Der alte Mann und die Klima-Göre

Foto: Imago

Auf Facebook kursiert ein Foto, dass wir aus Jugendschutz gründen hier lieber nicht veröffentlichen möchten. Es zeigt einen alten Mann der an der Hand eines kleines Mädchen herumschlabbert – ekelhaft, vielleicht aber was für die Grünen.

Es handelt sich um den EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker und die Klima-Göre Greta Thunberg, die gerade sämtliche Schüler und Schülerinnen auf die Straße treibt, auf dass diese dumm und dämlich bleiben.

Die debile „Zeit„-Redaktion feiert „Pipi aus dem Regenwald“ natürlich, in der Hoffnung endlich jemanden gefunden zu haben, der ihnen die Welt so erklärt, wie sie nicht funktioniert:

Die 16-jährige Klimaaktivistin Greta Thunberg hat die EU aufgefordert, sich höhere Ziele bei der Reduktion von CO2 zu setzen. Das sagte die Schwedin bei einer EU-Veranstaltung in Brüssel mit Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker. Die Gemeinschaft müsse ihren CO2-Ausstoß bis 2030 um mindestens 80 Prozent senken, sagte Thunberg. Nur so könne sie einen fairen Beitrag zur Umsetzung des Pariser Klimaabkommens leisten. Die EU-Politiker würden „als größte Schurken aller Zeiten in Erinnerung bleiben“, sollten sie daran scheitern.

Aber was sagt das eigentlich über die EU-Kommission aus, wenn sie sich ein anscheinend krankes Mädchen als Klimaexpertin ins Haus holt? Genau, die totale Infantilisierung der Politik.

Die Kommentare auf Facebook sind entsprechend scharf:

Wenn Ideologen Kinder einspannen, ist dies Kindesmissbrauch und gefährlich.
Jede Ideologie, die sich Kinder zu nutze macht, um ihre Überzeugung zu stützen, war kurz vor dem Ende.
Die DDR ließ auch ihre Jungen Pioniere und FDJ für ihre Überzeugungen demonstrieren !
Kinder lassen sich leichter beeinflussen und steuern, weil Ihnen die Erfahrung und auch die Bildung fehlt.

*

Hicks, Gratulation zum Klima, gnädige Dame, Handkuß, ich habe fertig. Prost. 😀 Jetzt müssen sie Minderjährige sprechen lassen, die man indoktriniert hat, weil Fachleute ihnen widersprechen. O tempora o mores.

Ein extrem seltsames Theater hat von diesem Europa und der ganzen westlichen Welt Besitz ergriffen. Daß man ihn für diesen Handkuß beschimpft, die Dame ist 16, und das ist bei Licht besehen nichts derart Verwerfliches, halte ich für etwas überzogen. Allerdings sollte sie nicht denken, das wird was Festes, dafür ist dieser nette ältere Herr etwas knutschfreundlich in alle Richtungen: alles was einen Rock trägt. Deswegen darf er auch nicht ins brexitkritische Schottland.

Der Gesamteindruck ist das Absonderliche: Klimahysterie stützt sich auf eine 16jährige Schülerin, die man (hier ein erfrischend trinkfreudiger Untertan aus dem kleinen Großherzogtum der Steuerhinterziehung) extra um die halbe Welt fliegt, damit sie als „Expertin“ dieses Zeugs ernstlich-nachhaltig und moralinsauer predigen kann. Ich glaube seit Jahren, daß die Menschheit irgendwie total verrückt geworden ist. Wie ein Haufen Irrer, der bewußt gegen die Wand taumelt. Man verzeihe mir den Eindruck höflichst. *Warum* lassen wir uns denn so überhaupt vorführen?

Täglich denke ich mir: Warum beendet keiner den falschen Film, der hier läuft.

*

Warum meckern die Grünen eigentlich nicht wegen der Nazizöpfe dieser kleinen Trulla????
In etlichen Elternratgebern ist das doch das äußere Erscheinungsbild von „Nazikindern“???
Aber ich glaube ,die Grünen Spinner*Innen haben hinsichtlich dieser schwedischen Malala-Kopie totale Argumentationsprobleme und halten ihr Maui wegen der Zöpfe.

*

 

Loading...

19 Kommentare

  1. Ja so ist es, Autisten lassen sich gut instrumentalisieren, vorallem Gören, denn ihnen fehlt aus genetischen Gründen die Zweipersonalität ( übrigends das haben sie mit den tierlichen Primaten gemeinsam Einpersonalität) Wer es genau wissen möchte, der lese Michael Tomasello ; DIE NATURGESCHICHTE DER MENSCHLICHEN MORAL
    Außerdem ist das Menschliche Gehirn erst mit ca 21 Jahren ausgereift, entsprechend sind die Erfahrungen und vorallem deren Verarbeitung. Das ist das Phänomen der Pubertät , Die Größenvorstellung von sich Selbst hypertrophiert , aber es mangelt an Verstand, Intellek, Antizipation und Verantwortungsgefühl. Da die Grüne Klientel Dauerpubertierende geblieben sind , sind sie für den Staat, die Bevölkerung, die soziale und natürliche Umwelt eine Gefahr, ihr Antriebsgeschehen ist ein Mix aus krudem Egoismus, Selbstgefällig, Suhlen in vordergründigen Emotionen, Verweigerung von Realität und Tatsachen, verachten von Autoritäten, Institutionen aber getrieben von aggressivem Aktionismus und Angst und Paranoia.
    Das ihr lieben Mitbürger sind die Grünen, die Wunschpartner der CDU/CSU und der SPD.

  2. Wie kann dieser senile alte Man dieses Mädchen so hofieren? Mal abgesehen davon das diese Geste sich einer Minderjährigen gegenüber nicht schickt. Was aber wirklich bedenklich ist, ist die Tatsache das dieses Kind derart hoffiert wird, das ihr Beispiel dazu führt das unsere Kinder Freitags die Schule schwänzen und statt dessen, auch unter Anleitung der Antifa, „Klimaproteste“ inszenieren. Wer das gut findet, begreift nicht wie wir hinters Licht geführt werden.

  3. Nein- die Zöpfe sind Absicht. Die Manipulation beginnt bereits, mit der sprachlichen Verurteilung der Zöpfe als Kennzeichen von Na**. Nun ist die GRETA-was ein urgermanischer Name- mit ZÖPFEN, das Sinnbild für den drohenden Weltuntergang durchs Klima.Die Einen halten die Klappe, weil es ihrer Agenda entspricht, und die anderen fühlen sich angesprochen, weil sie ja dem Aussehen und dem Namen nach Rächtsss sein müßte.

    Und Ischias Juncker mußte bei dem Handgeschlabbere wohl gestützt werden. Ist ja auch schlecht,mit Ischias nach vorn beugen und das Gleichgewicht halten.

    • ‚Tschuldigung, kann es mir nicht verkneifen, ein bisschen klugzuscheißern, obwohl es nichts zur Sache tut: Greta ist genau genommen kein urgermanischer Name, da von Margareta abgeleitet und griechischen Ursprungs (Bedeutung: Perle), ist aber seit langem in Deutschland so gängig und beliebt (s. z.B. „Hänsel und Gretel“, Fausts Gretchen) dass es als typisch deutscher Name empfunden wird und z.B. von Paul Celan in seiner Todesfuge – „dein goldenes Haar Margarete dein aschenes Haar Sulamith“ – auch ganz selbstverständlich so eingesetzt wird.

  4. „Die EU-Politiker würden ‚als größte Schurken aller Zeiten in Erinnerung bleiben‘, sollten sie daran scheitern.“

    Größte Schurken aller Zeiten stimmt, aber nicht aus diesem Grund.

  5. Wann darf eigentlich dieser arme „Ischias“-Patient, der kaum noch geradeaus gehen kann, in den Ruhestand?

  6. Tja, Pädophile lieben eben kleine dumme Kinder. Die anderen die denken können wehren sich. Und das kann ganz schön nerven wenn man nicht zum Zuge kommt nur weil die den Verstand einsetzen. wenn man bemerkt das es noch zu viele Kinder gibt die nicht willig sind werden sie eben in der Schule mit Alkohol abgefüllt. Und sollte das auch nicht helfen kann man es ja demnächst mit KO Tropfen versuchen.

  7. Warum meckern die Grünen über die Zöpfe nicht?

    Ganz einfach – weil sie so nicht wie 16 sondern wie eine 12-13 Jährige aussieht.

    • Außerdem ist sie Schwedin – die dürfen das. Aber es ist schon witzig: Ich habe den Eindruck, wirklich jeder kennt inzwischen dieses idiotische Statement der Amaedeu-Antonio-Stiftung über die Nazi-Zöpfe. Ich glaube, mit dieser Broschüre haben die sich total ins Knie geschossen.

  8. Ich möchte mich hier nicht des Vorwurfs aussetzen, mich über Behinderte abfällig zu äußern.
    Es ist aber Fakt, dass dieses Mädchen unter der Behinderung des Asperger-Syndroms, einer Art Authismus, leidet.
    Es macht einfach fassungslos, was die Politiker in Brüssel treiben!
    Wann hört dieser ganze Alptraum endlich wieder auf?

  9. 80 % CO2-Reduktion bis 2030? – 95 % („Umweltministerin“ Schulze). Die TAZ findet‘s gut und richtig. Ich glaube, das fetale Alkoholsyndrom ist weiter verbreitet als gemeinhin angenommen.

  10. wenn man einem (größeren) Kind, das ( krankheitsbedingt ) ohnehin ANGST hat – von Seiten publicity-heischender Eltern noch MEHR Angst macht – damit sie für den Klima-WAHN der Eltern benutzt werden kann – so ist das nach meinem Verständnis Kindes-Mißbrauch – für eigene Zwecke !

  11. naja er wirdse auch gleich zur Privatmassage eingeladen haben- deswegen zieht die Alte, die etwas weiter links sitzt, so eine frustrierte Visage, weil sies gehört hat.

Kommentare sind deaktiviert.