Heiko M. Peinlich, das Waschweib

Heiko Maas (Bild: Screenshot)
Heiko Maas (Bild: Screenshot)

Bei diesem Anblick werden die Großmächte aber zittern…Im Ernst, diese Nummer ist an Peinlichkeit nicht zu überbieten. Dass unserem Heiko Maas nichts zu billig und schon gar nichts politisch zu weit links ist, für das sich der kleine Mann auf dem großen Sessel des Bundesaußenministers in seinem zu engen Kommunionsanzüglein nicht ins Zeug legen würde, wissen wir, aber das hier…

Lassen Sie nun kurz das nachfolgende Bild auf sich wirken. Atmen sie einfach weiter. Ganz ruhig – einatmen – ausatmen.

Beantworten Sie sich nun die Frage: Wirkt das souverän? Wirkt das professionell? Wirkt das wie „Außenminister“?

Auch wenn Sie gewillt sind zu glauben, dass es sich hier um eine dieser fiesen Photoshop-Fake-News-Attacken auf den Heiko handelt: Nein – ist es nicht. Das Bild ist ernst gemeint, ist hochoffiziell und stammt von Heiko Maas Twitterprofil.
Somit legt die wohl katastrophalste Fehlbesetzung des Außenministeramtes fest, wie der Rest der Welt Deutschland wahrnimmt. Mit erhobener Faust. Mit totalitärer Gesinnung. Mit einem schmierigen Grinsen im Gesicht. (SB)

 

Loading...

93 Kommentare

  1. Hallo Maasmännchen , es geht um QUALITÄT; NICHT UM QUANTITÄT !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  2. Wenn seine Faust in dieser Geste geöffnet wäre, würde es eher passen. Da könnte auch das Zeichen auf dem Arm komische Züge bekommen.

  3. Der Mann sucht noch sein eigenes „soziales Geschlecht“ (Gender)… ? Was isser denn nu? Huhn oder Hühnchen?

  4. Bei dem Gedanken, dass dieser Maas die Bundesrepublik Deutschland im Ausland repräsentiert, zuckt man unwillkürlich zusammen. Ansonsten verstärkt sich der Eindruck bei mir, dass es mit unserem deutschen Vaterland mit solchen Politikern immer schneller bergab geht. Was bleibt ist die Hoffnung, dass das Volk noch einmal erwacht und entsprechend handelt.

  5. Vielleicht ist Genosse Alberich nicht ganz so mit sich einig, vielleicht will er uns auch nur sagen, ich bin ein halbes Mädchen, was natürlich für ein richtiges Mädchen eine Beleidigung wäre. Jedenfalls ist der Auftritt mehr als fragwürdig – regelrecht infantil. Ernst nehmen kann den doch keiner, aber er hat eine verheerende Außenwirkung, dem Rest der Welt wird deutlich gezeigt, wie durchgeknallt unsere Politkasper sind.

  6. Man kann nur der Knecht eines Herrn sein, entweder man dient Gott oder Satan. Rätselfrage: wem dient der Mann dort auf dem Bild?

  7. H.M. ist und bleibt ein Maa(r)s Männchen! Hoffendlich dankt dieser Knilch bald ab und geht auf die Heimreise seines roten Planeten.

  8. Es ist früh am Morgen und ich habe den Fehler gemacht diesen Beitrag anzuklicken. Mir ist jetzt schlecht. Der Maas ist an Peinlichkeit nicht zu überbieten. Man kann sich nur fremdschämen. Kein Wunder, dass sich die SPD der 5% Hürde von Norden immer mehr annähert, bei dem Personal. Man muss schon einen Hang zu Sadomaso haben um die noch zu wählen.

  9. Da ich eine Ausbildung habe, die u.a. lehrt, dass alle Bilder (Zeichen), die man sich auf die Haut malt, eine Wirkung auf den Körper haben, wünsche ich H.M., dass er so viel weibl, Hormone in sich speichert, dass er keine Frau mehr beglücken kann.

  10. H.M. und alle anderen sind eigentlich Angestellte der Menschen, die sie bezahlen… das sind WIR. Wir bezahlen deren „Kapriolen“ Eigentlich müssten wir auch Möglichkeiten haben, unsere „Angestellten“ wieder zu entlassen.
    Die einzige Möglichkeit ist, mM, sie nicht mehr zu legitimieren.

  11. Selbstreflexion gleich null. Ein jämmerlicher Zwerg mit einem übergrossen Ego, CR die strohdumme fette Henne, Flintenuschi, die bundesdeutsche Gebärmaschine als Verteidigungsministerin die nicht mal einen Panzer von einem Moped unterscheiden kann, Merkel (das spar ich mir). Weitere Aufzählungen würden den Rahmen sprengen. Dazu eine Bevölkerung von 87% die das alles super finden.
    Es ist soweit gekommen, dass ich mich schäme in solch einem Land, das überwiegend von Idioten bevölkert ist, geboren worden zu sein.

  12. Der Typ ist ne absolute Pussy! Kann dem mal jemand in einem Crash-Kurs beibringen, wie man ein Land würdig vertritt und dabei seine drittklassigen persönlichen Ansichten hintanstellt?!

  13. Was haben wir verbrochen, dass wir solche Idioten an der Regierung, wie in der Opposition haben?
    Flintenuschi (koprrupt bis zum Scheitel), Maas (vollkommen verblödet), Merkel (darauf bedacht DE zu vernichten), Claudia Roth (…. dazu sage ich gar nichts….), usw. usw.

    • Was wir getan haben?

      Wir haben es verpasst zum richtigen Zeitpunkt dagegen zu wirken und das geht zurück bis zur Kohl-Ära!

      Schon damals bei der Wiedervereinigung hätte das Volk aufhorchen müssen. Die Verträge waren ganz offensichtliche Knebelverträge und Kohl, Schäuble als auch Genscher so korrupt wie die „von der Leichen“ auch!

      Schon damals wurde das deutsche Volk wieder einmal verraten und keiner hat reagiert! Alles Friede, Freude, Eierkuchen.

      Der Gipfel des Ganzen war dann noch die Euroeinführung, über die Köpfe des deutschen Volkes hinweg, obwohl keiner den Euro wollte, die Füsse wurden abermals still gehalten im Fernsehsessel! Das war der Anfang von dem was wir jetzt präsentiert bekommen und die Schlussrechnung wird das Ende Deutschlands sein sein!!!

    • Kohl und Schäuble waren zwei Schlüsselfiguren und haben es zugelassen oder sogar noch befördert, dass eine FDJ Sekretärin und IM, Bundeskanzlerin werden und mit den STASTI-Seilschaften, eine um die BRD vergrößerte DDR aufbauen konnte.

    • Gut, Herr More, Sie haben Recht. Passt alles. Hab selbst nach der Wende Stasis ausgehoben, sprich für Geld auf Anfrage von Enteigneten, Stasi Leute bloßgestellt. Das ist mir, als Opfer der der DDR Diktatur ein innerer Vorbeimarsch gewesen. Jetzt, in dieser Zeit kann, ich nur versuchen aufzuklären…

  14. Beantworten Sie sich nun die Frage: Wirkt das souverän? Wirkt das professionell? Wirkt das wie „Außenminister“?

    Er wirkt wie ein abgebrochener Waschlappen, der sich noch in der hirnrissigen Geschlechterfindungsphase befindet. Erbärmlich!

    • So sehe ich alle unsere „gewählten“ Figuren, die unser schönes Land in den Abgrund reißen. Aber wir machen weiter so. Gerade heute haben unsere ReGIERenden wieder mal 1,4 MIA. Euronen Steuergelder im Syrien-Aufbaugipfel zugesagt; aber bloß nicht dem Assad-System, aber welchem dann überhaupt.

  15. Früher, beim Wählen der Fußballmannschaft in der Schule, blieben immer 2 oder 3 bemitleidenswerte Jungs übrig. Immer dieselben. Eigentlich hat man das damals schon gefühlt: Das mußte bei manchem Spuren im Charakter hinterlassen.

  16. Ich kann mir’s leibhaftig vorstellen, der Kleine -nichts an als die Socken, wird von einer Schwedin (Maße wie Lundgren- aber weiblich) durch sein Haus gehetzt: „Krieg ich dich dann bist du mein“ Der Wicht ist Peinlich! Seine Oma wird Ostern Mausefallen aufstellen…

  17. das kleine maennekin scheint ja auf „twitter“ ordentlich haue zu bekommen….
    na ja, vielleicht steht er ja auf sowas… wer weiss, wer weiss…

    ach so, ich meinte „verbale haue“…
    fuer all die „mitleser mit den ohren- an- der- wand“…

    satire aus

  18. Ich muss dem „unser Außenminister“ ausdrücklich widersprechen! Weder habe ich diese witzfigur gewählt noch würde ich das jemals tun. Nicht meine Regierung !!

    • Für so ´nen Typen schämen?
      Dann hätte man ja nichts anderes mehr zu tun –
      schließlich ist er ja nicht der Einzige dieser Sorte: Der BT ist voll davon!
      Und die sind alle für sich selbst verantwortlich:
      Jeder blamiert sich eben, so gut er kann!

  19. Das ist das Resultat von völligem Desinteresse an Politik und an der Gesellschaft. Eigentlich unmöglich das so jemand es schafft so hohe Ämter zu bekleiden. Deutschland ist in Gefahr.

  20. Unsere Frau Kneissl ist auch nicht besser. Das Gute ist, dass sie meistens auf Tauchstation ist. Das Problem ist, dass alle europäischen Außenminister einfach nichts zu melden haben.
    Die Aussenpolitik der Eu wird in Washington gemacht
    Oder kennt irgendwer einen einen Aussenminister vom Format eines Sergej Lawrow, egal wie man zur Aussenpolitik Russlands steht.

  21. Habe immer gedacht, dass ein Guido Westerwelle als bisher peinlichster Außenminister, für den man sich auf dem ganzen Planeten fremd schämen musste, nicht zu toppen wäre.

    Heiko Maas hat mich da nun eines Besseren belehrt. Darauf hätte ich gerne verzichtet.

  22. Die Hälfte von Nichts ist Nichts, sollte der kleine Rechenkünstler wissen. Schließlich haben die Parteien ja das ganze Volk entrechtet -abgesehen von denen die sich in den Parteien hochkorrumpiert haben und per „Personalhoheit“ die geklauten rechte ausüben und ihre ideologiedurchtränkten feuchten Träume erfüllen

  23. WTF…. WAS ist DAS denn???

    ok, er ist ja eh schon eine lachfigur mit seinem „konfirmanten-anzuegleinchens“ , lederjacke, bei dessen anblick sich ein jeder fragt, ob es jene auch in SEINER „groesse“ gab und seinen offensichtlich viel zu grossen turnschuhen…..

    aber DAS?

    NEE, oder?

    so ein typ nennt sich „aussenminister“???
    REALLY?

    na, dann kann er ja demnaechst im IRAN sein „tattoo“ vorzeigen…
    ich bin gespannt, wie sein „kollege“ darauf reagiert….

    ps: Hendryk Broder hat recht, sarrazin hat recht…

    i’m sooooooo sorry, aber, das ist doch nun wirklich nicht mehr nachvollziehbar, was gerade in germany geschieht…. ach du scheixxe… WOW

  24. Was Merkel da zum Außenminister gemacht hat?! Merkel hat die SPD gebraucht um weiterhin am Ruder bleiben zu können. Das hat die SPD weidlich ausgenutzt und uns so einen als Außenminister vorgesetzt. Also haben wir den peinlichen Heiko, Merkel zu verdanken.
    Diese gesamte „Führungsmannschaft“ ist eine Lachnummer. In einem normalen Land hätte man die schon lange hinweg geputscht und zum Teufel gejagt!

  25. Totalitär, gefährlich .. Quark. Das sind Witzfiguren. Wenn es mal richtig ernst wird, dann werden sich diese Wichte ganz schnell in die Ecke verdrücken. Aber die bösen Jungs merken sich den kleinen Heiko, so wie damals in der Schule ..

    • Nun in einer Jugendherberge könnte man solch ein Foto in den Gang hängen. Man muß ja nicht unbedingt dazu schreiben wer es ist sondern nur für was er wirbt.

    • Es gibt ein Foto. D E R und die Hendricks, die Nahles und noch ein paar quaddelige Weibsen auf einer Fensterbank. Heiko wiegt soviel wie ein Bein der Nahles -optisch!

  26. Saarland läßt grüßen…, Honnecker, Maas, AKK, warum wollten die Deutschen unbedingt das Teil, das bischen Kohle hätten wir auch entbehren können, wenn uns diese erspart geblieben wären

  27. „Somit legt die wohl katastrophalste Fehlbesetzung des Außenministeramtes fest, wie der Rest der Welt Deutschland wahrnimmt.“

    Vorsichtiger Einspruch.
    In der Funktion des Außenministers gab es ’mal einen berufslosen und kriminellen Steineschmeißer, in dessen Auto die Mordwaffe transportiert wurde, mit der der hessische Wirtschaftsminister Heinz Herbert Karry ermordet wurde.

    Herauszufinden, wer nun der katastrophalere sei, ist für einen aufgeklärten Menschen schwierig.
    Unsereins meint, Joschka Fischer ist es, alleine schon deshalb, weil er – um im Antifa-Jargon zu bleiben- der „Wegbereiter“ des bei den Scheindeutschen so beliebten Peinlich-Heiko Maas ist.

    • Vollkommen richtig.
      Maas ist zwar der kleinste, aber nicht der schlimmste Aussenminister der deutschen Geschichte. Den Hinweis auf Fischer wollte ich auch gerade schreiben.
      Mit der Ernennung von Fischer zum Aussenminister begann in DE der endgültige Abstieg der politischen Kaste.

  28. Minister für internationale Peinlichkeiten. Sag ich doch. Hoffentlich schimpft seine Mama nicht, wenn ihr ein honoriger Staatsmann das Bildchen unter die Nase reibt.

  29. Ich glaubs nicht hat er dieses Erstklässler Foto auf Twitter? Außenminister schon über 50 und solch ein Scherzkeks?
    Muß er nur aufpassen wenn’s mit Lippistifti drauf gemalt ist versaut er sich sein teures Versace Hemdchen.

    Ach du lieber Gott haben diese Leute alle Probleme zu bewältigen.

  30. Ich kann mir einfach nicht helfen; aber immer wenn ich den Maas sehe, kommt mir das Bild von Goebbels in den Sinn.

    • Tut mir leid, das so sagen zu müssen, aber sowohl das Auftreten wie die Texte Goebbels waren gefährlicher und souveräner! Maas könnte allein durch seine inhaltslose Existenz keinen aufhetzen.

    • Die äusserliche Ähnlichkeit ist tatsächlich verblüffend. Allein was Rhetorik und Eloquenz betreffen, liegen Welten dazwischen. Das wurde dem Herrn Aussenminister, ebenso wie viele andere Dinge, nicht in die Wiege gelegt.

  31. Wieviel Verwirrte gibt es, vom Zicken“Melker“ bis wir haben kleine Kinder lieb. Werte Heiko du diskriminierst die anderen, Schande über Euch und möge euch die Scharia heimholen. Für den Anfang 20 Stockhiebe.

  32. Deutschland -Geberland gibt 1,4 Milliarden für den Aufbau in Syrien,da muss ein deutscher Elendsrentner lange Flaschen für sammeln,der Abfluss deutscher Steuergelder scheint Staatsräson zu sein.

  33. Ich muß jetzt mal fragen-ist Heikolileinchen eine Frau? Dem Tatoo wohl nach-ja-oder das ist ein Fake?

  34. Hoffentlich liest der kleine Heiko auch das Gezwitschere unter seinem hirnlosen Anliegen. Vielleicht bemerkt er dann selbst, wie blöd das war – obwohl ich das bezweifle, dann dazu fehlt es ihm an Fassungsvermögen ! Die hellste Kerze auf der Torte war der eh noch nie.

  35. WTF…. WAS ist DAS denn???

    ok, er ist ja eh schon eine lachfigur mit seinem „konfirmanten-anzuegleinchens“ , lederjacke, bei dessen anblick sich ein jeder fragt, ob es jene auch in SEINER „groesse“ gab und seinen offensichtlich viel zu grossen turnschuhen…..

    aber DAS?

    NEE, oder?

    so ein typ nennt sich „aussenminister“???
    REALLY?

    na, dann kann er ja demnaechst im IRAN sein „tattoo“ vorzeigen…
    ich bin gespannt, wie sein „kollege“ darauf reagiert….

    ps: Hendryk Broder hat recht, sarrazin hat recht…

    i’m sooooooo sorry, aber, das ist doch nun wirklich nicht mehr nachvollziehbar, was gerade in germany geschieht…. ach du scheixxe… WOW

  36. Nur wenn er sich umpolen lässt, ist das glaubwürdig. Das Klima-, Religions -, Feminismus – und Gendergedöns geht mir so was von auf den Zeiger! Alles nur Hokuspokus!

  37. Jetzt muß Heiko nur noch die Faust an den oberen Schädel führen und „Rotfront!“ rufen, dann wäre das Bild perfekt. Wer setzt bloß diesen Pseudo-Außenminister endlich ab, der Außenpolitik lediglich als Projektionsfläche für ideologietriefende Innenpolitik benutzt? Können die europäischen Nachbarregierungen Frau Merkel nicht mal den Vogel zeigen für ihre Außenminister-Wahl?

Kommentare sind deaktiviert.