Deutschlandfunk zerlegt Grünen-Politiker: Ist Hofreiter doch der dümmste Politiker Europas?

Foto: Imago

Dieses Radio-Interview vom 15. März macht Hoffnung. Im Mainstream sitzen doch noch ein paar anständige und aufrechte Menschen, die am seriösen Journalismus interessiert sind. Keinen Millimeter lässt Christoph Heinemann („Deutschlandfunk“) den Hofreiter Toni mit seinen Klima-Plattitüden durchkommen. Großartig!

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...

152 Kommentare

  1. Mir ist der Humor bei sowas längst ausgegangen. Ich frage mich nur immer wieder: Was, in Gottes Namen, mach ein derart dummer Mensch in einem politischen Amt? Was hat der da zu suchen?

  2. Wir brauchen mehr Leute wie Christian Heinemann und gar keine wie das Antonia. Oh Gott, war das Gelaber zum Fremdschämen, nur infantil und geistig leer. Dies war auch – siehe das Karin von den Grünen – Schwachsinn in ganzen Sätzen. Ich hätte gerne gesehen, wie er sich wie ein Wurm auf der heißen Herdplatte gewunden hat, der muß regelrecht duchgedreht sein, mit dem seiner Rotationsenergie, hätte man bestimmt ein paar Glübirnen betreiben können, jedenfalls wurde es bestimmt richtig warm!

  3. Was für ein stotternder Labersack. Bestimmt saß der mit hochrotem Gesicht am Telefon.

    Vielleicht sollte man mal die „selbstbewussten Schüler“ für eine Demo gewinnen, die tatsächlich gegen die unkontrollierte Einwanderung ist. Zeit wäre da an Donnerstagen.

    Und dann wäre da noch eine Demomöglichkeit für Mehrinvestitionen in Kinder, deren kostenfreien Ausbildung und natürlich modernere Schulen. Ich schlage die Mittwoche vor.

    Auf ein erneutes Gespräch mit dem stotternden Intelligenzbolzen im dlf wäre ich sehr gespannt.

  4. wieder EINER der DIE GRÜNEN kaputt redet, zum Glück, meine ich. IQ 60 muss man auch nicht kommentieren. gelle TONI ???

  5. Macht mal „halblang“! Das ist ganz „normales“ Politikergequatsche. Der Mensch verfolgt ein Ziel, eine Agenda wie jeder andere Politiker. Zu diesem Thema kann er sich garnicht frei äußern. Und welcher Politiker beantwort Fragen, insbesondere solch spezifische Fragen geradeheraus?
    Richtig, keiner!! Da wird um den heißen Breigeredet um dann weit auszuholen um abzulenken. CDUSPDPDFXYZ machen das genauso, ausnahme wenn überhaubt AFD und Frau Wagenknecht mit ihrer letzten Rede!!

    Klasse Moderator der auf eine Antwort bestanden hat!! Welche der Waldelf nicht liefern WOLLTE!!! Er konnte ganz einfach nicht sagen: „Ja super alle Kinder sollten Schule schwänzen, aber nur für Klima und pro Flüchtlinge… usw
    Wobei das wohl sehr nah an der Wahrheit (aus seinem Blickwinkel) liegen würde

  6. Deutschlandfunk zerlegt Grünen-Politiker: Ist Hofreiter doch der dümmste Politiker Europas?

    Spieglein, Spieglein an der Wand,
    wer ist die Dümmste hier im Land?
    Anne, Angie, Ursula,
    Auswahl ist genügend da.
    Und die Claudia nicht vergessen,
    die ist auf den Titel ganz versessen.
    Die Manu, Malu und die Katrin,
    sind im Rennen auch noch mit drin.
    Jedoch zum Schluß wird‘s – wunderbar,
    Antonia mit dem blonden Haar.

  7. Herrlich! Der Hofreiter-Toni klingt wie eine kaputte Schallplatte. „Infantilisierungsmuster“, der hat’s gerade nötig…
    im Laufe des Interviews wird er immer hilfloser, einfach nur köstlich!!

    So und nicht anders führt man ein kritisches Interview. Indem man in die Sprechblasen der Politiker hineinpikst und verdeutlicht, daß da nur heiße Luft drin ist.

  8. Ich habe schallend gelacht, viel schöner als jede Karnevalssendung. Unglaublich. Aber der Heinemann wird sich nicht mehr lange halten

    • zum Glück haben DIE GRÜNEN solche Exemplare wie dieses TONI, sonst bekämen DIE tatsächlich mal 20% wegen Impotenz der Konkurrenz !

  9. Die Wähler der Grünen haben wohl auch einen vergleichbaren IQ wie dieser Hofreiter-Toni. Denn sonst kann man doch solche Leute wie diesen Toni nicht als Volksvertreter wählen.

  10. Die völlige Idiotie des sogenannten „Gesprächs“ wird noch durch das, von b e i d e n Teilnehmern, ständig automatenhaft wiederholte, „Schülerinnen und Schüler“ unterstrichen.

    Irgendwann unterläuft dem H. dann aber der Lapsus, nur von „Schulleitern“ zu sprechen und die „Schulleiterinnen“ nicht zu nennen. Er wird wenigstens dafür hoffentlich Prügel beziehen von seinen GrünINNEN.

  11. Ob Heinemann nicht weiß, dass man Politiker wie Antonia im ÖR nicht vorführen darf?
    Ist er naiv oder hat er schon gekündigt?
    Das wird für ihn doch Konsequenzen haben. Die hirn- und humorfreien Intendanten haben ihren Job dafür bekommen, dass auf allen Kanälen nur noch Heilig-Merkel-News laufen.

    Und dann sowas.

    Sehr selten, sehr mutig, ich wünsche ihm alles Gute.

  12. Mei, der Hofreiter Tomi,vulgo „Die Hofreitersche“,hats doch auch nicht leicht !
    Stellt Euch mal vor,Ihr wäret felsenfest davon überzeugt,dass Gott ein riesiges
    rosafarbenes Gummibärchen wäre .Jetzt kommt alle Welt,tut Euch furchtbar
    auslachen, zur Schnecke machen und verhohnepiepeln! Na klar,Ihr sucht
    Euch Freunde,die wie Ihr,ab und an,dieses komische Brummseln im Hirn
    hören und das mit dem rosa Gummibärchengott so ähnlich sehen.
    Genau so verhält das sich mit der Klimareligion ! Natürlich gibts auch dafür,wie
    bei jeder Religion keinen wissenschaftlichen Beweis. Es geht auch gar nicht um
    Beweise,es geht um Glauben !! Und wie Religionen mit Ungläubigen umgehen,
    sehen wir ja bei den täglichen Anschlägen weltweit !
    Also,sehts die Hofreitersche etwas milder,sie ist halt nur eine frömmelnde,
    grüne Dumpfbacke.

  13. Nun ja, Anton(ia) Hofreiter ist nicht gerade die hellste Kerze auf der Torte – allerdings trifft das auf so ziemlich alle Grünen zu! Dafür gibt er aber gerne den Klassenkasper im Bundestag – insbesondere bei Beiträgen der AfD!

    • Das Toni kann so schön Empörung pumpen und dabei rot anlaufen, wenn der einmal Schnappatmung hat, explodiert er.

  14. Fantastisch, dieser Heinemann…falls das Interview denn echt ist und so ablief. Wenn ja, hat der den AH ja so richtig vorgeführt, der hat sich gewunden wie ne falsche Schlange. Einfach geil!

  15. Der soll sich mal lieber darum kümmern und die Kohle zur Verfügung stellen, dass in den Schulen die Klos funktionieren, die Räume sauber gestrichen sind, die z.T. versifften Bänke und Stühle, Tafeln etc. ggf. ausgetauscht werden. Außerdem sollte er sich darum kümmern, dass die Lehrer wieder das Wissen vermitteln, dass

    die jungen Menschen, die jungen Menschen, die jungen Menschen …

    (Sprung in der Platte), die Schule mit lebensnotwendigen Grundkenntnissen verlassen – manche können kaum ihren Namen buchstabieren. Dann hätten ggf. Ausbilder auch wieder Freude an den

    jungen Menschen

    und könnten sie für einen Beruf qualifizieren. Womöglich hätten die brd dann auch nicht den Fachkräftemangel, von dem gebetsmühlenartig berichtet wird.

  16. Muahh, muahh, muahh… Köstlich, der absolute Burner, das Interview. Ich habe Tränen gelacht.
    Der Verstand von Hofreiter verhält sich reziprok zur Länge seiner Haare. Das ist der intellektuelle Offenbarungseid, in einer nicht mehr steigerungsfähigen Form.

  17. Ähh, Textbaustein, ähh, Textbaustein, äääh Wiederholung des Textbausteines, ääh Wiederholung des Textbausteines, ääh Ich will über etwas ganz anderes reden als Sie, ähh Textbaustein. Hurra, wir haben wirklich gaaaanz kluge Politiker! Schuldig sind die vielen, vielen Menschen … Textbaustein, Textbaustein, Textbaustein, blubber, blubber, ich will über etwas anderes reden … Ein Hoch den Grünen. Das muss man erst einmal schaffen, ohne Hirn zu reden. Es fallen zwar lauter Textbausteine aus Hofreiters Mund. Hofreiter der Automat, der wie eine Spieldose ein Lochband abspult. Ähh, oder nicht, oder doch, oder alles grün oder wie. Irgendwo in seinem Innern müssten dann die Metallstifte sein, die seine Stimme zum Klingen bringen ähh, oder wie die Dingerchen im Innern einer Spieldose heißen.
    Mein Gott, WIR können Politiker haben. Wann wird er Kanzler? Während der 10 Min. hat er sich dafür wärmstens empfohlen. Sarkasmus aus. Endlich mal ein Journalist, der sich etwas traut.

    • Die Transplantation eines Hirns setzt aber vom Wortsinn her das Vorhandensein eines zu ersetzenden Hirns voraus, wenn ich mich nicht irre. Daran wird es leider scheitern.

  18. Ein herrliches Beispiel was für Dumpfbacken bei uns das Recht haben über unser Schicksal zu bestimmen.
    Wie ist Prinz Eisenherz eigentlich ins Parlament gekommen?
    In jedem Karnickelzüchterverein wäre er nach diesem Geschwurbel aus dem Vorstand entfernt worden.Mir fällt kein Land dieser Erde ein, wo ähnliche Blindnieten im Parlament sitzen.

  19. Sollte man diese Person nicht Genderkorrekt ansprechen? Der Name Hofreiter ist doch sowas von diskriminierend, daher sollten sich 50% dieser Namensträger in Hofreiterin umbenennen; Antonia mach bitte den Anfang!! Den Witz über Blondinen verkneife ich mir aber.

  20. Der DEUTSCHLANDFUNK scheint mal einen seltenen Lichtblick gehabt zu haben, als er ANTONIA HOFREITER und seine GRÜNEN KHMERS kräftig in die Mangel nahm.

    Alles nichts Neues !

    Das die GRÜNEN eine Ansammlung von Polit-Psychopathen sind, weist unterhaltsam aufgearbeitet der YT-Kanal Gesellschaft gegen GRÜNES Gedankengut GggG nach !

  21. Die Grünen, ein Sammelsurium der dümmsten Politiker Deutschlands. Gewählt von den dümmsten Wählern Deutschlands. Ideologie statt Verstand. Sobald es um Fakten und nicht um ihre Ideologie geht, fällt der ganze grüne Haufen wie ein angestochener Luftballon in sich zusammen. Die Grünen leben in einer durch die MSM abgeschirmten Blase. Darum auch die Umfrageergebnisse. Wenn dem nicht so wäre, wie das Interview eindrucksvoll zeigt, gäbe es die Grünen gar nicht mehr.

  22. Der ist doch nicht dumm, er nutzt einfach die Chance im Radio die Grünenpropaganda zu verbreiten, indem er die Fragen des Moderators ignoriert.

  23. Omg

    Die Grünen muss man auf dem Mond schiessen.
    Unerträglich, nicht hinnehmbar, absolut inakzeptabel.

    In Österreich haben die Grünen die Hürde nicht geschafft und sind im Parliament nicht mehr vertreten. Das müssen wir unbedingt auch hier in Deutschland hinbekommen. Sonst überlege ich mir wie ich ein Asyl in Österreich beantragen kann.

  24. Es ist eine gute alte Tradition, dass man enen Hofnarr hat. Das war in früheren Jahrhunderten oft so und nun haben wir es heute wieder.

  25. In einem hat der Hofreiter Toni doch noch recht, bei seinem unsäglichen Geschwafel, die ganze Klimakrise und der Hype um diese Greta, sind ein reines Ablenkmanöver, ein Nebenschauplatz, um vom wirklich aller aller wichtigsten Thema, die galoppierende Überfremdung und Islamisierung Deutschlands und ganz Europas abzulenken. Denn wenn diese feindliche Übernahme, die ja durch diese links-grün-rot-schwarz-gelben ideologischen Vollpfosten gewollt, gefördert und befeuert wird, bis 2050 vollendet ist, dann braucht sich hier keiner mehr um das Klima und schon gar nicht über seine und die Zukunft der Jugend Gedanken zu machen.
    Dann ist sowieso Schicht im Schacht – und Schluss mit lustig!

    Ein Blick in die islamischen Länder und die Geschichte ist ein 1400 Jahre andauernder blutiger Eroberungsfeldzug, „Die Tränen des Djihad“ und zeigen eindeutig was unweigerlich geschehen wird.

    „Wenn ihr eure Augen nicht gebraucht, um zu sehen, werdet ihr sie brauchen, um zu weinen.“
    Jean Paul Sartre

  26. Besser läßt sich der/die PersonInn nicht darstellen:-)) Das darf in keiner Komiksammlung fehlen!!

  27. Ich kann da nicht zuhören. Es geht einfach nicht. Alles in mir sträubt sich gegen solche Deppen und Lügner.

    • Ich hab‘ auch zuerst geschockt abgeschaltet.
      Aber die Neugier trieb´s dann doch rein und das war gut so:
      Man muss den Feind kennen, um ihn zu besiegen!

  28. Also ich muss mir das Video erst einmal ansehen. Aber aktuell gibt es so viele gute wie z.B. das hier:
    Gebt bei Y..t.b. einfach ein „Prof. Dr. Lüdecke (EIKE) zerlegt CO₂-Klimahysterie im Bundestag“
    Das ausgerechnet der deutschlandfunk einmal etwas kritisch hinterfragt muss man fast schon als Satire verstehen. Hofreiter tat das wahrscheinlich auch.

  29. Gabs fueher #MondayTilFriday Demos wo der an jeder waehrend seiner Schulzeit dran teilgenommen hat?
    #MondayTilFridayForAnton_ia

  30. Das was hier hochgepriesen wird, ist für mich politischer Kindesmissbrauch. Ich würde Antonia empfehlen, vor einem Interview das Kiffen zu lassen – oder ist der immer so? Ein hochbezahlter „Volksvertreter“?

  31. „Deutschlandfunk zerlegt Grünen-Politiker: Ist Hofreiter doch der dümmste Politiker Europas?“
    Na ja, da gibt es einen harten Wettbewerb. Die Baerbock und die Göring-Eckardt, sind auch heiße Kandidaten auf den Sieg. Allgmein dürfte der IQ der Grünen, gemessen an der Gesamtbevölkerung, durchaus unterdurchschnittlich sein.

    • deshalb wollen die auch zahlreich Leute herholen, die relativ unterbelichtet sind, damit ihre eigenen Handlungen nicht auffallen. Wer von Umweltschutz redet, aber Wälder abholzt, um Vogelschredder-/Insektenvernichtungsanlagen hinzustellen, und obendrein das Land mittels Versiegelung durch Zuzug von Millionen Leuten, die u.a. auch Strom, Wasser und andere Ressourcen haben wollen, zerstören, kann nur vollkommen korrupt oder riegeldumm sein
      Welt Online hat auch so eine verschwurbelte Sache der KGE aufgedeckt. Ist noch zu finden

  32. Der Journalist hat Antonia nicht nur zerlegt, er hat ihn zerstört und obendrein noch gegrillt!
    Ein Paradebeispiel dafür, wie man Grüne entlarvt, wenn man sich nicht mehr auf ihre abgespulten Plattitüden einlässt, sondern darauf beharrt, dass man auf klare Fragen, klare Antworten bekommt!
    Ganz großartiger Journalismus!

    • …wundert mich aber schon, dass so einer beim zwangsfinanzierten DLF arbeiten darf….fragt sich jetzt allerdings, wie lange noch nach diesem Interview.

  33. Na Hr. Hofreiter nicht gut gelaufen das Interview.Aber Köpfchen hoch oder mit den Worten von Lothar Matthäus „nicht immer den Sand in den Kopf stecken.
    Und wenn Schüler Freitags nicht zur Schule gehen,auch nicht schlimm.Ohne Bildung kann man in Deutschland auch was werden. Bundestagsabgeordneter bei den Grünen z.B.

  34. Mal sehen wie das für Heinemann ausgeht, ist ja schließlich beim Staatsfunk und daher geht sowas nicht.

  35. Googelt mal
    „Cem verbraucht Gigabyte statt Gigawatt“
    Der Cem:
    Wir verbrauchen 80 Gigabyte und produzieren 140 Gigabyte
    Das soll 1,5 Fache dessen sein, was wir produzieren.
    Taschenrechner = 80 x 1,5 = 120 GigaByte.
    Er sagt auch nicht ungefähr.
    Hoffentlich brauche ich den Unterschied zwischen Gigabyte und Gigawatt nicht zu erklären.
    Das sind die grünen Experten, die uns regieren.

  36. Googelt mal
    „Cem verbraucht Gigabyte statt Gigawatt“
    Der Cem:
    Wir verbrauchen 80 Gigabyte und produzieren 140 Gigabyte
    Das soll 1,5 Fache dessen sein, was wir produzieren.
    Taschenrechner = 80 x 1,5 = 120 GigaByte.
    Er sagt auch nicht ungefähr.
    Hoffentlich brauche ich den Unterschied zwischen Gigabyte und Gigawatt nicht zu erklären.
    Das sind die grünen Experten, die uns regieren.

    • nimmt wahrscheinlich ihr Einkaufsnetz zum stromkauf mit und wundert sich, daß nix mehr da ist wenn sie zuhause angekommen ist

    • was die aber super gut draufhaben, ist, sich Scheinvereine und NGOs, Stiftungen zuzulegen, um Gelder aus der „Staatskasse“ abzuzweigen. Da sind die richtig pfiffig

    • Weil aber der Großteil unserer Bevölkerung noch blöder ist,
      fällt´s im Großen und Ganzen gar nicht auf
      und bringt die bekannten Wahlergebnisse! 😕😢😭😭😭

    • Weil aber der Großteil unserer Bevölkerung noch blöder ist,
      fällt´s im Großen und Ganzen gar nicht auf
      und bringt die bekannten Wahlergebnisse! 😕😢😭😭😭

  37. Er gehört sicherlich zu den dümmsten Politikern, aber auf dem Treppchen ist es verdammt eng. Gerade spd- und Grünen-Politiker versuchen sich erfolgreich in vollkommen blödsinnigen Aussagen zu überbieten. Ich kann schon nicht mehr zählen, wie oft ich den Gedanken hatte: Dümmer geht’s nicht mehr. Und jedesmal wurde ich eines Besseren belehrt.

    • die lassen ihn mitspielen, weil sie für ihn das trägerübergreifende Persönliche Budget abgreifen. Sind ja bis zu 12600 Euronen im Monat

    • die lassen ihn mitspielen, weil sie für ihn das trägerübergreifende Persönliche Budget abgreifen. Sind ja bis zu 12600 Euronen im Monat

  38. Der gute Heinemann wird die längste Zeit beim Buntland–Funk gewesen sein. Was ist da wohl passiert dass der seine Eier wiedergefunden hat? Lottogewinn oder geerbt?

    • Heinemann sieht, daß sich der Wind dreht. Jüngstes Beispiel: Holland. Und da will er nicht auf der Seite der Verlierer stehen. Zu diesem arg einfach gestrickten Hofreiter muß man – glaube ich – nicht mehr sagen, als: Wer wählt so etwas??

  39. Es war übrigens kein journalistisches Leichtgewicht, was den gender- und klimareligionaffinen „Herrn“ Hofreiter da auf links gedreht hat.

    Durchaus beeindruckend, was der Journalist Heinemann an Qualifikation angesammelt hat, Hut ab!

    Christoph Heinemann
    In Bonn geboren. Studium der
    Geschichte, Romanistik und Musik in Köln und Florenz. Volontariat beim
    Süddeutschen Rundfunk. Stipendiat des German Marshall Fund, USA und
    Journalistes en Europe, Paris. Frankreich-Korrespondent des
    Deutschlandradios. Leiter der Abteilung Aktuelles.

  40. Das erinnert mich an Otto Waalkes. Frage: „Welche Jahreszeit wird in folgendem Lied besungen?“
    Antwort: „Ägypten?“

  41. Es wird leider auf dem Falschen rumgehackt. Es war doch nicht Anton Hofreiter, der sich zum grünen Spitzenpolitiker gemacht hat, sondern seine Wähler bzw. die Wähler der Grünen. Wenn die Wähler sich durch solch unterirdische Inkompetenz gut vertreten fühlen, dann muss man bei ihnen ein gleiches oder sogar schlechteres intellektuelles Niveau vermuten.

    • Da haben Sie vollkommen recht…und das ist das tatsächlich BESORGNIS erregende….DIE ERKENNBARE MASSENVERBLÖDUNG!!!
      Der Hauptgrund des NIEDERGANGS der meisten “einst“ hochkulturellen Imperien…DEKADENZ!!!

    • Wenn man alle Politiker der BRD-Blockparteien in einen Sack steckt und ordentlich mit dem Knüppel drauf haut, trifft man immer den Richtigen.
      Im Übrigen streckt er den Kopf durch das Loch in der Bretterwand. Da braucht er sich also nicht wundern, wenn die Sahnetorten fliegen.

  42. diese ungewaschene Antonia geht mir eigentlich am Hintern vorbei..Ich verstehe aber die Leute nicht,die solche Typen wählen?

  43. Vorsicht – tut weh ! Bis zum Ende habe ich es nicht geschafft.
    Hat sich mal jemand um seine Dissertation gekümmert?

  44. Welch ein Grünen Gestammel. Habe aber nichts anderes erwartet. Deutschland ist Schulpflicht lt. Grundgesetz Basta.
    Wenn diese Klimahysteriker streiken wollen dann sollen sie Samstags streiken, dann wäre es einigermaßen glaubwürdiger.
    Warum streiken die nicht für anständige Klassenzimmer und sanitäre Anlagen in ihrer Schule? Warum lassen Sie allen Müll zurück nach ihrer Demo? Ich sage es nochmals das ist Party ähnlich Malle wo sie mit dem Jumbo hinfliegen.

    • Mit einem Schultag weniger in der Woche,verblöden sie die Schüler noch schneller.Den eigene Müll ordentlich zu entsorgen,ist doch lästig,und mit ein wenig Aufwand verbunden.

    • Früher haben die Könige und Bischöfe und Fürsten ihre Untertanen als Gesindel abgetan und haben sie dumm gelassen damit bloß keiner lesen und schreiben konnte. Somit waren sie gefügig und muckten nicht auf. Erst als man ihnen zuviel vom zehnten nahm wurden sie aufsäßig. Bin gespannt wie unsere 80% reagieren wenn die Steuererhöhungen kommen.

    • Heute wird unsere Geschichte ,auf zwölf Jahre NS Regime reduziert.Bald kollabiert der Bankensektor und dann gibt’s wieder Essensmarken.ich glaube dann geht’s richtig los.ich freue mich auf den Schulterschluss mit unseren Brüder und Schwestern!

    • Herr Nettelbeck in unserem Land kollabiert bald noch viel mehr. Die Weichen für den Untergang sind von unseren Linksfaschisten schon längst gestellt. Sollte der Großteil unserer Bevölkerung und da meine ich die Bio Deutschen nicht bald kapieren wo der Weg hinläuft ist sowieso nichts mehr zu retten. Hier zähle ich nicht alles auf was Frau Raute und ihr Clan schon Richtung Tiefgang angestellt hat aber was mich am meisten ärgert ist das noch zuviele , Volldeppen im Land sind die nichts sehen oder sehen wollen. Kann man wirklich so dumm sein?

  45. Der Journalist sollte Vorbild für alle seiner Kollegen sein! Der macht das, was ein Journalist tun muss: Fragen, Nachfragen, Bohren, den Finger in die Wunde legen. Zur Not zweimal, dreimal.

    Hier gab es keinen Bonus für Hofreiter, keine Speichelleckerei, kein Schleimscheißen, keine falsche Rücksichtnahme. Ehrlicher, harter Journalismus.

    Note 1 !

  46. Ich hätte gerne Antonias Gesicht gesehen,
    als der Reporter Heinemann fragte, ob er denn auch so gelassen wäre, wenn die Schüler Freitags gegen Einwanderung und EU protestierten .
    Donnerwetter , das war es dann wohl mit Interviews , Herr Heinemann!
    Bestenfalls wartet jetzt die dunkelste, schmutzigste Archivecke auf sie.
    Mal schauen, ob das eine Eintagsfliege war, oder wir schon in der Vorwendezeit leben.

    • Sehen Sie sich einfach eine Rede von Gottfried Curio an! Da sind oft Einblendungen von einer Faustschwingenden knallroten Kugel mit zotteligen Haaren dabei. Das ist Antonia in Höchstform.

    • Die Szene kenne ich. Nur dann hätte ich aber die Lautstärke runter drehen müssen. Antonia hat sich diesmal wohl beherrscht.

  47. Die arme Antonia!
    Aber auch der arme Journalist.
    Jetzt wird Hetzjagd auf ihn gemacht. Mal sehen, ob er demnächst arbeitslos ist.

    • Man müsste seinen Arbeitgeber zu tausendfach anmailen und ihm zu solch einer Granate von Journalist gratulieren.

  48. Und der Oskar für den dämlichsten Politiker geht an ….
    Das ist ja wirklich köstlich und auch bezeichnend, wie er sich vor konkreten Antworten drückt und am Ende des Interviews genau das zugibt, was er kurz vorher abgestritten hat.

    Sehr überzeugend und glaubwürdig, dieser Typ *LOL* Wie kann jemand, der klar im Kopf ist, bloß die Grünen wählen?

  49. OmG,was für ein Gestammel,ich krieg gleich Ohrenkrebs und Lachanfälle.Ständige Wiederholungen,ääähm,ähhmmm,schwatz,schwätz.Eine Katastrophe,sowas sitzt im BT.
    Ist der bekifft? Dumme Frage,er ist es

  50. Der grünbraune Langhaardackel hat mal wieder bewiesen wie groß sein Hirn ist. Ich wolte den schon immer mal fragen ob der schon seinen Friseur verklagt hat.

  51. Antonia wirkte sehr angetrunken…Aber auch im nüchternen Zustand kommt bei diesen pädophilen Grünen nicht mehr heraus,als reiner Blödsinn!

    • Wenns Blödsinn wäre, wäre es wenigstens Lustig…Aber das da, hat nicht mal den Wert eines Blödsinns.

  52. Hofreiter ist schwer zu unterbieten doch Claudia Roth ist ihm hart auf den Versen.
    Die Grünen, eine Ansammlung von Vollpfosten ….

    • Die Vollpfosten sind so gut wie in jeder Partei vorhanden, zugegeben bei den „Grünen“ (Greenhorn) sind diese an der vordersten Front. Merkel, Nahles, Madin, Barley, usw. sicherlich verstecken die anderen ihre Blödheit hinter geschickter Rethorik aber Dumm sind sie allesamt.

      Warum ich das behaupte, schauen wir uns doch um, in diesem Land ist die Verwaltung auf den Stand eines dritte Welt Land.

  53. Das wars dann wohl für Christoph Heinemann
    beim „Deutschlandfunk“. Das linke Schafott wartet schon!

  54. Hoffnung habe ich nicht mehr.

    Ich weiß nicht, wer Frontal 21 gesehen hat, hier der Link. Ich bin soooo wütend

  55. „Dümmster Politiker Europas.“ Na um diesen Titel hat sich auch schon Claudia Roth beworben. Hier sind beide wirklich herausragend, ein echtes Kopf an Kopf Rennen. Ich könnte nicht sagen wem der Titel gebührt.

Kommentare sind deaktiviert.