EIL-MELDUNG: Billy Six ist frei!

Billy Six im Geheimdienstgefängnis

Der deutsche Journalist Billy Six ist nach viermonatiger Haft offenbar auf freiem Fuß. Das Zivilgericht in Caracas hat ihn freigesprochen.

Six müsse sich alle 15 Tage bei den Behörden melden und dürfe in den Medien nicht über seinen Fall sprechen, teilten die venezolanische Nichtregierungsorganisation Espacio Público und die Pressegewerkschaft SNTP laut tagesschau.de mit.

Die Eltern Edward und Ute Six schrieben auf Facebook: „Das Zivilgericht hat unseren Sohn und deutschen Journalisten Billy Six nach 119 Tagen in Isolationshaft freigesprochen!!!

Wir bedanken uns bei allen Unterstützern und Helfern, dass wir die Befreiung auch OHNE deutsche Regierung und sogar trotz intensiver Gegenarbeit der deutschen Botschaft in Caracas, des Auswärtigen Amtes und des Außenministers Heiko Maas freibekommen haben. Es gibt zum Glück auf der Welt noch viele Menschen, die sich gegen die dunkle Welt der Intrigen, Rechtsbeugung, unterlassenen Hilfeleistung und der Willkür von Regierungen und Behörden stemmen und der Gerechtigkeit und Freiheit letztlich zum Sieg verhelfen.

Die deutsche Regierung, insbesondere der Außenminister Heiko Maas, das Auswärtige Amt und die deutsche Botschaft in Caracas werden sich noch für die 119 Tage Isolationshaft von Billy Six zu verantworten haben!“

 

Loading...

28 Kommentare

  1. Super, ich feu mich! Die ganze Welt durfte dabei miterleben, wir dieses Regime hier, bis zum Schluß tatenlos blieb!

  2. Tolle Nachricht.
    Nun fehlt nur noch eine Eilmeldung , das das Merkel das Land mit unbekannten Ziel für immer verlassen hat!

  3. Ein schöner Kommentar dazu :“Die positive Nachricht ist Balsam für die Seele!
    Jetzt fehlt nur noch „Merkel ist spurlos verschwunden“!

  4. Hoffentlich geht es ihm gesundheitlich relativ gut. Er ist frei, trotz der Gegenmaßnahmen der deutschen Regierung, man muss es sich auf der Zunge zergehen lassen. Alle guten Wünsche für ihn und seine Familie.

  5. Das ist mal eine gute Nachricht! Er wurde freigesprochen und aus der Haft entlassen – aber warum muss er sich alle 15 Tage bei den Behörden melden? Darf er überhaupt das Land verlassen?

  6. Auf die Idee der Hilfe ist diese „Regierung“ ja nicht gekommen. Absichtlich wurde kein Friedensvertrag gemacht, damit „die Deutschen“ weiter drangsaliert und entrechtet werden kann und sich auch nicht auf ihre menschenwürde berufen kann. Die Doppelpässe deshalb, damit die Allochthonen in diesen Entrechtungszyklus nicht einbezogen werden, aber Steuern zahlen müssen. Es ist einfach zum Ko…, wie das deutsche Volk verarscht und betrogen wird

  7. Danke Andreas Kalbitz! Sie haben eine Pressekonferenz zusammen mit den Eltern von Billy Six einberufen und den Vater zu Wort kommen lassen. Es hat mich tief beeindruckt.
    Ohne die AfD säße Billy Six vielleicht noch im Foltergefängnis. Wir brauchen die AfD so dringend wie die Luft zum Atmen.

    • Der Nachricht entnehme ich, daß er vor Gericht freigesprochen wurde. Was die AfD damit zu tun haben soll, ist mir zumindest nicht ersichtlich.

  8. Heut ist ein Tag, so wunderschön ….. Merkel, Maas und Genossen werden dagegen sich ihren Keller die Augen ausheulen da ihre Hoffnung sich nicht erfüllt haben.

Kommentare sind deaktiviert.