 🤔 Was sollen diese gewaltverherrlichenden Plakate ? 😳😡“

„Ist das die Nahles auf dem Bild…? Zuzutrauen wäre es ihr“

„Das Problem ist, das ihr einfach nicht kapiert, was der Unterschied ist zwischen Nationalismus und Patriotismus. Wenn ihr das mal auf die Kette bekommt, reden wir weiter.“

„Wer mit solchen Argumenten droht hatte keine Argumente, sondern nur Angst davor wenn jeder versteht was eure Parteien die letzten Jahre verbrochen haben!“

„Wie bitte.? Wir hatten doch schon mal Schlägertruppen im Staatsauftrag. Heute Blau statt Braun? Das ist doch ein Fall für Kriminalpolizei und Verfassungsschutz. Aber Hallo!!!!“

„Ich bin 1948 geboren ihr Träumer und möchte euch etwas sagen ! Ich habe früher SPD gewählt aber heute sehe ich nur noch unrealistisches Gedankengut bei der SPD !!! Deshalb wähle ich jetzt rechts !!!! Nicht weil ich deutsch bin sondern der Vernunft wegen !!!“

Loading...

59 Kommentare

  1. Ich würde mich mal mit den Bilderbergern , Atlantikbrücke , Club of Rom, Travistock Institut oder anderen solchen Denkfabriken und elitären Vereinigungen beschäftigen.

    Bei den Bilderbergern sitzen Politiker, Lobbyisten, Banker der ganzen Welt und dort wird entschieden welche Politik für welches Land gemacht wird…..JETZT UMVOLKUNG VON EUROPA !

    Dort wird entschieden wo Kriege geführt werden und dort sind alle eingeladen die z.b. Kanzler der BRD werden sollen.

    Schaut nach, alle die Kanzler wurden sind vorher bei den Biderbergern aufgetreten.

  2. Diese Jungkommunisten sind einfach nur ein elendes Dreckspack! Der Wähler wird diesen Vögeln am Sonntag eine satte Abfuhr erteilen!

  3. Wo sind die Anzeigen? Das FDJ-Blau auf dem Foto erinnert mich an die sog. FDJ-Ordnungsgruppen, die man als Andersdenkender auch immer wieder als FDJ-Schlägertrupp „kennenlernen“ durfte.
    Da zwischen liegen nur 30 Jahre! Nichts dazu gelernt!

  4. Demnächst das gleiche Plakat mit dem Spruch “ Willst du nicht meiner Meinung sein, dann haue ich dir den Schädel ein “ – Jusos Berlin – SPD wählen

  5. Dazu passend heute in der NZZ:

    „Die oberflächliche EU-Begeisterung in der deutschen Politik
    Anstatt einen Wahlkampf zu führen, zelebrieren die deutschen Parteien die Europäische Union. Ideen für die Zukunft spielen dabei kaum eine Rolle. Die Bevölkerung reagiert mit Desinteresse.“

    Leider hinter der Bezahlschranke

  6. Übrigens, ein Mann mit 2 freien Händen kann den schwabbelarmigen, linken Schreiweibern und ihren lauchigen Malte-Thorben-Feministen so nen Knüppel ratz-fatz abnehmen. Allerdings will ich das Geheule garnicht hören, wenn denen ihre eigenen Schläger eines Tages selbst um die Ohren fliegen. Und diese Poser-Bilder sind doch immer sehr entlarvend. Da ist der schwarze Knüppel (Wohl bildlich für den schwarzen Block/die Antifa stehend) ein Werkzeug der EUDSSRler. Irgendwie dann doch ne treffende Darstellung der Realität.

  7. Warum werden die nicht sofort angezeigt! Die gehören in den Knast!
    Das ist rin ganz klarer Aufruf zum Mord!

  8. „Ab morgen kriegen sie in die Fresse!“ – Andrea Nahles am 07.12.2017

    Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm.

  9. Das sind doch nur die Argumente, mit denen man die „Rechtspopulisten“ stellen will!
    Einfach lächerlich!

  10. Europa ist die Antwort!! Und wenn dir die Antwort nicht gefällt gibts was mit der Keule!! Ich finde es gut wie die SPD Juso sich presentieren da sieht man den Nachwuchs der in der Zukunft das Sagen haben will. Aber was will man auch machen, die Nahles machts ja vor, die feuert ihre Parteigenossen und Wähler nicht an, nein sie schreit sie an. Nach dem Motto, wer am lautesten schreit hat Recht. Komisch, ich habe das anders gelernt aber die Sozen stehen wohl auf sowas. Letztendlich ist das pure Agonie die Unweigerlich in den Tod mündet. Todkranke soll man nicht beschimpfen sondern in Ruhe sterben lassen. So viel Anstand muss sein auch bei Leuten die jeden Anstand vermissen lassen.

  11. Es ist doch klar wessen geistes Kind die EU ist. Es sind Deutsche Großkonzerne und das Bankenkartell das dahinter steckt. Deren Waffe die Ideologie des Sozilaismus ist.

    Das dritte Reich, das sozialistisch aber nicht National war, schwadronierte doch von einem 1000 Jährigen Großeuropa…………natürlich unter der knute deutscher Sozialisten……….oder sagen wir IG Farben…………….

    Die sogenannten Gutmenschen müssen sich doch heute Fragen wessen Herrn si dienen. Ganz sicher nicht dem den sie denken zu dienen.

    Der preußische Regierungsagent Karl Marx:

    Karl Marx war mit der kleinen Schwester des preußischen
    Innenministers Ferdinand von Westphalen verheiratet. Das ist schon fast
    das ganze Geheimnis des Marxismus – “hidden in plain sight”, wie die
    Engländer sagen würden, und doch gut genug verborgen, dass es bis heute
    kaum jemand weiß. Großindustrielle, Hochadel und Hochfinanz fürchteten
    ein Bündnis zwischen der Arbeiterbewegung und dem Bürgertum, also den
    kleinen Unternehmern, Händlern, Handwerkern und Beamten bis hin zu den
    Kirchen. Die Aufgabe von Karl Marx und seinen Spießgesellen und
    Anhängern war und ist es bis heute, dieses Bündnis zwischen Bürgern und
    Arbeiterbewegung zu verhindern. Zu dem Zweck werden unter Arbeitern und
    deren Gewerkschaften und Parteien – damals von Karl Marx, heute meist von Studenten aus der Oberschicht
    – die wildesten Ideen von Kommunismus, Atheismus, Weltrevolution und
    Diktatur des Proletariats verbreitet, so dass alle Bürger, die
    Enteignung, Planwirtschaft, Materialismus, Abschaffung von Nation und
    Familie und ein Leben im Kommunismus fürchten, gegen die
    Arbeiterbewegung mobilisiert und für die Interessen von Großindustrie,
    Hochadel und Hochfinanz gewonnen werden können.

    Karl Marx hat offen verkündet, dass kommunistische Ideen “die Furien
    des Privatinteresses” gegen die Arbeiterbewegung und damit gegen die in
    Fabriken und Bergwerken zu Tode geschundenen Frauen und Kinder aufhetzen
    würden. Die Forderung nach besseren Arbeitsbedingungen und höheren
    Löhnen wäre dagegen vom Bürgertum unterstützt worden, das selber mit der
    großen Industrie konkurrieren musste, aber als kleine Unternehmer von
    besseren Löhnen in den Fabriken profitieren konnte:

  12. Es geht denen nicht mal um Rechtsextreme.

    Jetzt möchten sie mit Gewalt an den Nationalismus dran! Dem sprechen sie schlicht die Daseinsberechtigung ab. Denn sie wollen ihr „Europa“. Meinen zwar EU, aber „Europa“ ist positiver besetzt.

    Sagen die, WARUM Nationalismus schlecht sein soll?

    Geht es z.B. den Schweizern oder anderen Ländern, die für IHRE Nation, IHR Land handeln schlecht? Ich vermute, die sehen überall nur Nazis. Ist schon jeder, der anderer Meinung ist. Mit dem braucht man nicht zu reden, für den genügt ein Baseballschläger.

    Das Konstrukt EU soll die Lösung für alles sein. Und die Antwort auf alle Fragen.

    Ideologie wie in Stalins Zeiten. Und die Mittel werden sich immer ähnlicher.

    Was für eine krude, totalitäre, antidemokratische Meinung wird da von den Jusos vertreten??
    Zuerst kommen die Baseballschläger. Dann die Maschinengewehre.

  13. Das Bild zeigt nicht nur einen Baseball-Schläger, sondern auch kein Gesicht.

    Sind wohl zu feige mit offenem Visier zu kämpfen. Wie erbärmlich. Ich würde sie gerne mit Kakerlaken vergleichen, weil die immer nur im dunklen kommen und immer zu mehreren auf einmal. In Küchen müssen die sogar vergast und ausgerottet werden.
    Aber das würde diese Insekten auf tiefste beleidigen. So vergleiche ich diese Hetzer und Schläger einfach mit Terroristen, Mördern, Anifaden und Jusos. Also dem Abschaum ziviler Gesellschaften.

  14. Vizepräsident der EU-Kommission: Wir werden monokulturelle Völker in Europa ausradieren

    „Monokulturelle Staaten sollen verschwinden, Masseneinwanderung von muslimischen Männern ist Mittel zum Zweck“, sagt einer, der nach dem 26. Mai über die Zukunft Europas bestimmen könnte. Frans Timmermans, Vizepräsident der EU-Kommission und Spitzenkandidat der Sozialdemokraten (SPE/SPD) für die EU-Wahl, antwortet in der ZDF-Sendung „Schlagabtausch“ vom 16. Mai auf die Frage, ob der Islam zu Europa gehöre: „Seit 2000 Jahren schon.“ Und das Publikum, in gleichem Maße mit „Kenntnis“ gesegnet, klatscht. Weil es weder weiß, wann der Islam tatsächlich entstand, noch, dass hier ein außerordentlich gefährlicher Finger auf der Bühne steht.

    Timmermans Mitbewerber um die Nachfolge des unter starkem „Ischias“ leidenden langjährigen Präsidenten der EU-Kommission Jean-Claude Juncker, Manfred Weber, bläst ins selbe Horn: „Der Islam gehört zu Europa.“ Der Vizechef der CSU und Spitzenkandidat für die Europäische Volkspartei (EVP) schränkt indes ein: „Aber er ist nicht konstitutiv für die Grundwerte in diesem Kontinent.“ Immerhin hat dieser noch vor einigen hundert Jahren gegen die Invasion der Muselmanen und gegen die Unterwerfung unter diese blutreich gekämpft. Nun lässt Europa ihnen bereitwillig die Zugbrücke nieder – und opfert ihnen seine Werte.

  15. Das sind Linksextreme die dringen d vom VS überwacht werden müssen und sollte sich die SPD nicht von diesem Personal trennen muss die SPD dringend als Beobachtungsfall eingestuft werden. Es sind nicht die ersten Sozialdemokraten die durch antidemokratische Ausbrüche aufgefallen sind.

  16. Dumm,Dümmer, Juso
    Dieses Plakat wird euch noch mal verdammt auf die Füsse fallen !
    JEDER Strafverteidiger hat das schon abgespeichert !
    Weniger kiffen, mehr denken !

  17. SPD, JUSOS, GRÜNE, „ANTIFA“ – alles Namen für ein und den selben Verräterhaufen.
    Anhand dieser „Wahlwerbung“ erkennt man unschwer die wahre Gesinnung und die tatsächliche Einstellung zu Demokratie und Meinungsfreiheit.

  18. DAS bricht dem „Moechte-gern-Eigentum-Enteigner“ namens „KEVIN“ wohl nun das politische Genick… Immerhin ist der Typ ja der Vorsitzende der „JUSOS“ und somit eben auch JURISTISCH voll verantwortlich dafuer, was die „JUSOS“ so „treiben“.

    Schliesslich muss ein solches „Wahl-Plakat“ ja auch genehmigt werden, bevor es in den Druck geht.
    Auf Jenem ist klar & eindeutig zu erkennen, dass es sich hier um eine
    „Anstiftung zu einer Straftat“ (namentlich „Noetigung“, „Bedrohung“ & „schwere Koerperverletzung“) handelt.

    Rausreden a la „Wusste ich nicht“, gilt nicht.
    Er ist genauso haftbar, wie ein Geschaeftsfuehrer einer Firma!
    Punkt!

    Email ist raus, Strafanzeige auch…
    (ja, auch von den USA aus geht das. Online.)

    Das kann doch wohl nicht wahr sein, was die da von sich geben und sogar noch als Plakat drucken UND verteilen/plazieren lassen!

  19. SPD=Antifanten das gleiche Gesindel.Warum veröffentlicht Ihr nicht die Adresse des Jusos Hauptsitz in Berlin,dann kann jeder (an seinem freien Tag)der Lust und Laune hat ,sich dort mal so richtig austoben!Vielleicht ist die unglückliche Werbeaktion,mit dem VS so abgesprochen?

  20. Da schau her, jetzt weiß ich auch von wem der Spruch: Und willst du nicht mein Bruder sein dann…. wirklich herkommt.

  21. ok wir haben auf dem bild eine frau / EU hoody (ohne britanien), einen schwarzen baseball schläger ( antifa ) und rosenkreuzer symbolik ( rosen auf schwarzen grund ) hose. noch fragen? solche bilder macht man nicht zufällig auf solchen bildern ist alles arrangiert, die welche wissen können in solchen bildern lesen was zu trun ist oder was passiert.
    die methode ist schon sehr alt und standart in diensten oder verbrecherorganisationen. ( wobei sich beides nicht viel nimmt.) noch aus der zeit bevor der film erfunden wurde und sehr effektiv weil es sich nicht nachweisen läßt und man kein papier braucht ^^

    macht euch auf deutlich mehr körperliche angriffe gefasst !
    antifa nachfolger des roten frontkämpferbundes / spartakusbund
    aufgrund der immer mehr werdenen tätlichen angriffe wurde übrigends damals die SA geschaffen. soviel zu antifa ist die neue SA das ist der dümmste spruch den man tätigen kann.

  22. Alles halb so wild. Ein aktuelles Modeaccessoire junger Leute von heute. Früher waren es Metallringe durch die Brustwarzen und Tattoos unter den Fußsohlen – heute ist es eben dieses hippe mobile Teil.

    Ein moderner Nachbau eines mittelalterlichen Zepter sozusagen. Statussymbol unter Jugendlichen. Völlig ungefährlich. So werden es jedenfalls Staatsanwalt, Richter und Polizeipräsident bewerten …

  23. Also, ich bin bekennender AfD-Wähler und Sympathisant.

    Nach dem Betrachten dieses Plakates habe ich mich schon gefragt, wann werde ich wohl zusammengeschlagen auf der Straße liegen oder gar später in einem Konzentrationslager sitzen müssen.
    Irgendwie wiederholt sich alles. Damals waren es 6 Millionen Juden, heute sind es ca. 6 Millionen AfD-Wähler.

  24. Lienientreu, und eingeschworen, für die Demokratie, und Meinungsfreiheit, die neue junge SchutzStaffel der SPD …

  25. Da zeigt die SPD Jugend klar wessen Geistes Kind sie sind. Totalitär, undemokratisch, gewaltbereit. Es ist bezeichnend für den Zustand unseres Staates, wenn solche Plakate und das Gedankengut, dass dahintersteht nicht Verfassungsschutz auf den Plan ruft. Ganz offensichtlich wurde der Verfassungsschutz zu einer Art Staatssicherheit umgeformt. Wo bleibt der Aufschrei unserer Presse? Man stelle sich ihre Reaktion vor, wenn dieses Plakat von der AFD-Jugend stammen würde.

  26. Klarer Aufruf zur Ausübung von Gewalt. Strafrechtlich verfolgbar. Verfassungsschutz? Fehlanzeige. Deutschland am Abgrund.
    #niemehrspd

    • Na weil die geradezu symbolträchtige Ähnlichkeit zur zwangsverordneten FDJ-Kluft dem unabhängig denkenden und Ideologie-resistenten Bürger ins Auge fällt. Schlimmer als damals sind allerdings die bildungsfernen Anhänger und Mitläufer der EU-Sekte, die sich den hässlichen Lappen freiwillig überstülpen, nur ums der unsympatischen Tante auf den EU-Wahlplakaten gleichzutun.

    • Neee, die haben sich um die Heimat gekümmert und die Natur verstehen gelernt.
      Fragen Sie heute mal einen Juso was für Getreide auf dem Feld wächst was für Bäume im Wald stehen.

  27. Jusos sind hirnlos, muß ich feststellen…! Wenn ein Juso eine Obstfliege verschluckt, dann hat er mehr Gehirn imMagen als im Kopf!!

  28. Unglaublich!! Hier muss der Staatsanwalt tätig werden. Ganz klar.
    Da er das nicht wird (bis heute nicht) zeigt, wie verrottet das System ist!!

  29. Hoffentlich nehmen die bürgerlichen Wähler und ex-SPD Wähler das zu Kenntnis und wählen richtig!

    • Haben Sie von diesem Plakat irgendwo sonst in den Medien gelesen oder gehört? Ich nicht. Die wenigsten wissen wohin die Reise geht. Eigentlich müsste hier ein Aufschrei durch die Republik gehen und der Verfassungsschutz müsste diese Organisation als verfassungsfeindlich einstufen.

    • Da haben Sie natürlich Recht, nur, bei der verkommenen linksgrünen Journaille löst das höchstens ein zustimmendes Grinsen aus!
      Schließlich muss man ja Haltung zeigen!

  30. Keine andere Partei packt es so schön sich selbst zu zerlegen ! Bravo ! Eins mit Sternchen !

  31. Das Bild zeigt nicht nur einen Baseball-Schläger, sondern auch kein Gesicht.

    Sind wohl zu feige mit offenem Visier zu kämpfen. Wie erbärmlich. Ich würde sie gerne mit Kakerlaken vergleichen, weil die immer nur im dunklen kommen und immer zu mehreren auf einmal. In Küchen müssen die sogar vergast und ausgerottet werden.
    Aber das würde diese Insekten auf tiefste beleidigen. So vergleiche ich diese Hetzer und Schläger einfach mit Terroristen, Mördern, Anifaden und Jusos. Also dem Abschaum ziviler Gesellschaften.

  32. Sieh an, sieh an, ist der Rotfront-Kämpferbund wiederauferstanden. Ich möchte als BAYER keinen einzigen Cent mehr aus dem Länderfinanzausgleich nach Berlin zahlen. Mal selber was arbeiten Jusos, da schwingt dann keiner mehr den Schläger von euch.

  33. Dieses Plakat müsste bundesweit hohe Wellen schlagen gegen die SPD, aber da die Mainstream-Medien weitesgehend in den Händen der SPD sind (Medienanteile), werden diese das Thema totschweigen

Kommentare sind deaktiviert.