Maizière gibt zu: Wir haben sie alle reingelassen, um hässliche Bilder zu vermeiden

Foto: Thomas de Maizière (über dts Nachrichtenagentur)

Es ist wirklich alles unfassbar. Da wurd ein ganzes Land in den gesellschaftlichen und sozialpolitischen Ruin getrieben, nur um in der Öffentlichkeit keine hässlichen Bilder zu erzeugen. Jetzt, wo der ehemalige Innenminister nicht mehr zur Rechenschaft gezogen werden kann, kommt die ganze Wahrheit ans Tageslicht:

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Eine vollständige Zurückweisung von Flüchtlingen im Flüchtlingsherbst 2015 wäre nach Auffassung des früheren Bundesinnenministers Thomas de Maizière „rechtlich möglich gewesen, aber keineswegs zwingend“. Das schreibt de Maizière in seinem am Montag erscheinenden Buch „Regieren. Innenansichten der Politik“ (Herder-Verlag), aus dem der „Spiegel“ in seiner aktuellen Ausgabe einen Vorabdruck veröffentlicht.

Er habe „vor allem politisch entschieden“, schreibt der CDU-Politiker. In dem Kapitel „Krisen und Ausnahmesituationen“ schildert de Maizière, wie bei der Einführung von Grenzkontrollen am 13. September 2015 die Frage im Raum stand, alle Asylsuchenden abzuweisen: „Die Führung der Bundespolizei wollte alle Flüchtlinge zurückweisen, vielleicht bis auf Familien mit Kindern oder unbegleitete minderjährige Flüchtlinge“, schreibt de Maizière. „Wir erörterten die Rechtslage. Sie war nicht eindeutig.“ Die Juristen im Ministerium hätten unterschiedliche Auffassungen vertreten: „Die einen sagten, das deutsche Recht verlange geradezu eine solche Zurückweisung. Überwiegend bestand aber die andere Auffassung, dass das europäische Recht einfache Zurückweisungen nach deutschem Recht verbiete.“

Er verwahre sich daher gegen den Vorwurf, „ich hätte in dieser Lage nicht rechtmäßig gehandelt, es hätte eine Herrschaft des Unrechts gegeben“, schreibt der Ex-Innenminister weiter. Die Äußerung stammt von seinem Nachfolger, Horst Seehofer (CSU), den de Maizière indirekt kritisiert: „Diese Formulierung überschreitet die politisch zulässige Grenze einer streitbaren Debatte unter Koalitionspartnern. Wenn sich ein Minister nach langen Diskussionen einer Rechtsauffassung anschließt und eine Entscheidung trifft, die er für rechtmäßig hält, die im Nachhinein aber manchen nicht gefällt, dann ist der Vorwurf eines Rechtsbruchs ehrabschneidend.“

Eine konsequente Zurückweisung wäre „nur möglich gewesen unter Inkaufnahme von sehr hässlichen Bildern, wie Polizisten Flüchtlinge, darunter Frauen und Kinder, mit Schutzschilden und Gummiknüppeln am Übertreten der Grenze nach Deutschland hindern„. Sollen die Deutschen diesen Verantwortungslosen jetzt auch noch dankbar sein? (Quelle: dts)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...

134 Kommentare

  1. Auch wenn Gutmenschen nun die Zornesröte ins Gesicht steigt, aber wozu hat die Aufnahme der Leute aus völlig übervölkerten Ländern geführt?

    Der nun freigewordene Platz in den Heimatländern wird unverzüglich mit neuen „Erdenbürgern“ ausgeglichen. Incl. der immer im Raum stehenden Frage: wie ernähre ich meine Kinderschaar?

    Essen für zwei aber acht sitzen am Tisch…..unter verantwortungsvollem Handeln verstehe ich etwas anderes. Hauptsache der Gebetsteppich ist halal und sauber….

    Aber dafür gibt es ja die Gutmenschen mit vielen Spendengeldern die sich um solche „Angelegenheiten“ kümmern. Damit haben die Betroffenen dann mehr Zeit ihre Familien zu vergrößern, worum sich dann wieder die Spendensammler kümmern, damit die Betroffenen mehr Zeit haben ihre Familie zu vergrößern……(Endlosschleife…)

  2. „Wir haben sie alle reingelassen, um hässliche Bilder zu vermeiden“
    und da käme die Verantwortung des ganzen deutschen Volkes, es müsste auch mal hässliche Bilder ertragen. Tut es aber nicht, damit arbeiten die NGOs. Die politische Verantwortung hört nicht mit der Abgabe der Stimme auf.

  3. An DeMaziere wird, wie an Merkel und dem anderen Geschmeiss, kleben bleiben, was sie verbrochen haben.
    Und ein anderer Aspekt, der an seiner Begründung ins Auge sticht:“dass das europäische Recht einfache Zurückweisungen nach deutschem Recht verbiete.“….
    Da stellt sich dem kritisch Hörenden doch die schlichte Frage, ob das, was Deutschland seit 2015 als Abrissunternehmung erlebt hat, nicht Absicht der EU war und ist!- Und ob Merkel nur die Domestikin der EU ist…

    Wie verhält es sich denn dann mit dem verlogenen Diktum, daß die EU „ein Friedensprojekt“ sei und daß bei ihrer Auflösung der 3. Weltkrieg drohe…?!
    Könnte das Gegenteil der Fall sein?

  4. Jetzt, wo der ehemalige Innenminister nicht mehr zur Rechenschaft gezogen werden kann“

    Hä? Den verstehe ich nicht. Ach so, vor ein ordentliches Gericht stellen….Ich habe eine Vision, die mich hier allerdings auf Dauermoderation stellen würde….Nur soviel, in der Haut von diesem Volksverräter, möchte ich nicht stecken!

  5. Die häßlichen Bilder gibt es jetzt tagtäglich im Land, aber die kann man ja vertuschen. Dumm nur, daß es das Internet und die alternativen Medien gibt, gelle?

    • Häßliche Bilder mit den eigenen Leuten stören die Mehrheit der Deutschen nicht, hässlichen Bildern mit Ausländern aber halten sie nicht aus.

  6. Tja, die „Ehre“ von deutschen Politikern und von arabischen Clans:

    Eine konsequente Abwehr und Ausweisung der vielen kriminellen Araber-Clans zum Schutze der einheimischen Bevölkerung wäre wohl auch nur „unter Inkaufnahme von sehr hässlichen Bildern“ möglich – und das wäre weder der „Ehre“ der Clans – noch der „Ehre“ der Politiker zuträglich.

    Also lassen wir auch das am besten sein.

  7. Ein Versuch sich reinzuwaschen von grober Pflichtverletzung im Amt. Prozess, Enteignung und Einzug aller Pensionsansprueche.

    • Bestimmt, Sie etwa nicht? /Ironie off

      Immerhin: wenn man seine Haustür offen läßt, hat man hinterher nicht die häßlichen Bilder von Türaufbrüchen wo so viel kaputt gemacht wird. Dafür sieht es innen dann wohl verwüstet aus, aber das sehen die Nachbarn ja nicht.

  8. Die hässlichen Bilder von blutenden Toten, abgerissenen Gliedmaßen, erstochenen Menschen, vergewaltigten und verprügelten Frauen, abgetrennten Köpfen, heulenden Kindern, etc. interessieren hingegen offenbar niemanden. Ich könnte platzen vor Wut.

  9. Der Karren ist in den Dreck gefahren und jetzt gilt es, die Schuldfrage zu verschleiern und
    falsche Fährten zu legen. Dazu dient auch der ungeheuerliche Migrationspakt, der so wohl
    nur auf deutsches Betreiben zu Stande kam. Die Formulierung „jetzt,wo er nicht mehr belangt
    werden kann“ finde ich auch irreführend. Nur weil der Herr de Misere nicht mehr Minister ist,
    sind doch wohl seine ,unter Immunität verübten Verbrechen und Gesetzesbrüche nicht Null und Nichtig ! Ich glaube ,die Verfassungsbrüche und Verbrechen unserer “ Eliten“ fanden
    nur unter der Annahme statt, dass der Siegeszug der „Neuen Welt Ordnung“ mit der
    neuen Amerikanischen Administration unter Hillary Clinton und dem damit verbundenen Aus
    nahmezuständen wegen einer Kriegssituation mit Russland oder Nordkorea sowieso hinten-
    an stehen würden.Unter einem Ausnahmezustand würden weder Wahlen noch Demonstra –
    tionen stattfinden können. Die Todesstrafe wäre wieder eingeführt–abgesegnet durch neues
    EU Recht — Die bereits vorhandenen und weiter ausgebauten Internierungs (Konzentrations
    Lager wären gefüllt und die seit Jahren ins Land geschleusten islamischen Krieger würden
    durch die Strassen patroullieren.
    Diese Hoffnung hat sich mit der Wahl Trumps zerschlagen !
    Derweil läuft der zweite Strang der Machtübernahme durch die Perversen der NWO unge –
    bremst weiter. Die Gender Bewegung hat nur einen Zweck : Die Vernichtung der Masse
    der Menschheit ! Dazu muss zuerst jede Bindung der Menschen untereinander ,also die
    Familie, gnadenlos zerstört werden. Stufe zwei ist ,die Bindung der Kinder an die Mutter
    zu zerstören also staatliche Inbesitznahme des Säuglings so früh als möglich.
    Stufe drei, schlussendlich ist es, die Identität des einzelnen Menschen in Frage zu stellen.
    Es wird heute schon „wissenschaftlich“ angezweifelt, dass männlich oder weiblich als
    „Geschlechtsmerkmal“ biologischer Natur ist.
    Das Alles ist ein Krieg im verborgenen agierender Interessengruppen zur Menschen –
    reduzierung um mindestens 90%. Verschwörungstheorie ? Blödsinn ! Diese Irrsinnigen
    geben es öffentlich zu ! Sogar in den Tagesthemen ein gewisser Yascha Mounk !
    Wers nicht glaubt solls im Netz recherchieren ! ich empfehle auf youtub den Vortrag von
    Inge Thürknauf an der 2.AZK . Genderismus .
    Schluck ich nun die rote oder die blaue Pille ?
    Es liegt in deiner Hand !

    • „Man verschenkt nicht die Zukunft seiner Enkel, auch nicht aus humanitären Gründen. Wer alle Welt umarmt und darüber seine eigenen Leute vergißt, handelt nicht human, mag er sich noch so in dieser Rolle gefallen.“

      ,,Wenn einzelne durch Verzicht auf Fortpflanzung aus der Evolution ausscheiden möchten, dann ist das deren gutes Recht. Sie sind jedoch nicht berechtigt, Fortpflanzungschancen anderer Mitglieder ihrer Population zu verschenken, und schon gar nicht haben Politiker das Recht, eine multikulturelle Gesellschaft zu verordnen. Sie verstoßen damit gegen das ihnen übertragene Mandat, die Interessen ihres Volkes wahrzunehmen. Will man helfen, dann muß man es auf andere Weise tun, zum Beispiel indem man nach bestem Können darauf hinwirkt,daß sich die Verhältnisse in den Ursprungsländern der Einwanderer politisch und wirtschaftlich bessern. “

      ,,Eine verantwortliche Regierung trägt auch für Krisenzeiten Vorsorge. Die unkontrollierte Bevölkerungsvermehrung in der dritten Welt wird in absehbarer Zeit zu katastrophalen Zuständen führen. Wenn wir nicht in den Strudel zunehmender Verelendung hineingerissen werden wollen, dann muß sich Europa bis zu einem gewissen Grade abschotten. Nur wenn sich die europäische Völkergemeinschaft auf diese Weise erhält, wird sie auch weiter in der Lage sein, nach ihren humanitären Idealen zu leben und damit auch anderen zu helfen.“

      – Professor Dr Irenäus Eibl-Eibesfeldt, Genetiker und evolutionärer Verhaltensbiologe

  10. Ja, als was bezeichnet er denn die Bilder von gemesserten Menschen und vergewaltigen Frauen? Herzzreissende Stilleben? Ich persönlich hätte die befürchteten hässlichen Bilder als recht angenehm empfunden. Hätte es doch Nachfolgern gezeigt, dass sie hier nicht her gehören.

  11. Als ob nach dem innehalten von Ämtern, danach alles vom Tisch wäre….

    Doch nicht bei solch einem Ausmaß! Gut, Wir werden es ja alle erleben!

  12. Diese Verbrecher können nur nicht bestraft werden, da Sie von anderen Verbrechern (noch) geschützt werden!

    • Sie schützen sich oftmals vor Anklagen indem sie Anweisungen mündlich erteilen. Dran ist , der die Anweisungen ausführt , weil keine schriftliche Anordnung vorliegt.

  13. Was ich nicht verstehe, ist, warum solche Typen die uns solchen massiven Schaden in jeglicher Hinsicht zugefügt haben, nicht bestraft werden?
    Warum gehen die weiterhin unbehelligt durchs Leben und haben weiterhin grosse Fresse und lachen das Volk aus?
    Ich werde es nie verstehen!

  14. Das ist falsch. Die sogenannten „Flüchtlinge“ hätten zurückgewiesen MÜSSEN. Und Maizere weiß das auch ganz genau. Um die unschönen Bilder zu vermeiden, wurde glatt das Recht gebrochen und die eigenen Bürger gezwungen für Illegale zu zahlen.

  15. Wußtet Ihr, daß die Merkel in einem Stasibüro als Sekretärin arbeitete?
    Ihr Chef hieß „de Maizière“.
    .
    Also wundert euch über nichts mehr.

  16. Zuwanderung (MERKELS GOLDSTÜCKE)

    Eine weitere Rechnung mit vielen Unbekannten ist die sogenannte Flüchtlingskrise. Die wahren Folgekosten der Grenzöffnung 2015/16 sind in Einzeletats versteckt. Dabei geht es um hohe Milliardensummen.
    –-
    Das Kieler Institut für Wirtschaftsforschung kalkuliert mit bis zu 55 Milliarden Euro jährlich (!), während die Bundesregierung auch hier mit 22 Milliarden Euro die rosa Brille aufsetzt.

    Finanzwissenschaftler Bernd Raffelhüschen schätzt, dass jeder Flüchtling den Staat in seiner Lebenszeit per Saldo 450.000 Euro kostet.

    FÜR DEUTSCHE HAT MAN DANN NATÜRLICH KEIN GELD FÜR EINE GUTE GRUNDRENTE !!!

  17. Das war kein Erbarmen sondern Erbärmlichkeit und Feigheit!
    Das jetzt noch als Heldentat darzustellen oder als Entwicklung aus einer „unbeherrschbaren Situation“ ist nur noch peinlich. Politiker sind niemals Philosophen und Philosphen sind nie Politiker. Man kann in so einer Position auch nicht nachträglich die Rollen tauschen, um sein Versagen zu beschönigen. Ein wahrer Politiker, der seinem Volk dient, hat gelegentlich sehr schwere Entscheidungen zu treffen. Dafür wurde er gewählt! Aber letztlich ist seine vornehmste Pflicht den ihm erteilten Auftrag des Souveräns zu erfüllen: Ihn zu schützen und seinen Nutzen zu mehren!

    Die heutige Politikerkaste, die in einem Parallel-Universum ihre ideologischen Sandkastenspiele betreibt ist dekadent und degeneriert und im Ernstfall, wo es buchstäblich um Sein oder Nichtsein geht, nicht mehr in der Lage und willens, den eigenen Staat zu schützen.

  18. Die Bilder in Berlin mit den Leichen auf den Strassen und dem Blutbad bei Anis Amri s Attentat waren mir häßlich genug. Ich kann mir häßlichere Bilder ehrlich gesagt nicht vorstellen. Vorallem weil es unschuldige Menschen waren.

  19. Der soll doch mal den Mund halten. Ja, wir haben alle reingelassen. Die IM Erika und ihn, den IM Czerni!

  20. Und die Einladungen in arabischer Sprache gab es garnicht? Komisch, ich habe sie gesehen und bestimmt nicht nur ich! Lügenpack!!!
    Dieses miese humanistische Getue von diesen unfähigen Quatschköppen die sich auch noch Politiker nennen!
    Merkel und De Misere kennen sich seit Kindestagen, Kasners Vater war eng mit denen zusammen, ob Lothar oder Thomas oder deren Väter!

  21. „Wir haben sie alle reingelassen, um hässliche Bilder zu vermeiden“

    Auch das ist eine dicke Lüge. Sie haben sie zuerst ANGEWORBEN. Dann haben sie oder ihre Nato- oder UN-Helfer die Massen zur deutschen oder wahlweise ungarischen Grenze transportieren lassen.

    Später ließ Merkel sie auch mit Bussen und der Bahn an den Grenzen abholen………ich sage nur HOOTON-PLAN und AUFTRAG von SOROS an MERKEL !

    Diese Invasion ist GEWOLLT mit all ihren hässlichen Konsequenzen für die Deutschen und für unsere gesamte Zukunft. Die gesamten „Einzelfälle“ sind von vornherein mit einkalkuliert.

    Es ging nie um die angeblich hässlichen Bilder. Die ermordeten und vergewaltigten Deutschen, die Gewalt, die inzwischen im Land ausgeübt wird, sind das keine hässlichen Bilder?

  22. So sieht unsere Landesverteidigung im Kriegsfall also aus : wir lassen uns vom Feind einfach überrennen um hässliche Bilder zu vermeiden.

    Die Folgen und späteren hässlichen Bilder ( Vergewaltigungen, Morde, Messerstechereien und andere Gewaltdelikte) werden dann einfach in den Medien zensiert oder totgeschwiegen, so dass man auch diese hässlichen Bilder nicht zeigen muß.

    Parallel dazu verunsichert man die Bevölkerung so sehr, dass die sich kaum noch vor die Türe traut und verwöhnt die zuhause mit „schönen Bildern“ aus „Bauer sucht Frau“, „Adam such Eva“, „Bachelor“, „Dschungelkamp“ oder “ DSDS“ . Echt ein toller Plan . *Kotz*

  23. DAS GANZE KOSTET UNS JETZT PRO JAHR ETWA 33 MILLIARDEN €, DIE UNSERE FAMILIEN UND UNSERE RENTNER BESTENS GEBRAUCHEN KÖNNTEN !!

  24. Volksverräter, Landesverräter, Hochverräter, eidbrüchige Tag-Träumer!
    Denen ist ihr „Image“ wichtiger als das Volk.

  25. … ja , ihr Affen , die Bilder werden noch häßlicher werden , wenn dann die Bürgerkriegstoten auf der Straße liegen und verfaulen ..

  26. Und was ist mit denn hässlichen Bildern die es jetzt jeden Tag gibt ?. Das ist okay oder wie und macht nichts.

  27. „Er habe „vor allem politisch entschieden“,“
    Ohne eine Absprache mit Merkel durfte Maizière gar nichts entscheiden.
    Sie hat ihm den Befehl gegeben.
    Will er sie jetzt unter Schutz nehmen?

    “ Eine vollständige Zurückweisung von Flüchtlingen im Flüchtlingsherbst
    2015 wäre nach Auffassung des früheren Bundesinnenministers Thomas de
    Maizière „rechtlich möglich gewesen, aber keineswegs zwingend““

    Das weiss man ja doch.

    Merkel hat verfassungswidrig gehandelt und sie hat sich selbst über das Gesetzt erhoben.

    • und hierfür verunglimpft sie obendrein noch das geschundene deutsche Volk. Die sPD macht fleißig mit, und mißbraucht ihren Mediensumpf

  28. „„Diese Formulierung überschreitet die politisch zulässige Grenze einer streitbaren Debatte unter Koalitionspartnern. Wenn sich ein Minister nach langen Diskussionen einer Rechtsauffassung anschließt und eine Entscheidung trifft, die er für rechtmäßig hält, …“

    Ja, so ist das mit dem „rechtmäßig halten“.

    Ich habe. mich entschlossen, mich nach langen Diskussionen der Rechtsauffassung anzuschließen, keine GEZ-Gebühren mehr zu bezahlen und einen Ex-Minister mit solcher Rechtsauffassung auf……………..!

    Was nun Herr de Maiziére?

  29. „Demokraten schulden Migranten gar manches, aber ganz bestimmt keine offenen Grenzen.
    Denn vordringlich muß ein Staat jene schützen, die innerhalb von Staatsgrenzen als
    Staatsvolk leben,“

    so David Miller,
    britischer Philosoph.

    • Nach Auffassung David Leslie Millers hat allerdings für Flüchtlinge das Prinzip der Nichtzurückweisung zu gelten.
      Seine Definition von Flüchtlingen meint explizit “nicht politisch Verfolgte, sondern alle, die einer unmittelbaren Bedrohung ihrer Menschenrechte nur durch Migration entgehen können“.
      (Quelle: “Wo Einwanderung ihre legitimen Grenzen findet“, FAZ Nov. 2017)

  30. Wenn diese ganzen korrupten und verlogenen Völkermordverbrecher demnächst an Bäumen und Laternen hängen werden, sind die ,,häßlichen Bilder“ aus dem Freiluft-Gaga-Gulag BRD unvermeidbar…

  31. Was gibt der zu? Gar nichts!

    Im Gegenteil, er verkauft die Leute mit dem Buch wieder für blöd!

    GG Art. 16a sagt absolut definiert aus wer Asyl beantragen darf und wer nicht, ebenso mit EU-Recht braucht er auch nicht zu kommen, dafür gab/gibt es das Dublin-Abkommen und genau so sieht es auch nach der UN-Menschenrechtcharta aus, die auch nicht einen dieser illegalen Invasoren legitimiert nach Deutschland zu kommen und dort Schutz zu suchen! All das wusste und weiss „die Misere“ !!!

    „Die Misere“ hat nichts dazu gelernt und das Offensichtliche bezeugt seine Lügen absolut, zu 100% ! Zugegeben hat er gar nichts, aber er versucht seine Gesetzesbrüche zu relativieren und in anderem Licht erscheinen zu lassen! Dieser widerwärtige Systemling!

    Als was ich den sonst betiteln würde kann ich nicht schreiben! Das würde Jouwatch und mich wohl bei gewissen, inzwischen links infiltrierten, Kreisen sicher in den Fokus rücken! Aber Gedanken sind ja bekanntlich frei!!!

  32. Dafür gibt es für uns täglich häßliche Bilder auf der Straße zu sehen. Totschlag, Raubüberfälle, Vergewaltigungen, Dreck und Unrat, Geschrei und Beleidigungen und Belästigungen. Milliarden von Euro, die jetzt anderweitig gebunden werden. Spaltung in Deutschland. Für das Ausland sind wir eine Lachnummer. Wer übernimmt dafür die Verantwortung?

  33. Bis 2015 hatte die BRD ihre Teilsouveränität nicht an Brüssel abgegeben!
    Also EU Recht wird hier als Vorwand genutzt!
    In diesem Fall hätte nichts anderes als das GG gegolten! Also doch die Herrschaft des Unrechts! Gesetz ist Gesetzt und gilt für jedermann………(angeblich) die aktuelle Rechtsprechung spricht allerdings ebenfalls die Sprache des Unrechts!

  34. Ach, wegen der Bilder? Widerliche Ausrede. Vorsätzliches Politikversagen.

    Wie will denn der ehemalige Innenminister dem staunenden Volke dann erklären, warum bis heute auf dem Mittelmeer die Schleuserschiffe deutscher Vereine die Überfahrt nach Europa organisieren. Italien zeigt, freilich erst nach einem Regierungswechsel, dass man das Problem sofort in den Griff bekommt.

    Es fehlte der Regierung in Deutschland nicht am Willen, es lag nicht an den „Bildern“. Die Regierung hat es aktiv in Kauf genommen. Aus der Nummer, Politkaste, aus der Nummer kommt ihr nicht heraus. Aber schon mal schön, dass euch die „Götterdämmerung“ schwant.

  35. Ein Wendehals. Hätte nicht geglaubt, dieses Wort nach 30 Jahren wieder zu benutzen. Was man vor 30 Jahren nicht richtig zu Ende gebracht hat, sieht man ja an der Stasi – Partei. Die Linke

  36. Rechtlich möglich gewesen, aber nicht zwingend? So was war Justizminister? Auch 2015 galt schon CPPCG. Und die Rechte der Autochthonen, die das zwingende Recht darauf haben, daß ihre Traditionen, ihre ethnische Heimat nicht vergewaltigt werden. Wie sieht es jetzt in den Städten aus? Unschöne Bilder? Die werden jetzt mit dem bescheuerten Pflästerchen „Besonnen bleiben“, „Toleranz“, „rechts“ kaschiert. Nein, Herr de Maizere, so nicht. Hier ist die Heimat der Autochthonen. Und die haben auch gegen den GCM in Form vieler Petitionen ihr Veto eingelegt. Das war dann rechtshängig mit aufschiebender Wirkung. Merkel hätte den GCM nicht absegnen dürfen. Sie hatte hierzu keinerlei Rechtsgrundlage, auch keine „moralische“. Die Bezeichnung „Moral“ zu schänden ist kein hehres Werk, sondern Heimtücke, schwerer Mißbrauch der Immunität/Indemnität. Und vor allem: was soll daran moralisch sein, wissentlich Kultur, Heimat und Menschen einer Kultur auszusetzen, die dieser feindlich gesonnen ist?

  37. Ich glaube nicht an diese Version vom ehem. Innenminister. Ich vermute eher, dass diese Invasion von Migranten und Asylanten schon von langer Hand geplant war. Der Lissabon-Vertrag ist darauf ausgerichtet, dass solche massiven Eingriffe in das Leben der „hier schon länger Lebenden“ und EU-Bewohner stattfinden. Um Aufständische legal abwehren zu können, wurde auch im Lissabon-Vertrag vorgesorgt bis hin zur Todesstrafe. Diese Flut von Menschen aus Afrika und Orient sind nur der Auftakt von einer massiven Umgestaltung Europas. Das dicke Ende kommt noch, aber der Michl schläft weiter…….

  38. Dafür haben wir die hässlichen Bilder nun fast täglich. Und selbst kriminelle Migranten können nicht abgeschoben werden. Soll das etwa besser sein, Bundesinnenministers Thomas de Maizière?

  39. Damit macht er klar, dass sich diese Regierung strafbar machte und das sie ein Verbrechen am eigenen Volk beging. Das muss vor einmen internationalen Gerichtshof verhandelt werden, denn die Justiz ist zum Teil gewendet. Er will uns doch hoffentlich nicht damit andeuten, dass sie nicht wussten was sie taten. Als ehemaliger Bürger eines Unrechtsstaates nehme ich ihm das nicht ab. Er hat sich gemeinsam mit Frau Dr. auf die Fahne geschrieben, die Wessis zu bestrafen, weil sie das Glück hatten vor der Mauer, und nicht hinter ihr geboren zu sein. Nach dem Motto: Mein ist die Rache sprach ich ihm Namen Honeckers.Zügig Rausschaffung oder lagermäßige Unterbringen. Gelder kürzen usw.. Die Geduld ist vorbei.

    • Mit Ausnahme der Ungarn. Vielleicht dann in Buda-Pest. Aber ohne Richter, Staatsanwälte und Schöffen aus Deutschland. Die sind gewendet und drei mal durch die Ölpresse gewrungen. Gefällt Ihnen das besser ;-))

  40. Aber die hässlichen Bilder der ermordeten vom Breitscheidplatz, die Bilder der ermordeten jungen Mädchen, der vergewaltigten Frauen, der mittlerweile zahllosen Messerstiche, Verprügelungen etc die dürfen wir aushalten? Ach so ja, die verbieten sie ja in den Medien, was ich nicht sehe, weiß ich nicht?
    Ohh nein, herr de maizeresie sind genauso schuldig wie A. merkel. Mögen die Augen der Toten sie für immer verfolgen

  41. Da haben wir ja Glück das die juristischen Berater nicht in der Mehrheit der Auffassung sind das Vergewaltigung, Raub, Mord und Totschlag nach europäischem Recht und dem Migrationspakt zu legalisieren sind. DieMisere hätte sofort zugestimmt. Ansonsten gäbe es hässliche Bilder bei der Verhaftung, dem Prozess und danach!!!

    Wer solchen Mist auch noch in Buchform verkauft, sollte strafrechtlich belangt werden.

  42. Herr Maiziere lügt, er schon oftmals gelogen, die „explosive“ Einwanderung von Muslimen
    ist seit Jahren geplant, gewollt – im Chaos geht das besser als nach Recht u. Sitte.
    Die libysche Küste mußte ebenso zu diesem Zweck dran glauben, in Vorbereitung dessen…
    Die „paar“ libyschen Tote sind halt kolleteral….

  43. Maiziere, ist genauso mitschuld! Alle die „abgenickt“ haben und an dem Desaster ihren „Erfolg“, feiern sind Täter! Sie gehören alle vor Gericht!

  44. Der Teufel soll mich holen, wenn ich von dem jemals ein Buch lesen, geschweige denn kaufen sollte! Hoffentlich denken viele so, dann kommen noch nicht mal die Kosten wieder rein…

  45. Lothar die Miesere versucht, sich sein Versagen als Innenminister mit Relativierungs-Geschwafel von der Seele zu schreiben. Ein kläglicher Versuch; vor ca. einem Jahr verteidigte er die selbstherrliche Mrkl-Asylchaos-Politik. Und er belegt, dass Gesetze nur für Untertanen gelten. Demokratie-Lügner!

  46. Und jetzt haben wir die hässlichen Bilder, die täglich zeigen, wie Bürger hier gemessert und vergewaltigt werden, im Land.

    Man kann doch nicht jeden unkontrolliert ins Land lassen. Warum öffnet denn der Bundespräsident nicht sein Schloss für jeden der rein will, sondern lässt es streng bewachen?

    Auch kommt doch nicht jeder in den Bundestag oder ins Kanzleramt et cetera. Sollen die doch mal jeden reinlassen, dann erfahren die endlich mal am eigenen Leib was sie den Bürgern zumuten.

  47. Ach so und die Bilder von geköpften, niedergestochenen,vergewaltigten usw. in unserem Land sind vertretbar und natürlich nicht hässlich.

    Dieser Mann gehört lebenslänglich eingesperrt und dann in Sicherungsverwahrung, seine Tussi namens merkel sowie die ganze Politkaste.gleich mit. Mauer wäre mir für alle lieber.

    PS, Der Verbrecher de Maizere lügt ohne Scham weiter. Es
    ging um den Systemerhalt durch neue Konsumenten. Er hat durch AfA und BAMF die
    Invasoren als Billiglöhner für gewisse Industriebetriebe rekrutiert.

  48. Aber die Bilder von vergewaltigten oder ermordeten jungen Frauen durch Gäste der Kanzlerin sind nicht hässlich?

    Die Entscheidung aus 2015 gehört sofort gestoppt und gedreht in konsequente Rückführung in die Heimatländer mit oder ohne Pass! Wer OHNE Papiere rein kam kann auch OHNE wieder Heim!

  49. In solch einer Situation, wenn man nicht genau weiß, was man als Politiker tun muß, sollte man sich dringend an seinen Eid erinnern.

    „Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden
    von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und
    verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit
    gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.“

    • Wollten die doch garnicht, sich erinnern.
      Es war gewollt und bestellt und wurde eiskalt durchgeführt.
      Oder warum bekommen die eine „Soros-Reiseanleitung“ gedruckt und bei Ankunft Smartphones in Griechenland?
      Wie und womit kamen die denn hierher? Nie gab es Nachfragen, leider!
      Es gibt und gab Helfershelfer!
      Und nicht zu vergessen: Container mit Waffen bei Ankunft in Griechenland! Mein Kopf vergißt diese Bilder nicht, da kann gelöscht werden wie die wollen!

    • Na und? Wer ist denn verantwortlich dafür, daß die überhaupt bis Griechenland gekommen sind? Was glauben Sie denn, was die Staatsmänner der Großmächte wie etwa Russland, USA, China gemacht hätten? Da wäre EINMAL ein Schiff mit „Flüchtlingen“ angelandet und dann nie wieder, statt tausende Schiffe mit Millionen Wohlstandssuchern um perfektere Logistik zur Völkerwanderung zu bitten.

    • Keine Ahnung was Sie damit aussagen wollen…..irgendetwas mißverstanden? Soll ich noch mehr über Soros und Carlos Slim schreiben? Oder über das Merkel? Geschenkt….
      Trump/USA reagiert absolut richtig, Putin, keine Frage, und China? Die hatten solche Probleme schon vor etlichen Zeiten erkannt, also was?

    • Ja, ist wohl ein Mißverständnis gewesen. Ich bin völlig Ihrer Meinung. Irgendwie bin ich bei meiner Antwort in eine falsche Etage gerutscht und kann jetzt nicht einmal nachträglich rekonstruieren, wem ich da antwortete. Aber ich denke, Sie teilen auch meine Ansicht bzw. meine Fragen, auch wenn sie mißverständlich als Antwort hier eingesetzt sind.

  50. „das europäische Recht einfache Zurückweisungen nach deutschem Recht verbiete.“
    Lügner.
    Das europäische Recht mit Dublin Abkommen verbietet nicht die Zurückweisungen sondern verlangt sie wie das deutsche Recht.

  51. Vor einiger Zeit lief im ZDF eine Doku über eine Schutztruppe die die Bulgarisch/Türkische Grenze überwachte. Da waren Bilder von auf dem Bauch liegenden, mit Kabelbindern fixierten Kerlen, die lautstark jammerten: „Tschermonie, Tschermonie! Die Herrschaften wurden durch die offiziellen Behörden dahin gebracht, woher sie kamen. SOLCHE Bilder hätt ich gerne öfters gesehen. u n d keiner kam zu Schaden!

  52. Wenn man „hässliche Bilder“ vermeiden will, darf man die meisten Politiker-/innen nicht in den Medien abbilden.

  53. Wenn der Typ nicht so daran interessiert gewesen wäre, aus seinem Stuhl gehoben zu werden, dann hätte die Grenze schließen können, aber man will ja keine unschönen Bilder haben und was ist jetzt???????? Sind die Bilder vielleicht besser? Gemordete Menschen, vergewaltigte Frauen und Kinder, ist das nicht auch unschön???? Krankes Ars…..och

  54. Eine witzfigur! Wenn er das für richtig hält , dann ist halt so – basta. Pfeif auf Gesetze. Wir befinden uns nicht auf dem Weg in die DDR 2.0 – wir sind längst angekommen.

  55. Man sollte thematisieren, dass Seehofer und Merkel den Weg De M. fortsetzen. Und dann wirkt der Migrationspakt. Alles geplant.

  56. De Maiziere will bestimmt keine Rechenschaft ablegen, es geht nicht um Aufklärung oder das Eingestehen von Fehlern. Es geht den Politverbrechern nie um das Wohl des Volkes, es geht nur um Geld, also ihr eigenes Geld versteht sich, und um Macht. Jetzt, wo er ziemlich von der politischen Bildfläche verschwunden und nicht mehr angreifbar ist, da wirft er plötzlich ein paar Behauptungen in den Raum. Er hat ein Buch geschrieben, welches sich natürlich gut verkaufen soll und mit seinen Behauptungen will er das Interesse der Leser an diesem Buch steigern. Denn anscheinend können unsere Politiker von ihren Besoldungen und Pensionen alleine nicht mehr leben. Aber auch der linke Spiegel will seine Auflage wieder steigern und druckt ein paar Zeilen des Buches ab, wofür natürlich auch de Maiziere schon wieder Geld und Gratiswerbung bekommt. Man muß sich das einmal klar machen: ein Politiker baut den totalen Mist, später schreibt er ein Buch über seinen Mist, ein linkes Schmierenblatt macht Werbung dafür und verdient natürlich auch daran. Und der „dumme“ Bürger, welcher sein Leben lang diesen Mist ausbaden muß, soll sich dieses Buch kaufen, damit die Verursacher und Förderer dieser Misere eine menge Geld verdienen?

    • Eindrucksvoll, wie klug Sie sind! Aber wenn man hier schreibt, tut man das eigentlich mit und für andere und nicht zum renomieren mit der eigenen juristischen Professionalität. Ist schon ein bißchen peinlich!

    • was wollen Sie mir damit sagen? Ich habe meine Pflicht erfüllt, und das nicht nur hier erklärt, sondern auch bei den zuständigen Stellen

    • Sie können ja nachschauen, was diese § aussagen.
      Soll die Uschi Ihnen alles „in Deutsch verständlich“ erklären?

    • Ja, das soll sie oder er! Sie ist es den Mitforisten schuldig, die nicht selbst in der Lage sind, den juristischen, für einen einfachen Menschen nicht verständlichen Paragraphen-Müll nachzuschlagen und dann auch noch aufzudröseln. Ich habe dieses Problem zwar nicht, aber ich denke, daß Sie mit solchem verquasten Zitat durchaus die Pflicht haben, verständlich zu bleiben. Sonst liegt der Gedanke nahe, daß es nur um Wichtigtuerei zur „höheren Ehre ihrer selbst“ geht. (Ad majorem gloriam ipsius).

    • Nein.
      Sie hat Ihnen Hinweise gegeben, wo sie nachsehen können.
      Wenn Sie zu faul oder zu blöd sind denen nachzugehen, geben Sie anderen nicht die Schuld.
      Suchen Sie selbst.
      .
      Ich habe es schon lange aufgegeben, Links einzustellen.

  57. 1. Nach guter alter Arabersitte müsste er den Seehofer jetzt messern.
    2. Dieses Buch zu kaufen wäre so ähnlich, wie den Sprengstoff nachträglich noch zu bezahlen, mit dem mein Haus in die Luft gejagd wurde.

  58. Dafür haben wir jetzt häßliche Bilder im Innland,auf Stadtfesten,Weihnachtsmärkten,Bahnhöfen und Supermärkten. Von den Blutlachen auf unseren Straßen ganz zu schweigen.

    • Viele kleine hässliche Bilder kann man aber besser verstecken, kaschieren und relativieren als wenige sehr große…….

  59. Dass er jetzt auch noch abkassiert, indem er die altbekannten Lügen in einem Buch verbreitet, setzt dem ganzen die Krone auf. Hoffentlich erreicht dieser literarische Erguss ähnliche Rankings wie das Machwerk von dem Kleinen. Pfui!

  60. Dass er jetzt auch noch abkassiert, indem er die altbekannten Lügen in einem Buch verbreitet, setzt dem ganzen die Krone auf. Hoffentlich erreicht dieser literarische Erguss ähnliche Rankings wie das Machwerk von dem Kleinen. Pfui!

  61. Politische Entscheidung! Recht und Gesetz interessieren nicht. Genauso wie das wohl und Wehe der eigenen Bevölkerung. Jetzt haben wir halt täglich die unschönen Bilder!!! Ich hoffe das Buch wird ein flopp.

    • wenn dies „politische Entscheidung“ war, dann sind die daraus resultierenden Vergewaltigungen, Morde, Verletzungen politische Morde, schwere politische Verfolgung des autochthonen Bevölkerung. Ist auch Straftatbestand

    • Das sieht Gerhart Baum wohl so, nachdem ich in der Süddeutschen den Artikel richtig verstehe und die Mehrheit der Menschen im Land ähnlich. All die vielen Toten hier nur wegen der Angst vor unschönen Bildern.

  62. Herr de Maizière,

    was sagen Sie denn zu den hässlichen Bildern „Ihrer Messergang“ die Sie hier
    zu uns eingeladen haben! Sie sind mit hauptverantwortlich. Und ich hoffe es kostet
    auch Ihre verda_mte Drec_srübe!! Und dies nicht nur politisch…

  63. „Eine konsequente Zurückweisung wäre „nur möglich gewesen unter Inkaufnahme von sehr hässlichen Bildern, wie Polizisten Flüchtlinge, darunter Frauen und Kinder, mit Schutzschilden und Gummiknüppeln am Übertreten der Grenze nach Deutschland hindern“

    Hässlich liegt hier eindeutig im Auge des Betrachters- ich hätte diese Bilder sehr gut aushalten können!

    • für mich ist es unzumutbar, wenn ich von Messerangriffen und Morden durch die höre. Und ich will hier kein halal, lasse mich nicht von Fremden als „kuffar“ verunglimpfen. Das hier ist autochthones Territorium und nicht Eigentum von Merkel und Consorten

    • Besser jedenfalls hässliche Bilder von denen, als die Vergewaltigungen und Morde der eigenen Landsleute! Die hässlichen Bilder von den Eigenen sind für mich und jeden anderen Deutschen sicher schlimmer!

      Da gibt es einen Spruch, habe ich mal in einer Fleischerei gelesen habe, den man symbolisch sehr gut auf die Situation übertragen kann!

      „gebe ich keinen Kredit, heulst Du… gebe ich Kredit, heule ich… besser Du heulst“

      Gruss Raffa

    • Den sah man auch in Gaststätten.
      Ein ähnlicher Spruch:
      §1. Der Chef hat immer recht.
      §2. Sollte der Chef einmal nicht recht haben, tritt §1 in Kraft.

  64. Polizisten gehen doch bei Demos auch manchmal mit Schild und „Mehrzweckschlagstock“ auf Leute los. Oder gar mit Wasserwerfern. Niemand erwartet da schöne Bilder. Aber da geht das komischerweise.
    Frauen und Kinder hatten damals eh Seltenheitswert an der Grenze.
    Ich weiß jetzt auch gar nicht, ob ein Innenminister europäisches über deutsches Recht stellen sollte. Oder muss. Oder will.

    • im europ. Recht gibt es genug Vorschriften, die diesen schweren Mißbrauch der Immunität und Indemnität verbietet. Auch einige UN-Sachen sind geltend, welche Merkel derartiges Handeln verbietet.

  65. Super, Herr „Die Misere“ ! Sie und die Watschelente haben dafür gesorgt, daß wir die häßlichen Bilder nun täglich IM Land haben !

  66. Der Herr Sachsensumpf ein Aalglatter Typ der über den Dingen steht und
    hässliche Bilder mit seinen pädophilen Freunden der Justiz gewohnt ist…
    …hoffentlich kommt das mal bald ans Tageslicht

  67. Wenn,,die Misere“glaubt,die Menschen würden irgendwann vergessen ,dann ist er schief gewickelt.
    Stichwort:,,Sachsensumpf“.

    • Die meisten wissen nicht mal wer er ist. Das wird schon, da kann er sich auf die deutsche Gesellschaft verlassen.

  68. Im Moment sieht die Abrechnung laut LOCUS-Politiker-Beliebtheitsranking so aus: 1. die Raute, 2. die AKK, 3. der Habeck….Die Kritiker der Situation: Platz 19, 20, 21(von 21).

    • Natürlich glaube ich das nicht. Und die von Ihnen beschriebene Wendehals-Problematik haben meine Generation einmal und die meiner Eltern zweimal erlebt. Nur: wer soll die Abrechnung heute bewerkstelligen? Bei den vorangegangenen Abrechnungen gab es einmal eine Anti-Hitler-Koalition und das andere Mal eine Kreml-Herrscher, der nicht mehr mitspielte. Heute gilt überdeutlich die Erkenntnis: erst das Fressen, dann die Moral! Sehen Sie sich an, was im Moment im Vorfeld von „gefährlichen“ Wahlen (so bezeichnete diese ein Systemschreiberling) die Etablierten alles an Wohltaten ankündigen. Das wird die Herde schwer beeindrucken, glauben Sie mir!

    • Das ist alles „geschönt“ nur lug und Betrug. Man will damit sagen das doch alles schön und gut ist oder man nimmt einen linken korruptiven Staat in der EU und testet mal aus, wie lange sich die dumme Bevölkerung das gefallen lässt. In Dumm -Deutschland mit dem Bildungsniveau eines Nordafrikaners hat man da ein schönes dummes Versuchskaninchen gefunden.

  69. Die Inkaufnahme das die eigene Bevölkerung zu Opfern wird nur um unschöne Bilder zu vermeiden, ist unglaublich und nicht nachzuvollziehen…Hier wurde Recht verletzt und das mit Ansage….Jeder Bürger der von sogenannten Schutzsuchenden vergewaltigt ,mißhandelt oder getötet wurde ist einer zu viel….der Rechtsbruch hält bis zur Stunde weiter an…

  70. Wie bitte? Das ist ja als wenn Türsteher an einer Großdiskothek ,,unschöne“ Bilder vermeiden wollen und JEDEN reinlassen.

    • weshalb gibt es Kontrollen im Bundestag? Weshalb darf niemand einfach so ins Bellevue? Hört da „open border“ auf? Gehört das nicht der Bevölkerung?

  71. Die Führung der Bundespolizei wollte alle Flüchtlinge zurückweisen, vielleicht bis auf Familien mit Kindern oder unbegleitete minderjährige Flüchtlinge“, schreibt de Maizière.

    Genau dieses Szenario hätte die Mehrheit der Deutschen mitgetragen. Und Deutschland wäre heute ein anderer Ort.

  72. Alles Lügenapostel des Teufels. Jetzt wollen sie Feuerwehr spielen. Aber auch das ist nur eine weitere Lüge. Sie werden das bekommen, was sie für ihre Lügen verdient haben. Das macht einer, an den die alle nicht glauben.

  73. Und diese Entscheidung hat ganz D verändert. Und die Konsequenzen sind nicht absehbar, nicht vorstellbar. Das wussten die Leute.
    Es ging nicht nur um die Bilder.
    Es ging darum, D, das Abendland und das Christentum zu zerstören, nachhaltig.

  74. Man fühlt sich von diesen Aussagen aufs Stärkste verhöhnt. Glauben die, dass sie dadurch ihre Haut retten können?! Heute brauche ich wieder einmal keinen Frühstückskaffee, um meinen Blutdruck auf Touren zu bringen.

  75. Was von diesen Verbrechern in Berlin in diesem Land angerichtet wurde, das wird leider nie bestraft werden. Leider.

  76. De Maiziere war zu feige, Merkel Einhalt zu gebieten. Er war zu feige, auf schriftlicher Anweisung zu bestehen.
    Und jetzt kommt er aus dem Gestrüpp, und versucht sich reinzuwaschen? Schäbig ist das!

    • Zitat: „Keine Schneeflocke in einer Lawine wird sich je verantwortlich fühlen“. (S. Lec)
      Sie versuchen, sich aus der Verantwortung zu stehlen. Einer nach dem Anderen wird aus seinem Loch gekrochen kommen…

Kommentare sind deaktiviert.