Verschärfte Flughafenkontrollen in Österreich: Die Burka muss runter

Foto: Von Yasemin Yurtman Candemir/Shutterstock

Österreich – „Alle müssen die Burka abnehmen, alle müssen durch die Sicherheitsschleuse, wir werden bei gewissen Flügen ganz genau hinsehen“. So die Ankündigung von Österreichs Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) zu verschärften Einreisekontrollen. Keiner der aus Syrien rückreisenden IS-Terroristen soll seiner Verhaftung entgehen. 

Speziell bei Ankünften aus der Türkei oder dem Nahen Osten an österreichischen Flughäfen müsse gelten, dass jeder durch die Sicherheitsschleuse und jede Burka-Trägerin ihre Kopfbedeckung abnehmen muss. Von IS-Anhängern wurden bereits Risiko-Profile erstellt. Außerdem werde die neue österreichische Grenzschutztruppe Puma spezielle Instruktionen für die Schleierfahndung im Hinterland zur Grenze erhalten. Dies teilte Kickl bezüglich der verschärften Einreisekontrollen laut der Krone-Zeitung mit.

Loading...

45 Kommentare

  1. Das Land kommt einer Wüste gleich, ich will heim nach Österreich.
    Kämpfen wir gemeinsam dafür, einmal wieder solche Verhältnisse wie dort herzustellen. Weg mit den Verbrechern in Bundestag und Regierung.

  2. Die Burka muss runter

    1. Da möchte ich gern dabei sein – nur so nebenbei
    2. Wenn das mal nicht wieder ‚böses Blut‘ nach sich zieht und die ehrenwerten Ehemänner, die auch Kinder * dürfen, nicht Vergeltung üben
    Das könnte ein Kreislauf werden???

  3. Wenn ich diese Gespenster sehe bekomme ich das Grauen. Was haben die in unseren Ländern verloren, raus mit diesem Verbrecherkult, der ihre Frauen verachtet und sie zu Unpersonen macht.
    Die können in ihren Ländern machen was sie wollen, aber unser freies Land muss da endlich einen Strich ziehen und ausweisen.

  4. Diese ganze Faschistenuniformierung muss verboten werden, nicht nur Burka, auch „Kopftuch“, jede Form von Gesichtsvorhang, jede andere eventuell noch zu erfindende Uniformierung, auch bei Männern. Nicht nur am Flughafen, sondern auf dem gesamten Territorium der Republik. Alle verfassungsfeindliche Symbole müssen verboten werden, auch islamische Handzeichen und „Allahu Akhbar“-Gebrüll. Ich hab genug von diesen – ach was, select your favourite slur…

  5. Da könnte es durchaus passieren, daß die/der eine/r Pastrana auftaucht. Wie an der Flughafenkontrolle in Athen. -die Burka runter (natürlich nicht ohne Gezeter) und dann war das ein Mann. So ein feiges Schwein. Also, die Herrenmenschen ziehen alle Register, um nicht ihren Mann stehen zu müssen.

  6. Wieso nur bei gewissen Flügen, sinnvoll ist es nur bei allen Flügen die Kopftuchwindel abzunehmen.

    Was nützt es, wenn eine innerhalb Europas fliegt und nicht kontrolliert wird, aber vorher im Shithole-Land war und eine spezielle „Weiterbildung“ erfahren durfte.

  7. Das heißt bisher durften die mit Burka vor dem Gesicht einreisen? Da steht einem wieder mal der Verstand still und der Mund offen… Nächstes Mal setze ich eine Clowns Maske am Flughafen auf – das hat außerdem den Vorteil dass sofort jeder weiß aus welchem Land ich komme.

  8. Und wieder werden die kleinen armen Müslis diskriminiert. Ich kotze im Strahl. Man liest nur noch SYRER; AFGHANE; GHANAER; IS; MUSLIME; ISLAM – hallo???? Was ist aus dem deutschsprachigen Raum geworden? In 100 Jahren stehen hier nur noch staubige Lehmhütten oder wie? Alter Schwede…

    • Das witzige ist, dass in unseren Breitengraden Lehmhütten bei harten Wintern nicht ausreichen. Diese larifari-Kultur aus Südländern ist u. a. auch nur deswegen möglich, weil man dort zur not im „winter“ ne dicke decke mit in den Unterstand nimmt. Hier dagegen muss man erstmal 15 jahre arbeiten, bevor man sich ein massives passivhaus mit 0-Emission und BHKW im Keller leisten kann

    • „Hier dagegen muss man erstmal 15 jahre arbeiten..“ oder das Zauberwort an der Grenze flüstern.

    • In den Berliner Herrscherpalästen schwadronieren sie bereits von Immobilien-Enteignungen im grossen Stil. Welche hilfsbedürftigen Wohnungssuchenden wohl damit beglückt werden sollen?

  9. Österreich hat mit Kickl einen Innenminister, der sein Amt ernst nimmt !
    Wir haben auch einen. Der tut nix außer den leeren Ministersessel auszufüllen !

  10. Felix Austria, sehr gute Massnahme, man weiss nie wer unter diesem Sack stecken könnte.Würde in Deutschland so gehandelt,dann aber,alle von schwarz gelb rot grün links , Gutmenschen samt der ganzen Asylindustrie im Empörungsgeschrei.

  11. was ist das da auf dem foto oben?
    ein neuer „mode-trend“? eine „freak-show“?

    oder eher eine warnung a la „germany in 2022“?

    • Mit einem Strahl medizinischem Desinfektionsmittel (67% Alkohol) auf’s Gewand, hopsen die schnell aus der Wäsch‘, so schnell kannste gar nicht schauen (EAV Samurai)

    • lt. Jean-Claude-Ischias-Juncker „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“

  12. in DE unmöglich!

    Hier gäbe es einen Aufstand der Linken, Grünen, ANTIFA…
    Denn das ist doch einwandfrei Rassismus!!!! Oder?

  13. So wie ein Diplomat sein Gepäck “ Diplomatengepäck“ nicht durchsuchen lassen muss, so kommen natürlich auch seine „Frauen“ ohne Probleme ins Land!! Was bringt es also, außer eines Machtkampfes, den vermutlich der Herr Innenminister verlieren wird.

    • Diplomatengepäck kann durchsucht werden.
      Zumindest von einheimischen Diplomaten.
      .
      Wen es interessiert.
      In Saudiarabien fand man im Diplomatengepäck ein halbes Schwein.
      Nicht weiterfragen.

  14. Auf ein neues,mein erster Kommentar wartet auf Genehmigung, wieder ein falsches Wort drin.Felix Austria.

    • ja, genau das war der grund. es gibt eben bestimmte worte, die dann im „filter“ zur moderation gelangen.
      seltsamer weise erfolgt jedoch,wenn der kommentar dann doch freigestellt wird, niemals ein „danke“ oder aehnliches.
      ps: alle mod’s machen ihre arbeit hier unbezahlt und in ihrer freizeit.
      danke

    • Du musst u.a. drauf achten, dass zwischen einem Punkt und dem nächsten Wort ein Leerzeichen kommt. Sonst könnte es wie ein Link wirken und der muss händisch gecheckt werden. Den Fehler hast du auch in deinem obigen Posting gemacht.

  15. Warum ist Deutschland mit so einem Idiotenhaufen gestraft, die sich Regierung nennen. Am Beispiel Ösrerreich, Italien, Ungarn usw. kann man gut sehen wie es besser gehen kann.

    • Das liegt an den Idioten, die sie gewählt haben und das liegt wiederum an jahrzehntelanger Propaganda und Dressur unter Leitung der Siegermächte.

    • Diese Blödheit wird uns eines Tages töten. In dem Haus in dem meine Firma sitzt gibt es auch eine Schule die „Integrationskurse“ anbietet, also trifft man dort jeden Tag lauter „Asylanten“ mit Bart oder Kopftuch und man hört dauernd irgendwelche orientalischen Sprachen nur kein deutsch. Heute morgen im Aufzug lauter Kopftücher und Bärte nur eine „normale“ Frau. Als der Aufzug den 2. Stock erreichte wo die anderen alle aussteigen mussten, haben die Frau und ich beide gleichzeitig erleichtert ausgeatmet und uns dabei angesehen. Ich sagte grinsend: „na, auch froh, dass das Gesindel raus ist ?“ Sie meinte, in der Tat, wurde dabei ein wenig rot und sagte gleich dazu entschuldigend, dass man sowas ja gar nicht sagen dürfe. Ich meinte, bei mir dürfen sie das sagen und schön jemanden zu treffen, der genauso denkt. Tja, so wird man jeden Tag erneut daran erinnert, was in diesem Land völlig falsch läuft, man muss noch nicht mal bei jouwatch reinschauen sondern nur mit dem Aufzug fahren wenn man morgens zur Arbeit geht. Es kotzt einen jeden Tag aufs Neue an.

Kommentare sind deaktiviert.