Buntes Deutschland – Wenn die Hutschnur der Zuschauer reißt

Markus Gärtner

Buntes Deutschland (Bild: Markus Gärtner)
Buntes Deutschland (Bild: Markus Gärtner)

So geht es nicht mehr weiter. Wir haben genug. Schickt die politische Kaste in die Wüste – das sind nur wenige Streiflichter aus dem Kommentar-Bereich in diesem Kanal. Sie zeigen: die Menschen in unserem Land haben genug von der Politik in und aus Berlin. Sie fühlen sich ausgenommen, haben das ewige Gerede satt, wollen keine teuren Ankündigungen, sondern Politik FÜR die Menschen, und zwar heute noch.

Die Wahlen in diesem Jahr werden vielen als Strafaktion gegen Parteien dienen, die kaum noch Vertrauen genießen und den Bogen überspannt haben, mit haushohen Strompreisen, Dieselverboten, Steuern und Mieten am Anschlag sowie Tempolimits und miserabler Schulpolitik. Die große Abrechnung in der Wahlkabine steht noch an. Aber hier in den Kommentaren unserer Zuschauer findet sie bereits statt. Und es wird kein Blatt vor den Mund genommen.

Loading...

8 Kommentare

  1. „Die Wahlen in diesem Jahr werden vielen als Strafaktion gegen Parteien dienen, die kaum noch Vertrauen genießen und den Bogen überspannt haben, mit haushohen Strompreisen, Dieselverboten, Steuern und Mieten am Anschlag sowie Tempolimits und miserabler Schulpolitik.“

    …und die Überflutung unserer Heimat mit kulturfernen Menschen, die uns als angebliche goldwerte Flüchtlinge verkauft wurden, die ein neues Wirtschaftswunder hervorrufen würden, aber uns größtenteils nur lebenslang auf der Tasche liegen werden!

  2. Ich fürchte die Wahlschafe werden ihren Schlächter weiterhin wählen. Ich habe jegliche Hoffnung verloren.

  3. Jedem klar denkenden Menschen platzt die Hutschnur, jedem, der analytische Denkweisen inne hat, weiß wie das enden muss, und auch unseren Berufspolitikern ist das klar, aber solange die Masse der „Juchhuschreier“ nicht extremst kleiner wird, ändert sich nichts oder das Falsche. Wir hier sind schon lange wach, aber wir sind zu wenig und da wir den Ruf des Nazis aufgedrückt bekommen haben, glaubt man uns nichts, egal was wir an Fakten aufbringen, nachweisen usw.

  4. Natürlich sind die Kommentare hier wütend. Aber nicht vergessen: sie stellen nur die absolute Minderheit dar, wir sind keines wegs viele, wir sind in unserer Blase. Die Masse ist immer noch dumm, zufrieden und viel zu satt. Das wird unser Untergang. Ich mache mir da nichts vor. Auch die Wahlen werden – wie immer – nichts ändern. Oder gefälscht.

    • Ich glaube nicht, dass das der Untergang derer wird, die es kommen sehen und sich darauf vorbereiten. Es wird der Untergang der Dummen, Zufriedenen, Satten, die es kalt erwischen wird. Und daran ist nun wirklich nichts schlimmes. Denn mit wem willst du denn danach wieder neu starten? Mit den Dummen, Satten, Zufriedenen?

Kommentare sind deaktiviert.