Sensation: Kauder entdeckt die Christenverfolgung!

Foto: Volker Kauder (über dts Nachrichtenagentur)

Etwas über 1000 Jahre zu spät, aber immerhin entdeckt jetzt auch Volker Kauder die Christenverfolgung. Aber um diese gleich mal wieder zu relativieren, sieht er die Bösen auch im Lager der Buddhisten und Hindus:

Der frühere Fraktionschef der Union im Bundestag, warnt angesichts der Oster-Anschläge von Sri Lanka vor der zunehmenden Verfolgung von Christen. Der „Bild“ (Montagausgabe) sagte Kauder: „Die Ereignisse in Sri Lanka sind bestürzend. Sie sind leider kein Einzelfall. Ich sehe mit großer Besorgnis die wachsende Christenverfolgung im gesamten asiatischen Raum. Nationalistische Bewegungen von Buddhisten, Hindus und Muslimen werden hier immer militanter.“

Kauder fügte an: „Wir müssen von der Regierung in Sri Lanka, aber eben nicht nur dort, mit allem Nachdruck fordern, dass mehr zum Schutz von Kirchen getan wird. Religionsfreiheit muss viel stärker ins Visier genommen werden.“ Kauder kündigte an: „Ende Oktober werden wir uns deshalb mit den Parlamentarier-Netzwerk für Religionsfreiheit aus rund 300 Abgeordneten in Singapur treffen, um ein Zeichen für freie Religionsausübung zu setzen und die Verfolger-Länder klar benennen.

Leider war Singapur der einzige Ort, wo wir mit diesem Anliegen eine solche Großveranstaltung abhalten können. China und Indien betrachten wir da mit großer Sorge.“ Kauder fügte an: „Ich habe deshalb vor Ostern der Botschafterin Indiens in Deutschland einen Brief geschrieben und darauf hingewiesen, dass es nicht hinnehmbar ist, wie sich radikale Hindu-Nationalisten im beginnenden Wahlkampf gegen Christen wenden. Indien gilt als größte Demokratie der Welt. Übergriffe auf religiöse Minderheiten sind für eine Demokratie absolut nicht akzeptabel.“

Der Begriff „Nationalisten“ darf natürlich nicht fehlen, obwohl Kauder weiß, dass zum Beispiel die islamische Christenverfolgung grenzenlos ist. (Quelle: dts)

Loading...

34 Kommentare

  1. Jemand der friedliche und soziale Gesellschaften in niederträchtiger politischer Absicht mit dem straf- und grundgesetzwidrigen, mordenden und abfackelnden Islam infiltriert, ist selbst ein Christenverfolger!

  2. Das dieser Mann noch öffentlich solchen Stuss erzählen darf, hat einfache Gründe.
    Die Psychiatrie in seiner Nähe hat keine Plätze mehr frei gehabt nun musste man ihn erst mal wieder laufen lassen – dank Fußfessel kann ihn aber die örtliche Polizei wieder auffinden.
    Hoffentlich ist er nicht derweil gegen eine Laterne gelaufen oder wurde von Schwarzkitteln angegriffen…

  3. Der Mann hat keinen blassen Schimmer was er da von sich gibt.
    Dämliches Funktionärsgewäsch, sonst ist nichts zu erkennen.
    Er hat nicht die geringsten Kenntnisse über Buddhisten und Hindus.
    Plappert nur irgendwelchen geistigen Schrott nach,den er irgendwo aufgeschnappt hat.
    Ich bin mir sicher, sein Aufnahmeantrag in den Zentralrat der Vollidioten ist schon unterwegs.

  4. Diese Po-litiker sind nicht besser als Männer, die ihre Frauen schlagen und dann behaupten, die Frau wäre gegen die Schranktür gelaufen.

    Nichts Anderes ist es nämlich, wenn man von religiösem Terror spricht und dabei Hindus und Buddhisten in einem Atemzug mit Moslems nennt, oder Moslems am besten gleich gar nicht erwähnt.

    Schlimm, diese Relativiererei. Einfach nur erbärmlich. Es zeigt aber, daß sie genau wissen, was Sache ist und daß sie wissen, daß sie verantwortlich sind. Sonst könnten sie es nämlich benennen. Und genau das ist es, was dieses Verhalten so erbärmlich und feige macht.

  5. Kauder war mir eigentlich noch nie richtig symphatisch. Seine leider nur etwas lauwarmen Versuche die eindeutig und primaer Schuldigen zu bennen, ist kaum mehr als Augenwischerei. Diejenigen welche wirklich an den unhaltbren Zustaenden schuldig sind nennt er wohl weislich nicht. Ich meine damit nicht in erster Linie die Moslems sondern denjenigen welche deren teilweise hochkriminelles Verhalten mehr oder weniger aktiv ermoeglichen und bis zum geht nicht mehr auch noch subventionieren.

  6. Beim Parlamentarier – Treffen des Netzwerks für freie Religionsausübung in Singapur sollte endlich mal der „Islam “ als Religion herausgenommen werden , Herr Kauder ! Er ist mitnichten eine Religion.

  7. Von Christenverfolgung in Indien hört man eigentlich nichts. Dort haben wohl eher die Hindus mit den Moslems Ärger. Er sollte besser mal ins Nachbarland schauen, nach Pakistan. Dort haben es Christen richtig schwer. Da geht es nicht um Wahlkampf, sondern ums Überleben.

  8. Dieser Chaot wollte sich nochmal ins Gespräch bringen.Bei seinem Regime liegt keinem etwas
    an dem Christentum. Ansonsten wären diese “ Grenzen“ seit 2014 nicht Gesetzeslos geöffnet
    worden.

  9. „Nationalistische Bewegungen von.Buddhisten“…
    Oehm… WHAT?
    Dann nennt der Buddhisten und Hindus in einem Atemzug mit Muslemen?
    Klein-Volker! Setzen, Note 6 !

    Was wirft der Typ eigentlich taeglich ein? Au Weia….

    OMG, das gibts doch wohl nicht…

  10. „„Wir müssen von der Regierung … mit allem Nachdruck fordern, dass mehr zum Schutz von Kirchen getan wird.“

    NEIN! Wir müssen von der Regierung in Deutschland, aber eben nicht nur hier, mit allem Nachdruck fordern, dass mehr zum Schutz von Menschen getan wird.

    Kauder, kümmere dich nicht um Sri Lanka, sondern um die Menschen, die dich gewählt haben und die Du vorgibst zu vertreten!

    „Hat nicht ein Deutscher Augen? Hat nicht ein Deutscher Hände, Gliedmaßen, Werkzeuge, Sinne, Neigungen, Leidenschaften? Mit derselben Speise genährt, mit denselben Waffen verletzt, denselben Krankheiten unterworfen, mit denselben Mitteln geheilt, gewärmt und gekältet von eben dem Winter und Sommer, wie alle Menschen? Wenn ihr uns stecht, bluten wir nicht? Wenn ihr uns vergiftet, sterben wir nicht?“
    Shakespeare, Der Kaufmann von Venedig III, 1. (Shylock). In Abwandlung dieses Zitates.

    • Es geht hier nicht mehr um den deutschen Menschen….es geht den Altparteien nur noch um die EU,alles andere wird verdrängt,von höchster Stelle blockiert,verfälscht und verteufelt…..merkt denn hier niemand,das es den Altparteilern nicht mehr um dieses Land geht?….wacht doch endlich auf und wählt in Zukunft nicht mehr das,was euch kaputt macht!

    • Ja, natürlich haben Sie recht und natürlich weiß ich das. Es geht vor allem um eine krasse Diskriminierung indigener Deutscher im Vergleich zu Migranten aus aller Herren Länder. Deutschland soll nicht benachteiligt, sondern im Kern vernichtet werden – ganz ohne Krieg.

      „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“
      Juncker & Merkel und weitere Figuren dieser Clique.

  11. Kauderchen Du alte Schlafmütze und Osmanenversteher – begreif endlich – die sind nur schon 1 bis 2 Jahre weiter als das restl. Europa .
    Wirst dich noch umschauen – in ein bis zwei Jahren wird nur noch ne Art rigoroser Kammerjäger oder GhostBusters ausreichen um die Plage wieder loszuwerden – wenn überhaupt.
    In Schweden, Norwegen, England und Frankreich stehen die doch jetzt schon kurz davor mit ihren 10 Osmanenbürgermeistern in allen wichtigen engl. Großstädten.
    Nur die Tommis und die Franzmänner haben schlagkräftiges Militär – werden draufhauen wenn das Fass überläuft.
    Die BRD wird erstmal nur wieder diskutieren!

  12. Man darf aufatmen. Die Christenverfolger sind allesamt Nationalisten – also die Rechten.
    Mehr Geld gegen Rechts – sofort!

  13. Die Altersblödheit & Senilität macht auch vor Politikern keinen Halt, die merkelschen A…faltenzähler müssen sich wieder ins Gespräch bringen.

  14. Über 30.000 muslimische Terrorattacken seit 9/11 und dieser Hohlbirne fallen primär nur „Hindu-Nationalisten“ ein?

    • Nein, auch buddhistische Nationalisten… Neben den Muslemen
      Die Hindus und Buddhisten sind naemlich auch seeeeeeehr gefaehrlich…

      fast so, wie ein eine Tulpe im Sommer…
      Auch seeeeehr gefaehrlich…

      Also immer schoen aufpassen…. Nicht, dass einem eine Tulpe begegnet…

      SatMod off

    • Also Tulpen im Sommer sind in der Tat gefährlich, zeugen sie doch davon, daß es keine Klimaerwärmung gibt. Wenn Tulpen erst im Sommer blühen, muß das Klima stark abgekühlt sein, denn Tulpen sind eigentlich Frühjahrsblüher. /Ironie off

  15. Christenverfolgung ist ein Begriff mit 2 Seiten. Christen haben verfolgt, und das nicht zu knapp, und Christen wurden verfolgt. Es sind Religionskriege, die es schon seit über 2000 Jahre gibt. Nur dass wir im 21. JH noch nichts dazu gelernt haben, erschüttert mich.

    • Wieso „wir“? Wen verfolgen Christen heute? Und wen genau verfolgen die immer mehr werdenden Atheisten? Was „wir“ nicht gelernt haben ist, jenem Hokuspokus, der einem das Paradies für den Mord an Ungläubigen verschafft, ganz entschieden entgegen zu treten.

  16. Einfach noch mal die Bundestagsdebatte anschauen als die AFD den Antrag beim 2. Versuch eingebracht hat.
    Gerade Kauder hat da am meisten gelacht als die AFD Abgeordneten am Rednerpult standen.

  17. Wenn Dummheit weh täte….
    Warum halten die nicht einfach ihr dummes Mundwerk, wenn sie schon nix verstehen.

  18. Manno,da hat der Wadenbeisser unsrer vergöttlichten Sonnenkanzlerin,
    der Rose der Uckermark,aber Arsch lange gebraucht ,um wieder unter
    dem Stein hervorzukrauchen,unter dem er schmollen war !
    Und gleich spielt er sich als wesser Ritter auf, der die Christenheit vor
    all diesen vermaledeiten Heidenpack erretten will.Bevor er aber zum
    Kreuzzug bläst,möcht er uns aber bitte erklären,in welcher Kirche sich
    die Buddisten in die Luft gejagt haben.Man will ja wissen welche Parolen
    man bei einem Pogrömchen so blöken soll.

Kommentare sind deaktiviert.