Stendal: Einrichtung für Asylbewerber verschlingt Millionen an Steuergeldern

Einrichtung für Asylbewerber verschlingt Millionen an Steuergeldern; Foto: Screenshot Youtube
Einrichtung für Asylbewerber verschlingt Millionen an Steuergeldern; Foto: Screenshot Youtube

In Stendal in der Altmark ist gegenwärtig eines der größten Steuerverschwendungsprojekte der Landesregierung zu sehen. Konkret geht es um die „Zentrale Anlaufstelle für Asylbewerber“, welche ab 2021 bezugsfertig sein soll. Im Video sehen Sie die Stellungnahme des 1. stellv. Vorsitzender der AfD-Fraktion, Ulrich Siegmund, direkt vor Ort in Stendal.

Loading...

8 Kommentare

  1. Wir haben es doch. Und wenn es nicht reicht, führen wir eine neue Umweltsteuer ein. Nach der CO2-Steuer kommt dann eben die NOx-Steuer, die CO-Steuer, die H2O-Steuer, oder wir erhöhen einfach weiter die Tabaksteuer, die Sektsteuer, die Märchensteuer, es gibt sooo unendlich viele Möglichkeiten. Wir schaffen das!

  2. Wenn der alte Deutsche jetzt stirbt,dann bestimmt wegen seiner Krebserkrankung. Da hätte die Justiz ja nochmals Gluck gehabt.. Satire aus.

  3. „Wir müssen auf so eine Situation wie in 2015 vorbereitet sein“
    Diese Satz sagt alles. Es ist ein neuer massenhafter Andrang von „Schutzsuchenden“ in Planung.

    • Laut Berechnungen von Experten,wird sich Afrikas Bevölkerung bis zum Jahr 2050 verdoppeln. Im Jahr 2100 wird jeder vierte Mensch,Afrikaner sein.
      Das wird extremer Fluchtdruck auf Europa geben

  4. 87 %der deutschen wollen es so !!!!!!! es braucht sich von diesen niemand aufregen .es wird geliefert wie bestellt .und es kommt noch schlimmer in den nächsten Jahren. Der deutsche doofmichel lernt nur durch Schmerz!

  5. Nur ein Fall von Tausenden. Da kann man mal sehen was in der nahen Zukunft auf uns zukommt und wie der Bürger dann mit Steuern und Abgaben wegen unserer Gäste abgekocht wird.

Kommentare sind deaktiviert.