Dr. Curio befragt Bamf-Chef Sommer zu Grünen-Antrag

Dr. Curio befragt Bamf-Chef Sommer zu Grünen-Antrag; Foto: Screenshot Youtube
Dr. Curio befragt Bamf-Chef Sommer zu Grünen-Antrag; Foto: Screenshot Youtube
Aus einer Anhörung des Innenausschusses im Bundestag zu einem Antrag der Grünen (Dr. Curio befragt den BAMF-Präsidenten Dr. Hans-Eckhard Sommer). Diese verlangen etwa zwei Wochen Zeit für eine kostenlose Beratung, um Asylsuchende auf ihre Anhörung vorzubereiten (sprich: damit diese sich schon mal geeignete Antworten zurecht legen können), einen neuen Beschwerdemechanismus, zusätzliche finanzielle Unterstützungen sowie die Aufblähung des BAMF durch überdimensionierte Stellenaufwüchse; auf ‚Kleinigkeiten‘, wie die Migranten in das eigentlich zuständige Erstzutrittsland in der EU zurückzuschicken (‚Dublin-Verfahren‘), wollen die Grünen gleich ganz verzichten.

Loading...

1 Kommentar

  1. Tja, wenns um Goldstücke geht, ist den Grünen halt alles recht, egal was es kostet und wie viel Zeit dabei drauf geht. Deswegen : Immer schön GRÜN wählen – und der Untergang ist schneller da als Schnee in der Sonne schmilzt.

Kommentare sind deaktiviert.