Islamisierung Deutschlands: Barley putscht, Seehofer kuscht

Gottfried Curio

Dr. Gottfried Curio (AfD); Foto: Screenshot Youtube
Dr. Gottfried Curio (AfD); Foto: Screenshot Youtube

Während Nahles noch befürchtet, Kühnerts sozialistische Allmachtsphantasien könnten auch noch den letzten Stammwähler verschrecken, macht sich die SPD auf, neue Wählergruppen zu erschließen. Diesmal: die Polygamisten und Identitätsvertuscher. So ließ die Bundesregierung das avisierte Einbürgerungsverbot für in Mehrehe Lebende ebenso aus einem aktuellen Gesetzesentwurf streichen wie das Einbürgerungsverbot für Personen mit ungeklärter Identität. Beide Verbote gehen – eigentlich – zwingend aus der bestehenden Rechtsordnung hervor.

Eine entkernte CDU, deren Marketing zwischen ein paar Brocken Symbolpolitik für ihre alte Stammwählerschaft und Anbiederung an Links-Grün („moderne Großstadtpartei“) irrlichtert, ist nicht einmal dann fähig, einen Beschluß durchzusetzen, wenn dieser in der Innenministerkonferenz mit Zustimmung aller SPD-Landesinnenminister zustande gekommen war und außerhalb der harten Linken auf breite gesellschaftliche Zustimmung stößt: ohne Not werden sogar bei selbstverständlichen und überfälligen Klarstellungen des Staatsangehörigkeitsgesetzes die Segel gestrichen gegenüber einem freidrehenden SPD-geführten Justizministerium, dessen Ministerin Recht, Ordnung, gute Sitten, gesellschaftlicher Zusammenhalt weniger wichtig scheinen als street credibility im linken Milieu. Barley übt wohl schon mal fürs EU-Parlament – wie man den Bevölkerungswillen ignoriert und stattdessen Bürgerferne kultiviert.

Immerhin weiß der Bürger jetzt, was es mit dem angeblich „fortschrittlichem Familienbild“ der SPD oder der an „christlichen Werten orientierten Politik“ der CDU auf sich hat: Belohnung der Vielehe durch Verleihung der Staatsbürgerschaft – aber eine Islamisierung findet nicht statt. Dabei ignoriert schon die Duldung der Imam-Eheschließung (ohne Standesamt) – was der Verschleierung der sich ausbreitenden Polygamie dienen soll – geflissentlich die förmlichen Rechtsfolgen solcher ‚informellen‘ Ehen. Und erst recht sollte die Täuschung über die eigene Identität (entsorgte Papiere) natürlich eine Einbürgerung ausschließen – aber es gibt wohl zu viele ’neu zu uns Gekommene‘, die bald ihr Kreuzchen auf dem Stimmzettel bei der SPD machen können sollen.

Und Seehofer? Er vertröstet darauf, man könne irgendwann im Herbst einen neuen Anlauf versuchen. Daß sich an seinem bekannten sonnigen Zufriedenheitszustand etwas ändert dürfte, ist deshalb nicht zu erwarten.

Quelle: https://www.welt.de/…/Polygamie-Einbuergerung-bleibt-trotz-…

Loading...

21 Kommentare

  1. Wieso..
    1) führt Dr. Curio nicht aus, in welcher Weise die Vielehe dem Grundgesetz und deutschem Recht und deutschen Gesetzen widerspricht und strafbar ist ?

    2) geht Dr.Curio nicht darauf ein, daß Heinz Buschkowsky schon vor Jahren klagte, in Berlin habe mindestens jeder dritte Muselmann ( ganz im Sinne Mohammeds und des Korans) zwei, drei oder vier Ehefrauen mit einer großen Kinderschar, wobei die alle oft nicht mal in D leben würden, dennoch Sozialleistungen aus D bezögen.

    3) verlangt Dr. Curio nicht eine schriftliche Auskunft von der Regierung über deren Erkenntnisse darüber, wie viele Muselmänner mit deutschem Paß insgesamt in Vielehe leben und in welcher Höhe der deutsche Staat ihren Frauen und vielen Kindern Sozialleistungen zukommen läßt ?

  2. Wie ich schon des Öfteren bemerkte: Es liegt in greifbarer Nähe , das der Parteitag der SPD in einer alten ,gelben Telefonzelle stattfindet , mit ausreichendem Platz fürs Buffet.

  3. Na ja, nichts könnte doch das muslimische Prekariat massenhafter anlocken, als die fantastische Aussicht, sich mit dem Geld der deutschen Steuerzahler endlich vier Frauen leisten zu können – und das durch Einbürgerung auch noch lebenslang.

    Und die Freude, selbst als Terrorist oder Krimineller durch Vortäuschung einer anderen Identität in die deutsche Gesellschaft eingebürgert werden zu können, kann wohl nur ein Piranha nachempfinden, der Aussicht hat in einen Goldfischteich eingesetzt zu werden.

    Wäre ich Moslem, ich würde mich selbst aus den entferntesten Winkeln der Welt nach Deutschland aufmachen – dem Land meiner Zukunft, zu dem ich gehöre wie es zu mir gehört.

  4. Ich habe meine Glotze schon lange entsorgt und schaue nur sehr selten
    im Net mal kurz bei den Verblödungsinstituten vorbei.Gut,OK,die Simpsons
    seh ich öfter.Meine Informationen beziehe ich im Net,oder ich konsumiere,
    nachts,unter der Decke,heimlich Feindsender wie Radio Moskau,das sich
    heuer hinterlistiger Weise RT nennt !Damit bin ich den Menschen,hier,in
    meiner Umgebung Lichtjahre voraus! Ich kann mich mit meinen Nachbarn
    nicht mehr unterhalten !Sie verstehen mich nicht.Alle diese armen Menschen konsumieren nur die üblichen,hier vorherrschenden System-
    medien und verblöden zusehends!Es ist kafkaesk!Es ist wie in dem Film
    „Die Zeitmaschine“ wo in der Zukunft selig dahinvegetierende Wesen,
    wie unter Drogen ,ihre Lebensspanne „abmeiern“um letztendlich der
    Verwertung zugeführt zu werden !Schöne neue Welt.

  5. Die Innenpolitik dieser Bundesregierung ist getragen von Gier nach Machterhalt,Skrupellosig-
    keit,Verlogenheit und Dummheit.Besonders beschämend und verachtenswürdig:Selbst die
    für Recht und Gesetzlichkeit zuständigen Minister treten Verfassung und Gesetze mit Füßen.
    Seehofer in „würdiger“Nchfolge von Misere.Barley in „würdiger“Nachfolge des Maas.

  6. In den Nachrichtensendungen der Staatsmedien DDR1 und DDR2 war darüber rein gar nichts zu hören/sehen. Könnte ja einige SDP-Wähler doch verunsichern.

  7. Diese Regierung hofft auf neue Wähler und ist so dumm , nicht zu erkennen, dass sie islamische Parteien gründen werden, wo die alte Garde dann keinen Platz mehr hat. Dumm gelaufen dann für Kevin, Robert und Annalena, aber selbst Schuld.

    • Wer weiß schon wie viele von Denen schon konvertiert sind? Bei Sigmar Gabriel bin ich mir ziemlich sicher! Denn muslimische Frauen (türkische Ex) heiraten deutsche Männer nur, wenn Sie vorher zum Islam konvertieren!

  8. Die Werte der Aufklärung werden verraten, das Mittelalter kehrt zurück und die ewige Verräterpartei „S“PD öffnet ihm die Tür.

  9. Wo und wie auch immer:
    Illegalität trifft auf Illegalität.
    Und die Forderung von legaler Normalität wird als abwegig verunglimpft.
    Das alles als als Folge von was?
    Als Ergebnis des Handelns von Politikern, die von den Leidtragenden selbst gewählt wurden.
    Fazit…?

Kommentare sind deaktiviert.