Illegale Migration aus Griechenland nimmt wieder zu

Foto: Durch Kiro Popov/Shutterstock
Auf, auf nach Deutschland, hier wird kaum einer kontrolliert (Foto: Durch Kiro Popov/Shutterstock)

Wiesbaden – Das Bundeskriminalamt will der Schleusung über die Balkanroute Priorität einräumen, um die Organisierte Kriminalität besser zu bekämpfen. Die Flüchtlingsroute gewinne wieder an Bedeutung für die illegale Migration aus Griechenland nach Westeuropa, vornehmlich nach Deutschland und Frankreich, berichtet der „Spiegel“ in seiner aktuellen Ausgabe. In den ersten Monaten des Jahres habe die europäische Grenzschutzagentur Frontex hier rund 2.300 unerlaubte Grenzübertritte festgestellt – ein Anstieg von 81 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, berichtet das Nachrichtenmagazin weiter.

Dabei habe es sich besonders um Afghanen gehandelt. Als möglicher Grund gilt Experten zufolge neben dem anhaltenden Zuwanderungsdruck nach Griechenland der Rückzug des serbischen Militärs von der Grenze zu Nordmazedonien, was die Weiterreise Richtung Westeuropa erleichtert. Nordmazedoniens rund 230 Kilometer lange Grenze zu Griechenland ist nur an 26 Kilometern mit einem Zaun gesichert.

Zuletzt hätten sich Versuche von Migranten gehäuft, diese Grenze zu durchbrechen. Vorvergangene Woche habe sich Bundespolizeipräsident Dieter Romann zu Gesprächen über die Flüchtlingssituation in der serbischen Hauptstadt Belgrad aufgehalten, berichtet der „Spiegel“. (dts)

Loading...

8 Kommentare

  1. Wir brauchen unbedingt noch mehr Nichtskönner ohne Papiere, ohne Zeugnisse, ohne Ausbildungen.

    Hat Soros denen schon den ausgefüllten Asylantrag in die Hand gedrückt?

  2. „….Rückzug des serbischen Militärs…“
    Sohn vom Soros war vor 2 Wochen in Mazedonien und Serbien.
    Komisch aber auch immer zur Sommersaison zieht sich deren Militär von den Grenzen des Rautenkorridors. Serbien ein Land umringt von feindlichen Nachbarn denen man kein Meter trauen kann, zieht das Militär einfach mal so ab. Genau.

  3. Rotkäppchen an Frontex: warum hast du so viele Beamte?
    Antwort: damit wir besser zählen können.
    Rotkäppchen an Frontex: warum werdet ihr dann auf 20000 Mann/Männinen aufgestockt?
    Antwort: damit wir die Bürger besser verar**hen können!

  4. Drüben auf Et,
    jetzt hier:
    BERICHTET der Spiegel!
    Wenn ich das wissen will, kaufe ich ihn!
    Ich lass mich nicht gern anlügen!
    Darum bleibt das ÖR außen vor.

    Ich habe es schon einmal geschrieben
    Kauft den Spiegel, Leute KAUFT den Spiegel!

Kommentare sind deaktiviert.