War klar: Merkel unterstützt Schüler-Proteste

Foto: Angela Merkel (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin – Immer dann, wenn gegen Gesetze verstoßen wird, wo die Gehirnwäsche die besten Resultate zeigt, ist natürlich Angela Merkel zur Stelle und findet das ganz toll: Die Bundeskanzlerin unterstützt nach eigenen Worten die freitags stattfindenden Schüler-Proteste. „Ich unterstütze sehr, dass Schülerinnen und Schüler für den Klimaschutz auf die Straße gehen und dafür kämpfen“, sagte Merkel in ihrer am Samstag veröffentlichten wöchentlichen Videobotschaft. Ambitionierte Klimaschutzziele ließen sich nur mit Rückhalt in der Gesellschaft erreichen.

„Ich weiß, dass die Schülerinnen und Schüler sich manches schneller wünschen, zum Beispiel den Ausstieg aus der Kohle“, sagte die Kanzlerin. Wichtig sei aber auch, Arbeitsplätze und Wirtschaftskraft mit den Zielen des Klimaschutzes zu versöhnen. Dass die entsprechende Kommission bis 2038 Zeit für den Kohleausstieg eingeplant habe, verteidigte die Kanzlerin.

„Das scheint aus der Perspektive der Schülerinnen und Schüler vielleicht sehr lange, aber es wird uns sehr fordern – und dafür werbe ich, auch dies zu verstehen“, so Merkel. Die „Fridays for Future“-Proteste hatten zuletzt auch Kritik aus der Politik hervorgerufen – weil die Schüler dafür die Schule schwänzen.

So züchtet man sich den braven Nachwuchs heran, die dann wie die Alten um das goldene Kalb „Klimaschutz“ herumtanzen. So richtig widerlich wird die Sache aber erst, wenn man weiß, dass sich Angela Merkel nie zu Wort meldet, wenn irgendwo in Deutschland Schülerinnen vergewaltigt und Schüler abgestochen werden. (Quelle: dts)

Loading...

78 Kommentare

  1. Also mit dem KAMPF DER WOHLSTANDSVERWAHRLOSTEN GÖREN UND DEREN SCHULSTREIK wird der Planet nicht gerettet.
    Nur wirklich kompetente Wissenschaftler und Techniker können den CO2 Ausstoß etwas abmildern mit den entsprechenden Maßnahmen.Ich erinnere daran ,daß der Trampel Merkel anläßlich des Atomunfall in Japan PANIK UND WELTUNTERGANGSANGSTIMMUNG GESCHÜRT HAT UND DIE ENERGIEWENDE BESCHLOSSEN HAT; ALSO DIE KERNENERGIE VERTEUFELT HAT .
    Dieser Trampel hat überhaupt nicht kapiert, dass dieses Unglück nur geschehen konnte, weil es an der geologischen Lage Japans lag.
    Bei uns in Mitteleuropa ist sowas nicht zu befürchten, hier kann man sehr wohl Energie aus Kernkraft generieren und die Werke sicher halten.
    „Neuhaus und Shellenberger fassen die Berechnungen einer immer größeres Zahl von Klimaforschern zusammen:
    “ Es gibt keine plausible Möglichkeit, den globalen CO2 Ausstoß ohne einen massiven Ausbau der Kernenergie zu reduzieren. Sie ist die einzige uns heute verfügbare kohlenstoffarme Technologie, die nachweislich in der Lage ist, große Mengen zentral erzeugten Stromes zu liefern.“ Text aus Steven Pinkers Buch : AUFKLÄRUNG JETZT, Kapitel 10 Umwelt Seite 192
    Aber unsere Schrottpolitiker hecheln ja immer hinter dem Trampel her und die würden diesem Trampel auch in das totale Chaos folgen.!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  2. Mir geht das Geschwafel unserer geliebten Kanzlerin so auf den Sack!!! Die Klimalobby spannt jetzt schon Kinder ein und auf die Schulpflicht wird zu gunsten von modernem Ablaßhandel in Form von CO2-Zertifikaten geschissen. https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=4&cad=rja&uact=8&ved=2ahUKEwi_6uXL0ePgAhXQzqQKHbOECigQFjADegQICRAB&url=https%3A%2F%2Fwww.srf.ch%2Fnews%2Finternational%2Fkritik-an-greta-thunberg-die-haeufigsten-vorwuerfe-und-was-von-ihnen-zu-halten-ist&usg=AOvVaw0vR_8kOXP9jHeOgFsJPh8Y

  3. Das zeugt irgendwie von Weitsicht ,man ist den Stockdoofen für jede Stimme dankbar,setzt sich an deren Idiotenspitze und wird so zur Ikone .Wir werden von einem Pack der erbärmlichsten,asozialsten Sorte regiert/schikaniert,dagegen war Goebbels ein unterbelichteter Azubi.

  4. Wie praktisch, dass die Proteste Freitags stattfinden. Da steht ja für Familien seitens der Schule und Regierung einem verlängerten Wochenende abseits der Brückentage nichts mehr im Weg. Und das ganz ohne lästiges Abmelden. Wenn irgendwo eine Feier oder Urlaub ansteht, dann wird einfach nicht in der Heimatstadt demonstriert, sondern praktischerweise am Ort, wo das Wochenende verbracht wird. Allerdings ist zu befürchten, dass die durchschnittliche Familie auf dem Flughafen weniger Nachsehen bekommen wird, wenn sie zur „Demonstration“ anreist, als die Grünen Jugend. Da bleibt nur die Reise mit Auto oder Zug.

  5. Und dann noch gaaanz flott das Wahlalter von 18 auf 16 Jahre absenken, und alle Träumchen gehen in Erfüllung.

    • Das wird denen längst nicht mehr reichen. Zwei Jahrgänge sind ungefähr 1,4 Mio Wahlberechtigte mehr. Macht bei einer Beteiligung von zwei Drittel eine knappe Mio, macht bei 61,5 Mio Wahlberechtigten 1,626 Prozent. Die verteilen sich wiederum auf das gesamte Spektrum – es wählen ja nicht alle Rot-Grün, schon gar nicht nur Rot oder nur Grün.

      Die 1,4 Mio oder 1,6 Prozent gehen im Rauschen unter. Da brauchen die schon andere Hebel und dieses Pack ist da ja längst dabei. Egal wie sehr es gegen die Verfassung verstößt. Das sind eben echte Demokratie- und Staatsfeinde.

  6. ist die nicht ganz dicht?
    es gibt eine schulpflicht und jene ist gesetz!
    sie „unterstuetzt“ also GESETZESBRECHER!

    die „huepfer“ koennen samstags und sonntags huepfen, bis sie umfallen….
    (bei uns ging man damals sogar am samstag noch zur schule)

    wo waren eigentlich waehrend der winterferien all diese „proteste“?
    (oh, hoere ich da das zirpen einer grille? sehe ich gerade gaehnend leere plaetze, auf denen sonst immer freitags GEHUPFT wurde?)

    aber na ja… so zieht man sich auch „idioten“ heran, die sich fuer jeden mist einspannen lassen, die nur noch konsumieren und jaaa nicht mal selbst nachdenken sollen oder gar auf grund des niedrigen bildungsstandes gar KOENNEN…

    „safe the icebeers !“!
    DAS ist dann „die kuenftige generation“….

    der letzte macht das licht aus!
    (oder besser: pustet die talgkerze aus…. denn strom gibt es bald nur noch fuer die, die es sich leisten koennen)

    in diesem sinne

    satire aus

  7. Viele tausend indoktrinierte Kinder und Jugendliche gehen auf die Straßen und protestieren für die Rettung der Welt. Warum schaffen es viele tausende normal denkende Bürger nicht gegen diese Deutschlandhasserin zu protestieren ? Es muß doch möglich sein mal ein paar Stunden zu opfern und lautstark vor dem Kanzleramt zu protestieren. Liebe Mitbürger, hebt endlich Euren Hintern von der Couch !

  8. Ich glaube sie will gehasst werden. Anders kann ich mir ihre geistigen Ergüsse nicht erklären. Und da die junge Generation gerade in der Verblödungsphase steckt, schnell noch das Wahlalter herabsetzen.

  9. Merkel und ihr Populismus halt. Der ist in meinen Augen weniger gefährlich wie die Forderung der Justizministerin Barley, SPD: „Sie sprach sich in diesem Zusammenhang dafür aus, Jugendlichen mehr politische Teilhabe zu ermöglichen und das Wahlalter herabzusetzen. „Wir sollten ein Wahlrecht ab 16 Jahren einführen“, forderte die Justizministerin.“
    Da erhofft sich die SPD Wählerstimmen, wie einst mit der doppelten Staatsbürgerschaft und wird auch hier verlieren,w ie mit der doppelten Staatsbürgerschaft. Die Generation Schneeflöckchen wählt grün, die Wohlstandskids fordern nur, dass die Anderen machen, zahlen sollen.
    Mit der Änderung des Wahlrechts öffnet sich die SPD die Tür. Seit Jahren kommen immer wieder die Forderungen auf, dass auch Kinder eine Wahlstimme haben sollen, vollzogen von den Eltern. Die autochtonen, die deutschen Kinder werden immer weniger.

  10. Das Merkel hat den Doktor für Physik in der UDSSR gemacht.Da läbsst sich scherlich noch was prüfen.Aber wenn ich sie reden höre,denke ich eher eine grenzdebile Psychopathin zu hören.

  11. Schule schwänzen ist geil ! Und dann wundern die sich, wenn die Schüler schlechte Noten haben und viele den Abschluss nicht schaffen. Ob die Bundeskanzlerin Dr. der Physik ist, muss ich doch stark anzweifeln, sonst würde sie die Zusammenhänge von Wetter und Klima kennen. Aber diese Proteste kommen ihr sehr gelegen, lenken sie doch von Ihrer Unfähigkeit ein wenig ab.

    • Schlechte Noten und Sitzenbleiben werden als „diskriminierend“ sowieso abgeschafft, wo sie noch nicht stillschweigend bereits abgeschafft wurden. Die Devise ist „Abi für alle“. Da die Industrie wegen schlechter Rahmenbedingungen ohnehin in kürze bankrottgewirtschaftet oder abgewandert sein wird, spielt eine gute Bildung auch keine Rolle mehr. Die Oberhirtin ist bis dahin im Ausland und interessiert sich, wie eigentlich jetzt schon, nicht mehr für dieses Land.

  12. Wahlbetrug kann nicht alles auffangen, deshalb müssen nun auch indoktrinierte Kinder von ihr mißbraucht werden, um sich ggfl. Stimmen der Eltern zu erschleichen. Ich habe selten einen so erbärmlichen, innerlich total verrohten Menschen erlebt.

  13. „Wir haben ja keine Zukunft wegen Klima und so“ – Nichts Neues unter der Sonne. „No Future“ sagten zu meiner Zeit die Punks auch. Allerdings war mehr Bier und Spass dabei, damals.

  14. Merkel schwimmt immer auf dem Mainstream. Ich habe da so eine unbotmäßige Assoziation von einem Pferdeapfel, der im Bach schwimmt.

    • sie lenkt ihn seit Jahrzehnten mit. Sie war auch als im Umweltministerium Tätige beteiligt an der Erstellung der Grenzwerte wegen Autos. Da wußte die noch, was Grenzen sind

    • ja die Indoktrinierung, ja Dressur hat geklappt. Leider sind die Kinder nicht mehr fähig, 1 und 1 zusammenzuzählen. 2 Mio mehr Menschen, die sich einen feuchten Sch… um Umwelt scheren, hier reinschleusen, werden mit Sicherheit keine Verbesserung der Umwelt bewirken, sondern erheblich in die Ressourcen eingreifen, welche den Einheimischen gehören

  15. Was Merkel von der Einhaltung von Gesetzen denkt, hat sie auf Bundespressekonferenzam 20. Juli 2018 klar gemacht:

    „Für die Bundesregierung kann ich sagen, dass wir Recht und Gesetz einhalten wollen und da, wo immer das notwendig ist, auch tun.“

    Gesetze werden also nur eingehalten, wenn sie Merkel nützen. Nur dann ist die Einhaltung notwendig. Ansonsten spielen Gesetze für sie keine Rolle.

  16. Merkel kann ihren Blackout mit der Abschaffung der Kernkraft, der von ihr geförderten Zuwanderung von Millionen erwerbsloser, kulturfremder und zum Teil gewalttätiger Migranten so wenig verdecken wie ihre Auslieferung Deutschlands an die EZB, an die Technologiefeinde, und an den Islam.

  17. Merkels „ambitionierte Klimaziele“ sind der Abgesang auf Rationalität. Schande auch über die, die dies alles mitmachen.

    Da bin ich in meiner Verzweiflung über diesen deutlichen Niedergang unserer Zivilisation schon bei den Klassikern:

    „Stark genug, die schönste Bahn zu wallen,
    Kriecht der Mensch am trägen Joche nach.“
    (Hölderlin, Hymne an die Freiheit)

    Wir steckten (mit Ausnahme der Nazi-Diktatur) nie schlimmer in der „selbstverschuldeten Unmündigkeit“ (Kant) als heute.

  18. Feststellung: Eine Physikerin (!) fördert die Unwissenschaftlichkeit und verhindert mit der Instrumentalisierung von Halbwahrheiten den Zugang der nachfolgenden Generation zu einer ideologiefreien Wissenschaft.

    These: Ob diese mehr auf Glauben (!) als auf komplexen und nachprüfbaren wissenschaftlichen Methoden beruhende Maßnahme ein weiteres Entgegenkommen an die abnehmende Lernfähigkeit und Leistungsbereitschaft überfremdeter Schulklassen ist, mag dahin gestellt sein. Aber als Zwangskonjunkturprogramm und höchst einträgliches Steuermodell haben sich CO2-Lüge und „Klimaschutz“ allemal bewährt!

    Fazit: Es ist ja nicht das erste mal, dass in DE Schulkinder zwecks ideologischer Umerziehung und „tausendjähriger“ Installation einer totalitären Machtelite herhalten müssen: Um – wie hier – die Wissenschaft in die „richtige Richtung“ zu lenken; um frühzeitig den Übergang von Demokratie zum Führerunfehlbarkeitsprinzip (EU!) zu konditionieren; um von klein auf die „Einsicht“ für die „Notwendigkeit“ zu erzeugen, den Bürgern unglaublich hohe Abgaben und unseriöse Opfer – natürlich nur zu ihrem Besten! – abzupressen.

  19. Es ist immer wieder interessant zu sehen, wo, wann und bei welchen Gelegenheiten die Medusa ihr Haupt erhebt, nachdem sie sich wochenlang unsichtbar gemacht hat, wo es um ihr eigentliches Kerngeschäft „Regieren“ ging. Ob Greta oder ihr Afrika-Beauftragter, wenn es ums „Haltung zeigen“ zum Einnorden der Bevölkerung geht, ist sie plötzlich wieder da wie eine „dea ex machina“.

  20. „Rückhalt in der Gesellschaft“ (Merkel)? Dass ich nicht lache! Das ist das Ergebnis jahrelanger Propaganda, Demagogie, Framing und Nudging durch die Massen-Medien und den Staatsfunk. Und die Aushebelung der Gesetze gehört zum methodischen Inventar aller Ideologen und Demokratieverächter. Da ist Merkel ganz vorne dabei.

  21. Das typische Prozedere: erst mal ihre Büttel vorschicken, um die Lage peilen und Propaganda machen zu lassen, um dann auf den bereits fahrenden Zug aufzuspringen. Mehr sage ich zu dieser Person nicht mehr – weil Alles zu ihr bereits tausendfach gesagt worden ist. Und wegen meiner Kinderstube.

    • das war doch schon immer so…
      besonders deutlich wird es dann immer kurz vor wahlen.
      dann greift sie themen anderer (!) auf, die besonders gut bei der bevoelkerung ankommen und vermarktet diese dann als ihre eigenen….

    • der knaller war damals, kurz vor den buntentags-wahlen ein plakat in
      (ich glaube) NRW.
      sinngemaess stand dort:

      „ich habe angst vor der ganzen gewalt hier.
      mir reicht es jetzt: ICH WAEHLE C D U !“

      was war das fuer ein brueller… ;-DDDDD

    • ein sehr aehnliches plakat gab es naemlich von der afd…
      einfach etwas umgeschrieben und SCHWUPPS:
      TATAAAA: eine neue „idee“….

  22. Die Schüler mussen und sollen in der Schule lernen und zwar das, was sie in ihrem späteren Leben brauchen. Das sollte die Merkel eigentlich wissen. Wenn sie heute Schülerin wäre, eine Physikerin wäre bei den Lehrplänen von Heute nicht herausgekommen.

    • glauben sie wirklich, dass diese frau „physikerin“ ist?

      jene, die einst sagte “ in deutschland verdient jeder 3000 euro monatlich“…
      jene, die sich das GESAMTeinkommen geben lies und es einfach durch die zahl der beschaeftigten und sonstigen steuerzahler (hierzu zaehlen eben auch grossverdiener, millionaere, etc) teilte und somit auf dieses „einkommen“ kam?
      😀
      jene, die staendig von „eneuerbaren energien“ schwafelt?
      energie ist nicht „erneuerbar“… wenn sie weg (verbraucht) ist, ist sie weg…
      das bestaetigt jeder ECHTE physiker….

      ps: wo ist eigentlich deren „doktor-arbeit“? 😉

    • eben…mit studium in moskau (damals).
      was dort von wem in MOSKAU damals „studiert“ wurde und WER dorthin „deligiert“ wurde, war jedem mitteldeutschem vor 1989 klar….

    • JETZT schon… zu ddr-zeiten NICHT…
      es ging ja hier nicht um „westdeutschland“, sondern darum,wie eine AM und viele andere zur ddr-zeit an ihre „titel“ kamen. 😉

    • Was unter Merkel aber äußerst selten Konsequenzen für sie hat. Manchmal gehen sie sogar in den Vatikan.

    • Insgesamt haben sie Recht, aber Merkel hat nicht in Moskau sondern in Odessa (heute Krim) studiert.

    • in moskau, frau hoffmann…
      nur wird darueber heute geschwiegen…
      ihre biographie gibt nicht allzuviel her…
      wikipedia laesst gruessen…

      die gruende liegen auf der hand 😉

      wie kam jene denn zu ihrem „posten“ als „FDJ-agit/prop“?
      als „einfache fdj-lerin“? wohl kaum, oder?

      „agitation und propaganda“-wissen schuettelt man nicht einfach aus dem aermel. das muss gelernt sein….

  23. Aber während der Ferienzeit protestiert keiner, denn da muß man mit den Eltern zum Skiurlaub oder ins Warme jetten. Aber die sind so doof und indoktriniert, daß sie den Widerspruch nicht mal sehen, geschweige denn kapieren, wenn er ihnen unter die Nase gerieben wird.

  24. Merkel unterstützt die Lügner und Blinden doch gerne!
    Oder hat die blinde Klima- Greta jemals mit dem Finger auf „seltsame“ sich ausbreitende Streifen am Himmel gezeigt?
    Nee, paßt ja nicht ins Konzept der Lüge.

  25. Hat sie die Gretel schon ins Kanzleramt eingeladen? Kommt bestimmt noch, dann gibt’s wieder schöne Bilder, mit Kaffee und Keksen. Am besten den Steinmeier auch dazu und die Barley.

  26. Merkel unterstützt grundsätzlich, dass die Menschen in Deutschland immer mehr verblöden und um Gottes Willen keine Bildung erfahren. Dumme Menschen lassen sich einfacher steuern und beeinflussen.
    Deshalb muss sie sich für das Schulschwänzen aussprechen. Und deshalb wurde auch das Bildungssystem in Deutschland kaputt gespart mit der Folge, dass das Bildungsniveau sich im Sturzflug befindet.

    • Als Lehrinstitut sind die doch schon abgeschafft. Heute dienen die nur dazu, dass Berufstätige dort ihre Kinder abgeben können und die dann einer staatlich Verordneten Gehirnwäsche unterzogen werden.

  27. Gesetzesbrecher auf der Regierungsbank! In diesem Fall des Schulgesetzes. Wenn Schüler unbedingt demonstrieren wollen, dann bitte nach Unterrichtsende oder am Wochenende. Am besten gegen die Islamisierung ihrer Heimat. Das wäre ein sinnvoller Beitrag für eine gute Zukunft.
    Oh weh, jetzt habe ich mich als alten, weißen Mann geoutet. Hang loose! Peace and Make Love.😀

    • Genau! Wollte eigentlich grad das Gleiche schreiben. Wenn sie protestieren wollen, ok, das lässt unsere Demokratie auch zu! Aber dann bitte nicht während der Schulzeit! Ansonsten können wir ja alle auch während der Arbeitszeit für Klimaschutz und sonstiges „streiken“…

  28. das Grüne denken steht wieder im Vordergrund,Gesetzesbruch ist toll wenn es ihrer Sache dient

    • Sieht man beim Interview im Focus mit Schulze. Redet sich alles schön.
      Ich verlinke das nicht. Sonst hängt das wieder stundenlang irgendwo im Nirwana.

    • Ja, wie hieß es doch immer: macht kaputt, was euch kaputt macht. Haha, bei den Autos ist schon mal angefangen worden, die gibt’s bald nicht mehr. Schulbildung? wofür denn, ist doch eh alles egal.

  29. die unterstützt alles, was von ihren Straftaten nach VStGB und CPPCG ablenkt und diese noch verschlimmert

    • dann hat sie entweder weitere Straftat begangen – auch der Volksverhetzung und Mißbrauch von Schutzwürdigen – betrieben, oder die Schulpflicht aufgehoben, Freude für Homeschooler

  30. Tatsächlich gibt es praktisch NICHTS was mir an Merkel gefällt.Alles wofür SIE steht ist für mich schlecht.

  31. Ich kann diese Alte nicht mehr sehen oder hören. Es geht nicht, ohne das sich meine Fäuste ballen. Noch nie habe ich jemanden derart gehaßt und ihm alles Schlechte der Welt gewünscht.

Kommentare sind deaktiviert.