Auch das noch: NRW-Regierung will „Flüchtlinge“ zu Lehrern ausbilden

Foto: Von Zurijeta/Shutterstock

Wenn man glaubt es geht nicht mehr, kommt irgendwo eine Idee aus NRW daher. Wie die Junge Freiheit berichtet, will die schwarz-gelbe Landesregierung in NRW Asylbewerber zur Bekämpfung des Lehrermangels einsetzen.

(…) Es gehe darum, Lehrer, die aus ihrer Heimat in die Bundesrepublik geflüchtet seien, für den deutschen Unterricht zu qualifizieren, sagte Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) laut der Nachrichtenagentur dpa am Mittwoch auf eine Anfrage der SPD-Fraktion im Düsseldorfer Landtag. (…)

 Die SPD bemängelte, dass die „kostbare Ressource“ von geflüchteten Lehrern ungenutzt bleibt. Gott sei dank, ist sich aber die CDU/FDP-Regierung dessen bewusst und (…) so würden die Universitäten Bielefeld und Bochum zum Beispiel das Programm „Lehrkräfte plus“ speziell für Flüchtlinge anbieten (dieses beinhaltete Intensivsprachkurse und Hospitationen). Des Weiteren erwägt die Regierung, die Lehramtsbefähigungskurse für Lehrer aus der EU auch Pädagogen aus Drittstaaten anzubieten.

 Der Irrsinn in NRW kennt aber bereits gegenwärtig keine Grenzen mehr. So sei es schon heute möglich, dass Asylbewerber ihre heimischen Lehramtsabschlüsse anerkennen lassen können. (…) Auch gebe es den Weg des Seiteneinstiegs mit berufsbegleitendem Vorbereitungsdienst. Außerdem könnten Einwanderer aus Drittstaaten schon jetzt für den herkunftssprachlichen Unterricht sowie als Vertretungslehrer eingestellt werden, bevor die Anerkennung ihrer Lehramtsbefähigung vorliege.

 Bedarf es wirklich noch eines weiteren Beweises, dass es keine ideologischen Grenzen mehr zwischen C*D*U, FDP, Grünen oder der SPD gibt?

Loading...

34 Kommentare

  1. Maria Böhmer ist dafür in das Amt der Vorsitzenden der Deutschen Unesco Delegation gehievt worden. Eine ihrer ersten Amtshandlungen war es festzustellen, das Deutschland 43.000 Lehrkräfte fehlen.Maria Böhmer CDU. Die Vernetzung zur CDU NRW als der größte Umvolkungslandesverband ist sehr gut.Und im übrigen gibt es bereits die ersten Lehrkräfte.Es sind die, die schon vorher hier waren.Marokkaner, Türken etc.. NRW hat keine Chance mehr. Eine Frage stellt sich immer mehr.Wer entschädigt die Deutschen? Und wer nimmt sie auf? QUATSCH? Nein, es ist rechtens.

  2. Leute, hört auf, ich kann nicht mehr vor lauter Lachen. Das Ganze hier ist nur noch eine riesige Slapstick-Nummer, eine tägliche Comedy-Sendung. Wie kann ein Land in derart kurzer Zeit so verblöden????

  3. Tolle Idee ! Dann geht es wenigstens noch schneller, Deutschland auf das abenteuerliche Bildungsniveau afrikanischer Länder zu bringen.
    Nach Abschluß des Gymnasiums ist man dann qualifiziert und in der Lage, selbständig den Hof zu kehren. Bravo !

    • Ja – aber Mülltrennung auf afrikanische Art in : „kann man noch gebrauchen“ und „kann man nicht mehr gebrauchen“

    • Was mich tröstet ist,
      dass auch für Franken noch lange nicht aller Tage Abend ist! 😜

      Das hier bei uns alles voll ist, hat ja damit zu tun, dass seinerzeit, als in NRW die Flutung mit kulturfremden – hier ostanatolischen – Gastarbeitern begann, Franken noch ein wirtschaftliches Nichts war, welches kaum seine eigenen Leute am Fressen halten konnte, geschweige denn, noch einen zusätzlichen Haufen von nocht benötigten Gastarbeitern.

      Aber „Die Zeiten ändern sich, und wir ändern uns in ihnen“;
      diese weisen Worte gelten auch für die fränkische Region!😉

      Bilde sich bloß kein Franke ein, dass er dort von der Invasion der Vollversorgungsforderer verschont bleibt: Denn wenn hier im Westen alles voll ist, machen die Richtung Osten: Es gibt dort nämlich das gleiche regelmäßige Geldgeschenk für die Einfallenden!

      Außerdem werden Wohnungen dafür gebaut werden – das bringt zuerst einmal Arbeitsplätze für Franken und einen oberfächlichen Wirtschaftsaufschwung, worüber sich die daran partizipierenden Franken einen Ast freuen freuen und dem Söder bei der nächsten Wahl mit dem Kuli in der Hand danken werden.

      Also bei Lichte betrachtet dauert es bei Ihnen nur ein wenig länger und dann haben Sie dort den gleichen Salat!

  4. Ich stelle mir inzwischen wirklich die Frage ob diese neuen „Lehrer“
    noch irgendetwas schlimmer machen können, als die grünverseuchten es
    schon getan haben…

    • SO gesehen wohl nein –
      außer, dass sie die „Gewöhnung“ beschleunigen! 👳🏽‍♂️🧔🏽🧕🏽

  5. Und ab wann wird der der Halbmond vor den Buchstaben der jeweiligen Partei gesetzt ? Drehen die Politiker jetzt durch ? Oder werden sie dafür extra bezahlt ?

  6. Warum stellen die Voll…en nicht erstem mal Deutsche Arbeitslose Lehrer ein.
    Gibt genug in Deutschland!

    Unfassbar!

    Tribunale!!!!🗣️

  7. Ja klar. Mumbu Lippi und M’Beke Palumbe sind schon ganz heiß auf den Tag, an dem sie aus Frust dem noch letzten verbliebenen weißen Rotzbengel eine Ohrfeige verpassen können. Kurz Nase hochziehen, aufs Handy glotzen und weiter im Takt. Einen Schei s s werden die machen.

  8. Ich kann den Irrsinn dieser Gestalten nicht mehr in Worte fassen. Allerdings passt dies zum Shithole NRW, wo Arabisch eh bald zur Amtssprache werden wird. Kostbare Ressource von geflüchteten Lehrern….. Mir kommen da so meine Gedanken, was die lehren werden. Unglaublich was das politische Pack mittlerweile aus unserem Land macht.

    • Man sollte wohl besser sagen:“Was die leeren werden“. Aber wo schon alles hohl ist, kann man auch nichts mehr Lehren oder leeren.

  9. Wenn ich mir überlege, durch was für eine Tretmühle die einheimischen Referendare gedreht werden, um dann oft auf der Straße zu stehen, weil der Schweinezyklus gerade wieder im negativen Bereich angekommen ist …

  10. Und vor wenigen Jahren wurden Russlanddeutsche als Lehrer abgelehnt, obwohl das in kntrollierbaren Fächern, wie Mathematik

    • Dabei waren gerade in den Naturwissentschaften die ehemaligen Oslblock Länder und die Sovietunion allen voran in den Universitäten bestens aufgestellt.
      Anders hätte der kalte Krieg gar nicht so lange geführt werden können, als dadurch, das man entweder immer aufgeholt hat oder teilweise sogar eine Nasenlänge Vorsprung hatte. Wieviele Kenntnisse in Mathematik, in Physik, in Materialkunde und in Chemie mussten die Studenten bekommen um später Langstreckenraketen bauen zu können die auf 12.000km Entfernung ein Einfamilienhaus treffen konnten oder die passenden Sprengköpfe ? Aber zum Lehrer reicht das nicht ? Lächerlich und gleichzeitig erbärmlich von den Politikern.
      Dann nehmen die lieber prügelnde Islamisten, die den Kindern nur Bullshit beibringen.

  11. Wenn man den derzeitigen Schulunterricht in NRW betrachtet, würde diese Maßnahme zu keiner größeren Qualitätseinbuße für die dortigen Schüler führen. 80 % Moslems und 15 % Analphabeten in den dortigen Klassen ist völlig normal und der Rest, kann seinen Namen gerade mal Tanzen oder Klatschen.

  12. Und dann als Deutschlehrer einsetzen: „nu klappen Heft auf…nehmen Sift…“ usw. Und zusätzlich hervorragend zu Islamisierung geignet.

  13. Zum Glück sind meine Kinder raus aus der Schule, mach mir nur wegen meinen Enkeln Sorge. Was bitte soll so ein Ziegenhirte oder Kopftuchmumie den Kindern beibringen? Daß die Türken Deutschland nach dem Krieg aufgebaut haben oder das Allah der Grösste ist?

Kommentare sind deaktiviert.