Angela Merkel – Hat der Schrecken bald ein Ende?

Prof. Dr. Jörg Meuthen

Foto: Collage

Liebe Leser, Millionen Menschen in Deutschland wünschen sich in politischer Hinsicht nichts sehnlicher, als dass die unsägliche Kanzlerschaft jener allseits bekannten Darstellerin im Kanzleramt endlich, endlich zu Ende geht.

Seit kurzem nun gibt es im politischen Berlin Gerüchte, dass es nach der Europawahl soweit sein könnte.

Absehbar wird die Union auch hier im Vergleich zu ihrem vorherigen Ergebnis (35,3% im Jahr 2014) drastisch verlieren; selbst der Absturz dieses kritiklosen Kanzlerwahlvereins unter die Marke von 30% – für die Union früher vollkommen undenkbar – erscheint mittlerweile sehr gut möglich.

In Anbetracht dieses absehbaren Desasters ließ eine Meldung der vergangenen Tage aufhorchen und befeuerte die oben genannten Gerüchte: Der Merkel-Klon Kramp-Karrenbauer setzte nun nämlich eine außerplanmäßige CDU-Klausurtagung für das Wochenende nach der Europawahl an.

Daraus schließen erfahrene Beobachter, dass man bei dieser Sitzung über das Ende von Merkels Kanzlerschaft sprechen und es vielleicht auch beschließen wolle.

https://www.focus.de/…/nach-europawahl-kramp-karrenbauer-ku…

Eilig, ja geradezu krampfhaft bemüht man sich nun in der Union, dieses zu dementieren – die „aktuelle Steuerschätzung“ sei der Anlass für diese Klausurtagung. Selten war ein Dementi lächerlicher!

Dass die Union dementiert, ist natürlich kein Wunder. Würde man dieses Gerücht nämlich im Vorfeld der Europawahl bestätigen, könnte das Signal an die verbliebene, dramatisch geschrumpfte Anhängerschaft der Union kaum fataler sein, denn es würde lauten:

„Wir rechnen mit einer derart heftigen Wahlniederlage, dass Merkel danach nicht mehr haltbar ist.“

Ungeachtet des Dementis kann man aber ganz getrost sein: Selbstverständlich werden in der Union derzeit verschiedene Szenarien durchgespielt, und je desaströser Merkels nächste Niederlage ist, desto eher wird die Union bereit sein, sie fallen zu lassen wie lästigen Ballast, von dem man sich nichts mehr verspricht – außer Ärger.

Es liegt also einzig und allein an uns Bürgern, die unsägliche Amtszeit dieser Frau nun zu Ende zu bringen. Noch nie war die Chance so groß wie jetzt, Merkel auf demokratischem Wege aus dem Kanzleramt zu werfen.

Dies ist allerhöchste Zeit: Kein Kanzler der Bundesrepublik Deutschland hat unserem Land jemals auch nur ansatzweise so sehr geschadet wie Merkel.

Neben all den anderen, katastrophalen Fehlern ihrer Regierungszeit (Haftungswahnsinn, Energiedesaster, Wehrpflichtabschaffung usw.) ist nach wie vor SIE SELBST es, die unsere Sicherheit, unsere Sozialsysteme und unsere Kultur der muslimischen Masseneinwanderung preisgibt, welche nach wie vor stattfindet – Jahr für Jahr in der Größenordnung einer Großstadt wie Kassel.

Das MUSS aufhören. Wir brauchen eine Festung Europa, in die keine illegale Einwanderung kulturfremder Sofort-Rentner mehr stattfinden kann, ansonsten werden wir unser Land schneller verlieren, als es sich die versammelten Gutmenschen heute auch nur ansatzweise vorstellen können.

Darum gilt mehr denn je: Merkel muss weg.

Und genau das haben wir Bürger in der Hand – sprechen Sie deshalb, liebe Leser, mit Ihren Familienmitgliedern, Freunden und Arbeitskollegen, und überzeugen Sie sie davon, diesmal unserer Bürgerpartei die Stimme zu geben. Der 26. Mai muss zur Endstation für Merkel werden!

Zeit für Merkels Endstation.

Loading...

146 Kommentare

  1. Nun, die Gnädige ist gegenwärtig voll und ganz für die UN in Sachen Flüchtlingsströme unterwegs, nach der jüngsten Pressemeldung in der Sahelzone, wo es gangbare Korridore auszukundschaften gilt, damit Deutschland auch das von ihr festgelegte Kontigent von 243 Mio erhalten kann, hauptsächlich schwarze Islamisten. Dabei ist sie Feuer und Flamme.
    Die AKK muss dafür rudern was das Zeug hält, bis auch sie mit dem Rücken an der Wand steht.
    Inzwischen macht der Jungsporn der SPD Kühnert Politik, nach der Abtreibung des Fötus noch im Mutterleib nun die Enteignung der Großindustrie. Er will Nazis und Kommunisten in einem Handstreich überrumpeln! All das zeigt Endzeitstimmung an, bald, sogar sehr bald!

  2. Es ist schon armselig, daß die Union diese Frau nicht los wird. Das sage ich jedem Union-Wahlhelfer. Da sage ich: „Solche Versager wähle ich nicht!“

  3. Merkel auf demokratischem Wege aus dem Kanzleramt zu werfen
    Ehrlich? Ich weiß gar nicht mehr, ob ich die auf demokratischem Weg loswerden will…!

  4. Dieses ungeheuer ist nicht allein das problem, sondern alle ihre speichellecker, die sie um sich geschart hat auch gleich mit. Die ratten werden das sinkende schiff so schnell verlassen, dass man sich die augen reiben muss. Allesamt charakter-allergiker !!!

  5. Der Schrecken dieses Weibes wird nie ein Ende nehmen, da werden noch unsere Enkel und Urenkel dran zu knabbern haben, — und deren Enkel wahrscheinlich auch noch.

    • D ist nicht nur ruiniert für Ihre Kinder, Enkel, Urenkel und Ururenkel – sondern für immer!

  6. „Neben all den anderen, katastrophalen Fehlern von Merkels Regierungszeit
    wie Wehrpflichtabschaffung….. usw.“

    Was soll denn eine allgemeine Wehrpflicht ( etwa gar gerechterweise auch für Frauen? ), wenn
    a) nur ein Teil eines Jahrgangs eingezogen werden kann
    b) die Zeit fehlt, um moderne Waffensysteme beherrschen zu lernen
    c) erst danach und viel zu spät ein Studium aufgenommen werden kann
    d) in Massen (zuverlässige?)Koranverwirrte mit deutschem Paß das Umgehen mit Waffen lernen

    e) und wahrscheinlich weder der sofortige Abzug der Bundeswehr aus 13 islamischen Staaten noch das Abriegeln der deutschen Grenzen durch sie durchgesetzt werden kann?

  7. „Neben all den anderen, katastrophalen Fehlern von Merkels Regierungszeit
    wie Wehrpflichtabschaffung….. usw.“

    Was soll denn eine allgemeine Wehrpflicht ( etwa gar gerechterweise auch für Frauen? ), wenn
    a) nur ein Teil eines Jahrgangs eingezogen werden kann
    b) die Zeit fehlt, um moderne Waffensysteme beherrschen zu lernen
    c) erst danach und viel zu spät ein Studium aufgenommen werden kann
    d) in Massen (zuverlässige?)Koranverwirrte mit deutschem Paß das Umgehen mit Waffen lernen

    e) und wahrscheinlich weder der sofortige Abzug der Bundeswehr aus 13 islamischen Staaten noch das Abriegeln der deutschen Grenzen durch sie durchgesetzt werden kann?

  8. Merkel muß nicht nur schlicht weg. Sie muß zur Verantwortung gezogen werden.

  9. Freiwillig wird die das Zepter nicht aus der Hand geben, außer sie kriegt ein besseres Pöstchen in der EU oder bei der UNO. Was ich mir allerdings vorstellen könnte, ist, dass die SPD nach der Europawahl die Koalition platzen lässt. Akk´s Wunschpartner sind sowie die Grünen, und die FDP wird ohne Merkel wohl mitspielen. Damit würden die Verhältnisse im Land wohl noch instabiler werden, und die Gewalt auf den Straßen noch mehr zunehmen.

    • Richtig-für die Grünen sind doch gerade die Schulschwänzer mit dem Gretchen unterwegs pünktlich zur EU Wahl !

  10. Ja diese Trampel-Horrorfrau Merkel muß weg. Möglichst weit weg. Ich habe mir diesen Trampel bei dem Afrikabesuch im TV angeschaut „Volles Zerrbild“ eines Politikers. AKK ist auch so ein Zerrbild kleingeiste kleinbürgerliche Person, wäre 1950 gut als Figur für ein Haushaltsreinigungsmittel als Werbefrau durchgegangen. Alles auf Regressionskurs.

    • Ja, denn das sind ALLES Transatlantiker. Der GESAMTE politiker-mediale Komplex in der BRD.
      Also auch parteiübergreifend!

      Andere haben keine Chance nach oben zu kommen.

  11. Ich glaube nicht wirklich daran, dass die Menschheit zeitnah von diesem charakterlosen Waschlappen befreit wird. Wenn, dann treibt die ungebremste Hardcore-Kommunistin ihr scheussliches Unwesen in der EU weiter. Die UNO hat sonst sicher auch noch ein Posten für sie, damit sie noch mehr Unheil über diese Welt bringen kann.

  12. „Es gibt im Moment in diese Partei, oh, einige Politiker vergessen ihnen Profi was sie sind. Ich lese nicht sehr viele Zeitungen, aber ich habe gehört viele Situationen: Wir haben nicht offensiv gearbeitet. Es gibt keine deutsche Partei arbeitet offensiv und die Namen offensiv wie Schrott. Letzte Wahlperiod hatten wir in Kappinät drei Spitzen: Schäuble, Merkel und dann Merkel. Wir mussen nicht vergessen Namenlos. Namenlos ist eine Spitzen mehr von Schäuble. Ist klar diese Wörter, ist möglich verstehen, was ich hab‘ gesagt? Danke. Offensiv, offensiv ist wie machen in Platz.

    Scholz! Scholz ist zwei Jahre hier, hat gearbeitet zehn Tag, ist immer arbeitsunfähig. Was erlauben Scholz? Letzte Jahre Minister geworden mit Hamann äh…. Diese Politiker waren Politiker und waren Minister geworden. Ist immer arbeitsunfähig! Hat gearbeitet 25 Runden in diese Partei, in diesem Club! Muss respektieren die andere Kollegen! Haben viel nette Kollegen, stellen sie die Kollegen in Frage! Haben keinen Mut an Worten, aber ich weiss, was denken über diese Politiker!

    Mussen zeigen jetzt, ich will, Samstag, diese Politiker mussen zeigen mich seine Wahler, mussen allein die Konflik gewinnen. Ich bin müde jetzt Vater diese Politiker, eh, verteidige immer diese Politiker! Ich habe immer die Schulde über diese Politiker. Einer ist Mario, einer, ein anderer ist Hansi! Scholz dagegen egal, hat nur gearbeitet 25 Prozent diese Spiel! Ich habe fertig!“

    • Was soll das? Lassen Sie das von einem Deutschen übersetzen, bevor Sie das einstellen. Wir haben schon genug Sprachverhunzung durch Migranten jeder Coleur.
      Was sind das für Leute, die für so einen Sprachmüll ihr Like geben?!

    • Er ist einer von uns.Das ist aber klar deutlich geworden.Emphatie ist wohl Ihre Stärke nicht !

    • Keine Empathie für Schamlosigkeit. Davon haben wir ja wohl mehr als genug in diesen Tagen. Lassen Sie sich besser nicht rumkriegen durch falsche Empathie = Rührseligkeit.
      Überhaupt: Wie kann der User Rückert derart abstürzen, wenn er auch intelligente Sachen in tadellosem Deutsch schreiben kann?
      War vielleicht ein Testballon.

  13. Jetzt, wo Merkel die Bühne schrittweise verlässt, merkt man
    erst wie groß das Unheil ist, das sie angerichtet hat. Es erstreckt sich über alle
    Parteien (die AfD ausgenommen). Überall ist die Merkel Saat aufgegangen. Ihr
    Motto: es lässt sich jeder Wettkampf gewinnen, wenn nur die Mitbewerber
    schlecht genug sind, ist voll aufgegangen. Die komplette Politiklandschaft ist
    durchsetzt von Versagern und Nichtskönnern. Die neuste Debatte über mögliche
    Enteignungen zeigt das mal wieder deutlich. Wenn man selber nichts auf die
    Reihe bekommt, will man es denen wegnehmen, die erfolgreich sind. Was für ein
    armseliges Land.

  14. Die hat ihr Werk noch nicht vollendet. Und die Drecks CDU verliert auch nicht in dem Masse, dass dieses Etwas weg wäre. Man wünscht sich das seit Jahren, aber immer wieder wirds nichts. Und die AfD stagniert ständig bei 13%, obwohl es mindestens 30 sein müssten, wenn man ,,die Menschen,, so hört. Die Änderung kann nur von aussen kommen. Hierzulande sind sie einfach immer noch zu wohlstandsgehirngewaschen

  15. Nicht nur Merkel muss weg, sondern den ganzen Politikerladen müsste man auswechseln. Nach Trump Vorbild!

    • Ich denke da noch weiter: man müsste das Berufspolitikertum, das sich in seiner eigenen Blase (zusammen mit der Mainstreamjournaille) abgenabelt hat, abschaffen.

      Fachkompetenzen (z.B. von Ministern) existieren eh nicht und das einzige Verwaltungsfachwissen existiert eh nur bei den Beamten.

    • Was in dieser Absolutheit natürlich nicht stimmt. Die halbe AfD besteht z.B. aus Beamten aller Ebenen.

  16. Merkel hat nach nordkoreanischer Manier bereits ihre Prinzessin in Stellung gebracht und nein, nicht nur die Raute des Grauens muß weg, sondern auch all ihre Steigbügelhalter und Speichellecker, auch all die Berufspolitiker, welche noch nie in ihrem Leben mit ehrlicher Arbeit ihren Lebensunterhalt bestreiten mußten, der ganze Wasserkopf der Bürokratie, welche ohnehin nur die schon länger hier Lebenden gängelt und finanziell aussaugt. Die Europawahl könnte ein kleiner Schritt in diese Richtung sein.

  17. Ist ja schön und gut, wenn Merkel endlich weg ist. Aber damit ist das Problem nicht gelöst. Inhaltlich wird sich mit AKK als Kanzlerin nämlich nicht viel bis gar nichts ändern.

  18. Die Merkel-Marionette ist nur ausgeleihert. Wir bekommen eine Neue.
    Als sie die Mauer geoeffnet haben, war Honecker weg. Hat sich seit dem etwas verbessert?
    Alles nur Theater, die NWO wird stramm angestrebt. Die DDR haben wir doch heute wieder.

    • Und meine Hoffnung wir bauen sie wieder auf, Moslems raus .keine Politiker die jetzt im Bundestag sind dürfen rein.
      Sollen alle deutsche glücklich werden mit ihre SED Politiker .
      Und nicht jammern .das haben wir nicht kommen sehen.
      So blind kann keiner mehr sein.
      Merkel ist eine Schande und Mörderin.
      Sie übertrifft alle Hitler und ihr Ausbilder SED.
      Und nun bildet sie aus .

  19. Auch wenn Merkel weg sein sollte, besser wird es auf keinen Fall. Was immer auch passiert, als nächstes kommt diese toxisch grüne Sekte in Regierungsverantwortung. Davor Gnade uns Gott. Entweder wird es rot rot grün oder es wird schwarz grün gelb. Also grün auf alle Fälle. Mir wird Angst und Bange

    • …und in nicht allzu ferner Zeit dann diesen Habeck als Kanzler, na dann aber zehnmal lieber AKK!

    • Sehe ich auch so. Wenn Grün mit regiert, dann ist es aus. Ich würde gerne wissen, warum so viele Menschen aktuell scheinbar dies Anti-Deutsche, Kriegstreiber und „Kindersch…“ Partei wählt. Das erschließt sich mir nicht.

    • ..die Medien machen diese Sekte groß. Oder haben Sie bei den „Qualitätsmedien“ schon mal etwas negatives über die Grünen gehört ?

    • ..die Medien machen diese Sekte groß. Oder haben Sie bei den „Qualitätsmedien“ schon mal etwas negatives über die Grünen gehört ?

    • Die Menschen sind leicht manipulierbar. Viele glauben kritiklos was sie von den Medien erzählt bekommen und die Medien haben sich seit 1 1/2 Jahren auf die Fahne geschrieben die Grünen aufzubauen.

    • Das scheint noch niemand so recht zu erkennen, dass diese totalitärste Verbotspartei an den 20 Prozent kratzt.

  20. Da bin ich nicht so guter Hoffnung. Die ehemalige CDU und heutiger Merkel-Wahlverein wird erst reagieren wenn ihre Werte unter 20% fallen werden. Danach sieht es aber nicht aus, nach allen Umfragen, die sicherlich mit Vorsicht zu betrachten sind, steht die CDU bei 27-32 Prozent. Da würde sich erstmal nichts ändern. Sie haben aber recht, wenn die Bürger bei der EU-Wahl die CDU und die SPD abstrafen würden, so bräche die Koalition in Berlin auseinander.

    • Die SPD reagiert noch nicht einmal unter 15 Prozent, sondern lässt ihren Kevin von der Leine. Sind Sie bei der CDU optimistischer?

  21. Ihre Forderung ist o.k. Ich habe aber ein Problem. In meinem Bekannten- oder Verwandtenkreis verorte ich Leute, welche nicht gewillt sind, ihren „Arsch aus der Hose zu bekommen“. Sie blocken ab, wenn ich mit ihnen über dieses Thema reden möchte. Dummheit oder Ignoranz oder Beides?

    • Das kommt mir bekannt vor. Kenne ich auch.
      Zum Glück nicht in meinem Freundeskreis. Das wären aber dann aber nicht mehr meine Freunde.

  22. Auch wenn die Hoffnung ja angeblich zuletzt stirbt:

    Selbst wenn Merkel gehen sollte – und daran glaube ich nicht – ändert sich an der Politik der CDU gar nichts:
    Die CDU ist ein von Merkel entkernter Torso einer Partei, die CDU ist praktisch Merkel!
    Sämtliche Posten in diesem Merkel-Verein wurden mit Merkel-Palladinen und Speichelleckern im Stile eines Peter Altmeier besetzt, sämtlichen kritischen Stimmen wurde ‚das vollste Vertrauen‘ ausgesprochen und dann verschwanden Sie irgendwo im nirgendwo.
    ‚Merkel muss weg‘ reicht nicht mehr – die CDU muss weg!

    Diese kriminelle Vereinigung von Volksverrätern gehört… (der Rest dieses Postings wurde auf Grund strafrechtlich relevanter Inhalte vom Verfasser zensiert)

    • Die Politker innerhalb der CDU führen doch lediglich das aus, was von der Finanzelite vorgegeben wurde. Die grenzenlose Massenmigration ist das Geschäftsmodell der Elite und die CDU führt es aus.

      DIe offene Grenze ist sicherlich kein Zufall. Sie ermöglicht den leichten Zuzug von weiteren Millionen Menschen, die das Konjunkturprogramm anheizen und selten hat es derart heftige Vermögenszuwächse durch den Nachfrageschub der Migranten gegeben.

      Der nachfrageorientierte Konjunkturschub seit 2015 ist unverkennbar.

      Der Staat muss nur für offene Grenzen sorgen und das Geld für dieses Programm kommt von den fleißiigen Inländern, was dann noch fleißiger umverteilt werden kann und durch die Migranten wieder in den Kassen der Elite landet.

      Eine Art „billiger Jakob“, da der Staat auch noch die Zinsen für das Konjunkturprogramm sparen und sich dann noch mit „der schwarzen Null (0) aufspielen“ kann.

      Somit muss der Einfluss der Großwirtschaft auf die CDU begrenzt und auch mehr kontrolliert werden damit die gesellschaftlichen Veränderungen nicht noch schlimmer werden.

    • Und was macht man mit den 40 Prozent Grünen-/SPD-/SED-Sympatisanten? Das ist es, was mir Kopfzerbrechen bereitet.

  23. Das der Schrecken mit Merkel bald ein Ende hat, diese Hoffnung habe ich längst aufgegeben. Fakt ist aber das es noch viel schlimmer kommen wird, denn ein Bürgerkrieg ist unausweichlich.

    • So sehe ich das leider auch. Ich glaube kaum noch das ein zukünftiger wahrscheinlich Europaweiter Bürgerkrieg noch vermeidbar ist. Frage ist nur wo und wann er beginnt.

    • Das es zum 3. WK kommt, kann man mit Sicherheit sagen, denn so steht es geschrieben. Nicht nur Nostradamus sagte ihn schon voraus, sondern auch andere Seher.

    • Bürgerkrieg??? Die Linksfaschisten
      ( alle Altparteien und ihre Wähler, alle Mainstreammedien, Antifa, Moslems, Schwarze etc. ) gegen wen denn auf der anderen Seite???? Wer soll bitte die andere Kriegspartei sein? Die, die sich nicht mal in der Wahlkabine trauen, das Kreuz bei der AfD zu machen etwa? AfD ler, die sich jedesmal ohne Gegenwehr verprügeln und ihre Veranstaltungen auseinander nehmen lassen wie scheiss Opfer? Es wird niemals einen Bürgerkrieg geben. Die werden uns lynchen, einsperren und vertreiben und basta.

    • Bürgerkrieg??? Die Linksfaschisten
      ( alle Altparteien und ihre Wähler, alle Mainstreammedien, Antifa, Moslems, Schwarze etc. ) gegen wen denn auf der anderen Seite???? Wer soll bitte die andere Kriegspartei sein? Die, die sich nicht mal in der Wahlkabine trauen, das Kreuz bei der AfD zu machen etwa? AfD ler, die sich jedesmal ohne Gegenwehr verprügeln und ihre Veranstaltungen auseinander nehmen lassen wie scheiss Opfer? Es wird niemals einen Bürgerkrieg geben. Die werden uns lynchen, einsperren und vertreiben und basta.

  24. Bolldörffer,
    ….und durch die Migranten wieder in den Kassen der Elite landet.

    Das stimmt so nicht, denn diese „Migranten“ schicken Mio in ihre Heimatländer. So gehen uns jedes Jahr noch mehr Mio verloren.

  25. Das glaube ich nicht. Dieses miese Weib hat Pattex an ihrem fetten Hintern.
    Freiwillig wird die Zonenwachtel nie den Thron räumen. Die wird und noch lange ihre abgefressenen Fingernägel präsentieren!

  26. Es wird sich nichts ändern. Weder mit noch ohne Merkel.
    Es müssten schon die oberen zwei Etagen der politischen Eliten abrasiert werden. Denn dort sitzt der gleiche Filz, vom Schlage einer Merkel. Und selbst das würde nicht reichen, da die AfD Politiker zu weich gespült sind und viele nur die aussichtsreiche Karriere im Kopf haben.
    Es braucht schon einen knallharten Hund vom Schlage eines Donald Trump, der den Kampf gegen die Sozialisten, Kommunisten, Bolschewisten und den Deep State aufnimmt.
    Ich kenne nur einen in der AfD, dem ich zutrauen würde diesen Saustall auszumisten, der mein vollstes Vertrauen besitzt und ein wahrer Patriot ist.
    Leider wird der von ihnen wie ein Aussätziger behandelt.

    Eine andere Möglichkeit, wäre die deutsche Bevölkerung, die Generalstreiks ausüben und zu hunderttausenden in allen Städten auf die Straße gehen müsste. Doch auch von hier ist rein gar nichts zu erwarten, schaut man sich die Verblödung und den Opportunismus der überwiegenden Bevölkerung an.

    Ich sehe schwarz, nein kohlrabenschwarz für unsere Zukunft! Nüchtern betrachtet bleibt praktisch nur die Flucht in ein Land, das die Interessen der eigenen Bürger schützt. Vorher will ich aber die Minimalchance nutzen und der AfD meine Stimme geben.
    Das hat dann aber mehr etwas mit Gewissensberuhigung zu tun. Erhoffen tue ich mir angesichts der desaströsen Lage in unserem Land nichts davon.

    • Meine Stimme gebe ich Höcke ein guter Vaterland liebender mensch.
      Er liebt seine Kinder und unsre Heimat.
      Jeder Ossi weiß was in Diktatur leben heißt.
      Wir wollen unsre Heimat wieder zurück.

    • Wenn die „richtigen“ Leute schon da wären, um dem Weib den „passenden“ Empfang zu bereiten, dann wäre das schon ganz ok.

    • Orgasta, hervorragend ausgedrückt, denn der Kommentar könnte auch von mir sein.
      Ich sage es sogar offen, wem ich eine Änderung in der AfD zutrauen würde, das wären nur Höcke und Poggenburg, aber auch noch Herr Fest und Curio, keinesfalls ein Meuthen! Doch leider läßt man aus Angst wahre Patrioten auch in der AfD nicht hochkommen, weil wie Sie schon richtig feststellen, diese Leute auch nur ihre Karriere im Kopf haben.

      In der ganzen Welt gibt es keine Zukunft mehr.

    • Ja-der Björn hat es schwer aber ist DER Patriot dem wir den Rücken stärken müssen.Immer und immer wieder !

  27. Sie darf noch nicht gehen – ich habe meine ganzen Merkel-muss-weg-T-Shirts noch nicht aufgetragen.
    Zur Sicherheit: Satire

  28. Ja, diese Merkel war ein Griff ins Klo. Das haette sich vor bald 15 Jahren auch keiner so traeumen lassen.

    • Doch doch, das war schon klar. Als Schröder am Wahlabend zu ihr sagte: „Sie können es nicht!“, gab ich ihm recht, obwohl ich den Gerd auch nicht besonders schätzte.

    • Als ich damals meinen Kollegen sagte, Merkel ist das Letzte was man wählen kann, hat man mich komisch angeschaut. Seit dem zweifle ich am Verstand der Westdeutschen. Hätte niemals gedacht, dass die Bürger der BRD noch schlimmer Hirn gewaschen wurden wie wir damals im Osten.Heute lebe ich leider wieder auf der falschen Seite Deutschlands und dann auch noch NRW, das schlimmste Muselland.

    • Eben SED Tante.
      Alle sind von Osten nach Westen gezogen, und haben ihren SED groß gemacht.
      Alle ob Grüne SPD Linken und CDU.
      Ja alle mörder patein müssen aus dem Bundestag gejagt werden.

    • Wohl eher umgekehrt! Der Westen hat seine 68’er Kommunisten und Maoiste n und bolschewistischen Grünen in die ehemalige DDR geschickt und die Altstalinisten de s DDR-Regimes wieder salonffähig gemacht um eine noch schlimmere Diktatur zu errichten.
      Klammheimlich haben Sie sich überall die führenden Posten erschlichen. Das dumme Volk hat nichts bemerkt .Die Wessis und dumme Ossis haben stolz die Stasimerkel gewählt und nicht nur einmal.
      Nun ist der Schaden unabwenbar. Die Umvolkung, die seit 2015 stattfindet, gibt unserem Land und Kultur den endgültigen Todesstoß!!!

    • Warum hat das dumme Volk nichts bemerkt?Weil die Medien es verblödet hat.Wem gehören die Medien?Zusammenhängend denken muß der Deutsche unbedingt lernen.

    • Würde mich auch interessieren, warum Kohl das gemacht hat. Man sollte Trump fragen, was in den Rosenholz-Dateien über Merkel und Kohl steht!

    • Kohl konnte man ja in den letzten Jahren nicht mehr fragen.

      In den Rosenholz-Dateien sollen u. a. die stehen, die zu DDR-Zeiten für die USA gearbeitet haben.
      Eine geschwärzte Version hat D von den USA zurückbekommen.

  29. Es ist zwar sehr traurig und ich weiß das man so etwas nicht macht. Bislang ist mir das auch bei keinem anderen Menschen passiert.. Ich wünsche Frau Merkel das sobald sich die Tür des Kanzleramts hinter ihr schließt , sie auf der Stelle Tod umfällt. Für das was sie diesem Land angetan hat darf sie nicht einen Tag die Rente genießen. Nicht eine Sekunde !!
    Wünsche sind Träume der sich niemand anschließen muss.
    Allen anderen Beteiligten an den jetzigen Zuständen wünsche ich das sich möglichst viele Wählerinnen , Wähler und Diverses der Meinung anschließen “ Nie wieder CDU/CSU/ SPD / FDP/ GRÜNE / LINKE “ Weg mit ARD und ZDF und die Pleite etlicher Printmedien.

    • Nein alle haben sie mitgemacht .
      Tote zu verantworten.
      Opfer zum Täter gemacht. Mörder als heilige.
      Gegen uns Politik gemacht .
      Von unsren Steuergelder in Saus und braus gelebt.
      Und auch noch frech sagen. Den deutschen geht es so gut wie noch nie.
      Diese verräter meinen wohl ihnen und ihre Moslems geht es so gut wie noch nie .
      Also auch die sollen ihre Strafe bekommen.
      Es musst doch gerechtigkeit irgendwann geben .

  30. Da läßt man diese Frau noch 3 Tage nach Afrika reisen, wo sie hemmungslos unser Geld raushaut. Wieso setzt man die nicht fest?? Es muß doch Mittel und Wege geben, dieses Weib außer Kraft zu setzen. Schwer verständlich.

    • Wir können nur noch hoffen, dass vielleicht die Regierungsmachine…..
      Gab doch in letzter Zeit einige Vorfälle.

    • Ja auf zum KanzlerAmt. Leute wir sind das Volk.
      Ich glaube kaum das die feigen Hunde Politiker .Millionen Menschen abschießen läßt.

    • Da wäre ich mir bei den Linksfaschisten nicht so sicher!
      Die haben sicher von Untergang des DDR-Regimes gelernt.

    • Oh, da wäre ich mir aber nicht so sicher. Die würden auf jeden schießen lassen, der an ihrem Stuhl wackelt. Wenn es um die eigene fürstliche Versorgung geht, kennen Politiker und ihre Anhänger keine Gnade.

  31. Wenn in Rundfunk und Presse aufgeräumt wird. also wieder nach Recht und Ordnung Aufklärungsarbeit gemacht wird, fällt das Parteienkartell sofort in sich zusammen.

    Die Medien sollten über den verbrecherischen Ministererlass „alle rein ohne Ausweis“ aufklären. Wenn dies Breitflächig geschieht ist das Spiel des Partreienkartells schlagartig beendet.

    • Das war,ist und wird der gordische Knoten sein.Ohne diesen Mediensumpf trocken zu legen wird jeder Ansatz chancenlos sein !

  32. Das Verschwinden dieser kriminellen Person kann nur ein Anfang sein. Denn der
    Schaden, den sie uns und unserem Land sowie Europa zugefügt hat, ist unermesslich und zu einem großen Teil unumkehrbar. Großreinemachen im Einheitsparteienclub dürfte auf jeden Fall angesagt sein. Mit Stumpf und Stil.

    Und das dauert Jahrzehnte, wenn man nur als Beispiel daran denkt, wie lange die Stasischergen im Verborgenen operiert haben, bevor jetzt Einer nach dem Anderen aus seinem Loch ans Tageslicht gekrochen kommt.
    Ein weiteres Kapitel sind die Irren von der Grünenfront, die es geschafft haben, sich eine nicht unerhebliche, kritiklose Fangemeinde aufzubauen.

    • Im Grunde sind Stasi und Grüne ein einziges Kapitel, nur mit einem anderen Namen. Schließlich hat die Stasi die Grünen und die RAF aufgebaut und unterstützt, so wie sie heute sind.

  33. Nicht nur Merkel muss weg, sondern den ganzen Politikerladen müsste man auswechseln. Nach Trump Vorbild!

  34. Herr Meuthen,
    „Angela Merkel – Hat der Schrecken bald ein Ende“ – Ihre Analyse ist einfältig, weil sie die Fähigkeiten der CDU- Leitung unterschätzt. Was passiert aus meiner Sicht?

    1. AKK übernimmt die Funktion Merkel
    2. SPD motzt: nein – AKK betreibt Neuwahlen
    3. gleichzeitig: Merkel bekommt einen Vorzugsjob in der EU Kommission

    Und dann regiert Merkel aus Brüssel über Deutschland!

  35. Mit Merkel endet das Elend noch lange nicht. Selbst in den USA hat Trump es schwer, den linken Saustall auszumisten. Im Vergleich dazu haben wir noch nicht einmal entfernt am Horizont Hoffnung auf einen vergleichbar energischen Regierungschef hier in Deutschland.

  36. Jetzt kommt „Gemeinnutz vor Eigennutz“! Von wem ist das? Na vom Onkel Adi.
    Und was hatten die Deutschen nach der „Kapitulation“ ? Noch weniger als vorher.

  37. Es ist ja nicht nur Merkel.Wenn die geht ändert sich noch gar nichts.Die ganzen Systemlinge welche im System Merkel an Einfluss und Macht geraten sind müssen entfernt werden.Das die nicht freiwillig gehen werden dürfte auf der Hand liegen.
    Ergo:Es wird nicht ohne schlimme Bilder abgehen.

  38. Wenn sie endlich geht, schlage ich vor, dass ganz Deutschland rausgeht und das schön feiert aber so groß wie möglich. So großartig, dass selbst die Mainstream Medien es nicht ignorieren können und es senden müssen.
    Ich gebe Bier aus. Alle sind eingeladen.

Kommentare sind deaktiviert.