Afrikanischer 17-Jähriger Migrant ist in Wahrheit 47

Symbolbild: Von Brian Eichhorn / Shutterstock

Frankreich – Ein afrikanischer Asylbewerber soll sich als 17-Jähriger ausgegeben haben, bis ein Alterstest sein wahres Alter ans Tageslicht brachte. Er ist in Wahrheit 47 Jahre alt,  wie das französische Nachrichtenportal Charente Libre berichtet.

Der Fall ist kurios, aber nicht ungewöhnlich. In Deutschland verlangt unter anderem die AfD, dass das Alter von Asylanten genauen Tests unterzogen werden soll. Die Bilder meist mittelalter Männer, die sich als Jugendliche ausgeben, um so leichter Asyl in Europa zu erhalten, sind den meisten Menschen wohl bekannt. In der französischen Kommune Angoulême hat sich die Skepsis gegenüber mehreren Migranten aus Afrika nun ausgezahlt.

Einer erwies sich als 47 statt 17 Jahre alt. Viele Migranten geben ihr Alter falsch an und behaupten, über keine Pässe zu verfügen. Gutgläubige Behörden in Deutschland behandeln diese oft Erwachsenen dann aber nach Normen und Gesetzen, die eigentlich für Jugendliche da sind. Häufig gehört auch der Schulbesuch bzw. der Kontakt mit minderjährigen Schülern dazu, was im Fall von Mia aus Kandel tödliche Folgen hatte. (CK)

Loading...

48 Kommentare

  1. Im 2. Satz ist ein Fehler:
    „Die Bilder meist mittelalter Männer“ => richtig: Mittelalter-Männer
    #nurnochmithumorzuertragen

  2. Man(n) ist immer so alt, wie man sich fühlt!

    Bimbolo zu viele deutsche Schlager gehört.

    Chris Roberts: „Du kannst nicht immer 17 sein“..
    CHARLES AZNAVOUR : „Deine 17 Jahre“
    Peggy March: „Mit 17 hat man noch Träume“
    Anna-Carina Woitschack :“ Ich war erst 17″
    Udo Jürgens : “ Siebzehn Jahr, blondes Haar“
    Bernd Clüver ;“ Mit siebzehn“

  3. „Gutgläubige Behörden in Deutschland behandeln diese oft Erwachsenen dann aber nach Normen und Gesetzen, die eigentlich für Jugendliche da sind. “
    für Jugendlich gibts erheblich mehr Geld, wer hier an „Gutgläubigkeit“ glaubt, der ist auch vom Osterhasen und Weihnachtsmann überzeugt.

  4. Tja,wär er nach Deutschland gekommen,hätten die Behörden die Altersangabe
    freundlicher Weise in Hundejahre umgerechnet.dann wär der Gute gerade mal 7
    und hätte vom Amt noch ne dicke Schultüte spendiert bekommen !

  5. Solche „Flüchtlinge“ sind auf ihrer furchtbaren und grausamen Reise zu uns nur vorzeitig gealtert. Sie gingen als Kinder und kamen als Greise an. 😆

  6. Gutgläubige Behörden…
    Brutale verfolgung von Bio-Deutschen bei OwiG-Verstößen bis hin zur Beugehaft
    Was für ein verkommenses SYSTEM

    • Da muß ich immer an Menschen wie Ursula Haverbeck denken.Die sitzt mit 90 Jahren im Gefängnis-nein sie hat niemanden umgebracht sondern wollte Antworten auf Fragen.

  7. Kein Wunder, daß die uns nicht respektieren und nicht ernst nehmen. Wer sich so verarschen läßt, dem müssen sie ins Gehirn geschissen haben. Die müssen sich totlachen über uns!

  8. Deswegen ist die scheinbar frühe Sterblichkeit der Asylanten auch logisch. Alle denken, der Greis war erst 37, als er eines natürlichen Todes (kommt bei denen eher selten vor) starb. In Wahheit war er 77 … na dann Prost Angela, Du bl..de S…u

  9. Nur Kriminelle mit kriminellen Absichten nützen die Möglichkeiten einer mehr als offensichtlichen Differenz zwischen augenscheinlichen und angegebenem Alter nicht, um der Gesetzeslage zu entsprechen.Es scheint sich also um einen gewollten Gesetzesbruch ,mit den daraus resultierenden Mehrkosten für den Steuerzahler zu handeln.Nochmals“Nimm das Recht weg-was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande „Augustinos von Hippo.

  10. naja..eigentlich lustig,wenn es nicht so traurig wäre…Wenn man bei einem alten Sack noch prüft,ob er denn noch ein Kind ist,sagt dies viel aus,über dieses ideologisches Staatsversagen

    Deutschland importierte Kinder sind ja auch nach eigenen Angaben als Kindchen anerkannt worden obwohl diese sich mit 12 Jahren täglich rasieren müssen..

    Die Behörden,die Regierung usw.. schauen nicht hin,weil diese nicht wissen wollen,was Fakt ist..
    Staatsversagen PUR kann man da nur sagen..
    Und wir als Bürger zahlen kräftig Steuern und müssen diesen Betrug mit Zwang finanzieren..

    Unfassbar!

  11. Lasst sie doch. Wenn er als 17 jähriger gilt, dann darf er immerhin bis zum zarten Alter 97 arbeiten, bevor er Vollrente beantragen kann.

    • …wäre schön, aber sie gehen nicht arbeiten.
      Ab Grenzübertritt sind sie Sofortrentner.
      Dafür gehen wir 45 Jahre knechten und drücken 50% an die Raubritter in Berlin ab.

    • AAARBEIIIITEN?????? Im Gegenteil: der ist 30 Jahre länger arbeitslos. Der kassiert ja noch; obwohl er schon längst unter der Erde ist.

  12. 17, 71 für einen merkelschen Arzt oder Ingenieur ist das vermutlich das Selbe. Das sind #großeGeister (so wie C.Roth oder KGE etc.), die die Forderung der linkgrünen Gendermafia genuin verstanden haben…:Du bist so groß und alt. Du bist so mannfrau, Du bist so Afrikaner und Muslim wie Du dich fühlst ( deshalb macht es ja auch Sinn, daß so ein gefühlsbetonter Mensch soviele Identitäten hat!

  13. 17/47. Braucht man da überhaupt einen Alterstest? Oder befinden sich alle Einwohner/Politiker dieser Kommune im Endstadium vom Grünen Star.

  14. Lach der afrikanischer Analphabet hat beim Scheusen gehört das man in Europa das Alter mit 17 angeben muss um die besten Leistungen zu erhalten und so hat er auf die Frage um sein Alter mit 17 geantwortet.

  15. Bald werden diese 60 Jährigen Ganoven im Kinderwagen nach Deutschland gefahren…..wir können nicht dafür, ich sage immer dumm gezüchtet !

    • Ja, und von Teddybärchenwerfer- und Bahnhofsklatscherinnen 🌈
      in Simulation ihrer naturbedingten Muttergefühle unter Kompensation des eigenen Gebärverzichtes aus Klimaschutzgründen (CO2-Ausstoßvermeidung!) 🤣🤣🤣
      darin 🛒🛒🛒 spazieren gefahren.

  16. Unsere Behörden würden sogar für einen Nikolaus eine Geburtsurkunde austellen. Wahnsinn, was aus dem ehemaligen Land der Dichter und Denker geworden ist. Die Schlauen resignieren, der dumme, naive Schlafmichel läuft den Geisteskranken hinterher und lässt sich als „Gutmensch“ feiern.

    • Da gibt es nur einen Trost: Man ist alt genug, um nicht die jetzige fridays for future-Typen erleben zu müssen. Sonst gnade uns allen Gott.
      Wenn ich diese Weicheier sehe, graust mir richtig.

  17. Der sieht mir eher nach 67 aus.
    Aber in D würde 17 durchgehen, weil das Alter festzustellen ja rassistisch ist.

  18. Wenn das Bild authentisch ist, dann hätte eine „Inaugenscheinnahme“
    genügt, aber nur wenn die Behördenaugen das „Sehen“ auch erlaubt
    bekommen hätten.

  19. der Fall ist kurios,soso.
    ein 47 jähriger,der bei seiner illegalen Einreise das Geburtsdatum 1.1.2000 angab.
    davon laufen in D zehntausende rum,lustig oder kurios ist das nicht

    • Ist doch egal!
      Über den Hartz4-Satz käme der Analphabet auch nicht raus,
      wenn er bis dahin täglich 8 Stunden den Rinnstein polieren würde.
      Und das (oder eine bis dahin erfundene Ersatzleistung)
      bekommt er ja problemlos bis dahin! 🤮🤮🤮

Kommentare sind deaktiviert.