In Deutschland unmöglich: Podiumsdiskussion „Islamischer Antisemitismus“

Podiumsdiskussion (Bild: Sceenshot)
Podiumsdiskussion "Islamischer Antisemitismus" (Bild: Sceenshot)

Österreich – Rund 700 Zuschauer fanden sich am Mittwochabend zur Veranstaltung im Kursalon des Stadtparks in Wien ein, um der Podiumsdiskussion mit dem Thema „Islamischer Antisemitismus“ beizuwohnen. Vizekanzler Heinz-Christian Strache lud ein. Seine Gäste: Hendryk M. Broder, Politikwissenschaftler Michael Ley, Ex-Muslimin und Autorin Laila Mirzo und Birol Kilic, Obmann der türkischen Kulturgemeinde in Österreich. Moderiert wurde die Veranstaltung vom Chefredakteur und Herausgeber „Die Presse“, Rainer Nowak. Mit Video.

Allein die Gästeliste ließ schon auf eine, von politischer Korrektheit, befreite Diskussion hoffen. Enttäuscht wurden offensichtlich weder die rund 700 Zuschauer vor Ort, noch jene die die annähernd zweistündige Liveübertragung auf der Facebook-Seite des Bundesministeriums für Öffentlichen Dienst und Sport (BMöDS) verfolgten. Mehr als 21.500 Aufrufe nach Ende der Liveübertragung zeugen davon.

Michael Ley - "TÖTET SIE, WO IHR SIE TREFFT" - Islamischer Antisemitismus
Michael Ley – „TÖTET SIE, WO IHR SIE TREFFT“ – Islamischer Antisemitismus

Beim Thema „Islamischer Antisemitismus“ nahm weder Laila Mirzo, die in Syrien geborene Ex-Muslimin und Autorin des Bestsellers „Nur ein schlechter Muslim ist ein guter Muslim“ noch Henry M. Broder Rücksicht auf muslimische Befindlichkeiten. Vizekanzler und Gastgeber HC Strache fand ebenso klare Worte im Thema wie Politikwissenschaftler und Buchautor Dr. Michael Ley, der unter anderem zu seinem Buch „Tötet sie, wo ihr sie trefft – Islamischer Antisemitismus“ Auskunft gab.

Hier versuchte Birol Kilic – Verleger und Publizist, Obmann der türkischen Kulturgemeinde in Österreich – den Autor immer wieder, aber vergeblich, der Lüge und Falschdarstellung zu überführen.

Fazit: eine rundum gelungene, offene Diskussionsrunde, initiiert durch die Ideenfabrik „Denkwerk zukunftsreich“ in Straches BMöDS . Einziger Tiefpunkt: Die nur schwer zu ertragende Moderationsführung des stets schnippischen und besserwissenden Chefredakteurs und Herausgeber der Zeitung „Die Presse“, Rainer Nowak.

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...