Sind die Grünen größenwahnsinnig geworden?

Alles im grünen Bereich (Foto: Imago)

Es läuft zur Zeit prächtig für die Grünen – auf Kosten der SPD natürlich. Das konservative Lager ist davon kaum betroffen. Doch sind diese aktuellen Zahlen besorgniserregend:

Die Grünen verzeichnen für das vergangene Jahr die beste Mitgliederentwicklung seit ihrer Gründungsphase und ein Allzeithoch bei der Mitgliederzahl. Seine Partei habe 10.246 neue Eintritte im Jahr 2018 verbucht und zähle nunmehr 75.311 Mitglieder, sagte Bundesgeschäftsführer Michael Kellner der „Welt“ (Montagsausgabe). „Wir werden jünger, weiblicher und ostdeutscher.“

Besonders stark fiel der Zuwachs in den ostdeutschen Bundesländern aus, wo die Grünen bisher extrem schwache Zahlen vorzuweisen hatten. So sei die Mitgliederzahl bundesweit um 15,75 Prozent gewachsen – in Brandenburg habe die Zuwachsrate indes bei 26 Prozent gelegen, in Sachsen bei 23 Prozent und im Osten insgesamt, ohne Berlin, bei 19,1 Prozent, sagte Bundesgeschäftsführer Kellner. Der Frauenanteil, bei den Grünen traditionell höher als bei den anderen Parteien, sei „noch einmal leicht gestiegen, von 39,8 auf 40,5 Prozent“.

Zudem sei das Durchschnittsalter durch die vielen Eintritte von 49,5 Jahre auf glatte 49 Jahre gesunken.

Die Begründung für diesen Zuwachs ist natürlich albern:

Kellner führte den Zulauf in Ostdeutschland auch auf das Erstarken der AfD zurück. „Das Auftauchen von AfD und Pegida hat die Menschen wachgerüttelt. Sie wollen sich für Demokratie, für Weltoffenheit engagieren.“ Darüber hinaus gebe es auch in den ostdeutschen Ländern „große Sehnsucht“ nach einer sauberen Umwelt, nach Naturschutz, nach Erhalt von Artenvielfalt, nach einer anderen Landwirtschaft und nach Klimaschutz.

Es ist wohl eher davon auszugehen, dass immer mehr gehirngewaschene „Wessis“, also Grünen-Wähler in den letzten Jahrzehnten in den Osten gezogen sind und von daher die Grünen auch hier wachsen können.

Wie gefährlich es für Deutschland und Europa wird, wenn die Grünen Oberwasser haben, zeigen diese Aussagen vom „Grünen Star“:

Robert Habeck hat Spekulationen über schwarz-grüne Machtoptionen eine Absage erteilt. Union und Grüne seien „keine Koalitionspartner in spe“, sagte Habeck dem „Handelsblatt“ (Montagsausgabe). CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer bediene „antiökologische Reflexe aus den 80ern“, sagte Habeck zur Begründung.

Außerdem scheue die gesamte Union „den Rauswurf von Viktor Orbáns Partei Fidesz aus der gemeinsamen europäischen Volkspartei und macht sich damit im Jahr der Europawahl gemein mit einem offen europafeindlichem Kurs“, kritisierte der Grünen-Politiker. Habeck warf der Großen Koalition vor, den ökologischen Umbau der Industriegesellschaft zu verschlafen. „Die Zeit zum Reden ist abgelaufen. Frau Kramp-Karrenbauer sollte nicht noch länger vor einer Deindustrialisierung durch zu viel Klimaschutz warnen, sondern erkennen, dass es anders herum ist“, sagte er. Nur eine nachhaltige Wirtschaft sei zukunftsfähig. Im Handelsstreit mit den USA plädierte Habeck für ein entschlossenes Auftreten der Europäer.

„Man muss da mit Donald Trump das Armdrücken wagen“, sagte er. Das Ziel des US-Präsidenten sei es, Europa als Machtfaktor zu zerschlagen. „Das müssen wir verhindern. Der Wille und die Fähigkeit zur Einigung, das ist für die EU die einzige Möglichkeit, die Handlungs- und damit die Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten“, sagte Habeck.

Die Grünen wollen also eine europäische Großmacht installieren, die dann in den ökologischen Krieg mit den anderen Großmächten zieht. Das ist Größenwahn, das ist das grüne Nazireich. Wehret den Anfängen. (Quelle: dts)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...

78 Kommentare

  1. Sind die Grünen größenwahnsinnig geworden? NEIN, weil wir Bürger zu blöde oder nachgiebig sind/waren:

    Bitte nehmt mein Konzept zur Rückgewinnung von Deutschland wahr und setzt das um, anders geht es nicht. Wir müssen geschlossen handeln oder wir gehen geschlossen unter:

    Wir Normalbürger, die wir eine gewisse Ordnung gesellschaftlich sichergestellt haben wollen, haben nur eine Chance:

    – Sprecht mit Euren Eltern, mit Euren Kindern, mit Euren Freunden, ganz ruhig, und erklärt denen an diesem konkreten Beispiel, wie Deutschland zu einem Unrechtsland wird.

    – Erklärt denen, dass die Blockparteien CDU-SPD-GRÜNE-Linke die Schuld tragen, dass unsere gesetzlichen Rechte immer mehr verkommen.

    – Erklärt denen, dass wir nur eine Chance haben: die AfD wählen, beziehungsweise mitzuhelfen, dass die in den Ländern sich ausweiten.

    Wer das nicht macht, der trägt die Verantwortung dafür, dass wir zurückfallen in DDR- Unrechts- Zustände. Wollt Ihr das???

    Warum sind die älteren Verwandten wichtig? Sie wählen CDU und manche von ihnen SPD und haben eine Nibelungentreue zu dem, was sie mal gewählt haben. Sie wählen nicht, weil sie überzeugt sind, sie wählen, weil sie immer so gewählt haben. Da sich die Grundüberzeugungen der Blockparteien CDU-SPD-GRÜNE-Linke geändert haben, können diese schalten und walten wie sie wollen. Das müssen wir verhindern und in der Demokratie geht es nur über das Wahlverhalten.

    Bevor wir geschlossen untergehen, sollten wir auch die Kröte AfD zeitweise schlucken !

  2. Zieht Euch (wenn Ihr echte Deutsche seid) warm an! Wir bekommen ein grünes Kanzler*in*es!
    Soros will es so und er wettet darauf. Und er gewinnt JEDE WETTE!

  3. So, wie die Nazis die Bauern, die Beamten und nicht wenige Arbeiter an sich banden, und doch nur die Interessen der Großindustriellen beförderten und durchsetzten, so binden die Grünen die Einfältigen, die am stärksten Behämmerten, die Empfänger von dieser oder jener Art Staatsknete an sich, und befördern doch nur die Interessen der
    >>400 Familien<<, also der Erben der internationalen Konzerne.

  4. Die Grünen sind mehr als flüssig, SIE SIND ÜBERFLÜSSIG!!! Der GRÜNE
    DRECH kann WECH!!! Im Osten gibt es zur Wahl kräftig die Hucke voll!!!
    Von wegen reGIERen. Ach ja, träumen kann so schön sein.

  5. Der Habeck gibt nach Wilhelm II. den Wilhelm IV. Den III. lassen wir mal aus. Der vertritt die Partei der voll Größenwahnsinnigen, für Spießbürger und die Hinterbliebenen der Heiden von Kummerow, Autor Ehm Welk ( Es ist der zehnjährige Bauernsohn Martin Grambauer. Pastor
    und Lehrer bemühen sich, ihn und seine Freunde zu gottesfürchtigen und
    regierungstreuen Bürgern zu erziehen, doch alte heidnische grünversponnene Traditionen
    und Bräuche sind der Dorfjugend – und deren Eltern – wichtiger als Vernunft. Neben den Spielen, Streichen und Kämpfen der
    Jungen bestimmt vor allem ihr Un-Verhältnis zu den Erwachsenen die Handlung
    der einzelnen Episoden). Die GRÜNEn sind die Partei derjenigen, die sich mir Händen und Füßen gegen das erwachsen werden sträuben, Heiden aus der Vorzeit, Rückwärtsgewandte (obwohl sie das Gegenteil behaupten) – Träumer, Spinner, Esoteriker, vollgefressene, übersättigte, übervererbte, überversogte Kinder der 68iger-we don’t need no education-Generation, die den Sandkasten und die Kita auch als Erwachsene nicht verlassen wollen und können, realitätsfern, wissenschafts-, vernunft- und technikfeindlich, der DDR-„Zukunft zugewandt“, mit dem direkten Ausgang in den Totalsozialismus-Kommunismus-Sumpf, der Rettungsanker aller Idioten, weil: „Kommunismus ist nicht halb richtig, sondern ganz falsch.“ (F.A.v. Hayek)

  6. Die Grünen sind nichts weiter als pervertierte Schädlinge. Wenn dieses Gelump an die Macht kommt scheppert es aber gewaltig. Keiner kann das wollen aber einen einzigen Vorteil hätte es doch denn dann wird auf dieses grüne Kroppzeug scharf geschossen wie es sich gehört.

  7. Diesem Volk ist kaum noch zu helfen, es ist so mental gestört bis asozial (politisch!) wie zu Zeiten, als Millionen sich am Scheusal Hitler erwärmten und Frauen ihm Liebesbriefe schrieben!! Es war ein hitler-treuer Hausmeister der Uni München, der die Flugblatt verteilenden Geschwister Scholl ergriff und der Gestapo auslieferte! Die patriotisch-konservative Opposition ist doch heute mit 15% so eine vom Volke verschmähte Minderheit wie damals die wenigen Widerständler!! Kein Mensch mit Anstand und Verstand war nazi-anfällig, obwohl damals harte Zeiten herrschten (siehe den Vater von Joachim Fest, der nicht beitrat und entlassen wurde!!), kein Mensch mit Anstand und Verstand kann GRÜNE mit Pädos, PDS-DKP, SPD-JUSOS und Merkel-CDU wählen!!

  8. Ogottogott, diese Deutung ist aber gar nicht vorurteilsbeladen. Wenn die Grünen im Osten aufholen, müssen Wessies in den Osten gezogen sein. Geht’s noch? Es wird wohl eher so sein, daß die alte SED-Liebe des Ostens, die sich stets in den hohen Werten der Linkspartei gezeigt und im Westen keine Parallele hat, nun ein paar Abwanderer Richtung Grün hat. Dieses bescheuerte und spalterische Wessie-Bashing hat weder Hand noch Fuß, schadet unserem Land aber enorm.

  9. Ja, das sind sie, Eindeutig. Wer daran noch Zweifel hat, ist ein Sozialist oder Linker. Verdrehte CDU-CSU-ler glauben allerdings auch daran, dass sie die Gabe des Regierens haben. Der nächste Kanzler soll Grün sein.

  10. Alle sind Wahnsinnig geworden. Genauer gesagt 1/3 aller Menschen werden es am Ende der Story vom lieben Gott sein. Schon mal vom Bösen gehört? Ich meine dem echten Bösen und nicht dem aus dem Film? Tja, das ist es, was ihr nie begreifen werdet, solange ihr den Weihnachtsmann nicht wirklich seht. Und da könnt ihr lange drauf warten.
    Schon mal von der Offenbarung gehört? Im Film? Das ist aber kein Film. Es ist tödlichste Realität und es ist bereit die Welt in ein gottloses Schlachtfeld zu verwandeln, mit so bösartigen Menschen, dass es euch den Verstand rauben wird. Das tut es jetzt schon, weil ihr keine Erklärung dafür habt. Ihr sucht sie in Moral und Anstand, aber die gibt es bei denen nicht mehr, sondern sie sind jetzt Inkarnationen des Bösen. Der Hölle. Die Unreinen haben sie übernommen. Ihr könnt also mit einer Werbesäule oder auch mit einem Briefkasten reden. Ihr werdet nichts bewirken bei denen.

    Es gibt noch eine Koalition nach der jetzigen. Das wird Schwarz und Grün sein. Wird dann aber zerbrechen, weil es eine falsche sein wird. Oder die jetzige wird zerbrechen und dann durch Schwarz Grün ersetzt und daraus wird das Monster entstehen. Ein Monster in Deutschland. Ein Widerstand oder eine Diktatur. Das wird sich zeigen.

    Schon Angst? Ihr werdet noch Angst haben. Mich eingeschlossen.

    Ihr hättet euch die Frage nach dem Schwarz-Grün und den Grünen schon längst beantworten können. Wie konnte vor Jahren die Aussage stimmen, dass die Grünen regieren werden? Das war zu der Zeit nicht ersichtlich. Also, wer paktiert hier mit und durch den Satan dieser Welt? Wer hofiert hier den Gottlosen und den Unglauben? Soros mag die Grünen und der Teufel mag Soros. Alles gehört zusammen. Ihr seht nur den Zusammenhang nicht. Nichts passiert hier durch Zufall.

  11. (Größen) Wahnsinn westlicher Frauen.
    Grün ist weiblich! Antifa ist weiblich! 2015 war und ist weiblich!

    Unser türkischer Arbeitskollege meinte heute, dass nicht der Islam unser Problem sei sondern viel mehr der weiblich verschwulte Zeitgeist. Die deutschen Männer befinden sich in einem Geschlechterkampf und merken es nicht mal. Sie sind zu eierlosen Gestalten degradiert worden und überlassen einer geisteskranken weiblichen Generation die Gesellschaft neu zu ordnen. Abschließend meinte er noch, dass der Islam die letzte Rettung des westlichen männlichen Geschlechts sein wird…….
    „Kein Plan zur Unterwanderung der westlichen Gesellschaft hätte besser funktioniert als die westlichen Frauen machen zu lassen!“

    • Am meisten aber haben mich folgende Worte von ihm erschrocken:

      „Kein Plan zur Unterwanderung der westlichen Gesellschaft hätte besser funktioniert als die westlichen Frauen machen zu lassen!“

    • Am meisten aber haben mich folgende Worte von ihm erschrocken:

      „Kein Plan zur Unterwanderung der westlichen Gesellschaft hätte besser funktioniert als die westlichen Frauen machen zu lassen!“

    • Der hat vollkommen recht. Wenn ich dann diese deutschen Pseudomänner mit Bart und Knoten oder Dutt am Hinterkopf sehe, fällt mir nur der Arndt von Bohlen und Hallbach ein. Fluides Geschlecht oder so ?

    • Vielleicht war die Einführung des Frauenwahlrechts durch die Weimarer Republik wirklich ein Fehler. Hinter der Beschränkung des Wahlrechts auf die Männer stand der Gedanke: politisch mitbestimmen soll nur der, der im Fall des Falles auch sein Leben einsetzen muß für das Gemeinwesen. So war es bereits im alten Rom: das römische Recht (das unserem Zivilrecht bis heute zugrunde liegt) stellte vermögensrechtlich zwar die Frau dem Mann gleich, enthielt ihr aber alle politischen Rechte vor.

    • Das ist nicht richtig. Nur weil einige marktschreierische Weibsen zu doof sind, den Kopf einzuschalten, sollten nicht alle Frauen in den gleichen Topf geworfen werden. Die Gesetze wurden auch von eierlosen Männer mit verbrochen und die knien immer noch vor den doofen Weibern ab. Man schaue die Prozentzahlen bei Parteiwahlen. Eine AKK ist nicht nur durch Frauen an die Spitze gewählt worden, obwohl auch Alternativen möglich waren. Bei manchen Männern könnte man ebenso gut sagen, dass man ihnen die politischen Rechte vorenthalten sollte.

    • Ich habe es ja eigentlich auch nur scherzhaft gemeint, oder, besser gesagt, provozierend übertrieben, um zu verdeutlichen, daß die „Feminisierung“ des Politischen allerhand Unheil angerichtet hat.

    • Das größte Problem warf das Frauenwahlrecht auf , mit dessen Wurzeln sich dann der Genderschwachsinn und all der perverse Feminismus entwickelte-

    • Das größte Problem warf das Frauenwahlrecht auf , mit dessen Wurzeln sich dann der Genderschwachsinn und all der perverse Feminismus entwickelte-

    • Beim 1. Teil hat er sicherlich nicht unrecht. Aber deshalb den Islam als letzte Rettung anzusehen? Ich hoffe, dass die Männer sich ihrer Kraft besinnen. Dazu benötigen wir keinen Islam. Wir tauschen sonst nur eine linksgrüne Diktatur mit einer anderen Diktatur, die sich Islam nennt. Jede Diktatur, egal wie sie sich nun nennt, IST KEINE Alternative. Wenn der türkische Arbeitskollege den Islam will, soll er eben wieder in die Türkei gehen.

  12. „„Wir werden jünger, weiblicher und ostdeutscher.“

    Damit ist doch alles gesagt…………a pro pos ostdeutscher, ich bin mir nicht sicher ob das ein erstrebenswertes Ziel sein kann wenn man die neuere Geschichte der „Ostdeutschen“ betrtachtet. Sagen wir so, es ist Marketing was die so daherblubbern und ist Merkelsprech dazu.

    Zur SPD, es ist wie eine Vorhersage wenn die SPD versagt ist die sozialistische Diktatur mit anschließenden Endsieg nicht mehr weit.

  13. Fragen Sie mal im Osten junge Erstwählerinnen, was die so wählen. Na die Grünen – ist die Antwort. Fragt man nach dem Warum? kommt als Antwort, weil die für die Umwelt sind. Mehr kommt da nicht. Desinteressiert und uninformiert und ideologisiert von Schule und Studium. Und da Mama und Papa ständig arbeiten müssen oder keine Zeit haben für den Nachwuchs, kommt von der Seite auch kein Gegenwind. Dann habe ich es ziemlich oft im Freundeskreis unserer Kinder, dass die Jungs sehr konservative Ansichten vertreten, dann aber ein Mädchen kennenlernen, was ganz schlimm für die Umwelt ist und die Jungs es dann nicht riskieren, ihre tatsächliche Meinung kund zu tun, aus Angst das Mädchen zu verlieren. Und zack wurde wieder einer gedreht.

    • Wir sind so was von im Arsch! Das glaubt keiner! Und die paar Kerle, die sich nicht von der Weiblichkeit drehen lassen, die sagen sich einfach, das ist mir zu anstrengend mit den Mädels, dann bleib ich lieber allein. Ist ja auch genug Konkurrenz da, die so richtig männlich sind. Was den deutschen Männern zum Vorwurf gemacht wird, ist bei anderen eine Tugend. Ich hab schon wieder Puls.
      Genug mit dem falschen Feminismus!

    • Bei Mädchen zur eigenen, faktenbasierten Meinung zu stehen, ist für Jungs aufgrund mangelnden Selbstbewusstseins und fehlenden Wissens nicht einfach. Ich persönlich habe allerdings auch einige „Mädchen“ umgedreht. Bin allerdings nicht mehr ganz jung und die umgedrehten „Mädchen“ auch nicht.

  14. „… und macht sich damit im Jahr der Europawahl gemein mit einem offen europafeindlichem Kurs“, kritisierte der Grünen-Politiker.“

    Da haben wir sie wieder: Die bei Sozialisten beliebte Verwechselung von Europa und EU.

  15. Die Folge der jahrzehntelangen Verwahrlosung der Bildung und der Moral in Verbindung mit der immer wachsenden Indoktrination durch das linksgrüne Medienkartell.

  16. Diesen Trend hier, die Grünen immer als Faschisten und Nazis zu bezeichnen finde ich extrem daneben. Das sind sie nicht. Faschisten und Nazis gehören ins letzte Jahrhundert. Was es heute gibt, ist was anderes. Grüne sind keine „Nazis“, es sind Grüne. Grüne sind eine politische Pest, Deutschlandhasser, Geschichtsfälscher, etc. … etc. … und ganz allgemein ein ekelhaftes Geschmeiß aber Nazis sind sie gewiss nicht. Das ist geradezu lächerlich.
    Was jedoch stimmt, die heutigen Deutschen sind ein, im Kopf derart verdrehtes und Gehirn gewaschenes Volk, dass nur bei so einem Volk die grüne Ideologie Früchte tragen kann. Ein geistig normales Volk wird schon aus reinem Selbsterhaltungstrieb die Grünen und ihre kranke Ideologie ablehnen. Nur in einem bereits kranken Volk kann ein politischer Parasit wie die Grünen sich erfolgreich einnisten.

    • Die Grünen sind noch nicht mal Öko-Faschisten! Werden leider fälschlicherweise als solche bezeichnet! Denn die, die es in ihren ersten Ausprägungen waren, hatten ein ganz anderes Anliegen. Denn die Grünen schützen alles, aber NICHT die Umwelt. Gegen richtigen Ökofaschismus hätte ich nicht mal was einzuwenden, denn der ist NICHT mit der Verbots-Politik der Grünen vereinbar. Man sollte sich mit den Hintergründen des Öko-Faschismus, seinem Anliegen, genauer befassen, die haben nämlich rein gar nichts mit der Vorgehensweise der Grünen gemein.
      Leider wurden ALLE Artikel zu den historischen Quellen mittlerweile entfernt und überarbeitet. Ein Schelm, wer Arges dabei denkt….. 😉 Man sollte die Bücher von Herbert Gruhl (ex CDU) dazu lesen, ein sehr kluger Mann! Und auch der hat NICHTS mit den Grünen gemein. er erkannte das sehr früh. Was Grüne tun, schadet der Umwelt massiv (nicht nur in Deutschland!!) und nutzt GAR NICHTS! Ressourcenschonendes Leben ist NICHT grün!

    • Da es eine enorme Erklärungsbandbreite zum Thema Faschismus gibt, wäre in erster Näherung zunächst einmal zu klären was Sie unter einem Faschisten – ob nun Öko oder nicht – verstehen.

    • Grüne sind seit Entstehung ein Sorosprojekt. Frag nach bei Jutta Dittfurth. Wie sonst können Geistesgrößen wie Özdemir („Wir Demokraten“) oder Ska Keller und Terri in solche Positionen kommen mit solch einem flachen Horizont ?

    • Zustimmung!

      Eine Partei welche grenzenlose Einwanderung fordert, WISSEND das der Energieverbrauch in Deutschland 10x höher ist als in Afrika (hier ist es nunmal kälter), hat auch von Klimapolitik keine Ahnung.
      Wenn die sich mal für eine Geburtenkontrolle in Afrika und in Nahost einsetzen würden, wären die wenigstens etwas glaubhafter.

    • Es sind grünnationale Sozialisten, Grüzis.

      Grünnational bedeutet: Für shithole Nationalitäten, insbesondere für islamische und vor Allem gegen deutsch.

      Schlagen Sie ruhig mal Grüzis mit der Nazikeule. Die drehen völlig durch. Allein das schon ist es wert, deren eigene Keule gegen sie selbst zu benutzen. Die größte Schmach ist, mit den eigenen Waffen geschlagen zu werden.

    • Also „national“ sind die Grünen ganz sicher nicht. Die halten nichts von eigenständigen Nationen. Die vertreten eher die Ideologie „no nation no border“.
      Man kann höchstens sagen, die Grünen seien genauso intolerant und radikal in ihrer Ideologie, wie es die Nazis waren, sie aber als „Nazis“ zu bezeichnen geht völlig daneben. Meiner Meinung nach jedenfalls. Nun ja, was soll`s Meinungen gibt es so viele wie Menschen.

  17. Vor kurzem ist eine Studie des „Allensbach Instituts“ herausgekommen, die sich mit den hohen Umfragewerten der „Grünen“ beschäftigt hat. Die Studie kommt zu dem Schluß, daß nicht das inhaltlicher Vermögen der Grünen dafür verantwortlich ist, sondern ausschließlich die wohlwollende Berichterstattung in den MSM und die Überpräsenz bei Talkshows im ÖRR.
    So funktioniert Wählermanipulation.
    Auch die Schulen tun ihr Bestes. Da werden die nächsten Grünen-Wähler herangezüchtet.

    • Goebbels würde nicht vor Neid erblassen, sondern sich freuen, das die „grünnationalsozialistischen Nachfahren“ seine Methoden der Manipulation, Hetze, Einschüchterungen mit Unterstützung der „gleichgeschalteten“ Medien mit Erfolg nacheifern!

    • Vielen Dank für die Info!
      Konnte man sich schon denken und sagt andersherum nur, daß die Grünen-Wähler leicht manipulierbar sind.

    • Leider haben Sie recht, doch es kommt trotzdem noch immer auf die Eltern und Großeltern an, welche die verflossene DDR noch in ihren schlimmsten Seiten erleben mussten und jetzt erneut erleben müssen.

    • Richtig, obwohl es im Kleinklein auch wirklich gute Seiten gab, aber Diktatur ist eben Diktatur. Ich verstehe es auch nicht, dass Eltern ihre Kinder machen lassen. Bei mir zu Hause wurde auch Klartext damals gesprochen. Man wusste natürlich, dass diese Gespräche zu Hause bleiben mussten und nicht in die Schule gehörten. Warum kommen die Eltern ihrer Pflicht nicht nach? Das ist das, was ich nicht verstehe. Wir als dann schon etwas ältere Kinder fuhren immer zweigleisig. Es gab die Öffentlichkeit und die Familie. Als Großeltern hat man – zumindest bei uns ist das so – nicht so den Einfluss, wenn Eltern ihren nicht wahrnehmen. Da kam meine damalige Grundschulenkelin auf meinen Mann zu und sagte ihm, dass er nicht mehr rauchen sollte, (er macht das ausschließlich auf dem Balkon) weil das doch gesundheitsschädlich wäre. Ich habe ihr dann breit erklärt, dass jeder Mensch für sich selbst verantwortlich ist und selbst wissen muss, wie er leben will. Ich weiß nicht, ob das gut angekommen war.

  18. In ganz Europa gibt es ausschliesßlich in der brd eine solche grüne Partei, die Selbsthass predigt und offen die Auslöschung des eigenen , hier: deutschen Volkes propagiert. Das existiert so in keinem anderen land Europas.

    Und es gibt in keinem anderen Land der welt ein derartig derangiertes,vollkommen neurotisches Volk wie die Deutschen, besser gesagt die Westdeutschen“, die absolut mehrheitsfähig für solche Politik der Selbstauslöschung votieren.

    Ich kann mit so einem Volk wie den Deutschen heute , besonders mit der greisen „Jugend“, absolut nichts mehr anfangen.

    • Zitat: „…Ich kann mit so einem Volk wie den eustche hete absolut nichts mehr anfangen….“
      Ich nehme mal an sie wollten sagen „…wie den Deutschen von heute…“. Da stimme ich ihnen zu. Mit den heutigen Deutschen kann ich auch nichts mehr anfangen. Der „kulturelle Graben“ zwischen denen und mir vertieft sich eher noch.

  19. Vor allem bei der Lehrerinnen dürften die Grünen ihre Mitglieder gewinnen und dann kommt noch hinzu, daß man sich angeblich Stark macht für BI gegen die Umweltschäden kämpfen, daß geht natürlich nur wenn man bei den Grünen Mitglied ist. Doch das Mann dabei auf Hundefänger reinfällt merken viele nicht. So wie in der Altmark wo man gegen Bohrschlämme kämpft. Passiert ist nicht viel obwohl die Grünen mit regieren in Sachsen Anhalt. Man lässt sich kurz sehen schimpft über die CDU und deren Minister und das die AfD sich ebenfalls der Sache angenommen hat. Das die AfD nicht in der Regierung sitzen und grundsätzlich alles abgelehnt wird, daß vergessen die Grünen oder ist das Dummheit. Die Gehirngewaschenen werden wohl erst aufwachen, wenn ihre Ölheizungen kalt bleiben und mit ihrem E-AUTOS zu spät zur Arbeit kommen oder nicht nach Hause, da keine Ladestation frei ist oder der Strom Mal wieder ausgefallen ist bzw das Stromtanken daheim schon zum Luxus gehört und sich nicht jeder Strom leisten kann.

  20. Na toll! Große Sehnsucht nach sauberer Umwelt, Naturschutz, Artenvielfalt…
    Aber dann so viele Menschen wie irgend möglich ins Land schaufeln!
    Das ist ungefähr so, als würde man „Frieden“ Plakatieren, und dann mit der MP im Anschlag rumlaufen und in die nächste Menschenmenge ballern.

    Noch ein paar Jahre, dann hat sich seit der Gründung der Grünen die Weltbevölkerung verdoppelt, ohne daß irgendwann und irgendwo ein Grüner auch nur den leisesten Mucks dagegen gesagt hätte.
    Das alleine spiegelt die durch und durch Verlogenheit dieser Partei!
    Es ist halt die moderne Partei des Verrats, nachdem die SPD abgewirtschaftet hat.

  21. Das ist das Resultat sich eines immer weiter verschlechternden Bildungssystems in Deutschland und der Verdummung derer die dort Indoktrinieren und Indoktriniert werden.
    Die Fähigkeit selbstständig über sich und seine Zukunft sinkt gegen null, da einseitiges Wissen vermittelt wird und dadurch der Zugang zur Primärliteratur versperrt wird, und die Fähigkeit zur Analyse nicht mehr vorhanden ist.

    Das ist das Resultat der Abschaffung („Aussetzung“) der Wehrpflicht.
    Keiner identifiziert sich mehr für das eigene Land und seine Streitmacht, ja eben auch nicht mehr mit den Pflichten für sein Land.

    Normalerweise hat man Rechte und Pflichten.

    Heute beschäftigt man sich nur noch mit den Rechten unserer Gesetzgebung (die bei weitem nicht für alle Deutschen gilt) und mit den Rächten gegen die man stets kämpfen muss, weil dieser Personenkreis für alte konserative Werte einsteht und Kultur und Heimat, sowie für die deutsche Familie mit Zukunft.

  22. Ist es nicht genau das, was Ischias Junncker immer wieder von sich gibt?
    Die Grünen sind die schlimmste Terrororganisation in Europa! Wo ist der VS wenn man ihn braucht?

  23. MEIN NACHBAR NENNT DIEE PERSONEN khmer vert IN ERINNERUNG AN DIE PERSONEN DIE KAMBODIA IN DIE STEINZEIT BRINGEN WOLLTEN – WAS MITHILFE DER ARMEE AUS VIETNAM GOTT SEI DANK VERHINDERT WURDE

  24. MEIN NACHBAR NENNT DIEE PERSONEN khmer vert IN ERINNERUNG AN DIE PERSONEN DIE KAMBODIA IN DIE STEINZEIT BRINGEN WOLLTEN – WAS MITHILFE DER ARMEE AUS VIETNAM GOTT SEI DANK VERHINDERT WURDE

  25. Gottseidank sind sie bei uns aus dem Nationalrat geflogen.
    Nur haben wir eine andere, ebenbürtige ebensolche Boboblasenpartei einghandelt, nennen sich NEOS.

  26. Für mich sind die Grünen Öko Kommunisten gut durchfinanziert von unserem allgegenwärtigen Soros die angetreten sind um unsere Nation zu zerstören und natürlich muss mit dem Gender Quatsch gleich die Familie als stabile Zelle zerstört werden. An ihren Korruptionsskandalen in Stuttgart sieht man wessen geistes Kind sie sind.

  27. Der Größenwahn der Grünen findet immer mehr Anklang, dank der medialen Unterstützung.
    Diese Unterstützung gehört zum Überlebensrezept der Medien.

    Sie sind jetzt „kriegswichtig“ für das Erreichen der gesteckten Ziele, mit denen die Welt gerettet wird.

    Zur Energiewende und zur Rettung des Klimas braucht man das Ausland,aber dafür wird jetzt bezahlt.

  28. Interessant daran ist aber, dass sie nicht mehr werden. Die Grünen profitieren von der Schwäche der Espedeh, insgesamt aber führt das Verschieben von Wählern zwischen den Parteien nicht zu einem Zuwachs im Parteienkartell. Wenn nun die Grünen die Position der Espedeh übernehmen, ändert sich politisch nichts. Das Ganze ist also – typisch für unser System – eine Mogelpackung.
    Außerdem braucht es nicht viel Phantasie sich vorzustellen, wie panisch Umfragen manipuliert werden. Damit versucht man eine Tendenz zu simulieren, die den Wähler zwischen den Fassaden des potemkinschen Dorfes entmutigt.
    Und was die Grünen selbst dazu sagen ist so bedeutungslos wie wie ein versteinerter Hundehaufen.

  29. Die neuen Mitglieder im Osten sind zum Großteil Wessies, die hier kolonisieren. Fette Posten innehaben (Verwaltung, Richter, Manager… etc.pp.). Ossis sind da die allerwenigsten davon.

  30. Was meint ihr wenn alle 75311Mitglieder ohne Strom,Heizung,Wasser wären wie lange die Klimagenossen dieser Grünen Partei treu sind? Natürlich können Sie ihre E Autos weiterfahren nur wird’s schwierig mit dem aufladen. In der Steinzeit wird von denen auch keiner leben wol!en.
    Den morgendlichen Müsliriegel können sie auch vergessen.
    Die Grünen sind alles Träumer auf Kosten unserer Gesellschaft .

  31. Wer blöd genug war, SPD-Mitglied zu sein und zu wählen, der ist geistig auch flach genug für „Grün“.

  32. Heißt ja nicht mehr die Rattenfänger von Hameln, ist zu Nazi. Neudeutsch, also PC, „die grünen von Deutschland“!

  33. Die sind auch ohne dieser Größe wahnsinnig. Mit der Größe kommt halt nur noch mehr und sehr gefährlicher, mensche- und lebensgefährlicher Wahnsinn.

  34. Ja Irre sind die Grünen! Frage mich aber immer wieder, wie Gehirngewaschen muss man den sein. Um diesen Ökofaschisten sein Vertrauen und gefährlichen Demokratiefeinden nach allen was sie diesen Land und seinen Bürgern schon angetan haben! Morgen tau lässt Grüßen! Gott helfe uns!!

  35. OmG…Wie kann man sowas wählen?…Für mich stehen die als ,,Abschaffer“ der Deutschen in der ersten Reihe..

    • Abbrecher, Ungelernte und Träumerinen von einem Leben an der Seite eines dunkelhäutigen Mannes mit kohlschwarzen Haaren und dazu passend die dunkelen Kulleraugen. Sie müssen besondere Fähigkeiten haben, vorallem schlagende Argumente.

    • Diese „grünmarxistischen islamopilien Weiber“ passen zu den „dunkelhäutigen Männern“, den diese haben den gleichen debilen IQ – Dumm zu Dumm gesellt sich gern ;-)! Es stellt sich oft die Frage, wer bei denen die „wahren“ Rassisten sind!

Kommentare sind deaktiviert.