Venezuela: Guaidó kündigt „finale Phase“ im Kampf gegen Maduro an – erste Schießereien gemeldet

https://www.imago-images.de/imagoextern/asp/default/bild.asp?c=x%B7%9Cl%91d%82%5C%60%83XZS%BC%C1k%BAT%9F%A9h%D2%A7%B3%C1%C6
Will nicht gehen: Venezuelas marxistischer Diktator Nicolas Maduro - Foto: Imago

Caracas – Der selbsternannte venezolanische Übergangspräsident Juan Guaidó hat das Militär Venezuelas dazu aufgerufen, ihn beim Sturz des Machthabers Nicolás Maduro zu unterstützen. Die „finale Phase der Operation Freiheit“ sei eingeleitet worden, teilte Guaidó am Dienstagmorgen (Ortszeit) mit. Zu diesem Zweck treffe er sich aktuell mit wichtigen militärischen Vertreter der venezolanischen Streitkräfte.

In einem unter anderem über Twitter verbreiteten Video ist Guaidó mit Männern in Uniform sowie dem eigentlich unter Hausarrest stehenden Oppositionspolitiker Leopoldo López zu sehen. Offenbar konnte sich der selbsternannte Übergangspräsident die Unterstützung einiger Militär-Vertreter sichern. Für Mittwoch hatte Guaidó zuvor bereits zu Massenprotesten aufgerufen.

Derweil vermeldet die „Bild„, dass sich in der Nähe des Luftwaffenstützpunktes regimetreue Polizisten und Anhänger von Guaidó gegenüberstehen. Von der Maduro-Seite wird Tränengas eingesetzt. Vereinzelt sind Schüsse zu hören. Videos und Fotos in den sozialen Netzwerken zeigen, wie Guaidó-treue Soldaten die Zufahrtsstraßen zur Luftwaffenbasis abriegeln, teilweise mit leichten Militärfahrzeugen.

Kommt es jetzt zum Bürgerkrieg? Und werden sich die USA und Russland da raushalten wollen?

Loading...

6 Kommentare

  1. Einen Super-Demokraten haben wir da ohne jegliche demokratische Legitimation (er wurde von niemandem in das Amt gewählt) gleich als neuen Präsidenten anerkannt, der jetzt per Militärputsch versucht, die Macht an sich zu reißen.
    Dass Maduro weg gehört ist klar und wünsche ich den Venezolandern von Herzen. Aber warum hat der Westen nur immer so ein glückliches Händchen bei der Auswahl seiner Verbündeten?

  2. Guaido Übergangspräsi ? Supi !Dann bin ich ab heute Kronprinz
    Der Kerl ist nichts Anderes als ein von den Yankees aufgebauter und
    ausgebildeter Räuber und Dieb !Die Amis können es nicht ertragen,
    direkt vor ihrer Nase die größten Ölvorkommen zu haben und nicht ihre
    Gierkrallen in den Ölpool zu schlagen !Von wegen „demojkatischer Über-
    gangspräsident“ ! Raubritter oder Gangster triffts eher.Obendrein hat
    auch noch unsere Bundesregierung an dem Bubenstück mitgewikt !
    Pfui Deibel !

  3. Wenn die Meldungen von RT stimmen hat der Freimaurer Guaido nur wenige
    Soldaten, die mit blauen Armbinden tragen auf seiner Seite.
    Russland und China weden ihre Investments vor den üblichen „Systemchangern“
    zu schützen wissen.
    Venezuela ein Fanal für den deep state?
    Den Venezulanern wäre dies zu wünschen.

  4. ich mag zwar keine Sozialisten,da aus konservativem Haus..
    Aber mit diesem selbsternannten Suppenkasper kann ich überhaupt nichts anfangen!

  5. He, Madura wurde gewählt und ist kein Diktator, natürlich heißt das nicht, daß man dieser Art von Sozialismus gut heißt, ganz im Gegenteil verwunderlich daß Guido noch frei herumlaufen kann, ich denke morgen ist er im Gefängnis.

Kommentare sind deaktiviert.