Imad Karim: Es ist die letzte Schlacht der Freiheit!

Imad Karim: Es ist die letzte Schlacht der Freiheit! (Bild: Screenshot)
Imad Karim: Es ist die letzte Schlacht der Freiheit! (Bild: Screenshot)

Der bekannte Filmemacher Imad Karim erhebt immer wieder seine Stimme und warnt. Aktuell bedankt sich Karim bei einem gewalttätigen, angeblich 14-jährigen Migranten, der besser als jeder geschriebene Warnruf aufzeigt, wohin sich Deutschland bewegt.

„Unsere Generation erlebt, wie Deutschland langsam stirbt, die Generation unserer Kinder wird erleben, wie Deutschland schneller stirbt und die unserer Enkelkinder und deren Kinder wird nicht mehr wissen, was oder wer Deutschland war“, so die düsteren Zukunftsprognosen des Filmemachers und Journalisten Imad Karim. In Bezug auf das am Ende des Artikels gezeigten Videos stellt Karim jedoch fest: 

Ich bin diesem kleinen, angeblich 14jährigen Wich***er und seinen dem Dialekt nach, syrischen/libanesischen/palästinensischen Kriminellen, vom Hass erfüllten und vom deutschen Sozialstaat schmarotzenden Freunden dankbar, dass sie für die Aufklärung, auch wenn es diesen hirnlosen Gestalten nicht bewusst ist, mehr beitragen, als alle meine toten Texte“.

Mit folgenden illusionslosen Worten schließt der libanesischstämmige Filmemacher seinen Ruf an die deutsche Bevölkerung: „Glaubt mir, es ist die letzte Schlacht der Freiheit, die aller, aller, aller Allerletzte. Es ist eine Schlacht, bei der nur einer gewinnen kann. Es ist der letzte Zusammenprall zwischen Zivilisation und Rückständigkeit, zwischen den Zivilisierten und den Primitiven, zwischen Barbarei und Vernunft. Zwischen Freiheit und Unterdrückung. Es ist die letzte Schlacht der Freiheit!“

Loading...

86 Kommentare

  1. Wääääääääh….uähhhhh…ich krieg keine Luft mehr.
    Dafür kannst aber gut in Szene gesetzt brüllen!
    Und dann dieses degenerierte ES….“er ist doch erst 14😤😤😤😤

    Und ich bin 13. Obwohl in den 60 igern geboren!

    Die meisten dieser Brut sind 14,15,16,17..und am 01.01.geboren, mit Wunschgeburtsjahr!

    Haben die dieses Hollywoodreife gebrülle bei den Faschistenfa geübt?

    Kein einziger Polizist/in getraut sich doch berhaupt diese Köterrasse zu hart anzupacken!

    Das ruft dann wieder die Künast auf den Plan,sofern die grad keine Dreharbeiten hat.

  2. Frauenquote bei der Polizei. Nicht sinnvoll, aber wichtiger ist die Political Correctness.
    Da muss man halt mal Abstriche machen, bei der Sicherheit.
    Ursprünglich sollten Polizistinnen ja deeskalierend wirken. Allerdings ist das heutzutage, bei stark steigender muslimischer “ Klientel “ , ganz und garnicht mehr angesagt. Im Gegenteil, eine Frau provoziert die nur noch mehr.

    • Sie provoziert diese aggressiven Typen womöglich noch mehr u n d ist zugleich nicht in der Lage, ihren männlichen Kollegen so zu schützen, wie es ein zweiter männlicher Kollege könnte. Der steht praktisch alleine gegen die Typen und fühlt sich zusätzlich verpflichtet, seine Kollegin vor deren Aggression zu schützen. Das ist eine unsägliche Situation, aber offenbar von oben genau so gewollt.

  3. Das Ende der deutschen Kultur Gutmenschen Duckmäuse kriechen vor Volksverrätern und spucken auf die Jenen, die die Heimat verteidigen.

  4. um die „letzte schlacht um die freiheit“ zu gewinnen, muessen wir uns fuer eines von zwei uebeln entscheiden: entweder wir setzen die demokratie auf zeit zugunsten einer wohlwollenden diktatur ausser kraft oder wir machen ernst mit der idee der wehrhaften demokratie. in beiden faellen koennen die dinge gemacht werden, die notwendig sind, um das land zu retten, die aber haesslich sind und keine schoenen bilder abgeben. fuer humanitaetsgedoens und links gruener gefuehlsduselei ist es zu spalt

  5. Die Dame im Video ist das Paradebeispiel einer GutmenschInn!

    Ein Kindersoldat unter 16 Jahre könnte die einfach erschießen etc.
    Sogar mit Ansage.
    Sie würde nicht fliehen oder versuchen sich zu verteidigen, weil ja noch ein Kind!

    MfG
    Nr.3

    • Der braucht die nicht erschießen, der 14-jährige würde die windelweich prügeln und sie würde weinend nach hause laufen.

  6. Tja, ich sehe mal wieder kein Video. Diese FB-Videos sind doch sicher auch bei YT zu sehen, warum nicht mal einen Link dahin machen?

    So, über Umwege habe ich das Video doch noch gefunden. Viel schlimmer als diesen angeblich 14Jährigen finde ich die, die drumherum stehen und die Polizei angreifen. Und natürlich auch ein Gutmensch, der sich wieder einmischen muß und Partei ergreift. Vermutlich wieder mal Einer, der gar nicht weiß, was überhaupt vorgefallen ist.

    • Es lohnt sich mal ab und zu auf die FB-Seite von Imad Karim zu schauen, wenn er nicht gerade wieder gesperrt ist. Habe ich weiter unten gepostet.

      Sein Video wurde über 175.000 mal aufgerufen.

      Ein Video vom ihm, wo er muslimische Jungs zeigt, die sich singend auf viele ungläubige Frauen, die sie vergewaltigen können und Vollalimentierung freuen, wurde über eine Mio. mal angeklickt, daraufhin wurde er gesperrt und das Video war von der Seite verschwunden und nur noch bei der Tube zu sehen.

    • Ich auch. Und 2100 wird es mich auch nicht mehr geben…

      Sollte man vielleicht Tagebuch schreiben, für die Nachwelt?

    • Leider werden die Lichter in D. schon viel früher als 2100 ausgehen, wenn nicht noch zuvor – woher auch immer – eine 180-Grad-Wende eintritt. Vor allem für die Frauen wird es unerträglich!

    • Ich auch. Und 2100 wird es mich auch nicht mehr geben…

      Sollte man vielleicht Tagebuch schreiben, für die Nachwelt?

  7. Und das schlimmste sind Gutmenschen wie die Tussi die den Film gemacht hat und dieser Penner der da die gnze Zeit protestiert, einwandfrei gebürtige Deutsche.
    Sie „der ist 14″… wenn er 14 ist und sich so verhält das er fixiert werden muss dann geschieht es mit Recht, wenn er tats. keine Luft mehr bekommen könnte dann könnte er nicht rumbrüllen, aber mit Ligok haben die Gutmenschen es ja nicht.
    Die sind eher der Meinung das sich die Deutschen von den renitententen „Jugendlichen“ auf die Fresse hauen lassen müssen und danke sagen sollen.
    Und was wäre passiert wenn der „Jugendliche“ nun auf die beiden losgegangen wäre und mal eben ein Messer in seinen Hals und seinen [email protected]#%z in die Kamerafrau steckt?

    Aber soweit denkt keiner von denen, das diese Bagage sich so verhält liegt einzig daran das man ihnen alles durchgehen lässt und auch noch auf die eigenen Landsleute losgeht. Muslime sind weltweit gleichermassen unverschämt, WENN man sie lässt, in seiner Heimat hätte die Polizei ihm ein paar Finger zerschlagen und dann hätte er 1 Monat im „Knast“ verbracht und wäre danach NIE WIEDER auffällig geworden, wetten dass?

    • Ich bin mittlerweile soweit, daß ich denen die so dagegen sind, daß Kriminelle im Knast landen, wünsche, daß sie die nächsten Opfer der Verbrecher werden, für die sie sich so einsetzen. Lieber die, die ja geradezu darum betteln, als ich. So sehe ich das mittlerweile, ich kann es nicht ändern. Darf sich auch jeder bei Merkel dafür bedanken, ich tue es definitiv nicht, denn ich verachte Merkel abgrundtief.

  8. Zitat: „„Glaubt mir, es ist die letzte Schlacht der Freiheit, die aller, aller,
    aller Allerletzte. Es ist eine Schlacht, bei der nur einer gewinnen
    kann. Es ist der letzte Zusammenprall zwischen Zivilisation und
    Rückständigkeit, zwischen den Zivilisierten und den Primitiven, zwischen
    Barbarei und Vernunft. Zwischen Freiheit und Unterdrückung. Es ist die
    letzte Schlacht der Freiheit!“

    Ich selbst bin auf diesem Boden geboren. Doch empfiehlt es sich an diesem Punkt eher mal darüber vorzudenken. Denn schnell kann es sein, dass jene, die sich „vernünftig“ nennen und mit dem Begriff „Freiheit“ um sich werfenden, selbst in einer Illusion bewegen, von der aus sie die Dinge zu betrachten versuchen.

  9. Haha, die würden sich wundern; denn unsere Gerichte würden die alle sofort wieder laufen lassen, so daß die Ami-Cops Sysiphusarbeit verrichten dürften.

  10. Dieses Land wird abgewickelt unter einem Schild in arabischer Schrift.
    Siehe Köllner Silvester Überall riesige Leinwände mit arab. Schrift und Verhaltensparolen. Dazwischen Schutzräume für deutsche Frauen.

  11. Der schreit mir nicht laut genug!!! Warum nehmen die nicht Ihren Knüppel und hauen dem Mal so richtig auf den Arsch? Dann dieser Typ der sich einmischt, ins Bein schießen und verhaften, warum lassen die Polizisten sich Mal wieder so vorführen?

    • Weil sie bewußt von der Politik an die Leine gelegt werden. Die müssen sich gerichtlich verantworten, wenn sie mal etwas härter zulangen. Die brutalen Schläger hingegen werden umgehend wieder laufen gelassen.

  12. Kann einer mal den Videolink posten? Bei mir ist da nämlich mal wieder kein Video.
    @JW Wie kommt das? Ist die Seitendarstellung nur Handys gemacht? Oder muss man dazu einen FB-Account haben? Oder woran liegts?

  13. Mein Leben lang war ich ein Mensch der noch nie schlimmste Gedanken im Kopf hatte.
    Ich habe wie jeder Mensch Ecken und Kanten,aber seit 2015 habe ich ein Kopfkino das ich besser nicht erzähle!!😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤😤

    • Genau so ist es!!! Es muss noch viele Gutmenschen treffen, bis ein umdenken stattfindet! Ich denke, mit gewaltlosen Demos wird sich hier nie was ändern.
      Selbst das Bundesverfassungsgericht bist gegen uns, macht gemeinsame Sache mit Merkel!

    • Das reicht nicht. Auf einer anderen Seite habe ich gelesen das eine GRÜNE in wien behauptet hat, die Migranten hätten sich das Morden von den Österreichern abgeschaut!

    • Naja, ganz ehrlich, die Damen hätten den wohl kaum bändigen können. Sie halten ihren Kollegen immerhin den Rücken frei. Warum die dem keine Handschellen anlegen ist mir ein Rätsel.

  14. Was mache ich nur als alter Kracher wenn wir verlieren?
    Zu den Teppichbeissern übertreten? Geht nicht, Ich kann mich nicht mehr bücken. Oder besser: bücken schon… nur komme ich dann nicht mehr hoch!

    • nicht unbedingt!
      Meine Mutter ist 99 Jahre alt geworden! Also noch ca. 20 Jahre!
      Ich hoffe zwar, dass ich nicht älter als meine Olle werde. Aber das gibt es selten, dass man Hand in Hand sich verabschiedet. Alleine ist es langweilig.

    • Ich bin mir sicher, daß sich viele ältere Personen (sofern informiert) dieselben Gedanken machen wie Sie. Die flapsige bis sarkastische Art und Weise, in der über diese Sorgen hinweggegangen wird, zeigt mir nur, wie wenig Solidarität es im Ernstfall auch unter denjenigen geben wird, welche die Zukunft Deutschlands ähnlich sehen. Jeder wird nur für sich kämpfen. Sehr traurig!

  15. Das muss man sich ansehen. Zwei Männer bringen den Knaben zu Boden, dann erzählen sie ihm wahrscheinlich erst einmal eine Gute Nachtgeschichte.Die Polizistin scheint mir sehr erregt und Kopflos zu sein, sie geht zuerst nur hin und her mit ihrem Schlagstock dann haut sie später zu ob das nötig war kann man nicht sehen. Dann zuckt der Knabe und die beiden ausgewachsenen Männer haben Mühe den festzuhalten und ein Dritter sprüht dem Knaben wohl Pfefferspray ins Gesicht. Was ich nicht verstehe, hilft da einer von den Rettungskräften der Polizei? Sanitäter um den Knaben zu fixieren? Ich hoffe, ich bin niemals auf die „Hilfe“ solcher Polizisten angewiesen unglaublich was da zu sehen ist. Ich habe schon mal richtige Polizisten in Aktion gesehen. Eine Massenschlägerei von ca. ein dutzend Männer. Ein LKW mit Plane fuhr vor ungefähr auch 12 Polizisten, es machte, wie soll ich sagen, pochpochpochboingboing! Schläger auf den LKW geschmissen Klappe zu und weg waren die, das hat nicht mal zwei Minuten gedauert. Auf die Frage an unseren Betreuer was denn mit denen passieren wird, kam die lakonische Antwort: Die sind frühestens in drei Jahren wieder draußen.

    • Mit der Tonlage in der Stimme, ist er als erwachsen anzusehen. Habe noch keinen 14 Jährigen mit Bariton-Stimme gehört. Muss eine schlimme Pubertät gewesen sein? Bestimmt traumatisch.

    • Unsere Polizei wird leider von der Politik zu zahnlosen Tigern degradiert und dadurch nicht nur lächerlich gemacht gegenüber diesen brutalen Schlägertypen, sondern zusätzlich gnadenlos verheizt. Im Grunde gibt es niemanden, der ihr den Rücken stärkt und sie in ihrer Arbeit unterstützt. Die Justiz fällt ihr ebenso in den Rücken wie die Politik. Wir werden bald dahin kommen, wo die Schweden schon stehen: dort denkt bereits jeder zweite Polizist darüber nach, ob er den Job nicht besser hinwirft. Und ich könnte es niemandem verdenken. Es ist ein Scheißjob.

    • Naja, in 4 Jahren ist er dann 17. Älter werden die ja nicht, aber nicht, weil sie mit 17 sterben, sondern weil sie immer 17 bleiben…

  16. By the Way… Das vergangene Wochenende war deutschlandweit Rekord seit 2015 in Bezug auf „Messer.“ Wenn man kreuz und quer liest, kommt man auf 10 Attacken und zwei Tote!!!
    Es steigert sich und niemand juckt’s.

  17. das ist einfach , sie DÜRFEN NICHT. auch scheint irgendjemand von OBEN die ganzen anzeigen aus dem polizeicomputer zu löschen. weiß ich direkt von einem polizisten .

  18. wir werden eine welle aus afrika bekomme da ist 2015 ein witz – dann wird sich der wind scharf drehen aber nicht friedlich. das wird in den nächsten 2 jahren sein 😉 ich habe mich selten geirrt wenn ich sachen träume . nur die zeiten stimmen nie so ganz .

  19. Bei uns darf die Polizei bald nur noch mit Wattebäuschchen schmeißen. Wenn es sich um Merkelgäste handelt. Bei Einheimischen darf dagegen die volle Breitseite abgefeuert werden.

  20. Na endlich mal Szenen der deutschen Polizei, wie es sich gehört!

    Leider rennt der am nächsten Tag wieder frei auf der Strasse herum anstatt gleich abgeschoben zu werden! Da der Typ ja anscheinend ganz gut Deutsch spricht, ist er hier bestimmt aufgewachsen und hat zwei Staatsbürgerschaften. Die Deutsche ist dann sofort zu entziehen und dem Typen zu zeigen wo der Grenzübergang ist und zwar egal wie alt!

  21. Deutschland wird untergehen! Es ist unaufhaltsam und die Mehrheit der Wähler sind dafür verantwortlich! Man braucht sich nur einmal die Sonntagsfrage zur Bundestagswahl anschauen und das Würgen ist garantiert. Insbesondere das Ruhrgebiet, Hamburg und Berlin sind hochgradig „durchseucht“. Eigentlich schon No-Go-Areas. Es wird nicht lange dauern und die Neubürger werden sich politisch organisieren und ganz zum Schluss einen eigenen Staat (Kalifat) gründen. Da bin ich mir sicher. Aber auch in Belgien und Frankreich wird es passieren, auch in England. In London leben mehr Neubürger als Bio-Engländer. Europa hat fertig.
    Auch Schweden wird verschwinden.

    Wer kann und möchte, sollte die Koffer packen und flüchten. Zurecht darf man sich dann als „Exil-Deutscher“ bezeichnen. Spätestens 2100 wird Deutschland auf der Landkarte nicht mehr existieren. Ich bin mir sicher, dass es dann Belgien, Frankreich, England und Schweden auch nicht mehr geben wird. Höhere Chancen gebe ich Polen, Tschechien und Ungarn. Dort ist man sich über den Ernst der Lage bewusst. Nicht aber in Buntland. Also machen wir es, wie die Wähler es vorgeben: „Weiter so, wir schaffen das“!

    • Flüchten, aber wohin? Diese militante Ideologie in Religionstarnung breitet sich weltweit überall aus wie Krebs…

    • Alles, was menschengemacht ist, ist auch rückabwickelbar. Es braucht aber einen eisernen Willen und die richtigen Leute, um diese Rückabwicklung durchzusetzen. Es beginnt aber immer mit der Einstellung des Einzelnen.

    • Ich bin 27 und werde erleben, wie sich das BRD-Gebiet und Westeuropa verändern.
      Aber den Schwanz einziehen und das Gebiet der eigenen Vorfahren aufgeben, ist KEINE Option.
      Wir sind es unseren Vorfahren, die all das aufgebaut haben, schuldig.

    • Sehr gute Einstellung, volle Zustimmung.

      Ansonsten ist das Gejammere hier kaum noch zu ertragen. Vermutlich fällt morgen der Himmel runter.

    • Ich verstehe die Frustrationen oder Ohnmachtserscheinungen, ABER was ist euer Lösungsvorschlag??
      Ich bin auch frustriert und wütend. Ich wünschte, ich hätte Fähigkeiten wie ein Dr. Manhattan. Dann würde ich innerhalb einer Woche Europa von gewissem Schmutz befreien.
      Was mich aber am meisten ankotzt ist die Ignoranz und Apathie unserer Landsleute. Ich meine, wie kann man nach all diesen schrecklichen Ereignissen immer noch so tun, als sei hier alles in Ordnung??
      Trotzdem: Ich bleibe hier und werde alles tun, was mir möglich ist!

  22. Bin überzeugt davon, dass Karim Recht hat.
    Aber wer ist danach noch da, um überhaupt eine Todesanzeige aufgeben zu können? Wenn Primitive, Rückständigkeit und Unterdrückung siegen, wird es nicht mal mehr Geschichtsbücher geben.

Kommentare sind deaktiviert.