40 Tote: Terroranschlag auf zwei Moscheen in Neuseeland

screenshot YouTube
Massaker in Christchurch - screenshot YouTube

Neuseeland/Christchurch – In der Al-Noor-Moschee in auf der neuseeländischen Südinsel eröffnete ein mit einem Maschinengewehr bewaffneter Mann das Feuer auf die Muslime, die sich zum Freitagsgebet versammelt hatten. Mehr als 50 Schüsse sollen gefallen sein. Auch eine zweite Moschee sei angegriffen worden.

Mindestens 40 Menschen seien getötet worden, dutzende verletzt, das habe laut Focus der Premierministerin Jacinda Ardern mitgeteilt .

Bei dem Attentäter soll es sich offenbar um einen 28-jährigen Australier handeln. Er und ein zweiter Angreifer seien noch auf der Flucht, berichtet, MailOnline. Augenzeugen berichten von einem regelrechten Blutbad in der Al-Noor-Moschee, unter den Opfern sollen auch Kinder sein.

Auch am nahgelegeneren Christchurch-Krankenhaus sollen Schüsse gefallen sein. Die Polizei habe etwa drei Kilometer entfernt eine Autobombe gefunden. Die Anwohner sollen ihre Häuser nicht verlassen. Ein 28-jähriger Australier steht unter Verdacht, der Attentäter zu sein. Er habe laut MailOnline vor der Attacke auf Twitter ein 37-seitiges Manifest gepostet. Zu einem weiteren möglichen zweiten Attentäter gibt es zur Zeit noch keine weiteren Erkenntnisse. Beide sollen sich auf der Flucht befinden. (MS)

Loading...

43 Kommentare

  1. Erst wurde in System-Medien von 40 Tote und einem Linksradikalen -Attentäter geschrieben,jetzt schon wieder ganz andere Zahlen und Politischer Hintergrund des Täters!

    Auch diese Tat ist verabscheuend und ich bin kein Freund der Religion Islam!
    Er gehört gründlich Reformiert.
    Aber sich auf die selbe Stufe zu begeben wie Surensöhne ist ebenso Minderwertig.

    Ja…es werden Christen verfolgt und abgeschlachtet in vielen Ländern.
    Dies jedoch sind die jeweiligen Regierenden Schuld,die Medien mit Hetzkampagnen,Herrschsüchtige und Narrzistische Imame,Mullahs und Pfarrer,Pastore ,Bischöfe etc.ebenso.
    Das irgendwann das Fass irgendwo überläuft war vorhersehbar.
    Solche Hinrichtungen dürfen nicht die Antwort sein!

  2. Komisch , wenn ständig Deutsche bzw. allgemein Christen von Moslems getötet werden wo ist da der Aufschrei ?!
    Vor allem sollten mir die Moslems mal erklären wie das zu Stande kommt –

    https://dangodanakakaratetiger.wordpress.com/2018/12/27/150-000-christen-sterben-pro-jahr-durch-moslems-deshalb-gehoert-der-islam-in-allen-zivilisierten-laendern-verboten/

    was sind da 40 Moslems die da gerade getötet wurden ?
    Egal welcher Religion man an gehört es ist Barbarisch nur des Glaubens wegen jemanden zu Töten !
    Genau so Barbarisch wäre es wenn man sich zum Atheismus bekennen würde , also somit nicht gläubig wäre und dieser Mensch nur deshalb getötet werden würde .
    Aber genau für das steht doch der Islamismus , bist du nicht gläubig bist du unten durch , bist du noch Christ des Todes .
    Also was soll das Geplärr wegen der paar Moslems , es wiegt das eine gegen das andere nicht auf .

  3. Bundeskanzlerin Merkel auf Platz 1 der Todesliste des Attentäters

    Die neuseeländische Anti-Terror-Polizei erläuterte, dass Brenton T., der bereits morgen vor Gericht wegen Mordes angeklagt werden soll, nach eigener Darstellung das Attentat begangen haben soll, um „direkt die Einwanderungsraten in europäischen Ländern zu reduzieren“.

    Unter der Überschrift „Kill High Profile Enemies“ nennt der Attentäter zudem mehrere hochrangige Politiker, die getötet werden sollten. Auf Platz 1 des Attentäters steht Bundeskanzlerin Angela Merkel.

    Diese bezeichnet er als „Mutter alles Anti-Weißen und Anti-Deutschen“. Auf der Liste befinden sich ebenfalls der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan und der Londoner Bürgermeiter Sadiq Khan.

  4. So hat damals der Bürgerkrieg im Libanon angefangen.
    In seinem Manifest bezeichnet sich der Täter als Rassist und Ökofaschist.
    Der Täter ist wohl verhaftet und am Leben, was gegen False Flag spricht.

    Oliver Janich zum Thema:

    • Der Täter ist gebürtiger (weißer) Australier, erd hat sich in Dunedin niedergelassen um von dort aus seinen Anschlag vorzubereiten. Inwieweit der dafür Unterstützung von anderen Gruppen hatte ist nicht bekannt. Außer ihm wurden noch ein weiterer Mann und eine Frau festgenommen, aber darüber gibt es keine weiteren Informationen.

      Das war keine false flag. Das war ein Trittbrettfahrer von A. Breivik. Ein ganz normaler Geistesgestörter einschließlich von ihm veröffentlichtem „Manifest“. Er ist 28. Kurz. Muskulös. Von Beruf fitness trainer (ausgeübt bis vor kurzem in der Nähe von Sidney/AU). Seine Waffen (mehrere Gewehre, auch halbautomatische – aber das sind bei uns auch die 22er für die Ratten), die Munition dafür und sein Auto wurden auf ca. $20.000 geschätzt. Woher das Geld kam ist noch unbekannt. Er hatte einen Waffenschein und war Mitglied in einem Verein mit eigenem Schießstand. Die Quellen für seine automatischen Waffen sind noch unbekannt (aber die gibt es garantiert nicht auf Waffenschein…).

      Interessante Reaktion der Regierung: „Es werden jetzt unverzüglich die Waffengesetze in NZ verschärft“. Muss jetzt jemand lachen? Also ich schon…

  5. Da müssen aber welche arg sauer gewesen sein. Sind es Leute gewesen, die keine „guten Erfahrungen“ mit den Teppichklopfern hatten und von den Politikern, genau wie hier im Stich gelassen würden und ebenfalls als Rassisten abgestempelt würden und jetzt auch sind. Auch von Zahnfee ihr Verdacht kommt in Betracht. Aber man sieht man kommt überall an schweren Waffen. Ich möchte nicht wissen, welche Waffen und wieviel Sprengstoff irgendwo lagern, den Kontrollen fanden und finden bei den Goldstücken so gut wie nicht statt.

  6. Was haben eigentlich Moscheen in “Christchu“ zusuchen ? Das wäre wie ein katholische Kirche in „Mekka“, das kann nicht gut gehen.

  7. Aber nun ist Das Geschrei groß..

    Tausende Christen werden jedes Jahr regelrecht abgeschlachtet-und? Gibt es etwa stundenlange Fernsehsendungen? Nein, es wird politisch korrekt verschwiegen..
    Auch wenn Gewalt abzulehnen ist, aber es sie bleibt immer die letzte Stufe einer Auseinandersetzung, die uns aufgezwungen wird. In unseren Heimaten. Wenn man mit dem Rücken an die Wand gestellt wird, dann fängt man an zu kämpfen und es kämpft sich dann leichter.
    Es ist die Antwort auf den alltäglichen Terror überall. Sinnbildlich auch der Name dieser Stadt:
    CHRIST-CHURCH

  8. Man kann ja nicht einerseits behaupten, man habe ISIS besiegt und weiter Attentate im Namen von ISIS inszenieren … jetzt geht es anders rum … bald auch bei uns. Der Kampf gegen nicht vorhandene Rechtsextreme oder die nicht vorhandene Klimakatastrophe wird für das nötige Chaos sorgen … Grund für die Mobilisierung der eingelagerten Häuserkämpfer?

  9. Schaut man sich Attentate an, die in Staaten mit mehrheitlich islamischer Bevölkerung geschehen, kommt man zu dem Ergebnis, dass es nicht die Reconquista, noch kath. oder ev.Fundis oder sonstige Gewalttäter waren:

    Es sind die eigenen Glaubensbrüda, Sunniten gegen Schiiten oder umgekehrt.

    Warum nicht auch hier, wäre für mich das Naheliegendste.

    Darüber darf wahrscheinlich nicht spekuliert werden, weil es nicht in die absurde Multikultiträumerei passt.

  10. Ich wohne in Neuseeland.

    Unsere Medien berichten inzwischen von bestätigten (!) 40 Opfern.

    Warum faseln die deutschen Medien immer noch was von:
    „… einigen Toten, so etwa ca. ungefähr – 9“?
    Das macht mich wütend. Lesen hilft. Googeln nach NZ Medien. Kann man alles nachlesen.

    Und warum das Ganze?
    Ich habe keine Ahnung.
    Wir haben hier keine Probleme mit Moslems.
    Und unsere „Rechten“ sind eher komisch als ernstzunehmend.
    Meist gang members mit einem zugedrönten Hirn, voller Meth.

    • Weil das eine False Flag war. Nicht zu verwechseln mit einem Hoax. Ein Hoax ist frei erfunden, eine False Flag hingegen ist eine echte Aktion bei der Menschen sterben.

      11. September/LasVegas waren False Flags z.b.. Giftgasangriffe in Syrien oder auf Skripal in GB waren Hoaxe.
      Schaut was heute in den USA passiert und verkündet wird. Mich wundert diese False Flag überhaupt nicht, kommt sie doch exakt zum besten Zeitpunkt wenn man das Narrativ verändern möchte. Es wird leider womöglich nicht die letzte False Flag sein.

    • Ich denke auch,dass nach Neuseeland ja nicht so viele Moslems einwandern können,wie hier in Europa,da Neuseeland viel striktere Einwanderungsgesetze hat,und diese sich dort besser integrieren müssen.Ob hinter diesem Anschlag was anderes steckt?

    • Sie beantworten sich die Frage schon selber. Warum – wenn es mit Andersgläubigen nie Probleme gab, warum zum Teufel sollte ganz plötzlich ein – sofort identifizierter Mann – sowas tun? Weil es – wieder mal – ein Geheimdienstflag war.

  11. Ich wohne in Neuseeland.

    Unsere Medien berichten inzwischen von bestätigten (!) 40 Toten.

    Warum faseln die deutschen Medien immer noch was von:
    „… einigen Toten, so etwa ca. ungefähr – 9“?
    Das macht mich wütend. Lesen hilft. www nzherald co nz. Kann man alles nachlesen.

    Und warum das Ganze?
    Ich habe keine Ahnung.
    Wir haben hier keine Probleme mit Moslems.
    Und unsere „Rechten“ sind eher komisch als ernstzunehmend.
    Meist gang members mit einem zugedrönten Hirn, voller Meth.

    • Man spricht von über 40 Toten hier. Sie haben vielleicht zu früh gelesen oder gesehen. Aber wichtiger ist doch, WER das war. Wie sah der Attentäter aus, es soll ja einer festgenommen worden sein.

  12. Zahl der Toten nach Terroranschlag auf 49 gestiegen – Nahles: „Wer Muslime angreift, greift uns alle an“

    epochtimes.de

    Bei bewaffneten Angriffen auf zwei Moscheen im neuseeländischen Christchurch sind zahlreiche Menschen getötet worden. Der „Terroranschlag“ sei „gut vorbereitet“ gewesen, sagte Regierungschefin Jacinda Ardern..

    Kramp-Karrenbauer verurteilt Angriff.

    Merkel trauert mit Neuseeländern……ALLES LESEN !!

    Sting kommentiert

    Natürlich ist dieser Anschlag zu verurteilen !

    Aber ich kann mich nicht erinnern, dass bei den ganzen Morden, Vergewaltigungen und sonstigen Verbrechen die oben bezeineten Personen oder leitende Funktionäre von CDU-SPD-GRÜNE sich so betroffen gezeigt haben.

    Es scheint also so zzu sein, dass die Muslime, wo immer sie auch sind, mehr wert sind als das eigene Volk….und genau dies spüren wir schon seit den illegalen Grenzöffnungen 2015 !!

  13. Auf n-tv wurden die gar nicht wieder darüber fertig, über den Anschlag zu berichten. Wenn in einer Kirche ein Anschlag verübt wird mit vielen Toten, ist das nicht so eine lange Berichterstattung wert. Tote Christen sind irrelevant. Aber wenn es mal einen „edlen Wilden“ betrifft, aber dann … Übrigens, auch wenn er Australier ist, muss er nicht unbedingt europäischer Herkunft sein. Vielleicht war es ein Anschlag Schiiten gegen Sunniten oder andersherum. Und wenn ich dieses Mäuschen von Premierministerin sehe, wie die lamentierte, dass diese Muslime doch zu Neuseeland gehörten.

    • Dieses Mäuschen wurde nur durch einen Kuhhandel – faule Koalition, ähnlich Jamaica – in die Regierung gehievt – kommt das jemandem bekannt vor?

      Niemand kannte sie vorher. Ms Ardern ist Labour, das entspricht der SPD. Und entsprechend ist sie natürlich politisch gepolt – kommt das jemandem bekannt vor?

      Sie tickt nach dem Motto: „Umwelt und Migration – und sonst gibt es keine wesentliche Probleme!“ – kommt das jemandem bekannt vor?

      Selbstverständlich findet sie Fridays 4 Climate toll. Das gibt es jetzt bei uns, auch in unserrem Kuhdorf von 3.500 Leutchen gingen die Schüler auf die Straße – mit den international gut bekannten und ausgeleierten Themen. Und entsprechenden Pappschildern. Und alle finden es gut, dass Greta den Nobelpreis bekommt. Nicht dafür nominiert wurde, nein: bekommt.

      Manchmal könnte man wüst fluchend schreiend im Viereck hopsen…

    • Danke für die Info zu dem Mäuschen. Es ist fast überall in der westlichen Welt heute so. Alle, die keine Diktatur erlebt haben, sind im Kopf nicht mehr normal und geben ihr Land freiwillig ab. So leicht hatte es der Islam noch nie in seiner Geschichte, Länder zu übernehmen.
      Gretas Eltern sollte die Erziehungsberechtigung entzogen werden. Mir tut das arme Mädchen, das wie eine 10 bis 12-jährige aussieht, leid. Wahrscheinlich hat sie selbst einen Verstand, der nicht mal einer 12-jährigen entspricht, außer den Sonderbegabungen, die solche Erkrankten oft haben sollen. Die Augen des Kindes sind leer. Statt dem Mädchen die Ängste auszureden und ihr Lebensmut zu geben, vermarkten ihre Eltern sie mit allen ihren Ängsten. Was sind das für Eltern. Ich frage mich, was wollen diese Schüler erreichen? Wollen Sie, dass sofort alle Autos verboten werden? Alle Kohlekraft- und Atomwerke abgestellt werden? Ich möchte dann mal die Schüler sehen, wenn ihr Handy nicht mehr aufgeladen werden kann und wenn sie von Mami oder Papi nicht mehr zum Ballettunterricht gefahren werden können oder sie zur Schule ein paar Kilometer laufen sollen. Wollen sie nun bis 2025 jeden Freitag Schule schwänzen? Sagen deren Eltern nicht ein einziges Mal, dass sie mit ihrer Schulschwänzerei niemanden, und sich selbst am wenigsten, einen Gefallen tun, dass sie dabei sind ihre Zukunft selbst zu verspielen? Und ja, ich könnte auch wüst fluchend und schreiend im Quadrat hopsen.

  14. Es ist auffällig, dass solche Anschläge passieren, wenn politisch, alles in einer Sackgasse feststeckt. Wir Menschen, werden immer in zwei Lager, mit unterschiedlicher und nicht miteinander vereinbarer Meinung geteilt. Muslime gegen Christen, ein alt bekanntes Mittel, um den Hass aufeinander, besonders bei den Fundamentalisten weiter anzuheizen. Eine Situation, mit der ganz normale friedliebende Menschen, aus beiden Glaubensrichtungen, nichts mit anfangen können. Wir dürfen uns nicht mehr instrumentalisieren lassen , sondern endlich in die Einigkeit kommen!

  15. Gewalt in jedweder Konstellation ist verabscheuenswert! So verachte.ich auch diese Gewalttat. Wäre aber toll, wenn Anhänger des Islam auch zu dieser Einsicht kämen.

    • Da können Sie lange darauf warten (oder auch nicht, so schnell wie dieses Land fertig hat, ist bald Ruhe im Karton)

  16. Überrascht, weil ich nicht wusste, dass es auch in NZL Moscheen gibt; war zweimal da und habe nie eine gesehen. Befürchtete schon, dass evtl. die AfD den Anschlag verübt hat (die sind ja so böse). War aber wohl ein australischer Moslem (vermute ich).

    • Sunniten und Schiiten mögen sich nicht besonders. Ein unverpixeltes Foto des Täter wäre hilfreich. Oder aber es gibt noch wehrhafte Christen dort. Oder es handelt sich um eine False Flag Aktion. Oder…, oder…

  17. Die ersten Opfern sind diejenigen, die sich einer gefährlichen Ideologie unterwerfen. Islam verursacht überall Streit, wo Moslem zahlreich genug sind.

  18. charlie hebdo revisited, anders herum geht es also auch. muss eine neue erfahrung underer moslemischen freunde sein.

  19. ich habe schon wdr. rechtsextreme gelesen…, woher wissen die Leute das so genau…, sind Sie selber welche?
    Wörtlich Morrison: „Wir verurteilen diese Attacke, die heute von einem
    rechtsextremistischen gewalttätigen Terroristen begangen wurde, aufs Schärfste.“
    könnten es nicht auch linksextreme sein? die weltweit agierende Antifa? …,
    Linksextreme bekennen sich zu Brandanschlag auf Kasseler Moschee, Linke Aktivisten haben in einem Bekennerschreiben die
    Verantwortung für den Anschlag auf ein Kulturzentrum mit Moschee in
    Kassel übernommen…..,

    • n-tv sprach sofort von Rassisten und Rechtsextremen, obwohl wir ja noch nicht einmal wissen, wer den Anschlag wirklich verübt hat.

    • Nein, solche Attacken können nur von Rechtsextremen kommen.
      Wenn es Linksextreme wären dann wären es halt Rechtsextrem verblendete Linksextreme.

    • Sehr richtig. Beweis – die Beileidsbekundung schneller als der Schall von Merkel, Maas und Anhang.

  20. Bin froh das ich Atheist bin.
    Der nächste Weltkrieg wird ein Religionskrieg und noch grausamer als der letzte.

    • Aber wir Atheisten wohnen ja auch dort wo Christen wohnen. Es wird uns genauso treffen. Ich hoffe, dass es noch etwas dauert und ich dann das zeitliche gesegnet habe.

    • Dieser Krieg findet seit langer Zeit (seit 1979, Chomeini, Persien) statt, wurde uns (dem Westen, dem Christen- und Judentum) seit dieser Zeit mehrfach offiziell (ISIS) als Djihad erklärt (und von allen Regierungen – insbesondere den europäischen – vollständig ignoriert) und es IST ein Religionskrieg.

    • Wir hatten zu dieser Zeit unseren Teil Khomeini-Flüchtlinge an der Schule. Lauter brave Moslems, mit dem dazugehörigen Hass auf uns. Besonders nach dem ihnen zustehenden Religionsunterricht, lang ist´s her. Schon damals scheinen die Prediger einen merkwürdigen Einfluss gehabt zu haben. Die Kinder hatten auch damals schon teilweise Bart.
      Sonderbar.

Kommentare sind deaktiviert.