Salvini: Bootsflüchtlinge müssen zurück und Türkei wird nie zu Europa gehören

screenshot YouTube
screenshot YouTube

Italien – Auf dem Weg nach Sizilien ist ein Boot mit 90 illegalen Einwanderern an Bord von der italienischen Küstenwache gestoppt worden. Innenminister Matteo Salvini versprach, alle Bootsreisenden würden innerhalb der nächsten Stunden wieder nach Hause geschickt werden.

Die illegalen Einwanderer waren von einem Schiff der Küstenwache und einem Zollboot an Bord genommen und nach Lampedusa gebracht worden. Doch ihre Ankunft in Europa scheint nur von kurzer Dauer zu sein. Matteo Salvini verkündete, alle umgehend zurückzuschicken: „Nur diejenigen, die die italienischen Regeln achten, können nach Italien rein“, so Salvini. Man arbeite fieberhaft daran, dass die Illegalen in den nächsten Stunden Lampedusa in Richtung Heimat wieder verlassen, so der 46-jährige italienische Innenminister laut ansa.it.

screenshot Twitter
screenshot Twitter

Klare Haltung zeigte Salvini auch beim Thema EU-Türkeibeitritt: Erst vor wenigen Tagen hatte Matteo Salvini am Rande der Gründung seiner neuen Europabewegung (jouwatch berichtete) auf einer Pressekonferenz in Richtung Türkei gefeuert: Die Türkei werde niemals zu Europa gehören, so Salvini laut der italienischen Nachrichtenseite Momento Italia.

Mit seinem Bündnis „Allianz der europäischen Völker und Nationen“ (EAPN) wolle er laut Breitbart die nationale Identität und Kultur der einzelnen Nationen in Europa vor wirtschaftliche und finanzielle Interessen stellen. (MS)

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...

36 Kommentare

  1. Klasse, mach einfach weiter so, Salvini – die Sache mit dem Bündnis national-konservativer Parteien klappt hoffentlich auch, so dass es zur EU-Wahl einen richtigen Kracher gibt!

  2. Die aufgefischten Invasoren wieder zurück zu bringen funktioniert nur auf dem See oder Luftweg…..

    Wie soll das im Detail aussehen Matteo ?
    In der Vergangenheit hat er ähnliches gesagt , und keiner weiß , was mit denen passiert ist , die in Italien an Land gehen durften.

    Per Flugzeug (mit welchem Ziel?) dauert es Jahre und diese Methode verschlingt Unsummen an Lira !
    Also bleibt nur der Seeweg , mit vielleicht umgebauten bewachten Schiffen , die die Gegend anlaufen , von wo die high IQ Goldstücke ihre Reise über das Meer begonnen haben.

    Gibt es dort einen Hafen mit der Erlaubnis zum Anlegen ?

    Sollte die desolate Situation in Libyen nicht genutzt werden um einen kleinen Exterritorialen Streifen zu beanspruchen , wo die Remigration aus Europa im großen Stil durchgeführt werden kann ?

    • es hat zwar nicht unmittelbar damit zu tun, aber ist nicht der „euro“ die waehrung in italien?
      😉

    • Ich zitiere schon mal in hoffnungsvoller Voraussicht die „alte“ neue Währung , nach Italiens Ausstieg aus dem Pleiteeuro ;-p * he he he

      Entsprechende Aussagen hat es lt. den EUro Kritikern in IT schon gegeben

  3. Ich habe den Artikel schon gesten in „lastampa.it“ gelesen und gehofft, daß er NIE in Deutschland publiziert wird. Die CDU-Innen und Grün-Innen werden jetzt einschreiten, um diese armen männlichen 40cm-Götter nach Deutschland zu holen. Das erspart Flugreisen in bestimmte Hotels in Djerba (Tunesien) und nach Westafrika. Und denken Sie bitte an die CO2-Ersparnisse und die Klima-Schulschwänzer !

  4. SCHLIESST EUCH AN SCHLIESST EUCH AN SCHLIESST EUCH AN

    AUF DIE STRASSE AUF DIE STRASSE AUF DIE STRASSE

    Spontandemo in Cottbus mit ZUKUNFT HEIMAT am 14.04.2019, 16:00 Uhr ,
    Stadtbrunnen (bei Buchhandlung ,,Hugendubel,, Zugang über den
    Durchbruch in der Sprem oder über den Straßenbahnübergang
    an der Blechen Gallerie.

    Motto: SCHLUSS MIT DER VERTUSCHUNG

    Anlass für diese kurzfristig angesetzte Demo ist eine Vergewaltigung einer
    jungen Frau vom 03.04.2019 im Raum Bagenz. Diese wurde erst auf Druck
    der AfD öffendlich gemacht. Die MSM und die Polizei wollten diese vertuschen!!!!!!

    https://de-de.facebook.Com/ZukunftHeimat

  5. Richtig interessant wäre es, wenn Salvini noch einen Schritt weiter ginge und die „Retter“ verknasten würde. Ein halbes Jahr U-Haft wäre doch schon ein probates Mittel gegen Nachahmer.
    Den Wutschrei der gesamten Linken einschließlich Systempresse und Grünfernsehen würde ich mir so gerne anhören.

    Ich würde es genießen!

  6. Salvini ist wirklich ein Hoffnungsträger für alle Menschen , die ihre Heimat , ihr Vaterland lieben ..

  7. 1) Statt zu sagen, die Türkei werde nie zu Europa gehören, hätte er besser sagen sollen, er halte diejenigen für verrückt, die die koranverwirrte Türkei europafähig machen wollen, indem sie Erdogan Milliardensummen in die Hand drücken.

    2) Was genau und im einzelnen sind denn das für Regeln, nach denen niemand nach Italien rein darf, Herr Salvini?.

  8. Das einzige was Europa machen könnte, wäre die Osmanen wieder nach Innerasien zurückzutreiben und Kleinasien zu befreien.

  9. Frage mich ganz besorgt, warum hat man die Invasoren erst in einen Hafen gebracht???
    Die hätte man auch auf See umladen können!!! Gut fixiert über eine Seilverbindung von Schiff zu Schiff. Jetzt werden die NGO’s Sturm laufen um die Schleusung zu vollenden. Das Herr Salvini war jetzt nicht konsequent.

    • Wenn es die italienische Küstenwache war , dann werden die wahrscheinlich schon bis ins Hoheitsgebiet vorgedrungen sein.

      Konsequent wäre es gewesen die abzudrängen oder u.U. unter Zwang mit Waffengewalt zurück in afrikanische Gewässer zu schleppen

  10. Dann soll er bzw. die italienische Küstenwache oder Marine mit gutem Beispiel vorangehen und die deutschen Schleuserschiffe abdrängen, damit sie gar nicht so nah an Europa herankommen. Zieht das doch endlich durch. Ob die Eindringlinge randalieren auf dem Schiff, interessiert nicht. Ob sie die Crew umbringen, interessiert auch nicht. Wenn medizinische Versorgung, dann nur mit der Marine und schwer bewaffnet, danach geht es zurück nach Afrika.

    • Europäische Südlander sind zu 95% gute Menschen, nur das politsche System ist verfault, und diejenigen, die davon profitieren. Ich habe mehr Vertrauen in Griechen, Italiener, Spanier und Franzosen als in das deutsche Ignorantentum.

  11. Es gibt sie doch noch! die Politiker deren Wort etwas gilt.
    Allerdings nicht in Deutschland.
    Da regiert eine Abrissbirne im Hosenanzug mit einer verlogenen Selbsthilfegruppe.

  12. An einem einzigen Tag leistet Salvini einen größeren Beitrag für die Europäer, als alle größenwahnsinnigen selbst ernannten „Weltenretter“ der westlichen EU-Staaten zusammen.

    • Also noch sind die von Küstenwache und Zollboot eingesammelten Migranten auf EU-Gebiet! 😉
      Und wenn die jetzt alle laut Asyl schreien – schickt der die dann zurück?
      Ich bin mal gespannt.
      Die Botschaft hör‘ ich wohl – allein mir fehlt der Glaube!
      (Goethe – in weiser Voraussicht!)

  13. Rotationsminister Drehhofer wird “ die Menschen “ aus humanitären Gründen eh nach Blödland holen.

Kommentare sind deaktiviert.