Jetzt ist es offiziell: Regierung macht Islamisten für Anschläge in Sri Lanka verantwortlich

Foto: Collage (Von Antonio Gravante/Shutterstock)

Colombo – Was viele befürchtet hatten, womit aber auch viele gerechnet hatten, ist jetzt offiziell: Nach der Anschlagserie in Sri Lanka am Ostersonntag macht die Regierung des Inselstaats die radikalislamische Gruppe National Thowheeth Jama`ath (NTJ) für die Anschläge verantwortlich. Das berichten mehrere Medien übereinstimmend unter Berufung auf Regierungskreise. Demnach soll es sich bei den Attentätern um Einheimische handeln.

Ob auch Verbindungen zu internationalen Terrororganisationen bestehen, war zunächst unklar. Offiziell bekannte sich weiterhin niemand zu den Anschlägen. Unterdessen verhängte die Regierung eine neue Ausgangssperre.

Diese soll ab 20 Uhr Ortszeit (16:30 Uhr deutscher Zeit) bis Dienstag um 4 Uhr gelten. Zudem wurde für Dienstag ein „nationaler Tag der Trauer“ ausgerufen. Bei den Selbstmordanschlägen am Ostersonntag waren mindestens 290 Menschen ums Leben gekommen, knapp 500 weitere Personen wurden verletzt.

Unter den Opfern sollen auch mindestens 35 Ausländer sein. Bisher gibt es keine Hinweise darauf, dass auch Deutsche getötet wurden. Insgesamt wurden nach Angaben lokaler Behörden 24 Personen im Zusammenhang mit der Anschlagserie festgenommen.

Die Anzeichen für eine Ermittlungspanne hatten sich zuletzt verdichtetet: Nach Angaben von Premierminister Ranil Wickremesinghe sollen Geheimdienstinformationen vorgelegen haben, die auf mögliche Anschläge durch die NTJ hindeuteten. Diese Hinweise wurden aber offenbar nicht weiter verfolgt. (dts)

Loading...

48 Kommentare

  1. Der nächste Glaubenskrieg rückt immer naher.
    Gibt es so was bald auch bei uns ?
    In der viel geliebten so sicheren EU.
    Ach ja da war schon was.
    Aussen grenz Schutz von Europa verstärken
    Gefärder Rückführung
    Urlaub in Europa auf dem Balkon oder im eigenen Garten machen…!

  2. Ich bin geschockt,damit hat nun wirklich niemand gerechnet.Minimum eine Woche hören wir nun wieder…Bitte keine Pauschalisierung…das hat nichts mit dem Islam zu tun…ein Einzelfall oder so in der Art.

  3. Mir stellt sich bei solchen Anschlägen immer die Frage wem nützts? Alle diese Anschläge und vermeintlichen Anschlägen mit Schauspieler nützen weder den Christen noch den Muslimen. Also wer steckt dahinter? Wenn ich als Chefstratege der globalen Elite den Auftrag bekommen würde einen Bürgerkrieg vorzubereiten um die NWO einzuführen würde ich genau das tun. Ich würde die Moslems gegen die Christen, die Weissen gegen die Schwarzen, die Armen gegen die Reichen usw aufhetzen und gleichzeitig Millionen von Schwarzen und Muslimen nach Europa importieren. Aus der Vergangenheit weiß man dass viele Anschläge ala RAF oder der Anschlag in Bologna von Geheimdiensten organisiert wurden, aber nie in Erscheinung traten.

  4. Hat sich denn schon die „Toilettenbrillen-Mund-Frisur“ vom ZdM zu den Anschlaegen geauessert?
    Wenn, dann doch sicher sehr verallgemeinernd a la :

    „Einzelfaelle“ und “ die Rechten werden das zum popularisieren nutzen“ und,
    „Eigentlich sind doch alle Muxelaeaeaeaeme“ gaaaanz dolle lieb“….

  5. Wo sind die Demonstrationen und Proteste der Muslime, Nichtmuslime und Ostermarschierer gegen diese Untaten?
    Wo sind die Muslime, die ihre Kopftücher aus Solidarität mit den Opfern ablegen?
    Wo sind die Politiker, die ihren Abscheu und Ekel gegen diese Monster bekunden, speziell die Politiker der Grünen und Linken?
    Wo sind die Schüler, die gegen diesen Wahnsinn protestieren?
    Wo sind die Sondersendungen und Brennpunkte im Einheitsfernsehen?

    Fragen über Fragen……

    • Wir leben aktuell im Merkelismus, was erwartest du ? Seriöse Berichterstattung ? Ehrliche Politiker ? Echte Trauer ? Dann wären wir in einem demokratischen Deutschland und nicht in dieser aktuellen Scheindemokratie, bei der man sich alle Mühe macht die Diktatur dahinter zu verbergen !

    • Ja, jetzt stehen unsere Berufslügner vor dem Problem, wie sie das ihren Zuschauern verklickern… Am besten schonend und in homöopathischen Dosen, garniert mit der abgeleierten Versicherung, daß nix mit nix zu tun hat.

    • Kleber wird alles, was mit Islam oder Moslems in Zusammenhang mit den Anschlägen in Sri Lanka zu tun hat, überlesen.

  6. Ist es nicht gefallen? Dann wird es bestimmt bald soweit sein. Steineule spricht:
    Wir dürfen diese Tat nicht instrumentalisieren. Schnell ein Konzert gegen Rechts zusammen trommeln. Wir möchten weltoffen und bunt bleiben. Wir lassen uns unsere Art zu leben nicht nehmen. Der Islam ist friedlich und gehört zum Deutschland. Die Täter waren psychisch krank.

  7. Es waren doch nur Betende und Reisende. Nun sind sie halt tot. Irgendwann wären sie sowieso gestorben.

  8. Entweder haben die Leute Angst in den Himmel befördert zu werden oder sie sind mit der Politik des Papstes nicht mehr einverstanden.

  9. In Deutschland würde man direkt auf geistig gestörte hinweisen, denn Herr verzeih ihnen Muslime wisse nicht was sie Tun.

  10. Es waren Moslems! Den bösen weißen Mann nennt man doch auch beim Namen, obwohl er nicht so häufig Täter ist.

  11. Jetzt warte ich nur darauf, dass der Papst die Islamisten verurteilt und eine Spende für die Hinterbliebenen abdrückt. Sind ja seine Schäfchen und jeder gute Hirte schützt seine Herde.

  12. Ich bin fassungslos! DAS hätte ich nie erwartet…..

    ….Was sagt eigentlich die kleine islamische Sprechpuppe der SPD dazu?

    Gibbet noch keinen Tweet?

  13. in DE würde es heißen: Ein Mann unbekannter Herkunft (vermutlich aus DE) verursachte einen Schaden . Er war geistig verwirrt.“

    • Mutmaßlich hast Du noch vergessen. Ohne dieses Wort geht es in D garnicht. „Ein Mann, mutmaßlich unbekannter Herkunft, verursachte mutmaßlich einen mutmaßlichen Schaden.“

  14. Ich befürchte die Anschläge im Namen des Islam nicht, sondern ich erwachte sie durch diese Ideologie völlig verblendeten Menschen.
    Es ist doch heute so das mindestens 90% aller Attentate auf das Konto von Islamisten gehen und unsere politischen Führer alle Hände voll zu tun haben das soweit es geht zu relativieren, klein zu reden und zu verharmlosen. Die berühmten Einzelfälle eben. Und wenn gar nichts mehr geht, kommen die Täter in die Psychiatrie und sind unangreifbar.

  15. Entweder haben die Leute Angst in den Himmel befördert zu werden oder sie sind mit der Politik des Papstes nicht mehr einverstanden.

  16. Man sollte endlich damit aufhören von Islamisten zu sprechen. Das ist eine Erfindung von linken Politikern und den Moslems selbst um davon abzulenken, daß der Islam insgesamt eine terroristische Organisation ist. Genauso dumm ist die Verwendung „politischer Islam“. Es gibt nur den Islam und alle Moslems sind deshalb potentielle Terroristen.

  17. Wer auch sonst sollte dahinter stecken, Christen oder gar Buddhisten??
    Es ist an der Zeit, dass sich die Menschen weltweit gegen diese barbarische Ideologie erhebt!

  18. In den Medien ist der Anschlag doch schon fast wieder vergessen. Bei Bild ist die Angst vor Alzheimer bei einem Harry Potter Schauspieler wichtiger.

  19. Was die Mosels sind doch vollkommen harmlos, die machen keiner Fliege was. Ich bin entsetzt über die Lügen.

  20. Ein sehr mächtiger Mann gehört auch zu den Opfern: Anders Holch Povlsen, der reichste Mann Dänemarks, hat dort 3 seiner Kinder verloren. Das muß ein unglaublicher Verlust sein und ich wünsche ihm das Beste.

  21. Jetzt setzt der übliche Automatismus der Propaganda-Medien ein um die Moslems als gewaltlos und harmlos darzustellen und aus der Schusslinie zu nehmen.
    Verharmlosen, Lügen, und täuschen.
    Als über Christchurch berichtet wurde, lief der ganze Propagandazirkus entgegengesetzt ab.

Kommentare sind deaktiviert.