Attentäter von Christchurch bezeichnet sich selbst als „Ökofaschist“

Foto: Screenshot/Youtube

Christchurch – Der mutmaßliche Attentäter von Christchurch soll ein sogenanntes „Manifest“ im Internet hinterlassen haben. In dem 74-seitigen PDF-Dokument mit dem Titel „The Great Replacement“ bezeichnet sich der Mann als 28-jährigen Australier und als „Ökofaschisten“. Damit ruft der Fall Erinnerungen an Anders Breivik hervor, der 2011 in Norwegen 77 Menschen umgebracht hatte, um auf ein vergleichbares Manifest aufmerksam zu machen.

Bei dem Terroranschlag am Freitagnachmittag (Ortszeit) in Neuseeland waren an zwei Moscheen mindestens 49 Menschen getötet worden, Dutzende weitere wurden verletzt. Über eine Bodycam streamte der Mann die Tat offenbar auch auf Facebook. Unklar war zunächst, ob es weitere Täter gibt.

Mehrere Personen wurden zunächst festgenommen, drei sollen möglicherweise mit der Tat in Verbindung stehen. (dts)

Loading...

37 Kommentare

  1. Das Live-Video ist nicht mehr verfügbar… Die Zensur arbeitet gründlich! Habe es komplett gesehen, nichts für Zartbesaitete. Aber man muß abwarten. War es einer, bei dem sich alles aufgestaut hatte oder hängt der Geheimdienst drin, um aufzuwiegeln? Die nächsten Tage werde ich mal intensiv beobachten in Neuseeland.
    By the way: die zynische Beileidsbekundung der „westlichen Wertegemeinschaft“ ist zum kotzen.
    Deutschland hat seit 2015 mittlerweile über 700 Deutsche durch diese illegal eingereiste Religion verloren, wo bleibt da der Aufschrei der Dämonkratie?
    Ihr ekelt mich an in Berlin!

  2. Mmmm, man war noch nicht mit dem Opfernzälung fertig, und schon wusste man, dass um ein white suprematist handelt, der ein Manifest für die ‚Reconquista Europa‘ gegen ‚the great replacement‘ ins Internet verbreitet hatte.
    Wie passend, jetzt darf weder AfD, noch IB, noch Pegida, noch sonst jemand über solche Themen sprechen ohne mitverantwortlich gemacht zu werden. Und das kurz vor Eu Wahl. Wie praktisch…

  3. Das hat nichts mit Populismus zu tun… Populismus heisst Frieden…!!!

    Einzelfall, Peace und Amen!!!

    (Sarkasmus)

    ich höre die „Gutmenschen“ schon Wehklagen und Heulen…
    jetzt gibt es wieder Solidarität-Demos, Lichterketten und Teddybären

  4. Und die Chebli hat sich natürlich auch schon zu Wort gemeldet.

    „Diese Menschen sind nicht Opfer eines einzelnen Mörders. Sie sind Opfer der weltweiten Stimmungsmache gegen den Islam und Muslime“.

    Fatima Chebli instrumentalisiert erst mal den Anschlag eines Einzelnen (Maas nennt in Rechtsextremisten) um sich flux in die sattsam bekannte islamische Opferrolle zu begeben. Wenn ihre Glaubensbrüder und Schwestern bestialisch morden, auch Frauen und Kinder abschl*chten, dann hört man von ihr nichts, denn das ist für sie in Ordnung. Kein Moslem wird weltweit verfolgt, dafür verfolgen Moslems Christen, Anders- oder Nichtgläubige und töten sie millionenfach. Dieses dumme Mädchen soll einfach ihren Mund halten und am besten Deutschland verlassen und in ein islamisches Land ihrer Wahl auswandern, wo es solche Anschläge von Ungläubigen nicht gibt.

  5. Endlich erwischt es mal die andere Seite!

    Das gejammere darüber in den MSM finde ich persönlich zum Kotzen!

  6. Die Polizeigewerkschaft warnt gerade vor der Verbreitung des Videos, vielleicht gerade wegen dem was der Typ in dem Video sagt. Sorry, das Video hat doch schon fast jeder in D, das kam von allen Ecken, ich glaube die Warnung kommt zuspät, man würde wohl sonst mitbekommen, anhand der Gespräche des Täters im Video, das der Täter garnicht der klassische Nazi ist, sondern ein “Linksradikaler durchgeknallter Ökofaschist“, also ein klassischer Grüner ist ? Ich bin schon gespannt wie unsere Medien das zurechtbiegen wollen, das Video ist in Deutschland durch und den versteht man sehr gut. Das wird für unsere linken Staatsmedien noch richtig zum Problem, mit den Fakenews jetzt. Ich freue mich schon.

    • Die vielen Millionen, die das Video jetzt schon in voller Länge haben, werden es wohl kaum löschen, weil die Bullilei tutu macht, da nützt jetzt unserer Stasi auch nicht mehr das Ding von sämtlichen Portalen zunehmen. Wieder ein Grund mehr unser Internet bald restlos zufilzen und die Diktatur weiter zu perfektionieren.

    • Die sind schon feste am biegen,damit es passt. Fratzenbuch löscht und löscht,aber das Video ist immer wieder im Netz.

  7. False Flag in Neuseeland?

    Aus einem linken Terroristen macht die dt. Presse einen Rechten!
    So, so bei PI News sind die Ankündigungen und Aussagen des Terroristen (nichts anderes als ein Terroranschlag ist das) dokumentiert und siehe da, es handelt sich um einen Umwelt-Aktivisten, der die grüne Forderung nach „weniger Menschen“ als Antriebsmoment für seine Tat übernommen hat.
    Was macht unserer Lügen Presse und -Medien daraus?

    – Das müsse ein Rechtsextremist sein-

    • Kein False-Flag. Nicht nur weniger Menschen, sondern eine bestimmte Sorte, die sich überall unkontrolliert vermehrt. In seinem Manifest, was ziemlich lang ist steht u.a. Folgendes:

      „Merkel, the mother of all things anti-white and anti-germanic, is top of the list. Few have done more to damage and racially cleanse Europe of its people.

      NGOs are directly involved in the genocide of the European people.

      All through immigration. This is ethnic replacement. This is cultural replacement. This is racial replacement. This is WHITE GENOCIDE.

      Children of invaders do not stay children, they become adults and reproduce, creating more invaders to replace your people.They grow up and vote against your peoples own wishes, for the interests of their own people and identity“

      BILD nennt dieses Manifest „wirre“ Gedanken. Ich kann an diesen Zeilen keine wirren Gedanken erkennen. Er bringt das, was hier gerade passiert auf den Punkt. Wahrscheinlich konnte es einfach nicht mehr ertragen, ohnmächtig zuschauen zu müssen wie die Regierungen den Islam hofieren, seine Ausbreitung unterstützen und Krieg gegen die eigene autochthone Bevölkerung führen.

  8. Der Mainstream hat sich mit Genuss darauf geworfen, denn dieser Anschlag ist genau das was sie brauchten um die ganze nationalistische, patriotische Scene in die Nazi Ecke drängen zu können. Merkwürdig ist dabei, das ein Neuseeländer die Taten der deutschen Kanzlerin als Legitimation benutzt. Das ist in etwas als ob ein Deutscher hier fast 50 Menschen killt und dann die Politik Hillary Clintons als Begründung nutzt. Eine Tat unter falscher Flagge ist dabei nicht unmöglich oder ausgeschlossen.
    Man muss sich immer Fragen : Wem nützt es?

  9. Die Linken werden ganz sicher nicht diesen Anschlag für ihre Zwecke instrumentalisieren. Ganz sicher nicht!

    Warnhinweis – meine Worte können manchmal Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten.

  10. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was ich davon halten soll. Jeder wird sich nun rauspicken, was seiner Sache nützlich scheint.
    Angeblich war der junge Mann vorher in Pakistan. (Was tat er dort ?)
    Das Manifest las ich zum Teil, dort werden Merkel, Erdogan und der Bürgermeister von London als Hauptfeinde der weißen Europäer genannt.
    Als Hauptproblem nennt er die Überbevölkerung , die durch Merkel z.b. nach Deutschland verlagert wird und somit nicht im Kern gelöst wird.
    Die Überbevölkerung nennt er meiner Meinung zu Recht als Hauptproblem aller Umweltprobleme. Nur wenn man die eigenen Grenzen schließt, diese Völkerscharen im eigenen Saft schmoren lässt , reguliert sich dieses Problem von selbst. Aber Merkel handelt ja im fremden Auftrag.
    Sehr merkwürdig das Ganze.

  11. Komisch bei allen Amokläufen von angeblich Rechten findet man immer ein Manifest, siehe Breivik, und zwar SOFORT.

    Das ist linkes, dummes denken. Kennt ihr solche Szenen aus Filmen wo das absolut offensichtliche, nochmal von einem Protagonisten in dummsprech erneut erklärt wird damit es auch der letzte Trottel versteht. Wird nahezu bei allem gemacht wo versucht unterschwellig Propaganda zu betreiben.
    Und in diesem Fall ist das ja nicht alles. Seine Munition musste der Täter auch noch extra beschriften vorher(völlig gaga), damit auch jeder Volldepp im Fernsehen auf den Fotos klar sehen kann in welche Richtung der Anschlag gerückt werden soll. So dilettantisch.
    Erinnert an den Van voller TrumpSticker von dem angeblich rechten der Erpresserbriefe verschickt haben soll.

  12. Merkill hat schon in einem Video ihre „Anteilnahme“ mit den Opfern und Angehörigen schwalbadernd mitgeteilt (Video zu finden auf waz dot de).

    Wir war das nochmal mit den Beileidsbekundungen nach dem Anschlag am Breitscheidplatz? Richtig, da hat es ein Jahr gedauert, aber nur auf Druck der Opfer und deren Angehörigen.

    Was sagt uns das? Muslime haben einen höheren Stellenwert als deutsche Opfer dieser „Einwanderungspolitik“.

    In Ägypten gab es in letzter Zeit etliche Anschläge auf koptische Christen, Bedauern oder Mitleid von Merkill und Co. selbstverständlich Fehlanzeige.

  13. Viele haben es schon gesagt, ich bekräftige es noch einmal:

    Jährlich werden c.a. 150.000 Christen weltweit von Moslems ermordet, weil sie Christen sind.

    Von Merkel & Co. gab es noch nie eine Beleidsbekundung oder einen „Aufschrei“ darüber.

    Offensichtlich sind Christen für Merkel und Konsorten keine Menschen, haben keinen Wert, müssen nicht beschützt und betrauert werden.

    Das ist Hass pur auf Christen. Hass pur gegen Weisse. Hass pur gegen Nicht-Muslime.

    Die „Hater“ sind jene, welche den Genozid an Christen und sonstigen Nicht-Muslimen unterstützen … die „Hater“ und Rassisten sind die Altparteien und ihre Wähler.

    Sie gehören alle hinter Gitter …. und alle Muslime raus aus Deutschland.

  14. In Neuseeland verdoppelte sich die Bevölkerung in den letzten 60 Jahren dank (!!!) Zuwanderung. Und ebenfalls laut ZDF -Lügenpresse konnte sich Neuseeland DANK (!!!) dieser Zuwanderer wirtschaftlich enorm steigern. Da kann man doch nur noch sagen „hereinspaziert“. Wir haben zu wenig Kitas, Schulen, etc., ein marodes u. überlastetes Verkehrsstem, schlechte u. zu wenige Straßen, zu wenig Grün- u. Erholungsflächen, zu wenig Wohnraum, zu wenig finanzielle Mittel, usw. usw., aber Hauptsache Deutschland wächst!

  15. Das erinnert mich an den Terroranschlag am 13. November 2015 in Paris in der Konzerthalle Bataclan, bei dem 89 Menschen erschossen, enthauptet, geschlachtet und ausgenommen, Genitalverstümmelungen an Frauen vorgenommen und die Augen mancher Menschen herausgenommen wurden – und Muslime während des Angriffs in den Straßen feierten und noch Tage danach eine Schweigeminute im Stadion ausbuhten.

    Sogar ein Manifest dazu gibt es. Es nennt sich „Koran“.

  16. Ökofaschist…??? Will der mit radikalen Mitteln die Umwelt sauber halten, oder was? Ist ihm nicht bewusst gewesen, wieviel Feinstaub und Blei er in die Umwelt ausstößt mit seiner Rumballerei…???

  17. Im Staatsfunk läuft die Propaganda auf Hochtouren:…,,unsere Nachbarn“…,,friedlich betende Muslime“…,,das Internet muss mehr kontrolliert werden“…
    Das diese Musels in Neuseeland sich nur deswegen nicht wie in Westeuropa benehmen,weil sie schlicht eine absolute Minderheit sind,muss man dem geframten Gläubigen doch nicht extra aufs Brot schmieren.

  18. Täglich sterben im nahen Osten und Afrika tausende Christen und Ungläubige durch Islamisten und wem juckt es hier ? Wo bleibt da der Aufschrei der Heuchlerbande in Berlin und Co. ? Kein christliches Land der Welt hätte den Islam in sein Land Zutritt gewähren dürfen, dass das irgendwann auch mal von der anderen Seite losgeht war zu erwarten. Religion waren schon immer Kriegsgrund Nr.1 und die Retourkutsche von den Moslems, wo auch immer auf der Welt, wird nicht lange auf sich warten lassen, es schaukelt sich unweigerlich nun hoch.

    • So ist es,der Aufschrei wenn Christen durch diese Islamanhänger getötet werden ,ist doch sehr verhalten,oder es herrscht Stille. Da fällt mir ein,das Land Angola hat den Islam verboten,auch sämtliche Sekten.

    • Die „Warze“ wird diesen „Vorfall“ für Ihre „dummlinke Propaganda“ ausnützten. Bei diesem „Muslim-Killer“ sicher kein Hilferuf oder eine Gesellschaftsproblem sondern „diabolischer Faschismus“, das pure Böse schlechthin…

      Die linken Medien haben mal wieder eine „Wichsvorlage“ bekommen.

  19. Ein tragischer Einzelfall, der jetzt nicht durch linkspopulistische Hetzer instrumentalisiert werden darf!

  20. Hahaha, MANIFEST!?!?! WER, der alle Sinne beisammen hat, glaubt so einen Quatsch?!??!!!!!
    REALsatire lang nicht am Ende…..

Kommentare sind deaktiviert.