Kriminalstatistik 2018: 16% mehr Ausländer kriminell, 15% mehr Sextaten!

Wie bereits im vergangenen Jahr hat Bundesinnenminister Seehofer bei der Vorstellung der Kriminalstatistik 2018 versucht, Deutschland als sicher darzustellen und den Elefanten im Raum zu ignorieren: Die massiv gestiegene Ausländerkriminalität durch „Flüchtlinge“.

„Deutschland ist eines der sichersten Länder der Welt“, sagte Bundesinnenminister Horst Seehofer heute bei der Vorstellung der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS). „Die Zahl der Straftaten liege mit 5,4 Millionen auf dem niedrigsten Wert seit 1992“, zitierte ihn Die Welt. „Die Zahl der Straftaten ist zum zweiten Mal in Folge gesunken. Der Rückgang liegt bei 3,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.“

Weniger als ein Prozent der Bevölkerung sei von schweren Straftaten betroffen. „Wir reden von dem niedrigsten Werten seit Jahrzehnten.“ Der Anteil von Ausländern an Straftaten sei „praktisch konstant“. Zu beklagen hatte Seehofer lediglich, dass das „Gefühl der Verunsicherung“ bei vielen Bürgern zugenommen habe.

Leider scheint Seehofer seinen eigenen Bericht nicht zu kennen. Denn laut dem Lagebild „Kriminalität im Kontext von Zuwanderung“ gab es bei den Straftaten, die durch „Zuwanderer“ verübt wurden einen Anstieg von 2,2 % (ohne ausländerrechtliche Verstöße wie illegale Einreise etc.). 2017 wurden 289.753 Straftaten durch „Zuwanderer“ begangen, 2018 waren es 296.226 Straftaten.

„Zuwanderer“ ist der Begriff der PKS für jene, die gemeinhin als „Flüchtlinge“ bezeichnet werden, also „Asylbewerber“, „Schutzberechtigte und Asylberechtigte, Kontingentflüchtlinge“, bzw. Täter mit „Duldung“, und „unerlaubter Aufenthalt“.

Die Gesamtzahl aller aufgeklärten Straftaten (ohne ausländerrechtliche Verstöße) war im gleichen Zeitraum leicht zurückgegangen (-2,1 %). Der Anteil der „Zuwanderer“ an der Kriminalität steigt also weiter, während der Anteil der Deutschen (und Passdeutschen) weiter sinkt.

„Während im Bereich der Vermögens- und Fälschungsdelikte (-7 %), im Bereich Diebstahl (-5 %) sowie bei den Straftaten gegen das Leben (-3,8 %) ein Rückgang der Fallzahlen gegenüber 2017 zu verzeichnen war, sind die Fallzahlen in den Bereichen Rauschgiftkriminalität (+25 %), Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung (+15 %), sonstige Straftatbestände (+14 %) sowie Rohheitsdelikte und Straftaten gegen die persönliche Freiheit (+3,1 %) teilweise deutlich angestiegen“, so die PKS.

„Auch die Zahl der registrierten tatverdächtigen Zuwanderer ist im Vergleich zum Vorjahr deutlich um 16 % gestiegen (2018: 5.626; 2017: 4.852). Aufgrund der ebenfalls gestiegenen Gesamtzahl der registrierten Tatverdächtigen in diesem Bereich, liegt der Anteil der Zuwanderer weiterhin bei rund 12 %.“ Der Anteil der „Zuwanderer“ an der Bevölkerung liegt bei etwa 2%. Das heißt, „Zuwanderer“ sind sechs Mal Krimineller als Deutsche mit und ohne MiHiGru.

Im Jahr 2018 wurden laut  PKS 6.046 Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung erfasst, bei denen mindestens ein Zuwanderer als Tatverdächtiger ermittelt wurde. Im Vergleich zum Jahr 2017 (5.258 Straftaten) stiegen die Fallzahlen um 15 % an.

Wie bereits im Vorjahr war laut  PKS ein Drittel der tatverdächtigen Zuwanderer (33 %) im Berichtsjahr mehrfach tatverdächtig und für mehr als zwei Drittel aller Straftaten mit tatverdächtigen Zuwanderern verantwortlich. Bei den Tatverdächtigen der PKS insgesamt fiel der Anteil der Mehrfachtatverdächtigen mit 27 % deutlich geringer aus. Das heißt, weniger Deutsche waren Mehrfachtäter als im Vorjahr, und mehr „Flüchtinge“.

Den größten Anteil an den tatverdächtigen Zuwanderern stellen wie schon 2017 Zuwanderer aus den Hauptherkunftsstaaten von Asylsuchenden Syrien (20 %), Afghanistan (11 %) und Irak (7 %).

Verglichen mit dem Vorjahr ist insbesondere der Anteil türkischer tatverdächtiger Zuwanderer mit 51 % deutlich gestiegen (2018: 4.099, 2017: 2.719). Auch der Anteil tatverdächtiger Zuwanderer aus Nigeria (+29 %) und Guinea (+23 %) ist im Berichtsjahr verhältnismäßig stark gestiegen.

 

Loading...

41 Kommentare

  1. Versucht mal, jemanden wegen kleineren Straftaten anzuzeigen, dann werdet ihr sehen, wie diese Statistk zustande kommt. Die Anzeigen werden einfach nicht weiter verfolgt. Wenn nichts verfolgt wird, kann es auch nicht in die Statistik. Seehofer der alte Lügner und seine Tricks.

  2. man fragt sich, will man denn mit Halbwahrheiten, oder gar Lügen, Wahlen gewinnen. Das Volk erlebt den Alltag tagtäglich und weis mittlerweile wie es um die Sicherheit in Deutschland bestellt ist. Diese Aussagen von Herrn Seehofer sind ein Schlag ins Gesicht all Jener, die Mordopfer, Vergewaltigungsopfer, Raub, Diebstahl und körperliche Übergriffe erleiden mussten bez. zu beklagen hatten, Die Sicherheit in Deutschland beinhaltet doch mittlerweile mit der tagtäglichen Angst, Opfer zu werden, leben zu müssen.

  3. Bei den „schweren Straftaten“ ist alles dabei: Sexueller Missbrauch von Kindern, Straftaten gegen die persönliche Freiheit, Körperverletzung, Raub, Vergewaltigung und Mord: Insgesamt 783.445 Bürger waren im Jahr 2018 davon betroffen, das sind 0,94% der Bevölkerung.

    Das sind 2.146 malträtierte Bürger pro Tag.

    Nero hätte damit im alten Rom seine Zirkusspiele beworben – aber Horst Seehofer hält den Circus Maximus Deutschland für eine der sichersten Gegenden der Welt.

    „Wegen einer Straftat bricht nicht die Gesellschaft zusammen.“ – Horst Seehofer am 19.10.2018

    Na eben.

  4. Ein tragischer dummer August in diesem Politzirkus. Ein Ar..chkriecher vor dem System. Wäre er nicht so korrupt, verlogen und fern jeglichem Rückgrat und Moral, könnte man über diese Jammergestalt nur lachen.
    Pfui Teufel, dass dieser Mensch sich nicht vor sich selber schämt.

  5. Weniger als 1%??? Sind ja kaum 1 Million Opfer – nicht der Rede wert für den debilen drehhofer… Wer dem nur ein Wort glaubt ist selbst reif für die Klapse…

  6. Ach was habe ich heute Vormittag gelacht. Seehofers und BKA Münchs Märchenstunde.
    Nur allgemeines Blabla , wobei es nur konkret wurde wenn es um Deutsche Täter ging.
    Die zwei haben sich bei konkreten Nachfragen gedreht wie die Windmühlen. Also kann man
    ganz getrost, ohne weiter nachzudenken, feststellen, alles nur FAKE NEWS, um die Bevölkerung ruhig zu halten. Die zwei haben gelogen das sich die Balken biegen.
    Mehr gibt es dazu nicht zu sagen!!!

    • Leider glaubt die Mehrzahl dieser Bevölkerung was ihr „von da oben“ an Lügen aufgetischt wird. Wie oft werde ich angefeindet, wenn ich solche Themen zur Sprache bringe. Man hält es nicht für möglich, dass auch gebildete Menschen so saudumm sind.

  7. Tatsache ist, daß die Statistik schon deshalb nicht stimmt, weil der Schutz und die Liebe zur eigenen Kultur und ethno-generischen Herkunft schon kriminalisiert und diskreditiert wird, obwohl das weder strafbar ist, noch vorwerfbar, sondern natürliches, instinktives Verhalten. Wenn Leute ihren Instinkt und ihre Kultur korrumpiert mit Ideologien, die nichts, aber auch gar nichts mit der nativen Kultur zu tun haben, eintauschen, dann sind sie damit weder moralisch, noch sonstwie legitim unterwegs. Daß ausgerechnet solche die Herrschaft über Daten haben, ist zum Ko…

  8. Was hatte Herr Seehofer zuletzt gesagt?
    Die gefühlte Sicherheit hat abgenommen aber nicht die reale Sicherheit.
    Eigentlich ist Deutschland sicher aber die Deutschen fühlen sich unsicher. Also haben sich einen Dachschaden.

    Dann meinte er es wäre wegen der Belichtung.
    Die Leute haben Angst, weil die Strassen nicht gut belichtet werden.

    • der sieht die seit 2016 aufgestellten Merkelpoller wohl schon als Gewohnheitsrecht an. Die wird es denn ja wohl nicht mehr geben, ist ja alles sicher. Und Kinder werden in den Bädern nicht belästigt, Parks sind auch wieder von Einheimischen nutzbar und Joggen gehen ist kein Abenteuer mehr. Alles gut, es braucht ach nicht mehr Polizei, sondern eher weniger. Ist es nicht das, was genau diese Lügenkladde aussagt?

  9. Die Kriminalstatistik ist auch bei uns in Chemnitz so gut wie seit 1992 nicht mehr. Der letzte Weihnachtsmarkt sah aus wie ein Hochsicherheitstrakt, die Polizei fährt in der City neuerdings im 5min Takt Streife, trotzalledem gibt es fast täglich goldige Vorfälle in unserer Stadt. Das Stadtfest lässt man neuerdings gleich ausfallen, wegen Sicherheitsbedenken, sogar irgendwie mittlerweilen verständlich. Ja Herr Seehofer, Deutschland ist so sicher wie nie. Ich glaube die Kriminalstatistik hätten sie lieber schon gestern veröffentlichen sollen, da war nämlich 1.April.

  10. Wow, ich habe mir die ganzen Straftaten also nur eingebildet bzw. falsch „gefühlt“, hier was uns seit 2015 gefühlt gar nicht passiert ist:

    6 x Einbruchsversuche (heute gerade der 6. Versuch),
    ich bin 2 x angegriffen worden und habe mich gewehrt, hat mir 2 Anzeigen wegen Körperverletzung eingebracht, die erst nach einem Jahr zu den Akten gelegt wurden,
    etliche Paketkarten wurden mir geklaut und von einem Herr Südland abgeholt, Schaden fast 1.000 Euro, ich werde täglich mit Fi…, Fi… begrüsst, ist wohl gar keine Beleidigung, sondern ein Kompliment der Steinzeit.

    Ich muss wirklich an meiner Wahrnehmung arbeiten.

    • Tja, Einbruchsversuche gelten eben in der Statistik als gar nichts, ebenso der Fi-Fi-Gruß. Wer zeigt das schon an? Aber man f ü h l t sich dann auch wirklich unsicherer, weil es eben nicht harmlos und freundlich i s t. Man wird bedrängt und beleidigt.
      Was kommt schon raus bei einer Anzeige? Wurden Sie verletzt? – Nein. – Wurde Ihre Kleidung beschädigt? – Nein. – Und was wollen Sie dann hier?…. Später hat man dann Post…. „Ermittlungen wurden eingestellt“.

    • Tja, Einbruchsversuche gelten eben in der Statistik als gar nichts, ebenso der Fi-Fi-Gruß. Wer zeigt das schon an? Aber man f ü h l t sich dann auch wirklich unsicherer, weil es eben nicht harmlos und freundlich i s t. Man wird bedrängt und beleidigt.
      Was kommt schon raus bei einer Anzeige? Wurden Sie verletzt? – Nein. – Wurde Ihre Kleidung beschädigt? – Nein. – Und was wollen Sie dann hier?…. Später hat man dann Post…. „Ermittlungen wurden eingestellt“.

    • Es kommt von der Belichtung. Wir haben die Strassen nicht gut beleuchtet. Im Dunkeln haben die Menschen Angst. Deswegen nur ein Dachschaden.

    • Jetzt ernsthaft: Hier bei uns (Mittelstadt in NRW) werden die neuen stromsparenden Straßenbeleuchtungen zweimal runtergedimmt. Nach dem zweiten Mal, so um Mitternacht, ist unsere Straße dunkel wie ein Räuberwald bei Neumond!

    • Ich betrete muslimischen Boden nur bei einem Zwischenstopp in Richtung Asien, denn die arabische Folklore und die Lebensweise haben wir seit 2015 live vor Ort. Da braucht man in diesen Ländern auch keinen Urlaub mehr machen.

      Nein ich bin nicht blond und ich lasse mir solches Verhalten auch nicht mehr gefallen und wehre mich, Kampfsport mache ich seit fast 2 Jahrzehnten. Vor 2015 war das nur ein Sport zum abreagieren, nach 2015 hat er mir 2 x das Leben gerettet, als ich den Angreifer verprügelt habe, hat das Männchen geweint und sich bei der Polizei beschwert, dass ihm so etwas in seinem Shithole-Land noch nie passiert ist.

      Ich habe jahrelang in Asien gearbeitet und wenn ich mich so, wie die Steinzeit hier verhalten hätte, wäre ich direkt ausgewiesen worden. Ich habe vor dem Auslandsaufenthalt die Sprache erlernt, mich im Land angepasst und keinen Kontakt zu anderen Deutschen gesucht.

      Aber Gutmenschen interpretieren Integration als ein komplett betreutes Leben und wenn den Fordermenschen irgendwas nicht passt, wird halt geklagt.

  11. Im Landkreis Dachau beträgt der Anteil ausländischer Tatverdächtiger 41,5 Prozent; über 11 Prozent aller Tatverdächtigen sind Asylsuchende, Personen mit Flüchtlingsstatus oder Personen ohne Aufenthaltsberechtigung. In Nordrhein-Westfahlen ist die Zahl der
    Sexualstraftaten um 9,2 Prozent gestiegen, die der Morde und Mordversuche gar um 24 Prozent – und von den Tatverdächtigen hatten 31,8 Prozent keinen deutschen Pass. In Ostbrandenburg sind die Sexualstraftaten in einem Jahr um rund 40 Prozent gestiegen;
    überproportional viele – nämlich jeder Fünfte – Tatverdächtige waren nichtdeutscher Herkunft. So ist es wenig verwunderlich, dass das subjektive Unsicherheitsgefühl der Bevölkerung – vor allem bei Frauen – zugenommen hat. Obwohl die Zahl der nichtdeutschen Tatverdächtigen auf 30,5 Prozent gestiegen ist, lässt Seehofer die Grenzen dennoch weiterhin sperrangelweit offen; und dies, obwohl er beteuert, es müsse alles Menschenmögliche für die Sicherheit unserer Bevölkerung“ getan werden. Dabei gibt es immer mehr Ausländer aus den Maghreb-Staaten, aus Libyen und Zentralafrika, die als Mehrfachstraftäter in Erscheinung treten. Wenn wir nicht noch mehr Mehrfach- und Intensivtäter unter den‚ Flüchtlingen‘ haben wollen, muss früher zum Mittel der Abschiebehaft und der Abschiebung gegriffen werden.“

    • Abschiebung ist doch nur eine Beruhigungspille für das dumme Volk.
      Ein Flüchtilant kann nicht abgeschoben werden, wenn er minderjährig ist, wenn seine Herkunft nicht geklärt ist, wenn seine Herkunft klar ist aber kein gültiges Reisedukument besitzt und die Botschaft sich weigert ein solches auszustellen, wenn sein Herkunftsstaat grundsätzlich keine Rückführung erlaubt, wenn sein Herkunftsland unsicher ist, und last but not least, wenn ihm in seinem Heimatland die Todesstrafe oder auch nur Erniedrigung droht. (EMRK)
      Und wenn jetzt noch ein paar übrigbleiben, dann protestieren NGOs, Kirchen. Und wenn jetzt noch immer ein paar übrigbleiben, dann sind sie am Abschiebungstag verschwunden, krank, oder krakelen, beissen im Flieger. Oder wenn er schon ein anerkannter Flüchtling ist.
      NA NOCH ILLUSIONEN?

  12. Wir hatten gerade den 6. Einbruchsversuch, ich war nur ca. 30 Minuten nicht zuhause, da zu 99,9 % kein Täter ermittelt wird, gilt die Straftat dann in NRW als aufgeklärt!

    Bestes Beispiel für Manipulation:
    Die erste Silvesternacht, 1.304 Anzeigen, 5 Prozesse, somit gelten 1.299 Taten als aufgeklärt.

    Und NRW, Bremen und Hamburg melden gar nicht an die bundesweite PKS.

    Ich habe mir die PKS NRW 2018 mal ganz genau angeschaut, da waren viele Delikte gar nicht gelistet, wie überfallartige Vergewaltigung, davon gab es 2018 einige!

  13. Und wer glaubt jetzt unserem MiniLok Schaffner diese Statistik? Alle welche unser Staatsfernseh anklotzen. Wenn man die dann hört erzählen sie einem den gleichen Rotz. Hier müßte eine Gegendarstellung kommen.

    • Sämtliche deutschen Schlafschafe freuen sich darüber, dass es praktisch täglich sicherer wird im Land und können den Wahltag kaum erwarten, den Kartellparteien mit einem Kreuzchen ihre Dankbarkeit zu erweisen!! 🐑🐑🐑

    • Ja leider ist es so Edel Traud. Manches Schlafschaf weiß halt bis heute nicht wann es zum Metzger geführt wird.

    • Sämtliche deutschen Schlafschafe freuen sich darüber, dass es praktisch täglich sicherer wird im Land und können den Wahltag kaum erwarten, den Kartellparteien mit einem Kreuzchen ihre Dankbarkeit zu erweisen!! 🐑🐑🐑

  14. Haben sie denen ins Gehirn gesch…?

    Weniger als ein Prozent der Bevölkerung sei von schweren Straftaten betroffen.

    Das sind 800.000 in Worten achthundert Tausend Menschen oder ein paar weniger, die von schweren Straftaten betroffen wurden. Aber offenichtlich soll sich das Volk an solche Zahlen gewöhnen als Kollateralschäden der Willkommenspolitik. Wenn man die Menschen mit 6-9 stelligen Zahlen zusch…, können sie ohnehin nicht mehr mitdenken. Das ist die Rechnung und Absicht.

    • Nicht nur das täglich ein oder mehrere Gewalttäter es tatsächlich in die Nachrichten schaffen. Es werden dann auch die Kuschelurteile der Justiz in den Medien breitgetreten. Das Volk soll mit diesen Nachrichten abgestumpft werden. Es wird nicht lange dauern und das Volk wird das als Naturereignis abspeichern, wie einen Vulkanausbruch, Lawienenabgang oder Sturmflut.
      Ich denke es gibt eine Agenda dazu.
      Wenn ich denke, das vor 20 Jahren es fasst keine Migrantengewalt gab. Weder von Michael noch von Mohamed.

  15. Die Menschen in Deutschland werden auch nicht mehr älter.
    Aus Zentrum der Gesundheit:

    „Nicht nur in den USA, auch in Deutschland scheint sich die
    durchschnittliche Lebenserwartung nach einem kontinuierlichen Anstieg in
    den letzten Jahrzehnten derzeit für die nächste Talfahrt in der
    Geschichte der Menschheit zu rüsten. Die Menschen sterben wieder früher.
    Während die Lebenserwartung jedoch sinkt, steigen die Ausgaben im
    Gesundheitswesen weiter.“
    Lebenserwartung sinkt wieder und die Ausgaben im Gesundheitswesen
    steigen kontinuerlich.

    Nach WHO Studie 2017 haben unter den Westeuropäern Deutsche die niedrigste Lebenserwartung. Wenn man frühzeitig abgeschlachtet wird, sinkt auch die Lebenserwartung.

    Dann kommt der Arztmangel dazu. Mehr Pat. weniger Ärzte und auch weniger Qualität dafür mehr Wartezeiten.
    Besonders in DE geht es richtig bergab.
    Frau Merkel macht wahrscheinlich eine Flasche Sekt auf.

  16. Bei dieser Gelegenheit möchte ich dann auch nochmal in Erinnerung rufen, dass „viele“ (über die Anzahl kann man nur spekulieren) der durch Zuwanderer begangenen Straftaten gar nicht erst gemeldet werden oder Anzeigen gar nicht erst aufgenommen werden.

  17. In einem Rating von Januar 2019 ist Deutschland aber nur noch auf Platz 20, hinter 15 anderen europäischen Ländern. Dabei flossen außer der persönlichen Sicherheit auch noch Naturkatastrophen mit ein. Die sind ja hier eher zu vernachlässigen.
    Auch bei den friedlichsten Ländern schafft D nur noch Platz 17.

  18. Auch in der DDR tendierte die Kriminalitätsrate gegen
    null, der sozialistische Mensch sollte auch in dieser Hinsicht
    dem verhassten Klassenfeind statistisch überlegen sein.
    Von Erich Honecker stammt die Anweisung: „Für kleine
    Delikte ist kein Platz in der Statistik.“ Was damals nicht
    sein konnte, darf auch heute nicht sein, der „Edle Wilde“
    ist hilfreich und gut und der Übeltäter kann nur „Andreas“ heißen.

  19. Undurchsichtiger Schwindelbericht, von wegen weniger Straftaten, Sexualstraftaten und Morde sind doch nicht weniger geworden und dann soll ich mich sicherer fühlen? Je größer die Ohnmacht wird, gegen den Haufen Schei… nicht anstinken zu können, um so weniger fühlt man sich sicher, weil man verraten und verarscht wird! Es wird sich alles schön gelogen!

  20. Die Realität des Faktischen, wird auch diesen tattergreisigen Trottel, aus längst überholten Zeiten, einholen…

  21. Horsti Luftpumpe Drehhofer, der lügt und verschweigt das sich die Balken biegen und die deutschen Dummdeppen begreifen es immer noch nicht

  22. Warum die Augenbalken?
    Ist es eine Schande von einem Moslem ermordet zu werden?

    Eine schwarze Schleife oder weiße Rose, oder beides, fände ich besser.

  23. Was lernen wir aus der massiv gestiegenen Ausländergewalt?
    Politisch korrekte Antwort: Die häufigsten deutschen Vornamen sind Daniel und Michael.

Kommentare sind deaktiviert.