Immer mehr „Flüchtlinge“ wählen den bequemen Weg mit dem Flugzeug

Flüchtlinge von heute? (Symbolfoto: Von illpaxphotomatic/Shutterstock

Berlin – Warum sollte man sich auf den mühsamen Weg ins Paradies begeben, wenn man so viel Geld hat, um mit dem Flugzeug ins gelobte Land zu gelangen. Doch die Polizei passt auf – wo sie kann: Deutsche Bundespolizisten haben in den vergangenen beiden Jahren eine steigende Zahl an Flüchtlingen am Besteigen von Flügen aus Griechenland nach Deutschland oder in andere Staaten der EU gehindert. Das belegen als vertraulich („VS-NfD“) eingestufte interne Unterlagen der Polizeibehörde, über die die „Bild“ (Samstagausgabe) berichtet. Demnach haben die „Grenzpolizeilichen Unterstützungsbeamten Ausland der Bundespolizei“ (GUA BPOL) mit ihren bilateral mit Griechenland vereinbarten „Beratungsleistungen“ – die deutschen Polizisten haben keine hoheitlichen Befugnisse, unterstützen griechische Kollegen lediglich vor Ort – an den Flughäfen Athen, Thessaloniki, Heraklion und Rhodos im Jahr 2018 bei rund 6.500 Personen dafür gesorgt, „dass diese vom Flug ausgeschlossen wurden“.

Das ist ein Anstieg von 26 Prozent oder 1.700 Fällen im Vergleich zum Jahr 2017. Schwerwiegend sind dabei nach „Bild“-Informationen die Gründe für die Mitnahmeverweigerung: „Bei den genutzten Dokumenten handelte es sich überwiegend um inkriminierte Reisedokumente der EU-bzw. Schengen-Staaten“, heißt es in den Unterlagen der Bundespolizei. Das bedeutet, die Flüchtlinge setzten dabei unter anderem „gestohlene, verlorene oder überlassene deutsche Pass- oder Passersatzdokumente für Ausländer (Reiseausweis Ausländer oder Flüchtlinge) – zumeist in Verbindung mit den zugehörigen Aufenthaltstiteln“ ein.

Bleibt die Frage, wie viele so genannte Flüchtlinge mit gefälschten Dokumenten durchkommen und wie viele IS-Terroristen sich darunter befinden. (Quelle: dts)

Loading...

17 Kommentare

  1. Sofort raus, wer Geld für einen Hinflug hat alles abnehmen, was sich in bahre Münze umsetzen lässt und retour

  2. Ja gut. Bei IS Terroristen handelt es sich um die Agenten des Deep States.
    Diese sind willkommen. Oder glaubt jemand Obama war gestern zufällig in Berlin. Trump kontrolliert die Kommunikationswege. Der Deep State muss wieder auf das Pferd umsteigen um Informationen weiterzuleiten.
    Wer weiß🤔 wofür man den IS noch braucht in der EU, sollten die Menschen der Diktatur nicht folgen wollen…
    There is no State without deep State.

    • Was hat TRUMP denn mit OBAMA am HUT? OMG
      „Bei den IS Terrroristen handelt es sich um die Agenten des Deep States.“ ???

      Really? Es wird ja immer „bunter“…
      Woher nehmen Sie denn diese, die Ihrigen „Weisheiten“?
      Sicher koennen Sie das auch BEWEISEN, denke ich…
      Aber bitte NICHT mit irgendwelchen YT-Video’s…Danke

      PS: TRUMP hat mit Sicherheit andere Dinge zu tun, als irgendwelche
      „Kommunikationswege“ zu kontrollieren….

      ROFL

  3. Wieso werden deutsche Flughäfen aus dem Ausland anfliegende Fluggesellschaften, die diese Kontrollleistung nicht vor dem Einstieg auf eigene Verantwortung selbst erbringen, nicht einfach bestraft? Wir sind doch ein elendes shithole country geworden.

  4. Bequem soll es sein,alles andere ist doch eh unzumutbar,schließlich sind sie traumatisiert durch die griechische Geiselung.

  5. So sind sie halt, die „Klimaflüchtlinge“. Was sagt denn die heilige Prophetin Greta Thunberg dazu?

    Überhaupt würde mich mal hierzu eine Stellungnahme der linksgrünen Klima- und Flüchtlingshysteriker interessieren. Manchmal allerdings ist das bewusste schweigen aussagekräftiger, als Worte es je vermögen.

  6. Mal schauen, wie lange es in diesem Irrenhaus noch dauert, bis das Murksel auch noch zusagt, die Kosten für die Tickets zu ersetzen.

  7. All das erinnert mich langsam an Dante.
    .. Ihr die ihr eintretet könnt alle Hoffnung fahren lassen. Diese Irren arbeiten ihre Agenda ab und der Michel schaut zu und blökt…. Mäh!

  8. Das Rad lässt sich nicht mehr zurückdrehen….. es ist definitiv zu spät ….. einer, der mit dem Flugzeug nach D kommt, ist kein Flüchtling. Mit gefälschten Papieren, oder ohne Papiere überhaupt ins Land gelassen zu werden ist Rechtsbruch unserer Eliten und eine Diskriminierung des eigenen Volkes, welches sich immer und überall legitimieren muss.
    Mensch, wacht auf, es ist unser Vaterland, wir dürfen es nicht aus Bequemlichkeit einfach so aufgeben …..

    • Der Blödmichel aufwachen, nie und nimmer. Dem ist nur wichtig, wer DSDS, Dschungelcamp oder irgendeine andere Schwachsinnsshow gewinnt.

    • Sie haben recht, nur gebe ich nicht auf mit den Leuten zu sprechen, versuche an Hand von Fakten zu überzeugen, zumindest vielleicht zum selbstbestimmten Denken anzuregen ….. endlich den Hintern hoch zu bekommen …. w i r werden nicht kampflos aufgeben …. 😤🕊

  9. Noch weniger Leistung der Krankenkasse für „schon länger hier lebende“, noch mehr Mindestlohnsklaven, noch höhere Preise und Steuern und noch kleinere Renten. WIR SCHAFFEN DAS!!!

    • Wenn ich an meine Zuzahlungen denke. Und die bekommen alles nachgeschmissen. Aber 31% wollen wieder CDU wählen?! Was soll man da noch sagen?

Kommentare sind deaktiviert.