Gottfried Curio: Rein kommt jeder, rauskomplimentiert wird keiner!

Seehofers Geordnete-Rückkehr-Gesetz betreibt Symptomdoktorei | Dr. Gottfried Curio; Foto: Screenshot Youtube
Seehofers Geordnete-Rückkehr-Gesetz betreibt Symptomdoktorei | Dr. Gottfried Curio; Foto: Screenshot Youtube

Pünktlich zur heißen Phase des EU-Wahlkampfes wirft Seehofer eine lang angekündigte Nebelbombe und präsentiert ein Gesetz, das – nachdem vergangenes Jahr mehr als jede zweite Abschiebung gescheitert ist – die Zahl der Abschiebungen erhöhen soll. Dieses ‚Geordnete-Rückkehr-Gesetz‘ entpuppt sich als ‚Abschiebe-Vermeidungs-Gesetz‘ und betreibt jede Menge Symptomdoktorei statt das Grundproblem der offenen Grenzen anzugehen: Wer Abschiebe-Termine durchsticht, bleibt meist straffrei und das Anreizsystem der hohen finanziellen Leistungen bleibt gänzlich unberührt. Effektivere Möglichkeiten, um die Abschiebekandidaten zur Mitwirkung zu zwingen, wie Sach- statt Geldleistungen oder Anwesenheitspflichten in Unterkünften werden nicht ergriffen.

Loading...

27 Kommentare

  1. In 7 1/2 Minuten, ohne Geschwurbel und Geschwafel auf den Punkt gebracht, wo die Altgarde seit 2015 rumeiern….. die Schleiereule … Nebenfrau von Drehhofer im Einspieler, sollte lieber mal zuhören, als selbstgefällig mit dem Handy zu spielen und sich umdrehen um blöd zu quasseln ….
    Was haben eigentlich Handys in einer Bundestagsdebatte verloren ?….
    Apropos verloren ….. D mit den Polit-Marionetten der Finanzelite ist haltlos verloren ….🤔🙄😢

  2. ach Germanistan,
    geht doch bitte zum Lokus und poste dort. Da wirst du damit sicherlich nicht weg zensiert.
    Und überhaupt, was willst du uns damit sagen ? Dass die AFD unrecht hat ? Oder alles gut ist in DE ?

  3. Dr. Curio for President!

    Die Rede ist auf den Punkt.
    Wenn ich den senil grinsenden Seehofer sehe, erinnert mich das nur noch an die Muppet Show….

  4. Interessant, nur wird das regional nochmal stark unterschiedlich sein. In Ballungszentren und Großstädten sicher mehr als im Umland.

    Aber die Tendenz scheint klar zu sein, stark überrepräsentiert. Kein Wunder, Drogenhandel etc. die versuchen halt alles, um an Geld zu kommen.
    Nur was werden die Gutmenschen aus diesem Fakt machen? Wir haben wieder die Schuld, weil sie ja nicht arbeiten dürfen etc. Das läuft doch immer nur als Einbahnstrasse, Migranten gut, deutsche böse.

  5. Klasse Rede. Natürlich hätte er genausogut an eine Wand reden können. Der einzige Nutzen solcher Debatten liegt darin, daß der Bürger die Möglichkeit hat, die Standpunkte der Parteien mal ungefiltert durch die Medien zu hören. Weiter so, jouwatch.

  6. Also da sagt einer von der AfD was Sache ist. Der Herr Germanistan beklagt die Art des Vortrages. Klar ist m.m., dass man diese Probleme nicht mit großen Emotionen vortragen kann, es sind sperrige Themen und sie sind so gegen den Mainstream. Da muß man ja erst dieses sperrige Klima überwinden.
    „Wer reden kann hat alle in seiner Gewalt“ Gorgias 485 – 380 v.chr
    Also ich finde die Redner der AfD sind alle keine so mitreißende Redner, ich weiß nicht warum, die Themen könnten doch sehr aufwühlend sein. Dann würden die „Mainstreamtypen“ doch ganz schnell verblassen und die halbgebildete Dauerpubertierenden ( rot-grün-linken -Genderwahntypen) müßten sich verdammt anstrengen um gehört zu werden.

  7. Eine gute Rede lebt von Fakten und nicht von Geschwafel. Da darf man sich auch vorher Notizen machen.

    • EBEN! Bei den Alt- Politdarstellern heißt doch der Grundsatz:
      „Lerne Reden ohne zu Sprechen“ oder „Sprich frei ohne Sinn!“

  8. Richtig erkannt – Jeder kann rein und keiner darf raus. Davon träumen ja die links/grünen Parteien ja.

    • @Rita
      Mit keiner darf raus impliziert, wenn auch zu einem späteren Zeitpunkt, dass nicht mal die Deutschen raus dürfen. Habe zwar nicht in der DDR gelebt, aber deren Motto war glaube ich ganz nah an dem hier genannten “ jeder darf rein und keiner darf raus“.

    • …das geht vermutlich nur noch mit einer Verzichtserklärung der deutschen Staatsbürgerschaft, einem Goldstück bei einer Bereicherung die Zähne neu sortiert und raus gehts ……

  9. Curio ist ein guter Redner oder hätten Sie lieber das Deutsche Glanzstück RoteKasner/Merkel gehört?
    Ich bin überzeugt, er kann (schon öfter gesehen) frei reden aber er hat seit neuerer Zeit nicht mehr den Willen in die keifenden Gesichter der Altparteien zu schauen und will und muß die Fakten (extrem wichtig bei all den Lügen der anderen) in großer Menge in die begrenzte Zeit pressen. Dieser Mann spricht Fakt, wo gibt es das denn noch in unserem heruntergekommenen Bundestag?

    • Manchmal reicht es aber nicht, einfach nur gut zu sein.
      Schauen Sie sich mal den Herrn Reil an. Ich will nichts gegen ihn persönlich sagen, aber er geht in TV-Sendungen (z.B. Lanz) und muss zu allen aktuellen politischen Themen passen. So jemand mag nett und gut sein, aber er gehört definitiv nicht auf Platz 2 der Europaliste.

    • „Manchmal reicht es aber nicht, einfach nur gut zu sein.“

      Nöklar! Politik ist da das falsche Metier!

      Reil ist eine abgrundtief ehrliche Haut. Wer von denen in den Altparteien ist das auch?

      Sie haben gegen ihn persönlich negativ schon etwas geschrieben:
      „Reil wirkt auf mich faul und unvorbereitet,“
      Ich stelle fest, die Wählerstimmen von einigen hier liegen gerade nicht auf der Straße! Opposition ist für manche Leute pfui?

    • Sie mögen Recht haben mit Reil persönlich und privat. Aber hier geht es um Politik und wenn man dann den „EINDRUCK“ hat, dass er seine Hausaufgaben nicht macht, zu allen aktuellen Themen nichts anderes sagen kann wie „Ich höre den Menschen aufs Maul“, dann ist das definitiv zu wenig. Das ist er ein guter Kumpel aber eben auch nicht mehr.

  10. Dr. Curio for President!

    Die Rede ist auf den Punkt.
    Wenn ich den senil grinsenden Seehofer sehe, erinnert mich das nur noch an die Muppet Show….

  11. Das ist das Problem aller AFD-Abgeordneter. Der Richtige wird noch zu suchen sein. Meuthen wirkt irgendwie nicht ernsthaft und erwachsen. Das ist mein Eindruck. Frau Weidel irgendwie abgehoben und gestellt. Gauland ist nun mit Respekt gesagt schon auch in die Jahre gekommen, da ist es ganz normal, dass ihm die Power fehlt. Reil wirkt auf mich faul und unvorbereitet, rhetorisch jedem anderen unterlegen. Schade eigentlich, denn die Wählerstimmen liegen derzeit auf der Straße.

    • Sorry, ich will gar nicht opportunistisch sein, aber alle Maßnahmen zur Rettung der Welt sind ungeeignet. Wenn wir sie dadurch nicht weiter beschädigen, können wir froh sein, und nur wegen grünem Wählerfang.
      Die armen Migranten fliegen z.T. erster Klasse. Und für die 10 Mio. verhungernden Menschen im Jemen haben wir keine 30€ im Monat übrig, stattdessen versorgen wir ihre Peiniger links und rechts mit deutschen Waffen, Gewehren und Raketen. Die Waffenexporte haben die schwarz-roten verdoppelt. Würden wir keine Munition liefern, wäre in 14 Tagen Ruhe.
      Wir sind auch keine Weltmeister. Die Exportwirtschaft boomte in den letzten Jahren doch nur wegen dem günstigen Euro, die Euro-Gemeinschaft wird jedoch nur von den Arbeitnehmern und seinen Steuern am Leben erhalten. Die Exportgewinne fließen dagegen an die Anteilseigner.
      In allen drei Fällen sehe ich keinerlei moralischen Anspruch.

    • Moral und Politik sind Gegensätze.

      Den Menschen ist eigentlich alles egal, sie bewegen sich im Mainstream wie die Schafe, damit sie nicht selbst denken müssen. Da reicht dann auch schon eine moralische Fata Morgana, um sich als Apostel zu fühlen.

  12. Das ist das Problem aller AFD-Abgeordneter. Der Richtige wird noch zu suchen sein. Meuthen wirkt irgendwie nicht ernsthaft und erwachsen. Das ist mein Eindruck. Frau Weidel irgendwie abgehoben und gestellt. Gauland ist nun mit Respekt gesagt schon auch in die Jahre gekommen, da ist es ganz normal, dass ihm die Power fehlt. Reil wirkt auf mich faul und unvorbereitet, rhetorisch jedem anderen unterlegen. Schade eigentlich, denn die Wählerstimmen liegen derzeit auf der Straße.

Kommentare sind deaktiviert.