Linksextremisten legen sich mit Migranten-Gang an

Linksextremisten legen sich mit Migranten-Kombo "White Lions" an (Bild: Screenshot)
Linksextremisten legen sich mit Migranten-Kombo "White Lions" an (Bild: Screenshot)

Leipzig – Linke Kampfansage an Migrantengang: Unbekannte haben einen Anschlag auf eine künftige Shisha-Bar verübt. Die Betreiber des Ladens sollen aus dem Umfeld der überwiegend aus Migranten bestehenden Straßengang „White Lions“ stammen. Auf dem linksextremistischen Internetportal „Indymedia“ ist bereits ein Bekennerschreiben aufgetaucht. 

Schicht im Schacht im linksradikal dominierten Leipziger Stadtteil Connewitz! Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag in der vergangenen Woche einen Anschlag auf eine kurz vor der Eröffnung stehende Shisha-Bar verübt und hierbei durch großzügiges Auftragen von Teerfarbe auf die Fassade einen erheblichen Schaden verursacht. Die Betreiber des Ladens werden dem Umfeld der überwiegend aus Migranten bestehenden Streetgang „White Lions“ zugerechnet.

Eine Anzeige der Betreiber liegt der Polizei laut der LVZ noch nicht vor. Jedoch haben auf dem linksextremistischen Internetportal „Indymedia“ die linken „Fremdenfeinde“ ein Bekennerschreiben veröffentlicht, das Auskunft über den verübten Angriff auf die einst so betüttelte und umsorgte Spezies „Migranten“ gibt.

Linksextremisten gegen organisierte Form der Migrantengang-Kriminalität

Unter der Überschrift „Connewitz: Angriff auf Feinde der Emanzipation“ bekennen sich die „Aktivisten“ zum Anschlag auf das Etablissement und üben in bester Manier Kritik an arabischer bzw. muslimischer Einwanderung, weshalb diese verdient hat, in nahezu vollständiger Länge wiedergegeben zu werden:

„Die Inhaber der zukünftigen Shisha Bar und des Restaurants in der Arno Nietzsche Str. 20 gehören zu dem Umfeld der White Lions. Diese Street Gang, die ihre Base auf der Leipziger Eisenbahnstraße hat, bewegt und verdient sich hauptsächlich mit organisierter Kriminalität. Dabei geben sie sich als Ansprechpartner im Eisenbahnstraßenkiez, als Jungs von der Straße für die Straße. Dieser Habitus enttarnt sich mit der festen Verankerung in Leipziger Milieustrukturen, so arrangieren und arbeiten sie mit den MC’s United Tribunes und Hells Angels und verdienen sich u.a. mit der Versklavung von Frauen* durch Zuhälterei und die Unterhaltung von Bordellen. Ihr Quotenrapper Omik K rappt frauenverachtende Texte und trägt gerne mal Thor Steinar, gibt sich jedoch gemäß des Gangkonsenses gekonnt unpolitisch“, heißt es in dem linken Bekennerschreiben.

Die Angreifer betonen weiter, dass sie ja nicht grundsätzlich gegen Kriminalität seien. Enteignung und Umverteilung sehe man als „gerechte und geeignete Methode und Alternative zum bürgerlichen Leben an, um sich sein*ihr täglich Brot zu verdienen“. Jedoch werde in dieser organisierten Form der Migrantengang Kriminalität in einer „autoritären Struktur, welche auf Männlichkeit, Macht und Gewalt, auf Befehlen und Gehorchen, basiere“, ausgeübt. Bemerkenswerter Weise heißt es in klarer Kulturkritik weiter: „Frauen* stellen in diesen Strukturen lediglich lukrative Sexualobjekte dar oder fungieren als Reproduktionskraft in der Familie. Männer haben die Möglichkeit durch Arbeit oder Status Anerkennung zu erlangen und Teil der Brotherhood zu werden. Dessen zentraler Wert: Loyalität, synonym mit Gehorsam und Unterordnung, dem uneingeschränkten Zusammenhalt, sowie der Anpassung an einen internen Verhaltenskodex verstanden werden kann. Die geschaffenen Milieustrukturen arbeiten zwar abseits des bürgerlichen Staates, reproduzieren jedoch dessen grausam patriarchale und kapitalistische Fratze“. Man sehe den Einzug der Migrantencombo nach Connewitz als Angriff auf die „Idee eines solidarischen Kiezes, auf die Idee einer befreiten Gesellschaft! Kampf den Feinden der Freiheit und den Sklaventreibenden dieser Welt!“

„Es ist allen klar, dass es ganz schnell aufflammen kann“

Das hoch alarmierte LKA stellt sich aktuell die Frage, weshalb sich „mutmaßlich Linke mit einer migrantisch geprägten Gang“ anlegen. Die Behörde befürchtet, dass es eine „Reaktion“ der migrantischen „White Lions“ Gang geben könnte. Im Internet präsentieren sich die aufgepumpte Migranten im bekannten arabisch-muslimischen Habitus und verkünden: Ein Angriff auf ein Mitglied, werde als ein Angriff auf die Vereinigung gewertet.

Da das LKA eine politische Motivation angesichts der bereits ermittelten Hintergründe und des Bekennerschreibens für denkbar hält, werde der Fall aktuell von Experten des Polizeilichen Terrorismus- und Extremismus-Abwehrzentrums (PTAZ) beim LKA geprüft. Die Konstellation, dass Kräfte aus der gewaltbereiten linken Szene den Konflikt mit „derartigen Streetgangs“ suchen, die mit der Organisierten Kriminalität in Verbindung gebracht werden, sei neu und beachtenswert, so ein LKA-Sprecher. Es sei allen klar, dass es „ganz schnell aufflammen kann.“ (SB)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...

172 Kommentare

  1. Jawoll, so wird das noch was. Jetzt nur nicht abschieben! Da sich immer mehr Migranten in den Städten zu Gangs zusammenraufen, weil es in Dummland doch nicht so rosig ist und einem alles nachgeworfen wird, sollen die netten Linken erst einmal feststellen dürfen, wie zurückhaltend und anpassungsfähig diese Einwanderer sind. Jetzt heißt es nur noch zurücklehnen und abwarten.

  2. Die Bezeichnung „White Lions“ ist interessant. Bei Löwen ist das weiße Fell nämlich ein Gendefekt der auf generationenlanger Inzucht beruht. Freud hätte seinen Spaß daran 🙂

    Dass die Gang allerdings keine Anzeige erstattet hat spricht Bände – Leute da kommt noch was!

  3. Zwei kriminelle Vereingungen bekriegen sich und die Behörde befürchtet…………..

    Dass die BRD ein Irrenhaus ist bestätigt sich jeden Tag aufs neue.

  4. White lions? :o)))))) Ich sehe nur 11 dauergebräunte kriminelle arbeitslose Idioten!!!…Ein Bus, einpacken, Istanbul oder Kabul, Hauptsache WEIT WEG damit!!!

  5. Wird dieses Vorkommnis in der Kriminalstatistik nun als linke (Täter) oder rechte (migrantische Opfer) Gewalttat gewertet?

  6. Linke und Migranten bekämpfen sich gegenseitig, dazu fällt mir nur ein:
    Wer macht Popcorn?!

  7. Na ich bin mir nicht so sicher.
    Und wen es eine Finte ist,
    Merkel braucht platz, für die neuen, so kann Sie in Frankreich militärische unterstützen anfordern .
    Ihr dürft nicht vergessen.
    Alle werden fürstlich vom Merkel und Co bezahlt.
    Nur so wird ein Schuh drauß.
    Dann wird es vom Staatsschutz,als Bürgerkrieg hingestellt .
    Und im Staatsfunk rund um die Uhr erzählt wie böse doch die Nazis
    Zu den armen Flüchtlinge sind.
    Und die Welt ist in Ordnung.
    Was hier in Dumm Land abgeht lügen betrügen diese Möchtegern Politiker.
    Das Wort hat Soros und Merkel.
    Und das wird gemacht .
    Zum Thema gestern im Bundestag.
    Keiner ihrer blutraute,hat den Mund aufgemacht.
    Dann sind sie halt da. Keine Grenzen werden dicht gemacht .
    Also ein weiter so, das töten geht weiter im Namen dieser Politiker .

  8. DEUTSCHE Lebensweisheit: wer nicht hören will, muss fühlen. Man darf gespannt sein auf ein eventuelles Duell. Die linken Randalierer betteln ja schon lange um Prügel. Wenn Ihnen diese von den von Ihnen so Verehrten verabreicht würde, hätte das schon etwas von Realsatire. Wohlan…

  9. Ja, Mann – lasst es ganz schnell aufflammen! Und bitte dann keine Polizei dahinschicken. Die Feinde Deutschlands sollen sich gegenseitig massakrieren – kann doch gar nicht besser kommen. Finger weg!

  10. Popcorn bereithalten: Das will ich live sehen. Nimmt jemand Wetten an? Ich setzte 100 Euro auf die Migranten-Gang.

    • Klar, mit selbsthassrenden Lesben, Pseudo-Emanzen und den paar verweichlichten Angsthasen, können die nichts gegen diese großen Familien- und Clanstrukturen ausrichten!!!

    • Vorsicht. Links-Grüne Weiber haben oft so schrille Stimmen (eins der Merkmale, die sie dazu zwingt links-grün zu sein), dass der gemeine Migrant die Hände auf die Ohren pressen muss. Und dann schlägt derdiedas, mit regenbogenfarbenen Baströckchen bewehrte Linksfaschist, mit dem Kantholz von hinten zu. Aber im Grunde ist mir das scheißegal.

  11. Haben die Linken gedacht das ihre muslimischen Zöglinge ihnen gut gesinnt sind? Die werden noch dumm aus Wäsche blicken.

  12. Ich würde sagen: die Einschläge kommen näher und es sieht wohl nach einem Bürgerkrieg mit mehreren Fraktionen aus, was sich da anbahnt…Jeder gegen Jeden…

  13. Wie heißt es so schön: Pack schlägt sich, Pack verträgt sich.
    Wohl schwierig beide loszuwerden.

    • Wohl schwierig beide loszuwerden.

      Nicht unbedingt: Man verfolgt einfach die Strategie, die der Bösewicht im vorletzten Bond (hab den Namen vergessen … ist so ein Spanier) Mr. Bond als ‚Ratte frißt Ratte‘ erläutert hat… – voila, schon ist das Problem gelöst!

  14. Das kann NIEMANDEN freuen wenn Linke scheinbar plötzlich den Rechten in die Tasche spielen. Ihr dürft nie vergessen welchen Denkprozessen diese Aktionen folgen. Diese Gedankengänge haben NICHTS mit den Zielen der liberal-patriotischen Rechten zu tun. Es gibt einen Grund warum sich echte Nazis und die heutigen Antifaschisten so ähneln. Brüder im Geiste.

  15. Das war doch nur eine Frage der Zeit, bis die Linksextremisten bemerken, daß die importierten, armen schutzsuchenden, genau das sind, wogegen die immer zu kämpfen proklamieren. Nur vergessen die selbst wohlbehüteten Linksextremisten dabei, daß sie sich mit wirklichen, meist kampferprobten Leuten anlegen. Hinterrücks AfD Politikern über den Schädel ziehen und Scheiben einschlagen…mit sowas werden die ganz schnell merken, daß diese, nicht wie die AfD sowas einfach über sich ergehen lassen….Popcorn bitte.

  16. Wie geil ist das denn? Wenn das so weiter geht, bin ich die erste Ratte, die wieder zum sinkenden Schiff hinschwimmt.

  17. Diese Auseinandersetzung ist für Patrioten Unterhaltung pur. Gewalt, Sktupellosigkeit und stumpfe Brutalität trifft auf Intelligenz gepaart mit Lebensdummheit. Gut organisiert ist der schwarze Block. Wer Blockupy erleben musste, weiß es. Man müsste Drohnen über Leipzig fliegen lassen. Eine Live- Übertragung der Massaker brächte Quote.

  18. Lustig! So etwas habe ich nämlich vorhergesagt: die moslemischen Einwanderer werden sich früher oder später um die Gutmenschen kümmern, weil die sich in fremde Angelegenheiten mischen. Ich glaube nicht, dass die sich von ein paar überdrehten Lehrer-Kindern auf der Nase herumtanzen lassen.

    Zeit für Popcorn! Hier geht es wahrscheinlich um Geldwäsche, Drogenhandel, Prostitution und andere einträgliche Geschäfte. Die Familienclans sind bei der Durchsetzung ihrer Interessen nicht gerade zimperlich.

    Einige Kreischmädchen werden sich wohl blaue Flecke holen. *lol*

    • Das ist ganz großes Kino – da braucht man selbstverständlich Popcorn!

      Das mit dem Popcorn stammt aus amerikanischen Internetforen, glaube ich. Q sagt seinen Anhängern auch immer, wenn es Zeit für Popcorn ist.

    • Ja, dann doch vielen Dank für die Aufklärung!
      Mein letztesmal Kino war nämlich irgendwann Ende der 70er Jahre des vorigen Jahrhunderts 😲
      Damals war man im Kino noch leise und aß höchstens mal so eine Packung Langnese Eiskonfekt, vorausgesetzt, man hatte Geld zuviel.

      Heute ist das ja anders. Ein „Event“ mit Essen und Trinken, nicht wahr? Und wenn der Q das schon sagt mit dem lauten Knusperzeugs – ja also dann!
      PS: Wird eigentlich im Kino noch das Licht ausgemacht und ein Film gezeigt oder ist das jetzt auch anders? 🤣🤣🤣
      PPS: Wer ist eigentlich dieser „Q“?

    • Ausschnitt aus dem Netz ….

      „Q“ oder Qanon ist ein anonymer Hinweisgeber mit verblüffenden
      Kenntnissen und Vorhersagefähigkeiten berichtet seit Ende 2017
      regelmäßig von einem Kampf im Hintergrund gegen den sogenannten
      Schattenstaat, eine weltweit aktive (Finanz)“Elite“, der geradezu
      unfassbare Verbrechen nachgesagt werden, die nun aber vermeintlich kurz vor der weltweiten Offenlegung und Zerschlagung steht.

  19. Die Linksradikalen werden von den Migranten allenfalls in den Ar*** gef***t und das ziemlich kräftig!!! Wollen sich die Spinner echt mit Araberclans und organisierten Biker-Strukturen anlegen??!

  20. Den Linken soll mal schön der Ar*** auf Grundeis gehen. Sie sind eh nur das Werkzeug für die Mohammeds. Aber so blöd, daß sie es nicht selbst merken. Ich lehne mich entspannt zurück und genieße die Show.

    • Ja, jeder Mohammed wird sich demnächst so einen Linksradikalen halten und ihn an der Leine spazieren führen!!! Er darf dann an Häufchen riechen und das Beinchen heben!!!

    • Er darf dann an Häufchen riechen

      Aber bitte nicht vergessen: Auch mal so richtig mit der Nase reinstoßen … ins Häufchen!

  21. Jetzt kann man orakeln wer krimineller ist: Die Linksradikalen oder die Migrantengangs? Das LKA und die Vertreter der Altparteien werden sicher zu dem Schluss kommen, dass der „Kampf gegen rechts“ verstärkt werden muss und die Antifa mehr Geld bekommt.

  22. Wie geil ist das denn !!!!!!!!!!!!!!!!
    Unsere Linksfuzzis wachen auf und merken, was sie (und Merkel!) seit 2015 so importieren.
    Tja, wer LSD (kurz für LSQBID*_USW) will, Homorechte, Feminismus, der wird bei Arabern eher nicht so fündig 🙂
    Kommunismus ist zwar Scheiße, aber lieber Connewitz als ISIS!

    Bald auf Netflix als Serie?

  23. Ich glaube die Linken begreifen das Sie auf der Straße in denn Städten langsam nicht mehr am drücker sitzen. Die Spiele beginnen, der Kampf gegen Rechts wird glaub bald nicht mehr relevant sein. Tja sich selbst abschaffen Fetzt.

    • Den sog. „Kampf gegen Rechts“, wird man alibimäßig noch weiter am Laufen halten müssen, während man von den wirklichen Gegnern in den Anus gef***t wird. Diese linken Strukturen werden immer mehr verschwinden! Auch in den besetzten Straßenzügen, werden sich zunehmend Shisha-Bars und Gangster-Rapper breit machen!!! Frauen werden vollkommen aus diesem Straßenbild verschwinden – es sei denn als Freudenmädchen für Araber-Gangs!!!

  24. Revierkämpfe weil die Linksextremisten verdrängt werden und sowieso aussterben werden. Werden die Migranten feindliche Linken als Rechtsextremisten in der Statistik verbucht? Oder gibt man Putin die Schuld? Vielleicht hacken die White Lions auch ein paar Hände ab!

  25. Habe ich das richtig verstanden?Linke Gut-und Bessermenschen gehen gegen Mossigangsvor?
    Ich schmeiß mich weg!
    Könnte es sein,daß das Gebet:,,Herr wirf Hirn vom Himmel“nicht nur erhört,sondern auch ein paar Treffer erzielt wurden?

  26. Der iranischstämmige YouTuber „Ex Muslime klären auf“ warnte die Linken in einem seiner Videos, dass sie die ersten seien, die auf der Liste stünden, nach Einführung der Scharia. Allein in Teheran wären schon am ersten Tag, nach Einführung der Scharia, über 6000 Linke aufgehängt worden … doch kein Linker scheint ihm zuhören zu wollen.

    • Desweiteren warnte er die Muslime vor den Deutschen. Das seien keine Christen, die wie die Schafe auf den Tod warten. Die Deutschen seien in der Regel Atheisten, und wenn sie in die Ecke gedrängt werden, würden die ihre Familien verteidigen.

    • Ein kroatisches Sprichwort lautet: „Wecke keinen schlafenden Bären und keinen Deutschen!“
      Der Deutsche lässt lange und geduldig viel mit sich geschehen.
      Noch stärker ist diese Gutmütigkeit und Toleranz bei den Russen zu finden.
      Wenn aber der russische Bär erwacht, ist seine Wucht noch um ein
      Vielfaches mächtiger als der deutsche, erwachende Geist.

      Und das ist auch der Grund, warum man seit zig Jahren verzweifelt versucht die Deutsche und die Russische Volksseele tunlichst voneinander zu trennen und gegenseitig aufzuhetzen, denn wenn sich der Russische und der Deutsche Geist zusammenschließen, ist Ende im Gelände für die dunklen Strukturen.

    • Die iranische Revolution war zu Beginn eine kommunistische Revolution. Die Mullahs haben erst gegen Ende das Zepter in die Hand genommen. Khomenei wußte bei seinem Flug in den Iran nicht ob er begrüßt oder verhaftet wird (nachzulesen bei Peter Scholl-Latour). Da die Mullahs um die Macht der Kommunisten wußten wurden letztere eben von ersteren umgebracht. Es gab nach der Machtübernahme durch die Mullahs übrigens auch Demonstrationen von emanzipierten Iranerinnen (ohne Kopftuch) gegen die Klerikalfaschisten – das ist leider nur kaum bekannt.

  27. Das ist so ein Grund, weshalb ich immer Mikrowellen-Popcorn vorrätig habe.

    Ich weiss nur nicht recht, für wen ich bin..

    • Die Linken sind immerhin Deutsche, mehrheitlich Christen oder Atheisten, mit protestantischer Oma. Da sollte die Wahl (des kleineren Übels!) nicht schwer fallen.
      Und die Hauptböse bleibt Merkel.

    • Die Linken sind immerhin Deutsche…

      Ich denke nicht, daß die sich so sehen – oder so gesehen werden wollen.

  28. Zuerst wurde mit Teddybären am Bahnsteig geworfen, dann wurden die „Linken“ handgreiflich gegen jeden, der auch nur zentimeterweise von ihrer Meinung (Welcher?) abwich oder irgendwie als „Rechts“ daher kam. Und jetzt kämpfen sie gegen ihre eigene Klientel.
    Deutschland und die „Linken“…..ein Irrenhaus!

  29. Ich lach mich Schrott. Endlich habens die Linken mal gepeilt, wohin die Reise geht.
    Viel Spass mit dem neuen Feind, der sehr autoritäre Familienstrukturen aufgebaut hat und die Linken platt machen wird. Das sind zwei völlig gegensätzliche Ideologien, die da auf einander prallen.

    • Ja, die Clans gedenken sich die Straßen zu holen, die teilweise nich den Linksradikalen gehören…noch!!! Auch deren „Frauen“ werden die sich aneignen!!! Da werden bald einige Straßenzüge den Besitzer wechseln!!! Aber das hat man ja natürlich nicht kommen sehen können!!!

    • Ja, die Clans gedenken sich die Straßen zu holen, die teilweise noch den Linksradikalen gehören…noch!!! Auch deren „Frauen“ werden die sich aneignen!!! Da werden bald einige Straßenzüge den Besitzer wechseln!!! Aber das hat man ja natürlich nicht kommen sehen können!!!

    • In diesem speziellen Fall hoffe ich in der Tat, daß die Musel gewinnen. Die Vorstellung, daß die Linken aus ‚ihrem‘ Stadtteil – den sie sich ja ‚ehrlich erobert‘ hatten – vertrieben werden … und ihre ‚Frauen‘ (sofern man das so nennen kann…) dann künftig für ihre moslemischen ‚Herren'(menschen) anschaffen gehen dürfen … – Gott im Himmel … was für ein Gefühl… – besser als Sex + Feiertag zusammen.

  30. Sisha bar, produzieren die nicht den bobo bösen Feinstaub?
    Sollten mal ein Messgerät in der Bar aufstellen.

  31. Da sieht man, was Drogenkonsum anrichtet. Voellig wirre, ungerichtete und von innerer Verzweiflung gepraegte Weltanschauung.

    Am besten beide Gruppierungen in die Wueste schicken.

  32. Die Linken greifen ihre Freunde an? Was es nicht alles gibt. haben Sie wenigstens ordentlich was zu spüren bekommen? Es traf die Richtigen.

  33. Übermut tut selten gut.
    Da dachten wohl ein paar Connespinner, weil es mit ner Polizeisstation mit pensionsreifen Polizisten klappt, dann klappt das auch mit denen?

    Mal zurücklehnen, Popcorn in Reichweite und zusehen.

    • Exakt das selbe ging auch mir durch den Kopf 😉
      Jetzt haben wir Monty Python als Live Show …

  34. Das ist eine höchst beachtenswerte Neuigkeit. Man weiß nicht, wie es sich weiterentwickelt.
    Es könnte die Eintrittskarte der Linksextremisten zurück zum eigenen Volk sein. Denn wenn man sich Bilder von Linksextremisten ansieht: Das sind zu 99% Deutsche. Und zwar solche, die sich etwas trauen, wenn auch nur heimlich, und nach Möglichkeit in Überzahl, aber sie tun etwas.
    ….. Wir dürfen die Linksextremisten nicht aufgeben, sie sind Menschen aus unserem Volk, und sie können ihre Verbohrtheit ablegen (mit dem Alter, mit den kommenden politischen Entwicklungen).
    ….. Nebenbei: Der Kampf aus dem Heimlichen und in Überzahl, z.B. Viele gegen Einen und das überraschende Zuschlagen: Das sind Vorgehensweisen, die in wichtigen Kämpfen durchaus üblich und zielführend sind.
    Der Lebenskampf als solcher ist kein Halmaspiel und kein Arbeiten mit der Strickliesel: Unser Lebenskampf ist der Kampf um unser Überleben, gegen alle Wettbewerber.

    • Beide kämpfen für Umverteilung und beide Gruppen stecken halb im illegalen Sumpf, die eine mit Drogen und Gewalt, Prostitution, die andere dasselbe, nur halt ohne Prostitution. Beide bekämpfen den Staat, nur hat die Linke halt nicht den Großfamiliencharakter und die haben auch nicht den Arsch in der Hose, den die Migranten haben. Zum Schluss werden die Migrantengangs die Linken vertreiben, die sind wesentlich härter drauf.

    • Richtig, so wird es kommen!!! Man wird ein Exempel an diesen Linken statuieren und sich alles holen, was vorher ihnen gehörte!!!

    • „Was vorher ihnen gehörte“ ist gut im Zusammenhang mit in der Regel steuerfinanzierten schmarotzenden Nichtsnutzen!

    • „Was vorher ihnen gehörte“ ist gut im Zusammenhang mit in der Regel steuerfinanzierten schmarotzenden Nichtsnutzen!

    • Nein, die Politiker sind nicht involviert und die sind unsere schlimmsten Feinde, da sie mit subtiler Gewalt arbeiten!!!

  35. Erinnert an die IRA, diese hielten auch ihre Gettos „sauber“, bestraften Kriminelle mit einem Schuss ins Knie. Da kommt noch etwas auf uns zu.

    • Kein Vergleich, eine Assoziation – das eine Gesindel ist genauso wie das andere Gesindel, Terrorherrschaft auf der Straße

    • Die Clans haben ihre Reviere in Deutschland weitgehend abgesteckt, und eher nicht mit schön „Bittebitte-Machen“. Es erscheint mir unwahrscheinlich, daß sie sich von ein paar pickeligen Milchbubis mit Kapuzenpullis in ihre Geschäfte urinieren lassen.
      Die Antifa hat hier wohl mehr abgebissen, als sie schlucken kann. Es bleibt abzuwerten, welcher Art „Exempel“ die Gegenseite statuieren wird, um die Hackordnung wieder ins Lot zu bringen.

  36. Das ist ja super! Die Linken haben sich zum Büttel der Migranten gemacht und aus lauter Dankbarkeit, gibt’s jetzt ordentlich auf die Fresse! Weiter so!

  37. Ob Migrantengang oder Linker Schwachköppe, beiden fehlt das Hirn. Fehlt das Hirn geht man unter ….

  38. Dumm und dümmer….. Andererseits haben ein paar der Linken vielleicht doch genügend Restintelligenz um zu wissen wo der Weg in Zukunft hinführt…

    • Doch das geht: auch ich war mal „links“, damals in Berlin gegen Springer. Und in den frühen Achtzigern dann Grün gewählt.
      .

      Heute, ein halbes Jahrhundert später und reifer, seh‘ ich, welch Schwachfug daraus geworden ist. Und, welch‘ Ironie: Das einzige bürgerliche Medium, das sich heute in D. traut, wenigstens ab & zu die Wahrheit zu verbreiten, ist ausgerechnet ein Springer-Blatt.

  39. Wenn ich die Kommentare hier lese, verstehe ich jetzt, warum Deutschland verloren ist.
    Da freuen sich Idioten darüber, dass sich hier Clans bilden und die sich mit den linken fetzen.
    Ich will hier keine Clans. Das ist das aller Letzte. Die sind nämlich gegen alles was nicht zu ihnen gehört. Das heißt, nach den linken sind wir dran, oder auch zeitgleich. Dann ist Schluss mit lustig und schluss mit Popcorn.
    Schreiben hier Patrioten oder Idioten?

    • Danke, ich sehe es auch so Arabs die sich auch noch white nennen ….. Egal das die jetzt die Linken auf dem Schirm haben. Sollnse machen aber in der Sahara

    • Das war vermutlich auch der wirkliche Affront für die Linksradikalen!!! Denn „Weiß“ ist doch immer rassistisch!!!

    • So einfach ist es eben nicht, die die Übrig bleiben, gehen gestärkt hervor… Haben Sie sich nie beim Fußball geprügelt?

    • Ich habe sehr lange American Football gespielt ….. wer übrig bleibt ist immer geschwächt weil er Verluste erlitten hat ..

    • Niemand freut sich hier über Araberclans aber sie sind ja schon lange traurige Realität!!! Wir sind ohnehin irgendwann dran, nur dass sich unser gemeinsamer Feind, vorher auch gegenseitig aufreibt!!!

    • Richtig, ist aber gelaufen, solange die Linken inkl. Merkel nichts merken.
      Fraglich ist natürlich, was das nun soll – bisher ist das Ziel linker Politik (inkl. Merkel), die Gesellschaft zu zerstören. Da sind Clans doch genau richtig.

      Mossad-Op, CIA-FalseFlag oder Neos auf Abwegen?

    • Ja und unsere Regierung schafft den sekulären rechtstaat ab und gibt Muslimische Verbände macht obwohl sie nicht für alle Moslems sprechen In GB gibt es 100 sharia Gerichte! In Savile Town von Deobandis besiedelt ist es wie bei den Taliban. Da die Regierung und die Linken keine Grenzen wollen usw wird es ethnische Konflikte geben und das Faust recht. Araber kämpfen auch gegen Türken, alawiten etc Die Schwarze Axt hat die Cosa Nostra fertig gemacht. Da westliche werte nicht von der EU aufrecht erhalten werden sieht es für uns düster aus.Aber all meine bio deutsche gut bürgerliche alt 68er Nachbarn halten mich für ein N..i (obwohl sie kein Wirtschaftsmigrant als Nachbar haben wollen), nur weil ich vieles kritisch betrachte.

    • Das ist einfach nur die erste Freude, der man freien Lauf lässt. Früher oder später wird man erkennen, daß wir wohl oder über zusammenhalten müssen um gegen die Migranten zu bestehen.

  40. Linksextremisten greifen Moschee an – wo bleibt der „Aufschrei der Anständigen“?…Artikel auf der afd Sachsen Webseite. …

  41. Ok, das sind jetzt die interessanten Dinge! Egal wie das ausgeht, gute Unterhaltung! Ihr habt es alle so gewollt!

    • Fehlt nur ein Live-Stream wenn es los geht. Die Antifa filmen doch auch sonst jeden Rülpser auf der Straße. Popcorn steht bei mir auf jeden Fall bereit.

  42. Hier kämpfen Kriminelle mit Kriminellen. Sollen sich gegenseitig die Schädel einschlagen, solange sie Unschuldige nicht behelligen Der Staat kämpft ja nur gegen „Rechte“ . Linksextremisten werden ja noch geschützt und politisch gefördert

  43. Na – ich will doch hoffen, dass das bald sehr schnell „aufflammt“.
    Würde zu gerne mal sehen, wie sich die meist verkleidet und im Dunkeln operierenden feigen Linken in der Auseinandersetzung mit der stolzen Migrantengang verhalten.
    Das wird sehr lustig.

    • Ich scheixxe auf Migrantengangs!

      Die Linken werden, wenn sie älter sind, mal Patriotren werden(jedenfalls viele). Ich war auch mal links, bin aber nun Patriot.
      Die Migranten werden niemals! von uns sein! Mir reicht schon wenn ich deren angeberisches Gehabe und deren Visagen sehen.
      Aber wenn der staatliche Schutz dieser Verbrecher vorbei ist, werden sie sich in ihre Löcher verkriechen. Dass die nichts drauf haben, sieht man im nahen Osten. Ein paar Millionen Israelis halten die ganzen Araber da in Schach.

    • Sie haben Recht,es ist traurig,die Hasen freuen sich wenn der Wolf den Fuchs beisst,es ist weit gekommen mit Deutschland.

    • Der Clan wird gewinnen weil ihre Mitglieder härter sind. Die Linken greifen nur verweichlichte Ureinwohner an. Für nen Farbbeutel hacken die Clans ein paar Finger ab…

    • Die Tatsache ist, die Linksfaschisten bestehen aus kampf Lesben und Typen die gefühlt weiblich sind. Ihre leninistische Bekennerschreiben usw beindruckt keine Mafia Strukturen. Shisha Bars sind ihre Außenposten. Wenn sie die Polizei unterwandern wird es in 5 Jahren keine connewitzer Anarchisten mehr geben. Die Ratibor Chaoten wollten ihr besetztes land nicht mit Flüchtlinge teilen. Auf den Straßen herrscht ein niederschwelliger Krieg wie in Schweden.

    • Mein Eindruck von der Antifa ist ähnlich. Es sind junge Weiber, die dort den Ton angeben. Der Hinweis auf die Frauenverachtung im Islam, im oben genannten Bekennerschreiben, geht sicher auch auf eine linke Antifa-Braut zurück. Die Kerle bei der Antifa sind cracksüchtige Mitläufer oder dumme Jungs, die bei den Weibern mal ein Rohr verlegen wollen. Das Problem ist, wenn die Antifa den Islam kritisiert, tanzt sie auf zwei Hochzeiten. Das wird nicht zur Regel werden, weil die linksgrünen Weiber in der Stadtverwaltung sonst der Antifa den Geldhahn abdrehen … überall Weiber, die den Ton angeben; das ist gruselig.

    • Die wollen bei diesen Weibern „kein Rohr verlegen“, denn sie wissen gar nicht, wie das geht!!! Sie wollen deren Stiefellecker sein!!!

    • Hat nichts mit „anhimmeln“ zu tun, sondern mit Realitätsbezogenheit!!! Diese Linken haben im direkten Kampf keinerlei Chancen, gegen tausende von wehrhaften, jungen Kerlen!!! Jetzt merken die Spinner, dass sie von jenen verdrängt werden, die sie einst unhinterfragt hofiert haben!!! Klar, dass sich diese Migrantenbanden, als erstes, die Straßen aneignen werden – und dies gilt insbesondere auch für die besetzten Straßen!!! Auch die linken Parteien werden sich dann gegen ihr linksradikales Klientel wenden, da sie sich ein neues Wahlvolk zusammen basteln wollen!!! Allerdings wird es dann bald auch, die ersten Migrantenparteien geben!!! Die Linke hat den Kampf verloren, so oder so!!!

    • Apropos neues Wahlvolk: Die SPD hat endlich einen Weg gefunden, neue Wähler anzusprechen! Geistig Behinderte und psychisch Kranke sollen an der Kommunalwahl in Mecklenburg-Vorpommern teilnehmen können.

    • Naja und davon gibt es ja auch genug!!! Allerdings sind viele schon bei der SPD voll integriert – man siehe nur Stegner, Lauterbach, Nahles oder Kahrs!!!

  44. Klasse! Nun bloß nicht dazwischengehen!! Manche Probleme könnten sich durchaus völlig unerwartet von selbst erledigen!! Es wird bunt, nun freue ich mich darauf;-))!!

  45. Claudia Roth , Cem Özdemir und Petra Pau werden in Kürze vermittlerisch tätig werden und alles wird wieder gut .
    Denn die die Allianz aus den linken islamaffinen Volksvernichtern und den Koranisten darf nicht zerfallen.

    • Das Problem wird jedoch sein, dass diese Islamisten den „Frauen“ nicht die Hand schütteln werden!!!

    • Nur ist die Vernichtung von AfD-Büros ziemlich risikolos, da sich Büros nicht wehren, Shisha-Bars schon eher!!!

  46. Hoffentlich aggiert die Gang und zeigt del Linken, was die bei Übernahme Deutschlands mit dem linken Pöbel machen. Besser kann es nicht kommen, wenn die verblödeten Linken Schnösel mal spüren, was ihre geliebten bunten Zugereisten für eine Bereicherung für Dummland sind😂

    • Bin auf die Reaktion der Muselfreunde der Antifa-Idioten gespannt. Hoffentlich bekommen die linken Schläger mal richtig deren Ehrenkodex zu spüren!
      Gkaube kaum, dasd die Arabergang das so hinnimmt.

    • Erst war ich baff, doch nun bin ich gespannt, was da abgehen wird. Ich hoffe die Polizei lässt sich Zeit, wenn die Kanaillen aufeinander losgehen….

Kommentare sind deaktiviert.