Gerald Grosz: Die EU-Wahl ist eine Abrechnung mit Merkels eingeleiteten Kulturkampf in Europa

Gerald Grosz: Die EU-Wahl ist eine Abrechnung mit Merkels eingeleiteten Kulturkampf in Europa; Foto: Screenshot Youtube
Gerald Grosz: Die EU-Wahl ist eine Abrechnung mit Merkels eingeleiteten Kulturkampf in Europa; Foto: Screenshot Youtube

Gerald Grosz: „Merkel hat 2015 den entscheidenden Beitrag für einen Kulturkampf in Europa geleistet. Polygamieforderungen in Deutschland, Gewalt auf unseren Straßen und nun auch an unseren Schulen. 6 Milliarden Euro Steuergeld als Schutzgeld an die Türkei zur Problemlösung der „Wir schaffen das“-Politik. Die EU-Wahl wird daher auch eine Denkzettelwahl für Merkel und Juncker.“

Gerald Grosz in der Sendung Fellner Live auf oe24.at – die gesamte Sendung finden Sie hier.

Loading...

3 Kommentare

  1. Die Frage ist nur wie dieser „Denkzettel“ aussehen wird, entweder ein herzhaftes Weiterso oder die Verabschiedung von der nicht mehr vorhandenen Demokratie mit allen Nebenwirkungen…..

Kommentare sind deaktiviert.