Grüne und SPD wütend: Kein Islamunterricht in Sachsen-Anhalt

Migranten in der Schule (Symbolbild: shutterstock.com/Von Rawpixel.com)
Migranten in der Schule (Symbolbild: shutterstock.com/Von Rawpixel.com)

Magdeburg – In Sachsen-Anhalt wird in der schwarz-grün-roten Regierungskoalition heftig gestritten. Grund ist der im Koalitionsvertrag vereinbarte „Testlauf“ in Sachen Islamuntericht an Schulen. Die CDU will davon nichts mehr wissen und stellt sich quer.

Islamunterricht an Schulen? Auch in der Koalition von Sachsen-Anhalt ist das ein Streit-Thema. SPD und Grüne wollen einen Testlauf, wie er im Koalitionsvertrag vereinbart ist. Doch die CDU will sich plötzlich nicht mehr daran halten.

Ähnlich dem evangelischen und katholischen Religionsunterricht sollten auch die Kinder der stetig wachsenden islamische Gemeinschaft in den Genuss des Koranunterrichts kommen, so der Plan.

Doch der CDU-Bildungsminister Marco Tullner legt eine Vollbremsung hin. Er sehe juristisch keine Möglichkeit für Islamunterricht in Sachsen-Anhalt. Das habe laut Mitteldeutscher Zeitung ein Prüfbericht des Ministeriums festgestellt.

„Das Ministerium macht es sich zu einfach und sagt nur: Es geht nicht“, meckert Grünen-Innenpolitiker Sebastian Striegel.

Seitens der Grünen und der SPD wird da wohl neidisch auf das islamisierte Bundesland Nordrhein-Westfalen geschielt. Dort soll der Unterricht angesichts von 415.000 muslimischen Schülern landesweit weiter ausgebaut werden. Der Unterricht sei  „Ausdruck der Religionsfreiheit“ und wichtig für die gesellschaftliche Integration des Islam, heißt es aus dem NRW-Schulministerium und der Staatskanzlei in Düsseldorf. Wohl wissend, dass Erdogans langer islamischer Arm bereits bis in die deutschen Schulen reicht und hier frühzeitig die Kinder schariagerecht erzogen werden sollen.

Bisher würden etwa 20.000 Schüler an rund 250 Schulen an dem bekenntnisorientierten islamischen Religionsunterricht (IRU) teilnehmen. Der Bedarf sei aber größer und wachse weiter. (MS)

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...

79 Kommentare

  1. Die Koran Schüler haben sich aber noch gut im Griff, denn wenn bald in der Schule den Kindern beigebracht wird das man Ungläubigen, völlig zu Recht und in Buntland ohne ernste Konsequenzen, den Hals durchschneiden darf/sollte/muss, wundert es mich doch sehr dass in den Pausen dann kein Massenmord auf den Schulhöfen stattfindet.

    Im Gegensatz ein Indigener aber eine Anzeige wegen unerlaubtem Waffenbesitz bekommt, wenn er auch nur einen Nagelklipser in der Tasche hat.

    Unerklärlich was die Deutschen sich alles gefallen lassen…..

    Ich persönlich gehe nicht mehr ohne Gaspistole aus dem Haus, es kann jeden jederzeit eine Bereicherung treffen.

    Meine Mutter, 76 Jahre alt, war so nett einem Zudringlichen einen 50 Euro Schein wechseln zu wollen da sie selber weiß dass die Busfahrer diese nicht wechseln (können/wollen/dürfen)

    Sie holt ihr Portemoneie raus um zu wechseln und es passiert was passieren muss…..

    Meine Mutter hat die Bereicherung aber ohne Anzeige bei der Polizei hingenommen.

    Leute, mit mir nicht. Bevor ich mir ein Messer in den Hals rammen lassen, nur weil ich Geldbörse und Handy nicht rausrücken will, verkaufe ich mich so teuer wie möglich.

    Es geht anscheinend nicht mehr anders……täglich bekomme ich mit wie ganze Gruppen an maximal Pigmentierten sich hier genau alles ansehen beim „spazierengehen“.

    Es wird einfach in meine Garage spaziert und sich „umgesehen“. Meine Nachfrage ob ich helfen kann wird unisono mit „nur gucken“ beantwortet.

    Aber das muss ja zwangsweise nichts negatives bedeuten, Neugier im Gastland könnte ja Teil der Integration sein und wer will sich dem schon entgegen stellen?!

    Na dann….

  2. Absolut korrekte Aussage, Wahlkampfaussagen an die sich nach den Wahlen wieder niemand erinnert. Wie immer halt.

    Und die meisten Wähler fallen wieder drauf rein. Wir sind schon ein seltsames Völkchen…..

  3. So wie sich die Menschheit entwickelt geht es mit großen Schritten Rückwärts.

    Auf der einen Seite wird der Weltraum erforscht, künstliche Schwangerschaften eingeleitet, der Mars soll besiedelt werden, Erfolge in der Krebsforschung gemacht…..

    Auf der anderen Seite werden Kriege geführt und es wird sich gegenseitig umgebracht weil nicht festgestellt werden kann ob nun Allah, Gott, Mohamed, Manitou oder Angela Merkel der wahre Allmächtige ist.

    Wie soll das erst in Zukunft werden?! Je aufgeklärter die Menschheit desto geringer die Menschlichkeit. Aber Hauptsache die Politiker stopfen sich die Taschen voll, dafür ist jedes Mittel Recht. Auch Entscheidungen die absolut gegensätzlich zur eigenen Bevölkerung stehen.

    Noch besteht die Hoffnung das mal M/W/D geboren wird und die Lösung für alle Probleme hat.

    Nur so wie es jetzt läuft wird das wohl eher nichts….

  4. nun….die Wahlen rücken näher! Und gerade die Ostländer der BRD sind gegen den Islam, sind deutscher als die Deutschen im Westen.
    Lt. Umfrage wird die AfD dort enormen Zuwachs haben. Die CDU hat Angst um ihre Ärsche (die mit dicken Diäten vorgewärmten Sitze)

  5. Ich krieg langsam einen Hass dass ich mich vor mir selber fürchte. FAKT: Religion ist Privatsache! Der Staat hat weder das Christengedöns noch den Islam-Mist an den Schulen zu unterstützen. Wer seine Kinder religiös unterrichten will soll sich selbst darum kümmern und für sowas bezahlen! Strikte Trennung von Politik und Religion!

    • Das alte Lied!
      Wer die Hosen voll hat aus Angst vor der Islampower, traut sich allenfalls noch für die Entfernung des Koran plädieren, wenn davon gleichzeitig auch das NT betroffen ist.

    • Und es ist mir nicht bekannt, das wir den Islam schon als Religion anerkannt hätten!
      Und es kommt hoffentlich nie so weit!

    • Fakt ist: Islam ist keine Religion!

      Islam ist eine Völkermord, Volksverhetzung, Vergewaltigungen, Plünderungen und andere schwere Straftaten verübende und propagierende kriminelle Ideologie (siehe Koraninhalte im Abgleich mit der Realität), die sich unter dem Deckmäntelchen der angeblichen Religion bei naivblöden Buntmenschen immer noch Legitimität erschleicht.

    • Wie mal jemand geschrieben hat:

      „Würde heute jemand ein Buch schreiben mit selbem Inhalt wie der Koran, der käme nicht mehr aus dem Knast raus.“

      Fragt sich warum so viele Gutmenschen aber den Koran und seinen Aufruf nach Mord und Totschlag gegen Ungläubige so unterstützt?!

      Wir Deutsche sind schon ein komisches Völkchen….

  6. Die Grünen und die Roten hätten halt gerne wenigstens ein Unterrichtsfach angeboten, das bei den Schutzsuchenden sp richtig ankommt.
    Dass der Islamunterricht zur Religionsfreiheit gehöre, und seine gesellschaftliche Integratiom befördere, kann allerdings nur jemand annehmen, dessen Verstand bereits weitgehend verloren gegangen ist.

    Man ist offensichtlich komplett hilflos, und beginnt zu ahnen, auf was man sich d eingelassen hat.
    Für die eigenen Kinder muss man schauen, wie man ihnen zu einer Schulbildung verhilft, die ihnen entweder eine privilegierte Stellung hier, oder die Flucht aus diesem Irrenhaus ermöglicht.

    Paritätische Besetzung des Parlaments, Kohlendioxid um 95% verringern bis 2050, Kohleausstieg bis 2038, weitere Zuwanderung, das sind klare Hinweise auf einen rapiden Abbau der geistigen Fähigkeiten.

  7. „Der Bedarf sei aber größer und wachse weiter….“

    Da muss angesetzt werden, genau das ist der Punkt über den man sich ernsthaft Gedanken machen sollte….

    • Ich gebe Ihnen grundsätzlicht Recht – allerdings greift gerade in Bezug auf den Islam und damit den Koran als dessen Grundwerk die Religionsfreiheit! Koraninhalte und seien sie nach unserem Rechtsempfinden auch noch so „mörderisch“ gelten daher nicht als Straftat, respektive Aufruf zu einer Straftat!

    • Vernünftige Menschen fühlen sich durch vieles am Islam belästigt und gefährdet – am allerwenigsten jedoch von Kopftüchern!

    • Sie Ahnungsloser!
      Das Kopftuch ist das Symbol des Islam, wie das Hakenkreuz der Nationalsozialisten!
      Alice Schwarzer: „Kopftuch ist Flagge des Islamismus“ DiePresse.com
      https://diepresse.com/home/…/Alice-Schwarzer_Kopftuch-ist-Flagge-des-Islamismus
      Schon vor 9 Jahren warnte die Frauenrechtlerin vor falscher Toleranz gegenüber Islamisten und fordert ein Kopftuch-Verbot für Schülerinnen – zurecht!

  8. DT wird nicht islamisiert,wir sind in der Phase der Festigung.Nur mal so…meine Frauenärztin hat mir heute erzählt,in ihrer Praxis sind nur noch 10Prozent Bio schwanger.Eine Rechenfrage für Vierklässler.

  9. Ich frage mich immer: Sind die so doof oder tun sie nur so doof. Islamunterricht in der Schule. Na wie denn? Ein Islamunterricht muss doch in einer Koranschule geleistet werden. Sollen jetzt gar irgendwelche Ditib-Leute, irgendwelche Imame oder andere Korangelehrte in die Schulen kommen dürfen? Wer soll die kontrollieren, was sie sagen, da der Islam auf arabisch zu lehren ist. Das ist doch alles nur noch irre – besser: unser Weg zur selbständigen Unterwerfung. Das will etwas heißen. Der Islam wurde immer kriegerisch zu anderen Völkern gebracht. In Deutschland erledigen wir das Geschäft für die Muslime ganz allein und ich denke, dass es die meisten nicht mal mitkriegen. Kopfschüttel. Übrigens: In der Schule hat Religionsunterricht überhaupt nichts zu suchen. Es werden schließlich auch keine buddhistischen Philosophiestunden in der Schule gegeben, obwohl das wesentlich sinnvoller wäre, als einer faschistoiden Weltanschauung die Tore zu öffnen.

    • 1) Wichtig ist Ihr Hinweis, daß niemand kontrollieren kann, was die an Unis ausgebildeten Koranlehrer innerhalb der 4 Wände eines Klassenzimmers verzapfen!

      Noch wichtiger aber ist der Hinweis darauf, daß jeder, der den Koran kennt, von vorneherein wissen kann , was für brandgefährliches Zeug da den Kindern eingeimpft wird.

      2) In Anbetracht der Ziele des Faschismus von Mussolini, Franco, Hitler ist es abwegig, dem Islam Faschismus vorzuwerfen.

      3) Immer wieder alte Lied!
      Wer die Hosen voll hat aus Angst vor der Islampower,
      traut sich allenfalls noch für die Entfernung des Koran plädieren, wenn
      davon gleichzeitig auch das NT betroffen ist.

    • Auf der einen Seite bemerken sie zurecht: „Noch wichtiger aber ist der Hinweis darauf, daß jeder, der den Koran kennt, von vorneherein wissen kann , was für brandgefährliches Zeug da den Kindern eingeimpft wird.“
      Und andererseits ein Widerspruch in sich: „In Anbetracht der Ziele des Faschismus von Mussolini, Franco, Hitler ist es abwegig, dem Islam Faschismus vorzuwerfen…“

      Großmufti Mohammed Amin al-Husseini: “Die Freundschaft zwischen Muslimen und Deutschen ist viel stärker geworden, weil der Nationalsozialismus in vieler Hinsicht der islamischen Weltanschauung parallel läuft.“

  10. Diese Regierung ist das allerletzte. Die ticken wohl nicht richtig. Der Islam in welcher Form auch immer, hat in Europa bzw in der Welt nichts zu suchen.

    • Korrekt, vielleicht erkennt mal jemand der Verantwortlichen dass in den Herkunftsländer der Zudringlichen die „Privatsache Islamische Religion“ noch niemandem auf einen grünen Zweig behalf.

      Das wird sich mit Flucht in ein Land mit völlig gegensätzlicher religiöser Ausrichtung auch nicht verbessern. Ausser in Buntland, da wird sowas großzügig finanziert. Incl. Jubelschreie und Laola Welle der Befürworter.

      Die aber trotz Befürwortung und Jubelschreie ihren Sicherheitsabstand (Armlänge) garantiert haben wollen.

      Wir Deutsche sind schon ein seltsames Völkchen…..

  11. Wie recht Sie doch haben, ergibt sich aus der Stuation in Bayern:

    Vor den Landtagswahlen ließ Söder ein klein wenig offen, ob er den Koranunterricht an staatlichen Schulen wirklich flächendeckend ausbauen will.
    Jetzt aber – ein paar Wochen nach den Landtagswahlen – ist klar:

    Der Koranunterricht wird milliardenteuer und flächendeckend, also für alle 100 000 moslemischen Schüler in Bayern ausgeweitet. Bejubelt wird das von der CSU,der FDP, den FW, der SPD und den Grünen – nur die AfD ist gegen diesen Irrsinn, der angeblich die Integration der Muslime herbeiführt.

  12. Nein nicht Privatsache. Müsste eigentlich, wenn man sich an geltendes Recht hält, generell verboten sein. Siehe GG Art. 9 Abs. 2

    • Die Koran Schwarte ist schon interessant, aber auch nur solange sie persönliche Vorteile bringt und die Familienehre hoch hält bzw. dass alle Arten diese hoch zu halten hier anerkannt und entschuldigt werden.

      Ansonsten rauchen, saufen und kiffen „die Gläubigen“ wie alle.

      Heuchler eben, im Gegensatz zu indigenen Heuchlern nur bewaffnet und vollversorgt ohne Sorgen wie morgen noch die Rechnungen bezahlt werden können.

      Hat wohl Vorteile wenn man (m/w/d) KEIN Deutscher ist?!

  13. Das hat nichts mit Tapferkeit zu tun sondern mit Wahlkampf. Wenn die Wahlen im Osten vorbei sind wird das mit dem Islamunterricht ganz schnell gehen. Denken Sie doch mal zurück, es wird keine Maut geben, und?

  14. „Der Unterricht sei „Ausdruck der Religionsfreiheit“

    Dürfen bekennende Nationalsozialisten (falls es wirklich echte geben sollte) sich auch auf Religionsfreiheit berufen?

    • Das paradoxe: Wehrmachtsoffiziere (eigentlich alle) und der ganze Politklüngel der N-Sozialisten waren getauft und hatten Religionsunterricht in ihrer Schulzeit.

  15. Wenn die Mitglieder der Grünen Khmer und der roten Stinkesocken SPD Islamunterricht wünschen, dann sollen sie doch bitteschön in ein Scharialand ihrer Wahl auswandern.

  16. An Gymnasien wird Ethik unterrichtet und nicht mehr evangelisch oder katholisch. Das haben wir schon überwunden und sind wenn schon ökumänisch.
    Auf „gemeinsam“ legte man doch 20 Jahre so viel wert!
    Jetzt doch wieder getrennt?
    Wer spaltet da jetzt?

  17. Ich habe mir das beste Bundesland ausgesucht mit einer sehr starken AFD und konservativen CDU. Hier haben die Grünen und die SPD absolut nichts zu melden.
    Ich bin auch total glücklich, daß ich NRW verlassen und nach Magdeburg umgezogen bin.

    Das war höchste Zeit.

    • Was soll dieses eingestreute Lob auf die Union?
      Es war die Union, die unter Kanzler Erhard 1965 mit der Islamisierung Deutschlands begann , und es ist die Union, die sie unter Kanzlerin Merkel zum Abschluß bringt!

    • Aber ist nicht gerade in den neuen Bundesländern das Problem mit Moscheen und „Gläubigen“ sowie deren Gebahren und Bervorzugung Indigenen gegenüber aktueller als im Westen?!

      Ich lese immer das gerade im Osten genau dieses „Problem“ allgegenwärtig ist. Was stimmt den nun?

  18. „Ausdruck der Religionsfreiheit“ Da geb ich einen feuchten Kericht drauf.
    Und „wichtig für die gesellschaftliche Integration des Islam“ ist nur Integration in Richtung Deutsche-Europäische Kultur, nichts anderes. Wem es nicht passt, Zurück über das Mittelmeer.
    Diese Grün-Roten haben scheinbar wirklich nichts besseres mehr zu tun, als ihren Wähler und Nichtwählern zu schaden wo sie nur können und keine Politik für das eigene Land zu machen.

  19. 20.000 Moslem-Kinder in Sachsen-Anhalt. Und die Zahl steigt weiter exponentiell…. Ich verliere immer mehr die Hoffnung….

  20. Religionsunterricht gehört nicht in die Schulen. Dazu können Eltern ihre Kinder in die Einrichtungen der jeweiligen Religionsgemeinschaften schicken.
    Die Schule hat andere Aufgaben. Da hoffe ich mal, dass die CDU in Sachsen-Anhalt dieses Mal stark bleibt im Interesse der Kinder.

    • Was für ein Unfug, für den Sie hier plädieren!

      1) Sollen etwa die RKK und die EKD eigene kostenträchtige beheizte und regelmäßig gereinigte Schulzentren mit Busverkehr, unterhalten, obgleich doch an staatlichen Schulen problemlos jede Klasse mit 2 Religionsstunden pro Woche versorgt werden kann?

      2) Würde Ihre geldverschwenderische Schnapsidee in die Tat umgesetzt werden, würden die Kirchen finanziell ausbluten, aber aus der Türkei und aus den Golfstaaten würden Milliardenbeträge eintreffen zwecks Errichtung luxuriöser islamischer Schulzentren in D.

    • Religionsunterricht wurde früher oft verlagert in die Gemeindehäuser, erste Stunde Schulbeginn, 1-2x die Woche. Was ist dagegen einzuwenden? Die waren auch nicht weit weg von den Schulen, Kirchen gibt es noch genug und Moscheen gibts doch mittlerweile auch genug….
      Die deutschen Kirchen bluten nicht aus, die werden sehr gut mit Steuergeldern mitfinanziert, da tun die neuen 90.000 Abgänge garnicht mal denen so weh!
      Ich bin absolut nicht dafür Religionsunterricht, den echten, nicht die Ideologie der Musels, in den Schulbereich weiter zu integrieren aber Ihre Kritik finde ich nicht angebracht, nur zur Erklärung.

    • Und die gelbschwarzrotrotgrüne Einheitspartei ist für deren Wähler nur der langersehnte Weg zur subventionierten Abtreibung möglichst bis zur Geburt, zur steuerbezuschußten Homoehe und möglichst auch noch zur steuerbezuschußten Ehe zu dritt oder viert für Bisexhedonisten.

  21. Die Forderung der Links-Grün-Faschisten in Sachsen-Anhalt (wirklich gefährlich dort) ist eine offenes Bekenntnis zum Islam gegen Deutsche. Verdrängung Deutscher kultureller Werte sollen „mit steigenden Bedarf“ erfolgen. An allem Schulen wo der Islam bereits Fuß gefasst hat, gibt es verdeckte und offene Auseinandersetzungen mit Christen und anderen Religionen unter Schülern. Das ist der Plan – Islamisierung und Scharia per Verdrängung und Gewalt.
    Die Linken und Grünen Schw… unterstützen diese Verdrängung und die CDU schaut nur zitternd zu und sagt kaum ein Wort – lassen sich lieber mit Gesetzesfloskeln erpressen.
    Vor allem in Magdeburg, die vielen Ökozentren und Waldorfschulen, dort wird eine neue Gesellschaft von dummen Bücklingen und Koran-Getreuen herangebildet. Unter Grünem Deckmantel.

    Der Islam ist keine Religion es ist eine Ideologie des Terrors – Linke und Grüne nutzen diesen Terroreinfluss um ihre Macht in deren Fahrwasser zu erhalten.
    Ist der islamische Sättigungsgrad mit 80% erst mal erreicht, verschwinden die Linken und Grünen und setzen sich ins Ausland ab – Ziel erreicht, Europa kaputt…Kapitalismus weg…

    Wie können einst vernünftige Menschen sich von diesen Kommunistischen Zombies bedrohen lassen – ist mir unverständlich, das geht doch gar nicht…

    • “ Die CDU schaut nur zitternd zu“
      Was erzählen Sie hier für Märchen?
      Flächendeckender Islamunterricht ist eine Schnapsidee der Union!

  22. Wie soll dieser Unterricht aussehen?

    Das ist schnell abgearbeitet:

    1.) Die Frau ist nix wert,
    2.) Der Mann darf alles, inkl. Vergewaltigung, Taharrush, Raub, Mord, usw.,
    3.) Die „Ungläubigen“ zahlen uns alles und wenn nicht, wird es eingeklagt,
    4.) Taqiyya wird deutschlandweit praktiziert.

    • Da wird um die strafrechtlich relevanten Bestandteile des Islam fein säuberlich herumgeschifft, wie wenn jemand noch ein paar halbsaubere Pommes von einem Teller fischt, auf den gek otzt wurde.

  23. Wenn es einen reformierten Islam gäbe, wenn wir verlässliche, in Deutschland ausgebildete Islamlehrer hätten, die überzeugte , patriotische Deutsche wären. Ja, dann könnte ich so einem Unterricht etwas abgewinnen. Zu dem jetzigen Zeitpunkt würden wir uns aber nur von unseren Steuergeldern die nächsten Islamisten heranzüchten. Nein Danke! Es gibt auch keinen katholischen oder evangelischen Religionsunterricht in Saudi-Arabien, dem Jemen oder der Türkei. Wem es hier in Deutschland nicht passt kann ja in seine Heimat zurückkehren. Die wäre sowieso die beste Lösung.

    • Das passierte nach einer Sicherheitsüberprüfung von Gefängnis-Imamen in NRW:

      Nordrhein-Westfalen hatte einmal 114 Gefängnisimame, nun sind es nur
      noch 25. Der Rückgang kam dadurch zustande, dass die deutschen Behörden
      die Gefängnisimame einer Sicherheitsprüfung unterzogen. 97 der
      Gefängnisimame waren Bedienstete des türkischen Staates, der sich
      weigerte, seine Angestellten von deutschen Beamten befragen zu lassen.

    • Als ob Sie in der Lage wären, mal genau zu erläutern, inwiefern angeblich der Islam nur durch die Einflußnahme Erdogans schlimme Züge annimmt.!

    • Als ob Sie in der Lage wären, meinen Kommentar richtig zu lesen…:
      Wo steht bei mir geschrieben, dass *NUR* die Einflußnahme durch Erdogan, der Islam schlimme Züge annimmt…?
      Aber Erdogan ist einer der einflussreichsten Hetzer, der seine Landsleute gegen die Gastländer aufwiegelt!

      Davon nur eines der zahlreichen Bsp. : Wie viele Musels waren bei der Anti-Terror-Demo in Köln & Berlin dabei (?) = ein erbärmliches Häufchen von ca. 100…!
      Der Aufruf von Erdogan & seine staatlich gesteuerte DITIP passt in dieses Bild: Er hatte von einer Beteiligung abgeraten…
      Frage: Wie viele Musels waren bei der Pro-Erdogan-Demo in Köln dabei (? ) = ca. 40.000…!

      D A S war der Lakmustest schlechthin, der besonders gut aufzeigte, dass die angebliche Friedfertigkeit der Muslime & der Wille sich zu Integrieren, in Wahrheit gegen Null tendiert!

      Es war ein Bekenntnis zum Terror, und gleichzeitig eine Geisteshaltung der Ablehnung unserer demokratischen Gesellschaft, der die Nichtteilnahme zu Tage förderte!

    • Das dümmste in D herumgereichte Märchen lautet:
      Der Islam ist okay, Hauptsache er ist nicht von Erdogan beeinflußt!

    • Ach wo!! Der Islam ist nicht reformierbar! Er diskreditiert sich jeden Tag aufs Neue! Der Islam hat in Europa nichts verloren. Er ist KEINE Religion! Er ist eine diktatorische Staatsform mit eigener Gesetzgebung. Zutiefst inhuman!

    • Ach wo!! Der Islam ist nicht reformierbar! Er diskreditiert sich jeden Tag aufs Neue! Der Islam hat in Europa nichts verloren. Er ist KEINE Religion! Er ist eine diktatorische Staatsform mit eigener Gesetzgebung. Zutiefst inhuman!

    • Dann würden diese Moslems von den anderen Moslems verfolgt!
      Mit dem Islam im Land gibt es keinen Frieden.

    • Keinen Frieden?
      In einem Land, in dem nur mehr einer, nämlich der Kalif befiehlt und alle ihm untertan sein müssen, herrscht absolute Friedhofsruhe!

    • „…ausgebildete Islamlehrer hätten, die überzeugte , patriotische Deutsche wären…“
      Oha, das ist sowas von unrealistisch, das ist so irre wie die Denke der kaputten Politdarsteller, da glaub ich lieber an den kommenden Osterhasen der Eier legt….

  24. Religionsunterricht an Schulen ist kein Ausdruck von Religionsfreiheit sondern von Religionszwang, was besonders für den Islam gilt.
    BTW, welcher Islam? Sunna, Schia, Jesidisch, Alevitisch, etc.?

  25. Yo – das allerdringendste Problem in Sachsen-Anhalt ist der Islamunterricht.

    WTF?! Diese Klappsköpfe gehören aus dem Amt gejagt und eingesperrt.

  26. Sachsen wissen sich noch zu wehren!

    Warum wird der Islam nicht generell wissenschaftlich untersucht? Ob er mit dem Grundgesetz vereinbar ist. Ob man gläubige Muslime integrieren kann. Welche Gefahren bei Ausübung dieser Religion entstehen.

    Der Europarat hat zumindest die Scharia als nicht konform mit EU-menschenrechten eingestuft.

    • Leider interessiert das in Deutschland niemand. Da wird die Scharia und die vielen diktatorischen Vorschriften für ein rechtes muslimisches Leben immer von der Spiritualität getrennt.

    • wissenschaftlich untersuchen?
      Ne, habe anderen Vorschlag, aber man hört ja nicht auf mich:
      „Prüfung“ und „Beobachtung“ durch den BfV wäre dringendst nötig!
      Aber beim BfV sitzen auch die kranken Sozis und Kommunisten.

    • welches Grundgesetz?….etwa das Grundgesetz das wöchentlich durch ständige Änderungen,so wie heute im Bundestag wieder,so durchlässig gemacht wird wie ein grobmaschiges Fischernetz ?

Kommentare sind deaktiviert.