AfD besucht Friday for Future

AfD besucht Friday for Future; Foto: Screenshot Youtube
AfD besucht Friday for Future; Foto: Screenshot Youtube

Harald Laatsch (AfD) besucht die Fridays For Future Veranstaltung in Berlin und fängt Meinungen ein:

Loading...

11 Kommentare

  1. Ich möchte trotz aller Unwissenheit aber den Jungen ab 0:21 mal loben. Der hat zugegeben, das bis jetzt so nicht gewußt zu haben und sich für die Information bedankt. Bei solchen ist vielleicht noch nicht ganz und gar Hopfen und Malz verloren.

  2. Ich frage mich schon länger was die Jugend in der Schule über CO 2 lernt.
    Kein Wunder wenn immer nur vom klimaschädlichen CO 2 dem Klimakiller die Rede ist.
    Dass CO2 für das Pflanzenwachstum unerlässlich ist und dafür O2 (Sauerstoff) in die Atemluft abgibt wird verschwiegen. Wenn es den grünen Kritikern wirklich ernst wäre müssten sie verhindern, dass auch nur noch ein Baum gefällt wird oder Spargel aus Chile oder Israel, Trauben und Wein aus Südafrika oder sonst wo her importiert werden. Übrigens wird bei einem Vulkanausbruch mittlerer Größe so viel CO2 erzeugt wie alle Volkswirtschaften dieser Erde in einem Jahr erzeugen. Liebe Greta Fans ihr werdet veräppelt und rennt wie die Lemminge hinter einer falschen Prophetin her !

  3. Ich hab meiner 11-jährigen Enkelin gestern mal eine Graftik gezeigt, wie die Temperatur auf der Erde sich allein in den letzten 10000 Jahren veränderte. Verglichen mit den Maxima in verschiedenen Epochen liegen die Temperaturen heute knapp 4 Grad niedriger.
    Das hat sie auch sofort erkannt und rief: „Das ist ja eigentlich richtig kalt heute!“
    Ab sofort glaubt sie nicht mehr an den bösen menschengemachten Klimawandel….

    • so sollten es alle eltern und grosseltern machen…
      aufklaeren!
      dieser hype um diese greta dient doch nur einem:
      dass die eltern noch mehr geld bekommen und sich deutschland wieder eine neue steuer einfallen lassen kann, um die okkupanten finanzieren zu koennen….

      bei all dem geht es immer nur um eines:
      GELD!

  4. Diese Schulgeneration war vor einigen Wochen bei einem Ratespiel im TV. Auf die Frage “ was wahr ist“ suchte sie mit Hilfe ihres Partners aus drei Antworten folgende Antwort als „wahr“ aus: Auf dem Mars kann man ein Grundstück kaufen und das hat W-Lan ! Tja, dafür wurde sie sehr bedauert. Das sind diese Kids, die demonstrieren.

    • Sieht man ja im Video,
      die sind wirklich die hellsten von drei Glocken.
      Mit dem Grundstück, wäre natürlich nicht schlecht, wenn man da Internet hätte.
      Bin mir jetzt aber nicht sicher, ob es so lange WLan- Kabel gibt. Hi

  5. Die wissen irgendwie gar nix und davon nur die Hälfte.
    Aber die üben zumindest schon mal für ihr späteres Leben,
    mit einem zünftigen Sterni. Prost

Kommentare sind deaktiviert.