SPD-Jusos: Büchsenwerfen gegen Rechts, Kramp-Karrenbauer und Hitler kriegen was auf die 12

Nils Kröger

Foto: Screenshot/Youtube

Den Nachwuchssozialisten ist wirklich nicht mehr zu helfen. Den politischen Untergang vor Augen, werden sämtliche Anstandsregeln über Bord geworfen. Wie die JUNGE FREIHEIT berichtet, boten die Jusos Ansbach am vergangenen Samstag an ihrem Infostand das Spiel „Büchsenwerfen“ an.

(…) Auf den Dosen hatten sie unter anderem Fotos der AfD-Politiker Alice Weidel, Jörg Meuthen und Alexander Gauland, des CSU-Europapolitikers Manfred Weber, der CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer, von Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) sowie des früheren bayerischen Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß befestigt. (…)

 Dies ist im Grunde typischer SPD-Humor und kaum der Rede wert. Aber es waren auf den Dosen noch zwei weitere Konterfeis abgebildet, nämlich (…) die Köpfe von Adolf Hitler und Benito Mussolini. (…) Nachdem die SPD-EU-Abgeordnete Maria Noichl via Facebook das Bild mit dem Kommentar „Ein super Infostand der JUSO Ansbach. Danke! Ihr seids Spitze!“ verbreitete, kam Kritik an der Aktion auf. (…) CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak warf den Jusos auf Twitter vor, „Haß in der Mitte der Gesellschaft“ zu schüren. (…)

Nun sahen sich die Jusos gezwungen, sich von der eigenen (!!!) Aktion zu distanzieren. „Wir bekennen uns klar zur Demokratie und respektieren alle demokratischen Parteien sowie ihre gewählten Vertreter. Verbrechen der NS-Zeit und anderer Diktaturen verurteilen wir aufs schärfste – hier gibt es nichts zu verharmlosen!“, schrieb der SPD-Nachwuchs auf Facebook.

Das Motto „Erst denken, dann handeln.“ scheint bei den Jusos völlig unbekannt zu sein, Stichwort Abtreibung.

Loading...

23 Kommentare

  1. Es wird gern vergessen, daß der Faschismus zuerst in Italien so richtig entstanden ist und es auch in Italien die ersten KZ`s entstanden sind. Italien zahlt keine Reparationen. Nur wir auf immer und ewig.

  2. Die Jusos( stellvertretend für die gesamte Links-Grüne Abraumhalde) haben nicht nur ein Problem mit der Meinungsfreiheit als Freiheit der Meinung des AnderenAndersdenkenden, sie haben auch vor allem ein Problem mit dem Geist! Konkret heißt das, die Unterscheidung der Geister liegt ihnen genausowenig wie die Ausbildung eines Geschmackes (Sabiduria, sapere-schmecken-> etymologisch sinnig die Verbindung zu Weisheit), deshalb greifen sie auch mit einer bemerkenswerten Sicherheit immer wieder in die Kloschüssel und sehen in Folge nur Scheiße!
    Mit Leuten, die sowas an Händen und im Schädel haben, deren geistige Vorstellungswelt dermaßen degeneriert ist, möchte man nicht wirklich gesehen oder auf demselben Photo ertappt werden.

    Hass macht wirklich hässlich- so blöd dieser Spruch von Joachim Kahrs(spd) auch wieder ist! Vielleicht aber nur deshalb, weil es der Falsche zu den Falschen sagte.

  3. Ist die oeffentliche Darstellung von Hitlerbildern nicht verboten? Ein historischer Kontext ist ja nicht gegeben.

  4. Diese Dreckskerle wissen genau, daß sie ihre politische Zukunft schon hinter sich haben, und jetzt, wo ihr Ruf unrettbar ruiniert ist, zeigen sie ihre häßliche Fratze – dankenswerterweise noch rechtzeitig vor den Wahlen!

  5. Seltsam,Stalin , Mao,Mielke oder die IS-Kreaturen scheinen ein Taboo zu sein,oder wird dann Detlef Kühnert sauer?

  6. Das haben die doch schonmal gemacht, vor ein paar Jahren.Mit Beate Zschäpe und Frauke Petry auf den Dosen, um AfD mit Terrorismus gleichzusetzen. Und zur letzten Bundestagswahl ein Computerspiel, bei dem der „Schultz-Zug“ diverse AfD-Plitiker überfuhr.
    Solche „Spielchen“ sind keine Ausrutscher, sondern kalkulierte Absicht der Hetzpartei SPD.

  7. Auf der einen Seite zum Lachen, auf der Anderen zeigt diese Handlung der
    Jusos dass man bewußt ungebildete „Frischlinge“ ins Rennen schickt.
    Das die dunklen zwölf Jahre Nationalsozialisten regierten wird ihnen den
    Boden unter den Füßen wegziehen.

  8. Die CDU hat sich darüber nur geärgert weil die Köpfe von CDU/CSU Politikern zu sehen waren. Wären nur die AfD Politiker auf diesen Dosen zusammen mit Mussolini und Hitler zu sehen gewesen dann,ich sage es frei heraus,hätte dies kein Schwein interessiert. Im Gegenteil,wahrscheinlich hätten CDU/CSU Politiker zusammen mit den Vertretern der anderen Altparteien sich köstlich über diese Diffamierende und Verabscheuungswürdige Aktion amüsiert.

    • Das hast du richtig erkannt bzw. geschrieben…genau darum geht es, AFD Köpfe wäre völlig legitim gewesen, aber cdu Knallköpfe…geht ja gar nicht..💣

  9. Hahaha, die Nachwuchslügner taugen ja noch weniger als AufDieFresse-Nahles! Dümmer als ein Meter Feldweg, aber zu allem die Fresse aufreissen. Aber mich freuts, weil die SPD und ihre Neokomms sich blamabel selbst zerlegen. Weiter so! Ihr schafft das!

  10. In hirnloser Feindbildpflege scheinen die Jusos wirklich einsame Spitze geworden zu sein.

  11. SPD-EU-Abgeordnete. Hat denn schnell zurückgerudert. Aber ihre erste Angabe ist die, die zeigt, wes Geistes Kind sie ist. Sicher schwurbelt diese Trulla auch von Europa, wenn sie EU meint. Die derzeitige Propaganda ist fast nur noch mit Ko..eimer neben sich zu ertragen. Zeigt aber auch deren Angststörungen, weil sie wissen, daß sich das Klima geändert hat. Das politische.

Kommentare sind deaktiviert.