Um Gottes Willen: Hilfsangebote für Notre-Dame – Grütters beauftragt Koordinatorin

Foto: Monika Grütters (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin – Ob Deutschland sich nach der BER-Katastrophe wirklich so weit aus dem Fenster lehnen sollte? Nach dem Brand in der Pariser Kathedrale Notre-Dame hat die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Monika Grütters (CDU), die Architektin und Kunsthistorikerin Barbara Schock-Werner mit der Koordination der inzwischen angebotenen Hilfen zum Wiederaufbau der Kathedrale betraut. „Der verheerende Brand von Notre Dame hat uns alle tief erschüttert. Die Kathedrale im Herzen von Paris hat nicht nur für Frankreich hohe symbolische Bedeutung, sondern sie prägt als UNESCO-Weltkulturerbe unser aller gemeinsame kulturelle Identität in Europa. Der kulturelle Verlust trifft uns alle. Umso dankbarer bin ich für die Welle der Hilfsbereitschaft und Solidarität auch hier in Deutschland“, sagte Grütters am Donnerstag. Schock-Werner war von 1999 bis 2012 Dombaumeisterin des Kölner Doms.

Sie gilt als international renommierte Expertin auf diesem Gebiet und wird die Kulturstaatsministerin als Beraterin am 30. April nach Paris begleiten, wo Grütters mit ihrem französischen Amtskollegen Franck Riester zusammentreffen und ihm dort Unterstützung von deutscher Seite anbieten wird. Zahlreiche deutsche Experten sowie Sachverständige aus Bund und Ländern haben für den Wiederaufbau von Notre-Dame auf allen Ebenen ihre Hilfe angeboten. Netzwerke und Zusammenschlüsse im Bereich der Denkmalpflege sowie Schloss- und Dombauhütten stehen bereit, um fachliche und technische Hilfe zu leisten und mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, sofern dies von Frankreich gewünscht wird.

Hoffen wir, dass es dieses Mal klappt mit der „deutschen Hilfe“ (Quelle: dts)

Loading...

20 Kommentare

  1. Wie bei einer Hühnerfarm. Wirf ein paar Körner hin. Dann stürzt sich das Federvieh, blindlings auf DIESE paar Körner! Genauso blindlings, stürzten sich wieder einmal vollkommen konzeptlos, irgendwelche aus dem Hut gezauberte „Spezialisten“, nach Frankreich!

  2. „Am deutschen Wesen soll die Welt genesen.“ Diese Arroganz ist der Grund, warum der Rest der Welt die Deutschen so verachtet.

  3. Jetzt wird permanent vom Wiederaufbau geredet, mich interessiert momentan eher die Ursache des schlimmen Brandes. Was bedeuten die klaren Aussagen der moslemischen Kommentare? Wie kann man noch während des Brandes von Folgen der Bauarbeiten sprechen, wenn Diese noch nicht begonnen haben? Cui bono?

  4. in ihrer „Amtszeit“hat sie vergessen, welchen Job sie bekleidet, und welche Kultur förderungswürdig ist, nämlich die native, und nich allochthone. Vielleicht hat sie endlich die notwendige Einsicht, wie wertvoll die native Kultur, Traditionen sind. Allerdings ist meine Hoffnung, daß sie sich nicht nur in Szene setzt, doch sehr eingeschränkt

  5. Liebe Franzosen ! Wenn ihr gescheit seid, lehnt ihr deutsche „Expertenhilfe“ strikt ab, oder soll der Wiederaufbau die Bauzeit des Kölner Domes noch toppen ?

  6. 🤔🤔🤔 Keine detaillierten Aufzeichnungen, noch nicht erklärt ob die Statik funktioniert, aber schnell mit Leuten nach Frankreich um Hilfe anzubieten – Herr wirf Hirn vom Himmel und nimm den Bedürftigen den Schirm weg. Es ist ja nichts dagegen einzuwenden, wenn alle Eventualitäten geklärt sind, doch aber nicht zum jetzigen Zeitpunkt

    • typ. Reaktionismus dt. Politiker. Agieren können sie ja nicht. Also blindlings irgendwie reagieren. Dumm, Dümmer, Altparteien.

    • typ. Reaktionismus dt. Politiker. Agieren können sie ja nicht. Also blindlings irgendwie reagieren. Dumm, Dümmer, Altparteien.

  7. Warum wird auch hier nicht darauf eingegangen,daß laut dem Chefrestaurator noch gar keine Arbeiten Notre Dame stattgefunden haben?

    • Richtig . Und die auf Notre Dame herumwandelnde Person soll ja dann auch ein Feuerwehrmann gewesen sein . Die tragen aber meines Wissens nach kein gelb .

    • Vielleicht zur Vorbeugung. Ein Terrorakt wäre kultureller nationaler Zündstoff im Pulverfass Frankreich.
      Die Wahrheit wird vermutlich ,für immer im „Buch mit sieben Siegeln“ verschwinden.

    • Auslöser soll angeblich ein Kurzschluss in der Elektrik gewesen sein, unabhängig von geplanten Bauarbeiten.

  8. Die wird noch auf die Idee kommen, anstelle des abgebrannten Mittelturms ,ein Minarett zu bauen. Wetten?

Kommentare sind deaktiviert.