Klima-Hysteriker im Vollrausch: Auch Ska Keller will Nobelpreis für Greta Thunberg

Foto: Ska Keller (über dts Nachrichtenagentur)

Brüssel – Irgendetwas liegt in der Luft, dass immer mehr Leute in einen doch sehr merkwürdigen Rausch verfallen: Die Spitzenkandidatin der Grünen für die Europawahl, Ska Keller, begrüßt, dass die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen wurde. „Das finde ich gut. Sie hat schon unglaublich viel für den Weltfrieden beigetragen“, sagte Keller der „Heilbronner Stimme“.

Drei Abgeordnete der norwegischen Sozialistischen Linkspartei hatten sich laut eines Berichts der Zeitung „Verdens Gang“ dafür ausgesprochen, dass der 16-jährigen Greta Thunberg die renommierte Auszeichnung überreicht wird. Dem schwedischen „Aftonbladet“ zufolge wurde sie auch von zwei Politikern aus Schweden nominiert. Auch die Schülerdemonstrationen für das Klima lobte Keller.

„Die jungen Leute wissen ganz genau, dass ihre Zukunft davon abhängt. Und dann sitzen Leute in der Regierung und sagen: langsam. Das ist absurd“, so die Grünen-Politikerin.

Es gehe „um diesen eine Planeten, den wir haben“. Alle wüssten, was zu tun sei. „Es braucht nur den politischen Willen dafür“, so Keller weiter.

Dass die Bundesregierung die Klimaziele für 2020 reiße, findet sie „wirklich unglaublich“. Man sei das „wirtschaftlich stärkste Land in der EU“ und sei mal „Vorreiter bei den Erneuerbaren Energien“ gewesen. „Und jetzt kümmert sich keiner mehr darum“, sagte die Spitzenkandidatin der Grünen für die Europawahl. Klimaschutz ist neben Demokratie und sozialem Zusammenhalt eines der zentralen Themen, mit denen die Grünen in den Europawahlkampf ziehen. „Beim Klimawandel zeigt sich, ob Europa handeln kann. Denn es ist ja logisch, dass wir hier nur vorankommen, wenn wir gemeinsam agieren und dass Europa da vorangehen muss. Denn Trump wird es nicht tun“, sagte Keller der „Heilbronner Stimme“…

Hätte es doch die Grünen schon gegeben, als die Dinosaurier auf der Erde gewandelt sind. Die Viecher wären bestimmt nicht ausgestorben. Die Grünen hätten so lange geschrien und auf dem Boden herumgetrampelt, bis sich die Asteroiden angewidert von der Erde abgewandt hätten.

Loading...

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.

85 Kommentare

  1. Übrigens, ich benutze die gelbe Säcke, gehe umweltbewusst mit Energie um, recycle Alltmetall und Papier. Bekomme ich jetzt den Nobelpreis?

  2. „Sie hat schon unglaublich viel für den Weltfrieden getan“???? Wie bitte??? Wollte das “ Gretchen“ nicht das „Klima“ retten??? Das Lügen und Märchen erzählen, nimmt kein Ende….

  3. Die Ska sieht aus wie jene berüchtigten Weiber, die kein Mann nicht mal mit der Beißzange anfassen würde, so abstoßend wirkt sie. Wenn sowas dann noch den Mund aufmacht und Kacke labert, ist der Eimer voll, sowas kann letztendlich nur bei den Grünen landen…

  4. Nobelpreis, warum nicht? Wenn der Drohnen-Obama ihn bekommen hat, kann auch Klima-Pippi ihn haben, denn er ist eh entwertet.

  5. Die Qualität des Friedensnobelpreises wurde schon lange beerdigt und jeder Vollpfosten sieht sich veranlaßt diesbezüglich seinen Sermon dazu zu geben. Je verblödeter um so besser und um so lauter wird die verbale Gülle hinaus posaunt.
    Aufregen kann ich mich darüber schon lange nicht mehr, weiß ich doch wer die Schmerzbefreiten sind.
    Und so lange dem Wahlbetrug und der Wahlmanipulation in diesem Land nicht das Handwerk gelegt wird, werden sie auch weiterhin ihren Bullshit ausdünsten..

  6. Vom Schule Schwänzen für den Klimaschutz zum Schule Schwänzen für den Weltfrieden ist es nur ein kleiner Schritt für Greta Thunfisch, aber ein großer für alle Grünen.
    Wer diese Aspergerkranke notorische Schulwänzerin unterstützt, die einfach nur ein dummes Kind ist, ist nie im realen Leben angekommen, wo man für viel Arbeit wenig verdient.
    Alle die in der Politik etwas werden wollen, sollten vor ihrem ersten Amt erstmal durch die harte Schule des realen Lebens gehen müssen. Mit mindestens 5 Jahren in einer Zeitarbeitsfirma zu den üblichen Mickerlöhnen. Erst dann sind geistig soweit gereift zu erkennen was die Menschen wirklich betrifft. Greta Thunberg ist es auf keinen Fall.

  7. Franziska Keller studierte Islamwissenschaft, Turkologie und Judaistik an der FU Berlin und der Sabancı-Universität in Istanbul. Sie schloss das Studium 2010 als Magister ab.
    Was will man mit diesem Studiengang anderes machen als Spitzenkraft bei den Grünen zu werden.

  8. Setzt dem Hinkel (Ska) eine Klimagretel-Bommelmütze auf, dann sieht die aus, als wäre sie, wie Klima-Gretel, aus dem gleichen Loch gekrochen, vom Kopfinhalt ganz zu schweigen.

  9. Das ist alles viel zu wenig. Greta sollte Päpstin werden. Und dann heiraten. Franziska „Ska“ Keller vielleicht?

  10. In den Klappsen finden sich wohl sehr viele dieser „Anwärter“ auf einen Nobelpreis! Viel Blödheit scheint die beste Qualifikation bei den Blödies 90 sein, um einen Listenplatz zu ergattern!

  11. Dieses kleine Dummgör, das Schüler zum Schule schwänzen auffordert, was
    für sich schon eine Straftat ist, das im Zug mehr Plastik auf dem
    Tisch hatte als ich im Kühlschrank, dieser kleine Gehirn gewaschene
    Dummbratzen gehört samt ihrer Eltern in eine Geschlossene Abteilung
    mit entsprechenden Gummiwänden. Wie kann man so eine kleine
    Dreckfre$$e überhaupt auf die Menschheit loslassen. Der gehört die
    Gusche gestopft, das sie nie wieder ihre kranken Thesen verbreiten
    kann. Es gibt keine MENSCH gemachte KLIMAKRISE!!! Es gibt nur eine
    von MENSCHEN gemachte KLIMALÜGE!!!

    • Das kleine Mädel wird für die größeren Ziele der Ökodiktatur genau so instrumentalisiert wie unsere schulschwänzenden Plagen von denen manipuliert werden.
      Sobald durch deren gewünschte Energiewende kein Strom mehr zum Aufladen ihrer Smartphones und für die Pizza mehr da ist, die Mama sie in ihrem Zweitwagen SUV nicht mehr zur Schule fahren kann, dann hauen sie ihren Eltern einfach in die Fresse.
      Denn der Strom kommt doch immer aus den vielen Steckdosen im EFH.

      Geschweige denn, wenn kein Trinkwasser zum täglichen Duschen und die 12 Liter für die Pipi-Klospülung mehr aus der Wand kommt. Zu trinken bekommen sie ja eh nur bezahltes Flaschenwasser…. und wenn davon nix mehr da ist. Ja, dann wollen wir doch mal sehen, wie weit deren Klimaschutzwahn geht… denen gebe ich nicht mal 1/2 Tag.

  12. diese „greta hat unglaublich viel fuer den weltfrieden getan“…
    fuer den WELTFRIEDEN????

    was hat denn das schwachsinnige gedoehns ueber UMWELTSCHUTZ dieser goere mit dem WELTFRIEDEN zu tun???

    hinzu deren „aussage“ vor dem europaparlament:

    „ich will, dass ihr angst vor mir habt!“… dazu noch dieser seltsame blick…
    irgendwie erinnert die mich an einen horror-film…
    „chucky, die moerderpuppe“….

    ach, nee…. soviel zum thema „FRIEDEN“…..
    OMG, langsam dreht europe nun voellig durch….

    frueher wurden nur herausragende persoenlichkeiten, die sich in der wissenschaft engagierten und ergebnisse brachte, mit dieser ehrung bedacht.
    aber, ok, frueher hatten wir ja auch mehr lametta (loriot) 😀

    aber, na ja, wenn jemand wie das „storchenbein-segelohr-barrack“, der unzaehlige kriegerische konflikte heraufbeschwor schon den „friedensnobel-preis“ bekam…
    oder eine IM ERIKA, die staendig nur am saebelrasseln gegenueber russland und anderen laendern ist, fuer jenen nominiert wurde….

    • Merkel hat noch keinen. Aber keine Bange. Der wir auch bald kommen.
      Wie gesagt, völliger bedeutungsloser Unsinn geworden.

    • Die wird ihn für „Pfysik“ bekommen, wenn ihre Doktorarbeit irgendwann publik gemacht wird :-)))))

    • ich weiss…deswegen schrieb ich ja : „nominiert wurde“… 😉
      sie wurde nur „vorgeschlagen“…

  13. Für den Weltfrieden würden mal ein paar Atomschläge kreuz und quer auf dieser Welt nützlich sein, damit alle wieder runter kommen. Hat schon mal geklappt. Was leben nur für komische Menschen auf diesem Planeten? Deutschland führt wieder die Liste der Hirnlosen an. Obwohl das ehemals neutrale Schweden ist ganz nah dran. Könnte ein Kopf an Kopf Rennen werden

  14. „Das finde ich gut. Sie hat schon unglaublich viel für den Weltfrieden beigetragen“

    Ach ja, und das wäre was genau bitte? Da leistet jeder Rettungssanitäter in einer Schicht mehr.

  15. „Das finde ich gut. Sie hat schon unglaublich viel für den Weltfrieden beigetragen“, sagte Keller der „Heilbronner Stimme“.
    Und warum fragt dann der Journalist nicht nach konkreten Beispielen nach ? Nur so kann man diese grünen Spinner vorführen.Fakten Fakten Fakten ! Mir wird nur noch schlecht wenn ich sehe, was für Leute mit den von uns abgepressten Steuern alimentiert werden.

    • Gefragt wird heutzutage kaum noch. Die Journalisten sind auf Linie, deswegen wird auch nicht nachgefragt.

  16. Nobelpreis , warum nicht!

    Der Schwarze aus dem weißen Haus, US-Kriegspräsident No. 1,
    (bester Freund von der „Lampe des Friedens“)
    hat doch auch den Frieden Nobelpreis bekommen.

    Die USA führten unter der Regierung Obamas seit dessen Amtsantritt am 20. Januar 2009 bis zum 6. Mai insgesamt 2663 Tage Krieg in verschiedenen Ländern.

    Friedensnobelpreisträger Obama machte sieben Länder platt.
    Afghanistan, Irak, Libyen, Pakistan, Somalia, Syrien, Jemen

    Also ran an den Speck!

    • Ja unbd sogar Kriegsverbrecher Kissinger, hat dieses Teil im Schrank stehen!! Soll sich der Ab..haum dieser Welt, ruhig diese Preise zuschustern!!!

  17. Ich fordere:
    Friedensnobelpreis für Greta
    Physiknobelpreis für Annalena, bei der der Strom aus der Cloud kommt
    und Literaturnobelpreis für Claas Relotius

  18. Ska keller – wenn ich den Namen schon lese , wird mir schlecht.
    Ohne das JW es geschrieben hätte , wäre man drauf gekommen für welche Partei sie kandidiert .
    Greta kann einem leid tun. Das kleine Kind , sie hat wohl Asberger Syndrom, ist komplett von den grünen Ökofaschisten gehirngewaschen geworden .
    Kinder mißbrauchen für ihre Verbrecher Ziele , abartig .

    • Hat, bei den Grünen, ja tragischerweise Tradition!!! Da gibt es ja u.A. auch diesen Herren von der EU, mit dem französischen Namen, der sich gerne mal den Hosenlatz, von kleinen Kindern öffnen lässt und dies sogar noch stolz im Fernsehen propagiert!!!

    • Hat, bei den Grünen, ja tragischerweise Tradition!!! Da gibt es ja u.A. auch diesen Herren von der EU, mit dem französischen Namen, der sich gerne mal den Hosenlatz, von kleinen Kindern öffnen lässt und dies sogar noch stolz im Fernsehen propagiert!!!

  19. . „Das finde ich gut. Sie hat schon unglaublich viel für den Weltfrieden beigetragen“, sagte Keller…..

    Und die Grünen Spinner tragen täglich dazu bei, das sich unser schönes Land zersetzt. Unfassbar.

  20. Ich könnte nur noch schreien, kotzen, mit dem Kopf gegen die Wand laufen. Es ist alles zu spät. Wir sind verloren…

  21. Weltfrieden … Klimagretel …. ? Stiftet Schüler*innen zum Schwänzens des Unterrichts an ….
    Je öfter die Klimalüge, uns als Stigma angedichtet, wird sie keinen Deut wahrer, sondern hetzt die Generationen gegeneinander auf.
    Muss man diese SKA, was ist das für ein Vornamen ? …. für voll nehmen ?? 🤔🙄

  22. Was hat diese Öko Greta, für den Weltfrieden, getan? Das Grüne und die anderen auf den Wagen aufspringen ist nachzuvollziehen, erhoffen sich doch alle, mehr Wählerstimmen zu bekommen. Ob man dabei mehr lügt und Tatsachen verdreht, interessieren keinen der Demonstranten. Die Keller betont noch „Vorreiter bei den Erneuerbaren Energien“ nur wenn das die Zukunft ist, warum zieht kein anderes Land in Europa mit und will ebenfalls seine Konventionellen Kraftwerke alle abstellen. So verblödet sind nur die Politiker der Blockparteien unter Anleitung der Grünen und ihrer Staatsratsvorsitzenden Merkel. Bei dem Wind dem wir jetzt haben und dann wieder nicht, müssen die Leute in E- Werken und Schaltzentrale nicht, doch wahr Höllenqualen erleiden. Denn wohin mit dem überschüssigen Strom. Ein Wunder, daß die Kohlekraftwerke bzw andere, diesen Stress von auf und ab, noch nicht schlapp gemacht haben.

  23. Diese Bewegung steht für mich für ÖKO-Populismus. Es wird demonstriert gegen Klima und Umwelt,dabei könnten sie doch im Kleinen anfangen, nämlich ohne mit dem Becher „Coffe-to-go“ in der Hand, nicht mit dem neuesten Handy in der Tasche, nicht mit Klamotten, die in Billigländern von Kindern produziert werden, nicht zum Skifahren auf Kunstschnee usw. Die Liste ließe sich fortsetzen. Und dabei wird noch die Schule geschwänzt! Wäre es weniger wirkungsvoll, wenn man sich Freitagnachmittag nach Schulschluss zur Demo treffen würde? Von unseren Politikern, speziell von den Grünen, wird das auch noch gut geheißen. Aber das verstehe ich ja, denn bei den Grünen kann man auch ohne vernünftige Schul- und Ausbildung Karriere machen; Beispiele gibt es ja einige! Ein Friedensnobelpreis für Greta ist der Ehre zu viel.

  24. Schaut sie euch an! Diese Ähnlichkeit ist verblüffend!!!

    Google search >> Chucky die Mörderpuppe

  25. Vor vielen Jahren waren Frauen die Benachteiligten, heute sind es die Männer. Mit solchen Furien will doch kein Mann etwas zu tun haben, pfui, ein schreckliches Weib.

  26. Der Nobelpreis ist ohnehin nichts wert!!! Nach Kriegstreibern, soll nun auch ein grenzdebiles Mädchen, welches von seinen Eltern missbraucht wird, diese „Auszeichnung“ erhalten!!! Aber wir wissen ja schließlich, wie diese Grünen zu Kindesmissbrauch stehen!!!

    • Das kranke Gretelchen tut mir leid, kein Mensch stellt sich schützend vor sie, nicht einmal die eigenen Eltern. Armes Kind, die Eltern missbrauchen ihr krankes Kind.

    • Das sehe ich genauso, wenn sie tatsächlich das Asperger-Syndrom hat, ist dieser ganze Trubel nicht gut für sie.

  27. O je o jemine – Teletubbies Ska – das hat Ahnung von nix und scheffelt Steuergelder für nix.
    Nur schade, dass Ska nicht auf die Idee wie Greta kam, das Zeug dazu hätte sie…

  28. Darauf kommt es in diesen Zeiten auch nicht mehr an. Jetzt gibt es den Nobelpreis schon allein dafür, dass Eine nicht alle Latten am Zaun hat.

  29. Der Nobelpreis hat für mich eh keine Bedeutung mehr. Eine „Ehrung“ für überragendem Tun ist es schon lange nicht mehr. Auch hier, wie so in vielen Institutionen wird nach “ Parteibuch“ bzw. Gesinnung entschieden.

    • Ist doch eh schräg. Eine Stiftung, mit Geld eines Sprengstofferfinders begründet, vergibt Friedenspreise? Sprengstoff wird nun wirklich nicht nur friedlich genutzt.

    • Stattdessen kullert irgendwas in der Hohlbirne herum, hört sich an wie eine trockene Kichererbse.

    • Ja, von der sog. Klimaerwärmung ist die Erbse vollkommen ausgetrocknet, genau so wie die Pflaume zwischen den Beinen, sofern sie überhaupt eine hat, denn eine Frau will sie offenbar gar nicht sein!!!

  30. was hat sie denn gegen ihren schönen DEUTSCHEN vornamen FRANZISKA – diese unnütze verkürzung ist nur affig – mehr nicht

    • na ja, der name „franz“ haette vielleicht die eine oder andere frage aufgeworfen ;-).

      sie will wohl „hipp“ rueberkommen…
      franzi haette ja auch noch normal geklungen… aber „SKA“?

      vielleicht bereitet sie sich schon auf den besuch ausserirdischer vor… :-DDDD

    • Warum sie (?) die Akz. „Franz“ nicht wählte, ist eine berechtigte Frage, denn sie (?) sieht doch fast aus wie ein „Franz“. Eigentlich ist sie (?) aber für einen richtigen „Franz“ zu schmächtig.

      Ich erkenne in diesem Individuem weder eine „sie“ noch einen „er“. Wie nun ein „div“ bzw. „es“ aussieht oder die anderen tausende Geschlechter entzieht sich meiner Kenntnis. Btw, gibt es mittlerweile schon Fotos der ganzen anderen Geschlechter? Für mich ist dieses genkranke Lebewesen eher ein NICHTS!

      Letztendlich ist es aber egal, für was oder wen er/sie/es sich hält, denn am Ende ist es immer die gleiche geisteskranke grüne Pädokacka!

  31. Der Nobelpreis für eine ferngesteuerte Ökodrohne? Die Gehirnwäsche ist erfolgreich! Wo soll es eigentlich hingehen?

    Die Propaganda- Maschine läuft besser als alles was Komunismus und Faschismus zusammen auf die Beine gestellt haben. Eines Tages werden wir wach und haben keine Indentität.

  32. Weltfrieden?? Dachte die steht für saubere Luft?? Können die sich mal entscheiden. Die Verwirrung ist groß. Die demonstriert doch für eine saubere Erde und nicht für Frieden auf der Welt. Alles idioten, kann man nicht mehr ernst nehmen. Merkel hat auch einen Friedenspreis bekommen. Dabei spaltet die Länder und bringt nur Hass und Krieg. Alles die reinste propaganda

    • Greta weiß doch selber nicht, wofür sie demonstriert. Ich hab von ihr noch nie einen fundierten Satz gehört. Gestern stand sie im Friesennerz hinterm Mikro. So einem quietschgelben Gummiteil, das man sicher nicht so leicht ökologisch entsorgen kann, wenn es mal hinüber ist. Dieses Kind kann überhaupt nicht vernetzt oder kausal denken. Und bei den kreischenden Kindern, die ihm freitags folgen, vermute ich das gleiche.

    • Gehört alles zuEliten-Agenda: Weltklima, Weltfrieden, Weltreligion, Welt-Migration etc.pp.!!! Der neue Welt-Sozialismus eben, wo sich einige, wenige Milliardäre die Konten noch einmal so richtig auffüllen!!!

    • Ähm…..Also mit der Begrifflichkeit „Herr“ wäre ich in diesen Tagen vorsichtig. Eventuell handelt es sich auch um „diverses*“ oder so was…..weiß der Geier-/in*.

      Diese Land ist total durchgeknallt.

  33. Wie haarsträubend absurd und daneben dieser grüne geistige Erguss ist, muss man einem vernünftig denkenden Menschen nicht näher beschreiben.

    • Dieser „Erguss“ ist nur auf ihre Anhänger berechnet und nicht auf Kritiker oder Andersdenkende.

  34. Na, die Berauschen sich eben an ihrer eigenen Ideologie, und ihre Begeisterung dafür soll eben andere auch dafür begeistern.
    Nur wenn du für eine Sache brennst, kannst du die Flamme an andere weitergeben.
    So ein Berauschen, so eine Emotion, wünsche ich mir auch für die nationale Sache.
    So etwas muss die AfD auch finden und formulieren, damit es aufwärts geht.
    Eine Weltanschauung mit der man begeistern kann.
    Ja, man kann auch von seinem politschen Feind lernen!

    • Das kann nach menschlichem Ermessen die AfD nicht finden. Das ist wie das Rennen von Hase und Igel im Märchen. Die Sozialisten haben seit spätestens der Russischen Revolution die Nase vorn, obwohl alle sozialistischen Projekte scheiterten. Es ist aktuell gesellschaftlicher Konsens, dass alles, was nicht nach links klingt, abgrundtief böse ist. Mit „konservativen“ Themen werden die Herzen der herzigen Klimaaktivist_*Innen (sind ja wohl überwiegend Mädchen, zumindest biologisch) nicht erobert, obwohl’s absolut vernünftig und dringend notwendig wäre. Teenagerinnen sind nicht vernünftig.
      Wisst Ihr übrigens, dass die hochbegabte Schimpansin Washoe mit dem Eintreten in die Geschlechtsreife ihre besonderen intellektuellen Fähigkeiten verlor? Das sind unsere nächsten Verwandten im Tierreich…

  35. Ich will auch den Nobelpreis.. schließlich atme ich die Luft seit 45 Jahren Und lebe zum Glück noch….

  36. Diese Diverse Ska Keller ist ein Soros-Eichhörnchen. Ebenso wie der Graf Lambsdorff unterliegt sie der „Besonderen Förderung“ des Onkels. Also ist wirklich jeder Schize , den die Dame zum Nachteil Deutschlands absondert, ein bewussest und gezieltes Vorgehen.

    • Genau so ist das – sie steht auch Soros´ Schmiergeldliste, so wie noch viele, viele andere sog. Politiker!!!

Kommentare sind deaktiviert.