Der katholische „Erdbeerschorsch“ vergleicht die Klimagretel mit Jesus

Max Erdinger

https://www.imago-images.de/imagoextern/asp/default/bild.asp?c=x%B7%9Cl%92%5B%85%5Ee%84%5B%5BS%BC%C1k%BAT%9F%A9h%D2%A7%B3%C1%C6
Erzbischof Heiner Koch - Foto: Imago

Den katholischen Erzbischof von Berlin, Heiner Koch, erinnert die Klimagretel an Jesus und seinen biblischen Einzug nach Jerusalem. Der „Erdbeerschorsch“ ist erwachsen und wahlberechtigt. Es ist völlig unfassbar. Die Leipziger Volkszeitung berichtet über das Unglaubliche.

Jesu Einzug in Jerusalem sei für viele „eine Art Triumphzug für einen Volkshelden gewesen„, meinte der hochrangige Kleriker. Manche hätten ihn als einen „Propheten, einen nationalen Retter“ gesehen.

Das ist also schon deswegen ein schiefer Vergleich, weil die Klimagretel zur „internationalen Weltenretterin im Rahmen der üblichen Unterrichtszeiten“ hochgejazzt worden ist. Jesus ist auch in Jerusalem nicht während der Osterferien eingezogen, weil er sonst höchstens ein Triumphzügchen zusammengebracht hätte, wie man bei der Klimagretel am gestrigen Freitag feststellen mußte. Außerdem gab es Ostern damals noch nicht.  Der Mann aus dem Klerus „erklerte“, ihm „gehe es nicht darum, Greta Thunberg mit dem Vergleich zu einem weiblichen Messias zu machen“.

Das wäre ja auch noch schöner. Ein „weiblicher Messias“ müsste schließlich Messiane oder Messiastine heißen, damit er sich nicht nur mitgemeint fühlt. Der Erdbeerschorsch ergänzte aber: „Ich möchte jedoch daran erinnern, dass unsere Gesellschaft und auch unsere Kirche von Zeit zu Zeit echte Propheten braucht, die auf Missstände und Fehlentwicklungen hinweisen und Lösungswege vorschlagen.

Gesellschaft? – Geschenkt. Interessant wäre gewesen, was der im Glauben feste, klerikale Asssoziationsbruder im Zusammenhang von „Prophet, Hinweis und Lösungweg“ mit „Führer, Vorsehung und Endlösungsweg“ zu ergänzen gehabt hätte, ohne daß es ihm darum gegangen wäre.  Ebenfalls interessant wäre, zu wissen, ob sich der Mann außer der Bibel und „Journalen für Glaubensfragen aller Art“ auch schon einmal klimawissenschaftskritische Wissenschaftspublikationen zu Gemüte führte, oder ob er die solchen für eine Versuchung des Teufels gehalten hat. Es ist übrigens wenig schmeichelhaft für einen Erdbeerschorsch der katholischen Kirche, ausgerechnet neben der ungebildeten Protestantin Katrin Göring-Eckardt der Gleichnisversuchung mit dem Propheten auf den Leim gegangen zu sein. Gottlob gilt, daß die Armen im Geiste zugleich auch die Seligen sind.

Im übrigen geht jedem Freund von Geradlinigkeit und Aufrichtigkeit diese klerikale Marotte mit der Pseudodistanzierung maximal auf den Senkel, die darin zu sehen wäre, etwas zu sagen, um dann nachzuschieben, keinesfalls sei beabsichtigt gewesen, das Gesagte so zu verstehen, wie es geäußert wurde. „Eure Rede aber sei: Ja! Ja! – Nein! Nein! Was darüber ist, das ist von Übel.“

Wer „Klimagretel“ und „Prophet“ in einen Zusammenhang stellt, ist ein Übelredner und weiß genau, was er tut und warum er es tut. Shame on you, Erdbeerschorsch!

Loading...

149 Kommentare

  1. Die Psychiatrien haben wieder mal Ausgang und das ohne Begleitperson?
    Na dann bis zur nächsten Ampel…

  2. Das Verhalten und das Geschwätz unserer führenden Kirchenoberen ist an Peinlichkeit kaum mehr zu überbieten, das wird ja nur noch vom üblichen Kinderkirchenporno und sexuellem Missbrauch von Schutzbefohlenen in und durch die Kirchen – besonders die katholische – überboten.

  3. „weiblicher Messias“ !Ich falle gleich in Ohnmacht, die katholische Kirche hat ja nicht mal weibliche Pfarrer, der leidet sicher an Gehirnerweichung..

    • Das ist etwas, was die Katholische Kirche richtig macht.
      Pfäffinnen sind die Pest, noch 10x übler als die Pfaffen.

  4. Naja, die Kinder von heute sind die Kirchensteuerzahler von morgen. Ich bin ja gespannt, ob sich die Wohlstandskids auch noch vor den Karren der Kirchen spannen lassen, nachdem sie ja von den Grünen schon vereinnahmt wurden.

  5. Um der Wahrheit die Ehre zu geben sollte wenigstens in Klammern daraufhin gewiesen sein, dass der „Erdbeerschorsch“ nicht auf dem Mist des Verfassers gewachsen ist.

  6. Ich frage mich, wie lange wollen die echten Christen solche Witzfiguren noch in ihrer Führungstruppe dulden?
    Der Mann ist auf dem gleichen geistigen Level wie Fatima Roth.

  7. Sorry, aber über die verkommenen Pfaffen kann ich nicht mal was lesen. Kotze schon wenn ich nur deren Bilder sehe.

  8. Die Geschichte Jesu Christi ist doch nur ein PR Gag. Kreuzigung und plötzlich war das Grab leer. Das nannte man dann Auferstehung…………..heute würde man das Fake nennen.

    Und wenn ich das Wort Fake in dm Zusammenhang nenne so liegt der Pfaffe nicht ganz unrichtig denn dieses bekloppte Tunfischmädchen ist nichts anderes als ein Fake. Ein Fake den eben viele glauben wollen ganz wie die Jesus Geschichte ………jesses sind manche Blöd.

  9. hinter Greta- Messias steckt ein viel komplexeres Problem: das tiefe irrationale Bedürfnis der Bevölkerungsmehrheit nach Religion. Nach Jahrzehnten des Atheismus schlürfen die Menschen jetzt mit verklärten Blicken aus dem goldenen Kelch der Klimawandelreligion.
    Zentrales Gefühl aller Religionen ist seit Menschengedenken die Angst, meist vor dem Tode; klar, dass sich unsere göttliche Greta „Panik“ unter den Menschen wünscht;-)
    Bedeutet im Umkehrschluss leider auch, dass immer nur eine Minderheit rational agierende politische Parteien wählen wird.

  10. Scheinbar gibt es einen Gehirnwurm der nur katholische Pfaffen befällt.. Der eine küsst Füsse, der andere verleugnet sein Kreuz und der ganz andere vergleicht allen Ernstes die klimagretel mit Jesus… Was muss noch passieren dass die Katholiken dieser Kirche den Rücken kehren?

  11. Gotteslästerung! Weg mit diesen Kirchenleuten.
    Grete ist nicht die Messiase, sondern ein krankes Kind, das Hilfe braucht, und endlich in Schweden bleiben sollte.

  12. Ich denke bei Greta eher an den Rattenfänger von Hameln als an Jesus, Kinderkreuzzzug wäre auch ein Option…

  13. Hmm,wäre gut zu wissen,wer unseren HErrn Jesus damals so perfekt
    gecoacht hat ,wie heuer die Klima Gretel !
    Der biblische Beobachter ? Die Kanaan Post ? Oder eher doch der
    Herodes Bote ? Man weiss es nicht,man steckt nicht drin !

  14. Dieser Erbeerschorsche ist genauso borniert wie die ganze Pfaffengesellschaft.
    Jeseus war ein Rebell und ein Aufwiegler und bestimmt ein guter Mensch, aber diese Lügen mit Gottes Sohn ist eine Erfindung der Kleriker. Die habe ich schon als Jungendliche nicht mehr geglaubt. Die ganze Bibel besteht genau wie der Koran aus Märchen.
    Wenn er schon diese Grete mit Jesus vergleicht müsste er doch wissen, dass Jesus nach Palmsonntag nur noch wenige Tage zu leben hatte.

    Diese Greta, ein Autistisches Mädchen, eigentlich behindert, wird von ihrer Sippe dazu benutzt die Kassen der Familie klingeln zu lassen und ihre Rot-Grüne Ideologie zu verbreiten, die genauso nur auf Lügen aufgebaut ist. Das CO2 Märchen, über das keiner nachdenkt und eigentlich in Schulen geleert werden sollte. Denn C02 benötigen unsere Pflanzen und eigentlich gibt es zu wenig davon.
    Diese ganze Instrumentalisierung unsere dummen Kinder basiert doch auf der ganzen Rot-Grünen Verblödung an unserem Volk und die Politik sonnt sich geradezu in dem Aufzug der Jugendlichen und fühlt sich noch in ihrem verbrecherischen Tun noch bestätigt.

    • Früchte der Arroganz der 68er, die keine Kulturrevoluzzer waren, sondern Abrißbirnen in und mit ihren WGs. Übrigens von Professoren wohlwollend begleitet. Auch Hannover war da ein Hochburg, nicht nur Berlin und Frankfurt.

    • Ist ein typisches Kennzeichen einer Diktatur. Zum Ende des Krieges gab es den SeniorenSturm und danach den KinderSturm. Daran erkennt man das Ende eines Systems.

    • Früchte der Arroganz der 68er, die keine Kulturrevoluzzer waren, sondern Abrißbirnen in und mit ihren WGs. Übrigens von Professoren wohlwollend begleitet. Auch Hannover war da ein Hochburg, nicht nur Berlin und Frankfurt.

  15. Noch einmal, nichts geschieht zufällig. Das „F“ steht an 6-ter Stelle im Alphabet.
    fridays for future“ =6+6+6=666. Voila, die Zahl des Tieres!
    Bei Satanisten sind solche Vergleiche eben gang und gäbe und der Rauch des Satans zieht längst durch die christlichen Kirchen.

    • Als ich noch keine Ahnung hatte, ging’s mir einst genauso mit den Jesuiten. Ich hab dazugelernt… nachdem ich deshalb zu den Quellen ging. Es ist denen nicht mal für DE gelungen, alles zu tilgen und zu löschen, was ihre Schande archiviert.

  16. Für mich ist Klimagretel eher das eher das goldene Kalb, das die Christen eben nicht anbeten sollen. Aber die Bibel sagt tatsächlich, daß der Messias wiederkehren wird. Und wenn er schon wieder da ist, dann kann es meiner Meinung nach nur Donald Trump sein. Das meine ich völlig ernst.

  17. Bevor der Hahn dreimal kräht, wird es einen katholischen Erdbeer-JUDAS geben, der den christlichen Glauben verrät !

    Seit 1985 kirchensteuerfrei – Freude und Genugtuung dabei !

    Übrigens : Dieselben Katholen-Pfaffen waren im Dritten Reich auch diejenigen, die mit am schnellsten und am höchsten den Rechten Arm hoben, wenn die braunen Polit-Hasardeure in der Nähe waren !

    Man ist sich also stets treu geblieben, sich der jeweiligen Obrigkeit bzw. des Zeitgeistes anzubiedern…………………bis zum Erbrechen !

    • Wenn irgendwann der Tag kommt, an dem es heißt, „Konvertiere oder stirb!“, kann ich Ihnen jetzt schon sagen, wer ganz vorne an der Schlange steht und bereits zehn Gummipunkte gesammelt hat.

    • In einem YouTube von einem Herrn Frerk wird mit dieser unschuldigen Vermutung schmerzvoll aufgeräumt. Das Geld der Kirchen kommt nämlich genauso aus dem allgemeinen Steueraufkommen all derer, die gar kein Mitglied der zwei Staatskirchen (mehr) sind.

    • Sie verwechseln hier, wo das „dreimal“ steht:
      Matthäus 26:34 Jesus sprach zu ihm: Wahrlich ich sage dir: In dieser Nacht, ehe der Hahn kräht, wirst du mich dreimal verleugnen.

  18. Also ich bin vor 30 Jahren aus der Kirche ausgetreten. Wer
    jetzt nicht austritt, glaubt auch noch, dass Pierre Brice wirklich ein Apache
    war. Es wäre dann tatsächlich interessant Adresslisten der Mitglieder unsere Kirchen
    zu bekommen. Ich habe da nämlich ein paar hervorragende Produkte zu verkaufen.
    Beispielsweise einen Automaten, der aus Scheiße natürliche Spaghetti produziert
    und für Insider ein Gerät, dass aus Kronkorken Dollar oder wahlweise Euromünzen
    produziert. Andere Produkte wie den Hirnverdampfer und den Idiotenbeseitiger
    verkaufe ich nur nach ausführlicher vorheriger Beratung.,

  19. Die Schrift sagt ganz klar, daß die letzte Zeit vor der Wiederkunft Jesu Christi von einer immer massiver werdenden falschprophetischen Verführung gekennzeichnet sein wird: „Denn es werden falsche Christusse und falsche Propheten auftreten und werden Zeichen und Wunder tun, um, wenn möglich, auch die Auserwählten zu verführen. Ihr aber, habt acht! Siehe, ich habe euch alles vorhergesagt“ (Mk 13,22-23).

    Wenn die Konservativen keine Mehrheit bekommen, rettet uns vielleicht die Wiederkunft Jesu. Jesus würde jedenfalls AfD wählen.

    • Ich bin das Alpha und das Omega, der Anfang und das ENDE!
      Niemand kommt zum Vater als nur durch mich!!!

      Jesus Christus ist Jeshua Hamaschiach der Messias!!!

      ****************************73737333777************************************************************

      MfG
      Nr.3

  20. Jesus Christus hatte Geldwechsler, Händler aus dem „Hause seines Vaters“ geworfen.

    Möge die neue „Prophetin“ ihm gleich tun.

  21. Nächste Wochen kommen Brett-vorm-Stroh und Marx mit der neuesten Erkenntnis, Jesus sei nicht nur divers, sondern auch autistisch gewesen um die Ecke !

    • Das ist Ablenkung. Denn jedes Jahr am Karfreitag sende ich höheren Institutionen der Amtskirche eine eMail mit folgendem Inhalt:

      Matthäus 26:34 Jesus sprach zu ihm: Wahrlich ich sage dir: In dieser Nacht, ehe der Hahn kräht, wirst du mich dreimal verleugnen.

      Das tun schon viele. Das Postfach sollte damit bei denen überquellen. Also am Krafreitag, schreibt eine eMail. Das beschwert deren Gewissen.

  22. Naja, schenkt man der Bibel Glauben, so hat Jesus die Pharisäer aus dem Tempel geprügelt!!! Der Klima-Gretel traue ich das nicht zu!!!

  23. Geht es nicht noch etwas besser?
    Gretel-die Tochter Gottes als neuer Messias?
    Oder warum soll Gott nicht weiblich sein? Und mal auf Erden so nachschauen,was seine Schöpfung treibt? Immerhin scheint er ja Jahrtausende verschlafen zu haben.
    Also wie heißt das jetzt Gendergerecht?
    Messias und Messias*innen?
    Oder Prophetierende?
    Schwierig wird es bei Gott-da fällt mir gendergerecht nicht wirklich etwas ein,außer das er/sie/es/divers auf der Redewolke steht und Reden schwingt

  24. Der Gretel würde der geile Schorsch gewiss mal, vor ihm kniend mit offenem Mund, an den Zöpfen ziehen! Oder steht der Schorschi etwa nur auf Messdiener-Doktorspielchen bzw. Fieber-Messen?!

  25. Der 1. April ist ja bereits gewesen. Das kann es also nicht sein. Welchen Vergleich der Bischof wohl wählt, wenn Trump jemals nach Berlin käme…🤣🤣🤣 Jedenfalls fühlen wir uns immer wieder in unserer Entscheidung bestätigt, schon vor Jahren aus der Kirche ausgetreten zu sein.

  26. Bei den Kirchenmännern mag man es noch verstehen, dass sie sich kälteres Wetter wünschen. Damit sie in ihrem hochgeschlossenen Dirndl nicht so schwitzen. Aber heißer wird´s im Feuersee, nachdem sie ihren wahren Herrn und Meister ständig der Lächerlichkeit preis gegeben haben.

  27. Denen ist wirklich gar nichts mehr heilig.

    Sehr passend fand ich einen Kommentar dazu, den ich las, dass die sich den Vergleich mit Mohammed nicht getraut hätten, auch wenn es bei den teils aggressiven Hintermännern der Demonstrationen aus Antifakreisen eher gepasst hätte.

    Dabei ist doch heutzutage schon lange Konsens unter den Kirchenleuten, dass der Islam die Religion des Friedens ist und alle in Europa geborenen Menschen gefälligst die herbeifantasierte Erbschuld der Kirchen auszulöffeln haben. Dass die sich überhaupt trauen den Mund aufzumachen, bei so viel Erbschuld.

  28. Mein Kommentar zu diesem Artikel im LOCUS wurde abgelehnt! Er lautete: RELIQUIEN-HANDEL
    Und wann gibt es bei Ebay die ersten Haarsträhnen,-angeblich aus Greta`s Zöpfchen,-eingeschweißt in kleine Amulette, um sie anzubeten?
    Wann werden Klima-Ablaßbriefe für Vielflieger und SUV-Fahrer von den Kirchen ausgegeben?

  29. Heiliger Strohsack,der Onkel ist ein Verehrer der kleinen Gretel,aber er steht dazu,die anderen Onkels von seiner Truppe streiten immer alles ab 🙂

    • Der Stellenwert dieser klerikalen Helferlein der Machthaber in unserer Gesellschaft ist völlig absurd ,und sollte überdacht werden.Was gibt diesen Himmelskomikern das Recht sich permanent sabbernd gegen die Interessen des deutschen Volkes zu stellen,diese satten Säcke können mich mal , sie sprechen nicht für Jesus Christus,denn der braucht keine machtgeilen,raffgierigen, pädophilen Dolmetscher,er hätte eine Peitsche genommen und……..aua.

  30. Ist eigentlich unter den Kirchenfürsten ein Preis ausgelobt worden, „wer redet den größten Blödsinn ?“ Da bekommt der Papst jetzt aber doch heftige Konkurrenz aus den niederen Chargen ……

  31. Jetzt fehlt nur noch die Heiligsprechung der Klimagretel durch den linken Bergoglio.
    Die katholische Kirche hat fertig. Ich kann den Verein nicht mehr ernst nehmen.

  32. Es ist nicht zu fassen, wie sich Pfaffen diesem Regime anbiedern und sich öffentlich lächerlich machen!!!
    Jesus würde solche Gestalten aus der Kirche verbannen!

    • Das ist nicht seine Kirche, das ist – ich zitiere die Bibel – längst die Synagoge Satans……….vielleicht schon immer gewesen, angesichts der Historie !

    • Seit 325 n.Chr. hat Konstantin den Christenglauben für sich und sein römisches Imperium vereinnahmt. „Mein Reich ist nicht von dieser Welt.“ Danach begann die Christenverfolgung erst recht. Zuerst waren die Nazarener dran, jene, die nur Jesus Christus folgten. Hat nichts genutzt. 150 Jahre später war das weströmische Imperium Geschichte.

    • War sowieso vorauszusehen:

      Kreuzigung. Auferstehung. Letzte Predigt.

      „Gehet hin in alle Welt und predigt den Klimawandel aller Kreatur. Wer da glaubt, der wird selig werden; wer aber nicht glaubt, der wird verdammt werden.“

      Abgang in den Himmel zur Rechten Gottes.

  33. Manchmal hab‘ ich den Eindruck, dass Irgendwas in die Luft gesprüht wird, das manche Hirne matschig macht.

    • Scheint wohl so zu sein. Anders kann man sich die immer stärker um sich greifendene Verblödung nicht erklären!!!!

    • Doch wieso wirkt sie dann nicht auf alle gleichermaßen? Sie wissen ja, was man im Netz so alles über Beeinflussung durch Bestrahlung und den Effekt von Chemtrails lesen kann… Schließlich atmen wir mehr oder weniger alle dieselbe Luft.

    • Schon möglich, inkl. denaturierte Nahrungsmittel (Dr. Bruker sprach schon vor Jahrzehnten nicht mehr von „Lebens-„, sondern nur von „Nahrungs-„mitteln, und heute spricht Andreas Popp nur noch von „Füllstoffen“.

    • Elektrosmog und NLP Technik in Kombination………dazu noch eine große Peortion pädagogischer Schwachsinn in den Schulen

  34. Diesen erbärmlichen kleriker, würden wir Orthodoxen sofort beklatschen. Wer gibt dir das recht du radikale NULL, unsern MESIAS mit wem auch immer zu vergleichen? Möge dich, heiner koch , Gott der allmächtige bestrafen.

  35. Wo bei klar denkenden Menschen Hirnmasse ist,scheint bei diesem nur Stroh vorhanden zu sein.Was für ein Idiot.

    • Pädophile wird es bald nicht mehr geben. Nach dem man nun
      die Wahl hat das Geschlecht selber zu wählen, haben unser schutzbedürftigen
      Neubürger ja auch noch eine weitere Neuerung eingebracht. Man kann das
      Alter wählen wie es beliebt. 80zig jährige Babys werden also bald alltäglich
      sein. 20zig Jährige Rentner hat uns der Flüchtlingswahnsinn ja auch schon zu
      genüge eingebracht. Nur wir Deutschen sind leider nicht kreativ genug, oder vielleicht
      doch bald?

  36. Daß die Kirche den Bach runter geht ist klar. Dieser Typ ist ja kein Einzelfall. Der schlimmste ist aber der sozialistische Virus, mit dem sich die Kirche in Form des jetzigen Papstes, selbst infiziert hat. Franziskus hat jetzt den südsudanesischen Warlords die Füße geküßt, um sich für ihren Anstoß zur Massenauswanderung von Afrikanern nach Europa zu bedanken. Jetzt fragt man sich, ober er noch ganz dicht im Oberstübchen ist. Tja leider ist das ein Job auf Lebenszeit. Man wird in kirchenrechtlich nicht einfach los. Entweder er tritt selbst zurück oder er stirbt im Amt.

    • Guter Gott, ja, das Video habe ich gesehen! Der Kerl ist so abartig, schlimmer geht es nicht mehr.

    • Es gibt noch zwei weitere Möglichkeiten, von denen eine an „Benedikt“ exerziert wurde und die neuzeitlich ist:
      1. Er wird aufs Altenteil geschickt, weil der Mohr seine Schuldigkeit getan hat, wo er sich den ganzen Tag mit seinem Vorgänger über ihrer beider Zukunft unterhalten kann
      2. Er wird einfach nicht obduziert gemäß Methode Joh-Paul I.

      Daß man seine Reden („Predigten“ trifft es eher nicht) neuerdings abwandelt und redigiert, bevor sie an die breitere Öffentlichkeit kommen, kann man schon auf Kath.net nachlesen. Das ist darum interessant, weil es demnach eine Stelle gibt, die ihn überwacht, aber derzeit noch gewähren lässt.

  37. Dieser Pfaffe ist doch nicht ganz klar, aber er weiß eben nicht mehr was er den Schäfchen sagen soll. Eine umfassende Bildung kann man von dieses Bonzen nicht erwarten. Es geht eben wirklich abwärts mit dem „Christentum“. Es bleiben nur mehr die Werte der Aufklärung. die sind aber sehr anstrengend und da muß „Schäfchen“ nachdenken .

  38. kann den Mann verstehen,immer mit den Zölibat leben und dann taucht ein Mädchen auf.Da denkt schnell das kleine „Gehirn“ Oh,Jesus

    • Da denkt er sich auch: „Beim heiligen Asperger…warum führt man mich nur so in Versuchung?“ !!!

    • Wer weiß?Vielleicht denkt er auch:,,Was soll der Mist?Die Gretel ist schon 16 und hat auch keinen kleinen Bruder“.

    • Da denkt er sich auch: „Beim heiligen Asperger…warum führt man mich nur so in Versuchung?“ !!!

  39. Im Tagesspiegel war ein Artikel in dem Stand das sich die Klimaretter schon selbst zerfleischen. Da nur wenige die ganze Aufmerksamkeit bekommen, während man für die dann noch die ganze Arbeit machen muss.

  40. Man meint nur noch von Irren umgeben zu sein. Jetzt rennen also auch schon die katholischen Bischöfe dem mainstream-Geplapper unreflektiert nach. Glaubt der gute Mann so seine Kirche wieder füllen zu können? Er irrt sich, es gibt nur einen Erlöser und das ist Jesus Christus, es gibt keinen neben ihn. Ein Bischof, der einen Fetisch, einen Götzen vor das Kreuz stellt ist für mich kein Bischof mehr sondern ein Verräter am Christentum.

  41. Ich würde zu gerne einmal einen Blick auf Köchleins Kontoauszüge werfen. Mag sein, er hat eine Spende erhalten, die man ihm vorhalten kann…

    • Kann sein, muß aber nicht, denn so mancher möchte im Alter nicht abgehängt werden und betätigt sich deshalb als Trittbrettfahrer des Zeitgeistes, was natürlich einen schonungslosen Blick auf die Festigkeit seiner christlichen Überzeugungen freigibt. Überdies hat er ja den Nachahmer des echten Franziskus auf seiner Seite, also was kann ihm passieren – meint er.
      Unterm römischen Katholizismus ist inzwischen alles möglich geworden. Eine starre Organisation mit einem nicht abwählbaren obersten „Pontifex“, der seine Brücken sonstwohin baut, jedenfalls nicht zu Gott.
      In einer wirklich christlichen Gemeinschaft ist nichts davon überhaupt denkbar, geschweige denn möglich.

    • Hat er doch eigentlich garnicht nötig, da er von uns allen Monat für Monat fürstlich alimentiert wird. Als Bischof liegt er laut Bundesbesoldungsgesetz in Besoldungsstufe B7 bis B10, was in etwa 9000-12000 Euro entspricht.

    • Wie heißt es so schön:
      Wasser predigen, Wein saufen.
      Schwarzkittel sind eben mitnichten die besseren Menschen, für die sie sich wahrscheinlich halten.

  42. Na ja, stechender Blick, akkurat geflochtene Zöpfe – und ein stereotypes Verhalten mit eingeschränkten Interessen.

    Wer denkt da nicht sofort an Jesus?

    • Und Greta durchzog ganz Deutschland und verkündigte ihre unreflektierte Ideologie
      von ihrem Utopia und kränkte alle Gesunden.
      Und ihr Ruf verbreitete sich in ganz Germanistan; und sie brachten alle Kranken
      zu ihr, die von mancherlei Wahnsinn und Schmerzen geplagt waren, und
      Besessene und Mondsüchtige und Lahme; – und sie heilte sie nicht.

      Matthäus, 4,23.

  43. „Seht euch vor vor den falschen Propheten, die in
    Schafskleidern zu euch kommen, inwendig aber sind
    sie reißende Wölfe“ (Matthäus 7/15).

  44. Meine mich erinnern zu können das dieser Jesus gekreuzigt wurde. Ob klein Greta damit einverstanden wäre?

  45. Der Erdbeerschorsch von Berlin scheint ja ganz speziell zu sein,
    aber zur links-grünen Politik paßt dieser gendergerechte Vergleich
    mit dem armen missbrauchten Mädel.
    Aber schämen wird sich dieser Bedienstete des Gegenentwurfes zu
    Gott sicher nicht.
    Toller Text Herr Erdinger !!

  46. das mit der fortschreitenden Verblödung ist noch schlimmer als man es sich in seinen kühnsten Träumen je ausmalen könnte. Die Verblödung macht ja nicht nur Fortschritte in Richtung Jugend, nein auch Rückschritte in Richtung Alte, vornehmlich die aus der Kirche. OK, die waren schon immer verblödet und so ist es kein Wunder daß die Jugend mit Siebenmeilenstiefeln aufholt, denn wie sagte es noch der alte Erich aus dem Saarland: von den Alten lernen heißt die Verblödung übernehmen und die Verblödung in ihrem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf…
    Narrhallamarsch….

  47. Aus Berlin kommt nichts Gutes. Der Mann ist schon verquast in einem Irrglauben. Katholik bis in die Haarspitzen.

    • Man arbeitet bestimmt schon am Jesusautistenleugnungsparagraphen,und wenn es dann erstmal Gesetz und „wahr“ ist, wird man den Leugnern schon zeigen wo der Kalfaktor den Brei serviert.Geht schneller als ne Diätenerhöhung in Dusseldeutschland.

  48. Immer wieder köstlich ihre Kommentare 👍
    Egal, ob Erdbeerschorch, oder sonst wer. Die Kleriker- Kaste sind genau solche Heuchler, wie die Etablierten. Das jetzt diese Kirche auch noch Kinder zum Propheten machen wollen, ist doch Beweis genug!

  49. Pffff Erdbeerschorsch !!! Super Herr Erdinger.
    Ist der Kirchenvertreter dumm, senil oder beides ?
    Die Kirchensteuer sollte dringend abgeschafft werden.

Kommentare sind deaktiviert.