Schwerer Brand-Anschlag auf AfD-Mann

Foto: Screenshot/Youtube

Radeberg/Sachsen – Und wieder gab es einen brutalen Angriff auf einen AfD-Anhänger. Gemäß der Schilderungen von Thomas aus den Sprachnachrichten (akustisch leider etwas schwer zu verstehen) hat Thomas mit seiner Frau gerade im Garten gearbeitet und dabei einen blauen AfD-Pullover mit Parteilogo getragen. Plötzlich hörte, laut eigener Aussage die Worte „Den bringen wir um!“. Dann wurden von Unbekannten, mutmaßlich Linksterroristen zwei Schnellbrandsätze seine Richtung geworfen. Der Mann musste ins Krankenhaus. Letztendlich haben Thomas und seine Frau nur überlebt, weil ihr Schäferhund dabei war und die Angreifer verjagen konnte.

Vor Ort war zwischenzeitlich die Polizei und der Staatsschutz.

 

.

Loading...

82 Kommentare

  1. Der „Staatsschutz“ ist ein komplexes Gebilde wo interaktiv fast alle Behörden zusammen arbeiten. Diese Dummen behaupten, sie betreiben Terrorismusbekämpfung, Aufklärung über Gewalt gegen die Gesellschaft und ihre Strukturen?
    Fehlanzeige: Diesen Kranken geht es nur um die Bekämpfung kritischer Meinungen und Handlungen gegen Regierungsentscheidungen.
    Sollte tatsächlich der Islam in DE dominieren, würde automatisch diese kranke links-versiffte Behörde auf Seiten des Islam stehen.

  2. Einfach unglaublich, zu was diese hinterhältigen Links/Grün Vernebelten alles fähig sind!
    Ich wünsche diesem Opfer, alles Gute zur Genesung.
    Übrigens: AFD jetzt erst recht!!!

  3. Der Beitrag ist ja gar nicht nur aus einer Richtung geschrieben… die Polizei kann die Aussagen der AfD nicht bestätigen, das fehlt hier im Beitrag komplett.

    Irgendwelche emotionalen Erzählungen von wegen er habe einen AfD Pulli angehabt und co. sind in einer „Berichterstattung“ auch völlig irrelevant, oder die Geschichte der Hund habe sie gerettet…

    Schwacher Beitrag.

    • Von „Aussagen der Afd“ steht nichts in diesem Artikel.

      Und, ja, dieser Artikel wurde „aus nur einer Richtung geschrieben“…
      Naemlich von links nach rechts. Das ist meisst so ueblich.

  4. Wozu waren eigentlich Polizei da? Die sind doch eh nur Hilflose Gestalten.
    Das ist keine Hetze sondern eigene Erfahrung.

  5. Deutschland gleitet immer mehr in ein totalitär linksfaschistisches Angstsystem ab!
    Danke Muslim-Merkel (pars pro toto)!

    Und mein Wunsch auf vollständige Restitution für den Angegriffenen!
    Meine Wünsche für die Linksfaschisten spare ich mir hier…

  6. ,,,wenn jemandem aus seinem Schinkenbrötchen ein Bröckchen vor einer Moschee herunterfällt!

  7. Hoffentlich baldige Genesung. Dem feigen, aggressiven, hinterhältigen Terroristenpack wünsche ich die Bekanntschaft eines Rudels Migrantenschläger !

  8. Der Staatsschutz ermittelt?
    Diese Behörde ist selbst Links-versifft und wird nur um den Tatort herumgehen, die werden sich hüten ihre eigenen Kämpfer an den Pfahl zu bringen.
    Was helfen könnte, ist eine konzertierte Aktion um diese Links-Faschisten als Tierfutter zu verwerten.

  9. Es gibt keine Entschuldigung noch Rechtfertigung für so eine grausame Tat.
    Die „Antifaschisten“ habe kein Gewissen es ist ein feiges und niederträchtiges Mordgesindel…

    Antifaschismus tötet!!

    Antifaschismus ist keine Meinung sondern ein Verbrechen!!!

  10. Geschichtlich gesehen sind dies für mich keine anderen Methoden wie sie auch die Nationalsozialisten angewandt haben um Andersdenkende politisch wie auch menschlich Mundtot zu machen. Mit diesem Anschlag ist der Faschismus der im Gewandt des Antifaschismus um sich greift wieder gesellschaftsfähig gemacht worden. Ich komme auf diese Aussage weil sich diese Faschisten doch durch die Mehrheit des Volkes und der Politik auserkoren sehen gegen Andersdenkende mit allen Mitteln vorzugehen. FAILED STATE GERMONEY mehr kann man nicht mehr dazu sagen. Jetzt werde ich der AfD erst recht meine Stimme geben.

  11. Die tagesshow wird das sicher wieder als lokales Ereignis einstufen und deshalb nicht berichten. Auch Sondersendungen wird man vergeblich suchen.
    Man stelle sich vor es hätte Hofreiter, Bütikofer oder noch schlimmer die Roth getroffen. Mutti hätte sich schon gemeldet der Bundesadler ebenfalls. Es würde live Ticker auf allen Kanälen geben. Experten würden über rechte Gewalt berichten. Es würden Brennpunkte, in dem Fall passender Name, gesendet werden und unsere Bunttalker wären mit Sondertalks am Abend parat um den Buntidioten auf Linie zu trimmen.

  12. Linker Faschismus, unterstützt vom Staat, den Medien und der Gesellschaft. AntiFa ist Faschismus, nur in einer anderen Farbe.

  13. Der Faschismus wird nicht von sich sagen ich bin der Faschismus, nein, er wird sagen, ich bin der Antifaschismus….

  14. Schrecklich.

    Die Faschisten sind zurück.
    Nazi ist ein Kurzwort für Sozialisten oder Sozis.
    Nicht für Rechts.

    Das bedeutet quasi auch die echten Nazis (Antifa) sind zurück.

    • „WELT“: Adolf Hitler begann seine politische Karriere als
      Linksextremist

      Zum Beispiel: Adolf Hitler bekannte in seiner Rede zum 1. Mai 1927:

      „Wir sind Sozialisten, wir sind Feinde der heutigen kapitalistischen
      Wirtschaftsordnung für die Ausbeutung der wirtschaftlich Schwachen, mit ihren
      unlauteren Gehältern, mit ihrer Auswertung eines Menschen nach Reichtum und
      Besitz, anstatt Verantwortung und Leistung, und wir alle sind entschlossen,
      dieses System unter allen Bedingungen zu zerstören.”

    • …hier bei uns reicht es schon einen UnderCut zu tragen, um auf der Straße als „Naxi“ angepöbelt zu werden – so gesehen an einem Friday4Future auf dem Weg zum Einkauf……

  15. Nirgens steht was darüber.
    Ich habe das bei die Welt und Focus geschrieben
    Da haben sie mich gelöscht. .!
    Versuch ihr das mal bitte bitte..!

  16. Was fuer ein Idiot findet so etwas „lustig“ und klickt auch noch „Lustig“ an???

    Solche Typen schreien doch nach ihrer MAMI, wenn sie mal auf einer Demo von einem Polizei-Hund lediglich gezwickt werden und lassen sich in die Notfall-Klinik fahren…

    Widerliches Pack!

    • Jetzt sind es schon 2 Lustige,Sven, aber Boshaftgkeit kommt wieder zurück zum Absender, zum Glück gibt es Karma.

    • Eben… vom „Universum“, „Ying & Yang“ oder gar „Karma“ hat diese „Spezies“ offensichtlich noch nie etwas gehoert….
      Geschweige denn, geLESEN….

      Nun, gut… 111 „Wuetend“ und 9 „Traurig“ gegen 3 „Lustig“ und 1 „Daumen hoch“….

      DAS zeigt doch so EINIGES auf…

  17. Die „Linken“ vollen ein „Rotes Kalifat“, wo Terror und Gewalt herrscht.
    Wo das „Recht“ des Brutalerem gilt…
    Das ist keine „Utopie“ sondern eine Apokalypse…

    • Wie das geht werden wir in Berlin sicher am 1. Mai erleben. Aber wie schon viele Kommentatoren festgestellt haben, die Menschen haben diese unfähigen, versifften Chaoten ja gewählt.

    • Ach du meinst diesen Wahlbetrug? und mit den Geisteskranken(das soll keine Abwärtende Haltung sein) und Babys und den hier Eingeschleusten und hängen gebliebenen werden es mit sicherheit 98% beim nächsten Mal. Ist es das wo hinter ihr euch versteckt um nicht selber mal tätig zu werten? In der DDR waren es immer 98% das hat uns nicht davon abgehalten auf die Strasse zu gehen

  18. Furchtbar! Schrecklich!
    Haben dieses „linke Kreaturen“ überhaupt kein Respekt mehr vom Leben?
    Kennen die kein Mitgefühl?
    In eine zivilisierten Kultur mit zivilisierten Menschen sollten doch eigentlich Konflikte ohne Gewalt gelöst werden…
    Anscheinend ist es nicht mehr möglich verschieden Meinungen und Ansichten zu haben. Es sollte doch möglich sein, Differenzen zu diskutieren und zu einem konstruktiven Konsens zu kommen… Aber anscheinend ist die linke Seite derart verroht, das nur noch brutaler Terror als Politik verstehen.

    Ich wünsche von ganzen Herzen gute Genesung.

  19. In USA wäre jetzt „Stand your Ground“ zur Geltung gekommen und die Linksfaschisten hätten jetzt diverse Lüftungslöcher. Die Sozen wussten bereits in den 60ern, was für Auswirkungen ihr Antideutsches Tun haben wird und haben durch Carlo Schmied die Entwaffnung der Deutschen mit einem Waffengesetz geplant, das zwar angeblich „zur Vorbeugung von Aufständen“ installiert wurde; tatsächlich aber zur Wehrlosmachung der Deutschen gedacht war. Hooton,Kaufmann,Morgenthau waren der Sozen Lehrmeister. Pfui Teufel.

  20. Nach dem Motto: „Und willst du nicht mein Bruder sein, so schlag ich dir den Schädel ein…“
    so was geht gar nicht!! Die, die am lautesten nach Toleranz schreien, sind nicht bereit, sie Andersdenkenden gegenüber auszuüben.

  21. Und? Hat es schon Äußerungen gegeben, daß das AfDler waren, die was gegen Gartenarbeitende haben? /Sarkasmus off

    Ich wünsche gute Genesung. Was ich den Tätern wünsche, das schreibe ich lieber nicht.

    • Es hieß immer schon: Der Mörder ist immer der Gärtner. Leider weiß ich den Ursprung dieses alten Spruches nicht.

    • Es hieß immer schon: Der Mörder ist immer der Gärtner. Leider weiß ich den Ursprung dieses alten Spruches nicht.

    • Das war so ein Spruch zu sehr alten Krimis…. „M. Marple“ & Co….
      Reinhard Mey hat das mal in einem Lied verarbeitet….

  22. Der Faschismus wird nicht von sich sagen ich bin der Faschismus, nein, er wird sagen, ich bin der Antifaschismus….

  23. Schrecklich.

    Die Faschisten sind zurück.
    Nazi ist ein Kurzwort für Sozialisten oder Sozis.
    Nicht für Rechts.

    Das bedeutet quasi auch die echten Nazis (Antifa) sind zurück.

  24. Diese Opfer linken Hasses und Terror müßen sodann noch Kündigungen der Wohnungen, etc. vergegenwärtigen, das es dem Vermieter nicht zumutbar erscheinen darf, das seine Immobilie zum Ziel linken Terrors wird…Urteile hierzu liegen vor, sind bekannt ;-(((

    • Das haettest du… wenn das Verbrennungs-Opfer ein Musel und die
      Taeter „Rechte Glatzkoepfe in Bomberjacken & Springer-Stiefeln, mit Hakenkreuz-Tattos“ gewesen waeren…

      Dann, aber auch nur DANN wuerde das Ganze in „Tagesschau“, „Heute-Journal“ und saemtlichen „Talkshows“ WOCHENLANG „Hoch-& Runter“ besabbert werden…

      Seltsamer Weise kommt in dieser Hinsicht aber … Oehm…. NICHTS….

      Ist DAS nicht seltsam?

    • Das haettest du… wenn das Verbrennungs-Opfer ein Musel und die
      Taeter „Rechte Glatzkoepfe in Bomberjacken & Springer-Stiefeln, mit Hakenkreuz-Tattos“ gewesen waeren…

      Dann, aber auch nur DANN wuerde das Ganze in „Tagesschau“, „Heute-Journal“ und saemtlichen „Talkshows“ WOCHENLANG „Hoch-& Runter“ besabbert werden…

      Seltsamer Weise kommt in dieser Hinsicht aber … Oehm…. NICHTS….

      Ist DAS nicht seltsam?

    • Nein, seltsam ist das nicht, es ist der tägliche Verstoß gegen die Informationspflicht der Presse gegenüber dem Bürger.

      Information ist die Währung der Demokratie ( Thomas Jefferson ).

      Es wäre so einfach wenn das Volk die Wahrheit mit voller Wucht lesen könnte, aber das wird ihm durch Anmaßung von vermeintlich Personen des höheren Ranges vorenthalten.
      Das Land beherbergt viel zu viele Feiglinge und die von daheim Weggelaufenen machen den Haufen immer größer.

    • Meine Frage war eher rethorischer Art …. 😉

      Eigentlich sieht man doch gar keine „Glatzkoepfe mit Bomberjacken und Springerstiefeln“, die wild durch das Land „HH“ schreiend ziehen, deren „Bekaempfung“ doch nun schon jedes Jahr ueber EUR 100.000.000 kostet…
      Wenn, waere DAS doch ein gefundenes „Fressen“ fuer dem MSM, oder?
      Sicher, vereinzelte Deppen jener Art gibt es schon…. Aber gab es diese paar „Hansels“ nicht schon immer?
      Wie sind EUR 100.000.000 denn GERECHTFERTIGT?

    • Das liegt an den vielen „Kurzschlüssen“, „Herzversagen“, und „rauchenden Bauarbeitern“, sowie auch an die bösen bösen “ Buddisten“. Alles ist und alle sind böse! Nur nicht die Etablierten!
      Sark off

  25. Das Ziel ist, den Leuten Angst einzujagen.
    Wie die neuen Gäste, die tun das ja auch. Damit man überall in Deutschland Angst haben muss, überfallen, ausgeraubt oder vergewaltigt zu werden.

  26. Wann wird diesen Linksterroristen endlich das Handwerk gelegt. Wann steht die Justiz endlich zu ihrer Verantwortung, unabhängig von politischen Vorgaben und Forderungen.

    • Anscheinend stehen Politiker der Altparteien und die ihnen hörige Justiz auf dem Standpunkt: „Nur ein toter AfDler ist ein guter AfDler“ – anders kann man sich das nicht erklären.

    • Wann ? Wenn wir denen den Hintern versohlen, es wird langsam Zeit sich zu wehren und nicht immer die andere Wange hin zu halten und wenn du darauf wartest das sich diese rasisstische links-grün versiffte Justiz darum kümmert kannst du warten bis du selber brennst. Die Zeit ist gekommen auf die Strasse zu gehen, Gesicht zu zeigen, hinter unserer Partei zu stehen und diesen feigen, menschenverachtenden Verbrecher-Banden das Handwerk zu legen. Ich war 89 dabei und bin heute wieder dabei ja ich habe Angst aber sie beherscht mich nicht weil ich sonst meinen Enkelkindern nicht mehr in die Augen schauen kann so lange Blut durch meine Adern fließt werde ich dafür kämpfen das Deutschland ein Land der Deutschen bleibt wo man gut und gerne leben kann das bin ich meinen Enkelkindern schuldig

    • Dieser Meinung schließe mich an! Das geht gar nicht mehr anders!
      Also gelbe Westen raus und los geht’s!!!!

    • Wann wird? Das muß man schon selbst erledigen. Für Glaube, Liebe, Hoffnung ist es längst zu spät.

  27. Die POlitiker der Altpateien sitzen bestimmt im stillen Kämmerlein und freuen sich über diese Tat. Dem Verletzten wünsche ich gute Besserung, den Tätern – Selbstzensur -.

    • Wie gestört muss man sein um so einen Mist zu schreiben ich hoffe du verbrennst dir den Hintern beim warten.

Kommentare sind deaktiviert.