Iraker geht mit Hammer auf Ex-Frau los

Foto: Screenshot/Youtube

Altrip – Ein 36-jähriger irakischer Staatsangehöriger erschien auf einer Familienfeier, wo er auf seine 36-jährige getrennt lebende Ehefrau traf. Dort schlug er mit einem Hammer auf seine Ehefrau ein, um diese zu töten. Familienangehörige konnten dies verhindern und den 36-Jährigen schließlich bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Hierbei wurden zwei Familienangehörige sowie der 36-Jährige verletzt. Die Polizei konnte den 36-Jährigen vorläufig festnehmen.

Die Tat ereignete sich am Montag. Gestern wurde der 36-Jährige dem Haftrichter vorgeführt und wegen versuchten Totschlags in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung in eine Justizvollzugsanstalt verbracht.

Quelle:
Opposition 24

Loading...

24 Kommentare

  1. Ist der Hammertäter nicht schon wieder auf freiem Fuß? Würde mich interessieren.

    Schließlich kann ja ein Vorgehen der deutschen Justiz, gegen die religiösen Befindlichkeiten und kulturellen Eigenheiten des Herren, als Rasisstisch gewertet werden.

    Wie hat mal ein Richter gesagt: „Die (ältere) Dame wär auch ohne den Messerangriff bald verstorben.

    Na prima, aber zahl mal die GEZ nicht….

    Wie H. Broder sagte: Ein Irrenhaus hier.

  2. … wo er auf seine 36-jährige getrennt lebende Ehefrau traf.
    Ich sag’s ja immer. Die trennen sich alle hier von ihren Männern.
    In der Heimat wäre das kaum möglich.
    Wir haben hier selbst genug „Alleinerziehende“. Wir brauchen die aus anderen Ländern nicht auch noch.

  3. haben „OBI & CO“ mal wieder „werkzeugwochen“?

    ich gehe auch immer mit werkzeug zu hochzeitsfeiern….
    also mit HAMMER, MACHETE und TEPPICH-CUTTER…

    manchmal sogar mit ner kettensaege….

    man weiss ja nie, was es alles so…. also waehrend der hochzeit….
    zu tun gibt…..
    (rueckschnitt der gartenhecke, mal ein bild aufhaengen oder eben mal einen neuen teppich
    verlegen)

    satire aus

  4. Syrer geht mit Hammer auf Afghanen los – Iraker geht mit Hammer auf Ex-Frau los —- was für einfältige Schwachköpfe. IQ einer leeren Pommes Frites Tüte trifft auf den Boden der höchstentwickelten Kultur der Erde. Beim Krebs ist das auch so ähnlich.

    • Wird auch in Zukunft bei uns sein!
      Muttis Plan und auch von Soros. Unser zukünftige Kalif, Erdogan I, wird das erlauben (solnage wir: „Heil unserem Kalifen“ rufen.

  5. dachte für einen Moment, die Meldung ist doppelt raus, aber anscheinend sind „Hammerwochen“ bei den Asylfanten

  6. Halte wir das fest:
    Mit dem Hammer auf den Menschen schlagen ist :
    VERSUCHTer Totschlag.
    Von Mord kann da keine Rede sein.
    Keine Absicht.
    Keine Hinterhältigkeit.
    Es ist einfach gestorben.
    So was aber auch.

  7. Egal wie viel noch passiert, die Linksextremisten und Gutmenschen weigern sich immer noch, der Wahrheit ins Auge zu schauen. Das ist das eigentliche Kranke!

    • Ich vermute, alle die normal ticken, haben es mitbekommen, dass es wichtige Unterschiede zwischen ethnischen Gruppen gibt, die man nicht durch Massnahmen, wie etwa Kurse, affirmative action etc. wegbekommt.

      In dem Moment, wo man dies begreift, kann man nicht mehr Links sein, denn man versteht:
      das irre alte Linke Mantra „alle Menschen sind gleichwertig“ ist objektiv falsch. Wer es immernoch glaubt und so derart die Tatsachen leugnet, hat einen an der Waffel.

  8. In Aktien von Werkzeugherstellern investieren! Lohnt sich, denn die Tatwerkzeuge werden von der Polizei beschlagnahmt. Ersatz wird also immer gebraucht.

Kommentare sind deaktiviert.