Wegen E-Mails: Grüne werfen Regierung Bagatellisierung von Rechtsextremismus vor

Foto: Rechtsextreme (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin – Wer noch Nachrichten lesen kann, weiß, dass Linksfaschisten permanent AfD-Politiker bedrohen und das nicht nur mit E-Mails. Trotzdem geht so was natürlich auch überhaupt nicht: Die innenpolitische Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion, Irene Mihalic, hat der Bundesregierung angesichts neuer rechtsextremer Gewaltdrohungen gegen Politiker und andere öffentlich herausgehobene Personen eine Bagatellisierung des Rechtsextremismus vorgeworfen. „Es ist mir unverständlich, warum die Bundesregierung zu diesen gefährlichen Entwicklungen weiterhin keine Stellung bezieht und auch auf unser detailliertes Nachfragen in den Gremien nichts zu diesen berichtet“, sagte sie dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Freitagsausgaben). „Alle Vorkommnisse werden als Einzelfälle abqualifiziert.

In Seehofers Jahresbilanz vor dem Innenausschuss diese Woche kam das Thema der rechtsextremistischen Bedrohung mit keiner Silbe vor.“ Mihalic sagte, es müsse Schluss sein mit Bagatellisierung: „Die Bundesregierung muss endlich valide Kenntnisse zum Prozess der Netzwerkbildung im gewaltbereiten Rechtsextremismus liefern.“ Der Grünen-Innenpolitikerin zufolge zeigen die Gewaltandrohungen, „dass die Nazi-Szene in Deutschland ernst macht und versucht, ein Klima der Angst und Bedrohung zu erzeugen nach dem Motto: Nehmt Euch in Acht, wir sind da. Wenn wir dem nicht entschlossen begegnen, ist die Gefahr groß, dass wir eine terroristische Bedrohung ganz neuer Qualität erleben.“

Zuvor war bekannt geworden, dass es eine bundesweite Serie mutmaßlich rechtsextremer Gewaltdrohungen gegen Politiker und andere öffentlich herausgehobene Personen gibt. Es gehe um mehr als 100 verschickte E-Mails, die mit „Nationalsozialistische Offensive“, „NSU 2.0“ oder „Wehrmacht“ unterzeichnet worden seien, berichteten am Mittwochabend die „Süddeutsche Zeitung“ und der NDR.

Dass da auch ein einziger Vollidiot dahinterstecken könnte, verschweigen die Grünen natürlich. Sie benötigen so viel Rechte wie möglich, um überhaupt zu existieren. (Quelle: dts)

Loading...

35 Kommentare

  1. Da bald Moschee neben Moschee steht, keine Grundstücke mehr zum Bebauen vorhanden sein werden, haben die bösen Reeechten in Kürze auch keine „Versammlungsräume“ mehr.

    Also, nur aussitzen und es hat sich erledigt. Fragt sich nur was dann kommt…..dagegen sind die bösen Reeechten sicher nur ein Kindergarten. Schade dass dies keine „Führungskraft“ erkennt, trotz täglicher Beweislage.

    Ach ja, wenn bald alle ein (grünes) Elektroauto fahren (müssen), dessen Reichweite ja sehr begrenzt ist und Ladestationen überhaupt nicht vorhanden sind, müssen jegliche Demo Teilnehmer wohl zu Fuß gehen und Demos haben sich dann erledigt weil niemand mehr pünktlich ankommt. Die Bahn fährt ja eher selten noch wenn auch nur eine Wolke am Himmel ist, wie auch wenn die komplette Technik mal wieder versagt?!

    Vielleicht lassen sich ja Fahrgemeinschaften bilden, denn mit SICHERHEIT werden bestimmte religöse Gruppen vom Verbot des Verbrennungsmotors ausgenommen, denn das wär ja RASSISTISCH.

    Ich schwanke zwischen Weinen und Lachen bei jedem neuen Sonnenaufgang, bei dem was hier los ist.

    Eine Personenüberprüfung trotz Vollverschleierung muss einfach anerkannt werden, als Deutscher bekommt man bei der Post sein Paket nicht ausgehändigt wenn der Perso abgelaufen ist. Ordnung muss wohl sein?!

    Jetzt sollen noch Schwule Ampelmännchen in Köln zum Einsatz kommen, weil sich eine Randgruppe beleidigt fühlt…..ich kann nicht mehr….

    Was kommt als nächstes? Die Forderung dass an Ampeln betende Muslime als Lichtzeichen angebracht werden? Burka Trägerinnen als Grünphase?

    Es wird ja immer grotesker……

  2. Ausländische Ismalisten sind sofort „psychisch krank“
    Deutsche psychisch Kranke sind sofort rechtsextrem

  3. Die bösen Mails von Rechts und diese Hysterie dieser Grünen. Was müßte die AfD dann für einen Aufstand machen bei Terroranschlagen auf ihre Büros oder Infostände von den Links Terroristen?
    Und diese finden öfters statt.
    PS: Füge noch hinzu das ich auch Hassmails von Rechts nicht unterstütze

  4. „Der einzige Vollidiot, der dahinterstecken könnte“, ist meiner Meinung nach Thomas Haldenwang. Er ist jener Feuerwehrmann, der den Brand höchstselbst legt, um sich beim Löschen hervorzutun. Allein schon die Unterschriften! So ein Schmarr‘n!

  5. „Alle Vorkommnisse werden als Einzelfälle abqualifiziert.“
    Ja so geht uns das seit 2015 mit der Kriminalität auch. Alles nur Einzelfälle
    Und wenn es

    a) diese mails überhaupt gibt
    b) das keine False Flag Aktion ist, um wieder gegen Räcchts zu schlagen
    Natürlich nur aus dem hehren Motiv heraus, die Wahlen nicht zu verlieren

  6. Die Grünen verhalten sich wie einst die SED. Als die Menschen massenweise auf die Straße gingen, witterten sie überall feindlich-kapitalistische Agitatoren.

  7. Die Grünen verherrlichen den Linksextremismus, wie sie damit unter Beweis stellten. Total verblendet, mehr nicht. Vergrünt trifft es wohl eher.

  8. Die Existenzberechtigung der Grünen ist:
    1. Wiedergeburt der Nazis oder von Hitler verhindern, damit es nicht zu einem 3. Weltkrieg kommt. Deswegen ist man auf die Grünen angewiesen. Ohne sie gäbe es Krieg.
    2. Die Erderwärmung wegen menschengemachtem Klimawandel mit CO2 Ausstoß. Damit wir den Planeten noch retten können, brauchen wir wieder die Grünen. Ohne die Grünen würden wir auf diesen Planeten kochen.

    Dementsprechend werden Szenarien und Fachleute für Naturkatastrophen + Naziplage erfunden. Es gibt Wissenschaftler, die uns den Weltuntergang prognostizieren und Rechtsextremismus Experten, die das Gleiche beichten.

  9. die haben nur Angst, daß sie immer mehr enttarnt werden für das, was sie sind: Ökofaschisten, Diktatoren, schlimme Rassisten gegen Germanenstämmige

  10. Wenn es keine Rechten gibt, erfinde ich mir welche, oder was ? Vielleicht auch eine „Kunstaktion“ vom Verein für “ Kulturelle Schönheit“ ( oder wie der heißt ). Die haben ja auch eine Mahnmalkopie in Höckes Nachbarschaft gestellt. Warum nicht auch sowas ?

  11. Und der Vorfall heute morgen in Berlin ist auch den Rechtsextremisten zuzuschreiben?
    Ein normaler Bus holt am Ostbahnhof eine Gruppe an. Kein Hinweis auf AfD-Mitglieder. Wenige Minuten später wird der Bus in der Holzmarkt-Straße, mitten im Berufsverkehr, angegriffen und mit Steinen und Farbbeuteln beworfen, der Busfahrer sogar leicht verletzt.
    Wer war es? Rechts oder Links?

  12. Nach diesen Grünen Dünnpfiff, können diese Mail nur von einem Linken V- Mann*innen kommen und bedeutet soviel, wir brauchen mehr Millionen für den Kampf gegen Rechts. Steht etwa eine „Lohnerhöhung“ für die Antifa an? Genosse Heil hat davon aber nichts mitgeteilt😙

  13. Auf der Suche nach dem Verfasser dieser Mails würde ich mal beim Verfassungsschutz abklopfen.
    Das sind große Künstler im Fabrizieren „rechter“ Straftaten.

  14. Die Zecken tanzen mal wieder und singen dazu ….. rechtsrum mit den linken Beinen, treten wir nach deutschen Schweinen.Treffen sie am Naziarsch. Immer weiter so, Genossen, bald wird wieder Blut vergossen. Und die Merkel, diese Kuh, die lässt das alles zu. …

  15. „verschickte E-Mails, die mit „Nationalsozialistische Offensive…“ Hier kann es sich nur um Linke Urheber handeln.

    • Und dann auch noch eine Drohmail an Helene Fischer! Du meine Güte, wie muss sich Andrea Berg übergangen fühlen!🤣

  16. Nach der verkorksten Bayernwahl habe ich geschrieben, daß man die Grünen wurschteln lassen sollte, damit deren Dünnpfiff so richtig bekannt wird.
    Ich hätte es nicht für möglich gehalten, daß das so schnell geht. Jetzt müssen die selber solchen Mist verzapfen, nur wegen ihrer Existenzberechtigung.

  17. Hahaha, „Nationalsozialistische Offensive“, „NSU 2.0“ oder „Wehrmacht“,ich lach mich kaputt,
    was für ein Schwachsinn. NSU 2.0 hatten wir ja schon mal, angeblich irgendwelche ,,Rechten Polizisten,, . Da ist auch schon lange nichts mehr von zu hören. Aber es war ja schon immer so, wenn LinksRotGrün keine Naxis finden, dann werden halt welche erfunden, und wenn es welche aus den eigenen Reihen sind. Das ist nichts anderes als eine False Flag Aktion, denn man muß ja seine Existenzberechtigung nachweisen, um noch mehr Geldmittel im ,,Kampf gegen Rechts,, abzugreifen. Ach ja, es geht auf Wahlen zu, da muß man unbedingt ,,RECHTE,, Ängste schüren, damit ja nicht die AfD gewählt wird.

    • Das wird noch ein „Veitstanz“ und der wird schneller. Ich höre schon das überschnappende Gekeife…

  18. Die Vereine gibt es, aber was den Rest betrifft muss ich mit einem milden Lächeln anmerken, dass das nicht stimmt. 😉 Seit Thomas die Misere die gute alte Plattform verboten hat (auf der ich mich sehr wohl fühlte), sind andere entstanden. Allerdings enden diese nicht mit com oder de, sondern mit .onion… 🙂

  19. Wenn der Absender anonym ist, kann auch ein Linker dahinterstecken, um die Rechten zu diffamieren. Alles schon dagewesen.

    • Komisch, wer sich im „Darknet“ tummelt, kann trotz erschwerter Rückverfolgung dann doch ermittelt werden.

      Und hier kann der Absender nicht ermittelt werden? Oder will man ihn nicht ermitteln?

      Fragen über Fragen….

  20. Hier ist eine Definition des grünen Wahns, auch Paranoia genannt (Quelle Wikipedia):
    Die Betroffenen leiden an einer verzerrten Wahrnehmung ihrer Umgebung in Richtung auf eine feindselige (im Extrem bösartig verfolgende) Haltung ihrer Person gegenüber. Die Folgen reichen über ängstliches oder aggressives Misstrauen bis hin zur Überzeugung von einer Verschwörung anderer gegen sich.

  21. Warten wir es doch einfach ab, vielleicht war es auch eine/r dieser Wichtigtuer aus den linksgrünen Lager, der/die mal wieder versucht eine falsche Spur zu legen? Jussi Smolet lässt Grüßen!

  22. „Die Bundesregierung muss endlich valide Kenntnisse zum Prozess der Netzwerkbildung im gewaltbereiten Linksextremismus liefern.“

    „die mutmaßlich linksextremer Gewaltdrohungen gegen Politiker und andere öffentlich herausgehobene Personen gibt zu denken“

    Sooo wird ein Schuh draus!

  23. Das ist lächerlich, das sind nur false flags von Antifanten. Genauso wie diverse H-Grüße und H-kreuz-Schmierereien. Ich kann mir nicht vorstellen, daß jemand so derart blöd sein soll.

Kommentare sind deaktiviert.