Unfassbar: Jeder dritte Asylsuchende kommt per Flugzeug, fast die Hälfte hat keine Papiere!

Flüchtlinge von heute? (Symbolfoto: Von illpaxphotomatic/Shutterstock

Berlin – Die so genannten Flüchtlinge machen es sich immer bequemer, um ins gelobte Land zu kommen. Und sie scheinen jede Menge Kohle in der Tasche zu haben: Viele Asylsuchende kommen derzeit per Flugzeug in die Bundesrepublik. Bei Stichproben würde „etwa ein Drittel der befragten Asylbewerber“ angeben, „über die Flughäfen nach Deutschland einzureisen“, sagte der Präsident des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF), Hans-Eckhard Sommer, der „Welt am Sonntag“. Er hält die aktuelle Zahl der Asylanträge in Deutschland für „zu hoch“.

„Wir haben im vergangenen Jahr 162.000 Asylerstanträge registriert“, sagte Sommer. „Das ist vergleichbar mit einer Großstadt, die jährlich zu uns kommt.“ Lediglich 35 Prozent erhielten laut BAMF-Chef einen Schutzstatus.

„Wir sehen also ganz deutlich, dass viele Menschen hierher kommen, ohne einen Asylgrund zu haben“, sagte Sommer.

Aber Herr Sommer wäre nicht Herr Sommer, wenn er nicht diesen Irrsinn weiterhin unterstützen würde:

Obwohl er „Grenzen der Belastbarkeit eines Staates“ ausmache, sprach er sich gegen eine Zielmarke für Asylanträge aus. „Wenn jemand mit einem berechtigten Asylgrund herkommt, dann müssen wir diesen auch anerkennen und können nicht statistisch vorgehen.“

Und es kommt noch schlimmer:

Weiterhin legten viele Asylsuchende bei der Antragsstellung keine Ausweisdokumente vor. Nach Angaben von Sommer seien dies aktuell 54 Prozent. Einige legten laut Sommer echte Dokumente aus EU-Staaten vor – „die Papiere gehören aber eigentlich einer anderen Person“.

Sie seien gestohlen worden oder mit Absicht weitergereicht. Sommer sagte: „Zum Teil werden aber auch Fälschungen verwendet. Das ist eine schwierige Herausforderung.“

Deutschland wird von der ganzen Welt verhöhnt und die Verantwortlichen nicken das ab. Was für ein Armutszeugnis!

Loading...

68 Kommentare

  1. Mein Lieblingsbeispiel bei diesem Thema:

    Als Deutscher bekommt man nicht mal sein Paket bei der Post ausgehändigt, wenn der Ausweis abgelaufen ist, obwohl der Passinhaber ja immer noch der Selbe ist.

    Ordnung muss wohl sein?! Zumindest wenn es indigene betrifft….

  2. Wie kann man denn ohne güligen Ausweis einen Flieger besteigen ? Ich hatte mal dummerweise bei einem USA Urlaub nur den Perso einstecken und den Reisepaß vergessen – hab dann umgebucht und bin eine Woch später geflogen, mit Reisepaß . Gelten diese Regeln nur auf dem Flughafen Ffm ?

    • eigentlich nicht…
      ohne den pass waeren sie auch garnicht in die US reingekommen.
      (der personalausweis ist in den staaten nicht als offizielles ausweisdokument anerkannt… das sagt schon einiges ueber den perso aus, oder 😉 )
      mir ist ist auch ein raetsel, wie die ohne dokumente in den flieger kamen…

      wurde da etwa „nachgeholfen“ https://media3.giphy.com/media/mX0KpavMa8HhCeWawK/giphy.gif

    • eigentlich nicht…
      ohne den pass waeren sie auch garnicht in die US reingekommen.
      (der personalausweis ist in den staaten nicht als offizielles ausweisdokument anerkannt… das sagt schon einiges ueber den perso aus, oder 😉 )
      mir ist ist auch ein raetsel, wie die ohne dokumente in den flieger kamen…

      wurde da etwa „nachgeholfen“ https://media3.giphy.com/media/mX0KpavMa8HhCeWawK/giphy.gif

  3. Vor 2 Jahren Rückflug von Asien mit Zwischenstopp im Oman, vor mir in der Schlange Kopftuchfrau OHNE Pass und Visum für Deutschland. Als ich das Boarding-Personal gefragt habe, wie eine Frau ohne Pass und ohne Visum in den Flieger kann, Kopfschütteln, ich habe dann in Ffm. die Grenzbeamten informiert.

    Wenn ich z. B. nach NZ oder OZ fliege, komme ich ohne Pass und Visum gar nicht in den Flieger.

  4. Nicht nur das, jedes Jahr hauen bis zu 300Tausend Deutsche und gut ausgebildete ab in eine bessere Zukunft. Von den vielen Millionären will ich erst gar nicht reden.
    Irgendwann sitzen wir mit denen so richtig im Dreck.

  5. Willkommen in Absurdistan. Dieser Staat hat die Kontrolle in allen Bereichen verloren. Das es noch keinen großen Anschlag gab ist pures Glück und mit Sicherheit ausschließlich den ausländischen Geheimdiensten zu verdanken. Mir ist schleierhaft wie man als mündiger Bürger diese Zustände einfach ignorieren kann.

    • absichtlich abgegeben treifft es besser. das hier ein vernichtungsfeldzug gegen europa gefahren wird scheint keinem aufzufallen

  6. Einfache Lösung des Problems : Mit der Landung in Deutschland übernimmt die herankarrende Fluggesellschaft konkludent („automatisch vereinbarend“) die vollständige Haftung für sämtliche Folgekosten diejenigen, die ohne gültige Papiere einreisen.

    Darüber hinaus bleibt es mir weiterhin schleierhaft, wie eine Einreise ohne Papiere – ob zu Lande, zu Wasser und zu Luft – überhaupt möglich ist.

    Unsereiner würde dann heftigst zur Kasse gebeten und bis dahin ins Loch gesteckt werden.

    Willkommen im mitteleuropäischen Absurdistan !

    • Der Grund, warum Fluggesellschaften keine Passagiere an Bord lassen, die keine gültigen Einreisepapiere haben, ist ist rein privatwirtschaftlich. Ein Passagier, dem die Einreise bei der Einreisekontrolle versagt wird, muss von der betreffenden Fluggesellschaft auf eigene Kosten wieder abtransportiert werden. So die internationale Regel. Die gleiche Regel gilt seit je auch in der Schiffahrt.

      Da dies viele Kosten und teure „Betriebsstörungen“ mit sich bringt, kontrollieren die Gesellschaften und Reedereien die Papiere der Passagiere aus eigenem Interesse.

      Kommt von der Merkel-Regierung das Signal: „Jeder kann rein!“ So kann auch jeder risikolos ins Flugzeug gelassen werden.

  7. Ich tippe auf (natürlich von dt. Steuergeld bezahlte) Charterflüge, da brauchen die keine Ausweise.

  8. Ich tippe auf (natürlich von dt. Steuergeld bezahlte) Charterflüge, da brauchen die keine Ausweise.

  9. Ich tippe auf (natürlich von dt. Steuergeld bezahlte) Charterflüge, da brauchen die keine Ausweise.

  10. Das ist nicht neu. Kurz nach dem Seehofer Innenminister wurde, schaffte er die systematischen Kontrollen für Flüge aus Griechenland ab. Normalerweise dürfen Fluggesellschaften Passagiere ohne entsprechende Papiere (eventuell Visa, wenn sie aus aus Drittländern kommen) nicht mitnehmen. Zusätzlich wurden die „Grenzkontrollen“ auf dem Frankfurter Flughafen nach Anweisung von Seehofer eingestellt. Ein Drittel der Migranten kam damals schon per Flugzeug. Auch der gesamte Familiennachzug kommt per Flieger.

  11. Wie kommt man in das Flugzeug ohne Pass und wie kommt man aus dem Flughafen raus ohne Pass? Bin letzte Woche geflogen und musste mehrmals meinen Pass vorzeigen.
    Oder hätte ich nur Asyl sagen müssen und dann wäre alles gut?

    • Ich befürchte, das sind keine Linienmaschinen. Und das wird wahrscheinlich auch nicht von den Fluggästen bezahlt. Schon vor längerem wurde doch in den alternativen Medien von Flugzeugen berichtet, die auf keinem Flugplan standen, bei Nacht und Nebel ankamen (z. B. Köln-Bonn) und deren Fluggäste in großer Zahl in einem Hotel in Flughafennähe beim Frühstück beobachtet wurden, bevor sie bereitgestellt Busse bestiegen und verschwanden. Familiennachzug? Der wird ja auch statistisch nicht erfasst.

  12. Wir haben im vergangenen Jahr 162.000 Asylerstanträge registriert“, sagte Sommer. „Das ist vergleichbar mit einer Großstadt, die jährlich zu uns kommt.“ Lediglich 35 Prozent erhielten laut BAMF-Chef einen Schutzstatus.

    So So ,jedes Jahr eine Großstadt die hier zu uns kommt.Diese Großstadt muß zunächst gebaut werden .Schulen ,Kliniken ,Behörden ,Polizei ,Infrastruktur,Trinkwassersystem,Abwassersysteme,Stromversorgung,Heizungsversorgung,Lebensmittel usw.
    oder kommen diese Menschen der Großstadt einfach mit in die schon vorhandenen Großstädte….Was leisten diese Menschen der neuen Großstadt oder werden nur sämtlich von den Bürgern der anderen Großstadt“ mitversorgt „Wie lange kann das noch ohne Konflikte gut gehen? Wann bricht das ganze System zusammen?Läuft das in eine gewollte Katastrophe? Wer hat das zu verantworten….

    • Die 3 x täglichen Einzelfälle!
      Das alles nennt man einschleichende Dosierung-
      kennt man aus der Medizin!

    • Eines ist sicher, die tödliche Katastrophe wird kommen. Wie immer bei Katastrophen plötzlich und unvorhergesehen. Leider kommt diese mit Bürgerkrieg und Blutvergießen daher. Egal wann, wie wo Gnade uns Gott.

    • Die Leute bringen doch ihre eigenen Ärzte, Polizisten,Lehrer, usw. alles mit.
      Das einzige was sie bräuchten sind Steine und Sand zum bauen.

      Ein großer Schritt für die Menschheit:
      Von der Lehmhütte ins Niedrigenergiehaus.

  13. Na dann Willkommen in Germoney. Laßt euch gleich am Flughafen euere 150€ Taschengeld geben für Zigaretten, schicke Klamotten oder sonstiges.
    Paßt aber auf beim gemütlichen Stadtbummel das ihr nicht über einen Älteren Mann oder Frau stolpert bei uns genannt Rentner, welche gerade mit ihrem Oberkörper in Mülltonnen hängen um nach Pfandflaschen zu suchen um danach an der Sozialtafel etwas zum Essen holen können.
    Mir aber ein Rätsel wie man ohne Paß in das Flugzeug kommt.

    • Ohne Pass ins Flugzeug ist in keinem Land der Welt möglich. Nur mit Diplomatenstatus. Sind die etwa alle Diplomaten!!!!

    • Mich würde nicht wundern, wenn die Rautenregierung dies alles unterstützt und schon den Flug bezahlt. Oder würde Sie das wundern?

    • Merkel hatte doch mal davon geschwafelt, dass für jeden abgeschobenen, illegalen Asylanten regulär ein anderer kommen darf. Wenn ich die Zahl 35.000 lese, frage ich mich, wie das zusammen passt, mit der niedrigen Zahl von Abgeschobenen – bin ich zu blöd oder werden wir auch weiterhin verarscht? Ok, die letzte Frage ziehe ich zurück 😉.

  14. Einen berechtigten Asylgrund haben 1% der Migranten alle anderen sind Wirtschaftflüchtlinge.
    Es wird gelogen und betrogen im grossen Stil. Die Schuhe sind voll mit Pässen und die Papierkörbe am Flughafen auch.
    Kein einziges Land auf der Welt lässt so so veräppeln wie Deutschland.

  15. Im Flugzeug und ohne Papiere. Wie geht das?
    Es wird Zeit dass die korrumpierte „Volksvertretungsdummy-Gruppe hinweg gefegt wir. Danach großes Reinemachen.

  16. Weil man Großstädte importiert, beschließt auch der Bundestag mehr Geld für Wohnungsbau und für Familien. Nicht das einer auf die Idee kommt, zu denken dies sei für die Einheimische Bevölkerung.

    • Luxushäuser für Grossfamilien, voll eingerichtet, damit es ihnen an nichts fehlt.
      Teilweise neue Wohngebiete an Städten wo bis zu 15 Tausend neue Bürger wohnen sollen und der deutsche Rentner geht Flaschensammeln.
      Wer will nicht dahin wo Milch und Honig fliesst, ich kanns verstehen.

  17. Ohne Papiere kommt niemand in ein Flugzeug. Entweder, die das behaupten lügen, oder sie werfen die Ausweise hinterher weg.

  18. Ich darf gar nicht daran denken wie die ganze Welt über uns lacht. Früher wurde man noch geachtet da man aus dem Land der Dichter und Denker kommt. Und heute? Ein Idiot aus Deutschland.

  19. Wozu der Doof-Michel noch jeden Tag morgens aufsteht und in seine Arbeitsgaleere steigt ?

    Für sich, für seine „Rente“, für was eigentlich angesichts einer tatsächlichen Steuer.- und Abgabenlast von 70 Prozent ?

  20. Und in Bürlün bleiben. Die Stadt wird bald eingehegt werden. Nur rein, keiner mehr raus. Es gibt auch Care-Pakete, verhungern lassen wir sie nicht…

  21. Schlaraffenland hat eben immer Tag der offenen Tür, da kommt eben alles, was krabbeln, laufen und fliegen kann. Ganz einfach.

  22. Deutschland regt sich lieber über Rassismus gegen Nationalspieler auf. Ich hatte eigentlich gehofft das JW dieses aktuelle und wichtige Thema aufgreift oder habe ich etwas verpasst.

  23. Demnächt kommen sie zu Fuß übers Meer, die heilige Greta wirds schon richten, Moses hat es auch geschafft, Greta steht ihm in nichts nach, da bin ich mir sicher.

  24. Es zeigt sich nun doch wirklich sehr deutlich, dass der Staat gemeinsame Sache mit Kriminellen gegen die Zivilgesellschaft macht.

    Der Staat unternimmt alles Mögliche, um noch mehr Konflikte zwischen den Bürgern zu schüren: zwischen Christen und Muslim, Patrioten und Migranten, Mann und Frau.

    Der Staat ist also der wahre Unruhe- und Unfriedensstifter.

    • Der Erste der selben Gedankengang hat wie ich…..aber OK, ist ja offensichtlich und läßt sich nicht wegdiskutieren.

      Glücklicher Weise erkennen 87% das Problem nicht und die Klima zusammenprotestierer haben andere Sorgen.

  25. Wie kommt man ohne Papiere in ein Flugzeug? Verstehen kann ich es nur, wenn diese Maschinen von der Bundesregierung „gechartert“ werden.

    • Beides richtig! Manche Maschinen fliegen im Auftrag der Bundesregierung die Migranten ein. Und die, die auf regulären Flügen kommen die behaupten beim Asylantrag einfach, sie hätten ihren Pass verloren oder wurden in DE bestohlen. Die haben ihre Pässe zuvor eben irgendwo versteckt. Und selbst nicht und wenn sie sie bei sich haben: sie dürfen von niemanden durchsucht werden! Sind ja keine Verbrecher sondern nur „arme hilfsbedürftige Flüchtlinge“!

    • Da gibt es bereits einschlägige Berichte von Flugbegleitern: Beim Check- In hatten diese Leute alle noch Pässe; erst einmal an Bord, werden die Pässe und Reisedokumente kurz vor der Landung in der Flugzeugtoilette entsorgt – und zwar teilweise in solchen Mengen, dass die Toiletten verstopft sind. Bei der Einreise wirkt dann das Zaubertwort „Asyl“ als Türöffner und schon ist man drin – da fragt kein Mensch mehr nach einem Pass!

    • Aber „wenn“ Grenzbeamte mal ihre Arbeit machen würden, könnten sie die Grenzbehörden der Abflugländer kontaktieren.

      Denn die Pässe werden in den Nicht-EU-Ländern eingescannt, also einfach nachfragen, aber das ist wohl nicht gewollt.

    • Dem ist so, Frankreich und Buntland holen Neubürger in ihren Herkunftländer direkt ab, entscheiden Asyl gleich vor Ort und ab geht es nach Köln auf den (nicht einsehbaren) millitärischen Teil des Flughafens.

      Ist aber nichts Neues und schon länger so….

  26. Tausende von 20-30 jährigen Sofortrentner, und der deutsche Schlafmichel kann es kaum erwarten das Füllhorn der Verwöhnaromen über diese Trickser auszuschütten….

  27. Wo ist die Herausforderung??

    Keine Papiere = keine Einreise…
    Zumindest erst Identität und Fluchtgrund klären. Geht das nicht–> keine Einreise.

    Gefälschte Papiere –> sofortige Abweisung ohne wenn und aber!!

    Die Frage lautet also:
    Wieso dieses „Rummgeeier“??

    (Für mich ist diese Frage beantwortet)

  28. Dieser „Sozialstaat“ führt sich ad absurdum. Er ist ein Asozialstaat.

    Dieser Staat ist nichts Anderes als eine kriminelle Organisation, die ein Erpressungssystem unter dem Deckmantel der Rechtmäßigkeit betreibt.

  29. Und dann wird bekannt gegeben, dass keine auf dem Meer zu retten
    seien…na? Jetzt wissen wir, wie sie kommen…oder besser geschrieben:
    ich wusste es. Muss ja weitergehen. Da die „Urbevölkerung“ zu langsam abkratzt, hilft man da und dort nach.

  30. Für Merkels VIP Gäste nur das beste, man kann nur hoffen, dass ein Zuschuss für die die Businessclass gezahlt wird, alless andere voll Nazi.

  31. Als es den Jugoslawienkrieg gab, hatten alle Europäer die Visumspflicht quasi über Nacht eingeführt. Als in Deutschland lebender Jugo hatte ich eine Aufenthaltgenehmigung für Deutschland,die bisher!!!!!! ja in ganz Europa galt.
    Irgendwann befand ich mich beim holländischen Zoll für Stunden in einem Glaskasten im Keller eines Flughafens wieder und wurde auf meine Kosten ausgeflogen, da ich die Niederlanden NICHT BETRETEN durfte.
    Sollte es also demnächst Zeltstädte auf Flughäfen geben, würde es sich schnell herumsprechen und abschreckend wirken. In Berlin soll´s so was ungenutzt schon geben.

Kommentare sind deaktiviert.