Neue Rekordwerte bei Ausländeranteil in deutschen Gefängnissen

Gefängnis (Symbolbild: Foto: Shutterstock)
Gefängnis (Symbolbild: Foto: Shutterstock)

Düsseldorf (ots) Der Anteil ausländischer Gefangener in deutschen Justizvollzugsanstalten hat in allen Bundesländern neue Rekordwerte erreicht. Das berichtet die Düsseldorfer „Rheinische Post“ (Montag) auf Grund einer Umfrage bei den 16 Landesjustizministern.

In Berlin und Hamburg kommt danach bereits mehr als jeder zweite Häftling aus dem Ausland. In NRW stieg der Anteil seit 2015 von 33 auf jetzt über 36 Prozent. Auch der Ausländeranteil in den hier lange unterdurchschnittlichen neuen Ländern steigt zum Teil rapide. So registrierten die sächsischen Justizvollzugsanstalten zum Stichtag März 2016 noch 482 Ausländer, zwei Jahre später 601 und aktuell 981. Die stärksten Gruppen seien dabei Gefangene aus Polen, Tunesien, Libyen, Tschechien und Georgien. In den westlichen Ländern stieg der Ausländeranteil seit 2016 in Hamburg von 55 auf 61, in Berlin von 43 auf 51, in Niedersachsen von 29 auf 33, in Rheinland-Pfalz von 26 auf 30, in Baden-Württemberg von 44 auf 48, in Bremen von 35 auf 41, in Schleswig-Holstein von 28 auf 34, im Saarland von 24 auf 27 Prozent deutlich an. Hessen verzeichnete vor drei Jahren bereits einen Anteil von 44,1 Prozent, der geringfügig auf 44,6 Prozent kletterte. Bayern registrierte seit 2012 eine Zunahme von 31 auf 45 Prozent.

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...

41 Kommentare

  1. Naja,
    möchte mal die Zahlen wissen, wenn die Deutschen mit Migrationhintergrund dazu gezählt werden.
    Denke da kommen wir auf 95%

    • und wenn man dann noch die Indigenen berechnet, die durch Denunziation und gefälschte Verfahren kriminalisiert wurden, dann ist der Anteil Indigener tatsächlich krimineller Leute wohl im Verhältnis, wie Sie schrieben, zu sehen. Ich habe oft genug mitbekommen, wie Einheimische falsch beschuldigt und verurteilt wurden, weil sie nicht willfährig in Beamtenhintern krabbelten. Und man darf auch nicht vergessen, wie man belogen wurde bzgl. tatsächlicher Rechtssituation, falsche Auskünfte in Behörden usw.

  2. … da wurden die „Deutschen“ mit syrischen / arabischen / afrikanischen Eltern sicher nicht mitgezählt.

  3. Na ja, es gibt eben viele Kriminelle aus den erwähnten Ländern, Man kann davon ausgehen, dass diese Klientel auch in Heimatländern krimnell wäre, bloß hier ist es eben lascher mit der Justiz und das hat sich rumgesprochen und hier gibts ja auch mehr zu holen.

  4. Und wie hoch ist der Anteil der Doppelpass-BRD’ler? Diese Antwort würde wahrscheinlich die Bevölkerung verunsichern.

    • Nicht zu vergessen die sog. Russlanddeutschen, die ja sofort einen deutschen Pass erhalten haben.

    • aber ihre Wurzeln hier haben. Hier geht es doch letztendlich um Eines: Um die Abschaffung unserer indigenen, kulturellen Rechte, per Genderzwang auch der Sprache, um uns allen unsere Identität zu stehlen. Unsere indigenen Rechte, die wir aus Naturrecht und Völkerrecht haben, uns aber bisher unterschlagen und veruntreut hat. Alles außen rum ist Ablenkung, damit wir unsere indigenen Rechte nicht einfordern Schaut Euch UNDRIP an

  5. Die Kosten dafür sind enorm,Psychotante,Sozifuzzi,Ausbildung oder Schule für diese hoch Intelligenten,Dinner,Arzt….wir machen das.

  6. Wenn man das bedenkt, das es nur ein winziger Teil davon ist, was auch hineingehört, und zwar in ihren Herkunftsländern, sich aber dank Merkeljustiz auf dem berühmten „freien Fuß“ befindet, wird es einem richtig übel.

  7. Wieso wundert mich das nicht? Ein Wunder ist allerdings, daß man mit den Zahlen rausrückt. Vermutet habe ich das schon längst.

  8. Nicht weit von hier, ca. 4 km Luftlinie, hat gestern auch wieder ein „Gast“ einen anderen „Gast“
    in einer Gemeinschaftseinrichtung umgebracht. – Alles i. O., solange es nicht unsere Frauen, Kinder und Männer betrifft!

  9. Einer meiner ehemaligen Kunden ist Vollzugsbeamter in einem Knast.
    Er sagte mir schon vor…ca. 10 Jahren, dass die Mehrzahl der Insassen Ausländer sind.

  10. In Berlin sind 90% der Häftlinge Moslems. Diese Angabe stammt von den Moslems selbst, die damit eine Forderung nach einem islamischen Seelsorger begünden wollten.

    Verlinkung zu entsprechenden Seiten führt leider zu Automod.

    • Hat aber sicherlich nix mit Islam – Religion des Friedens zu tun.
      Muß man als psyschich gestört einzustufen.

      Islam ist eine perfekte Religion.

      – Ironie aus-

  11. Nach den BKA Statistiken hat sich die Kriminalität in Deutschland deutlich reduziert.

    Laut Herrn Seehofer.

    Außerdem sind die Deutschen genauso kriminell wie die Ausländer laut
    Frau Reschke, die sich auch nach den BKA Statistiken orientiert.

    Anscheinend stimmt etwas mit den Statistiken und den Gefängnissen nicht.
    Das müßte der Bundesamt nochmal aufarbeiten.

  12. Es gibt einen sehr interessantes Video von Oliver Flesch darüber! Der Anteil dürfte real bei ca. 85-90% liegen, wenn man die Pass-Deutschen raus rechnet, Ein deutscher Insasse von 2 SVA’s hat Dies so berichtet. Es war nach 2 Jahren auch extrem verstört, als er wieder raus kam, wie sich die BRiD verändert hat. Dort Drin konnte er nur MSM sehen!

  13. Da sieht man deutlich, dass wir die Integrationsarbeit vernachlässigt haben. Wir alle sind gefordert, unseren neuen Mitbürgern unterstützend zur Seite zu stehen. – Entwurzelt, heimatlos und desorierentiert irren viele Schutzsuchende beim Schutzsuchen durch die Städte. Niemand weist ihnen den Weg zur nächsten Moschee oder gibt ihnen ein Toffifee.
    Stattdessen überall Plakate mit unmoralischen Frauen drauf, die quasi nackt sind. Nirgends findet eine Steinigung satt.-Nicht mal eine kleine Auspeitschung. Was ein trostloses Leben!
    Ja,kein Wunder, dass man sich da selbst helfen muss. Was ist denn an der Durchführung von gelegentlichen „Stichproben“ auszusetzen? – Sehen Sie, es gibt noch viele Stellen in der Wundversorgung zu besetzen. Ein Konjunkturprogramm für Mediziner und Juristen und natürlich auch Sozialarbeiterinnen.

    • Den teuersten öffentlich unredlichen Rotfunk des ganzen bekannten Universums hat das gelobte Märchenland der immerwährenden Sozialhilfe auch. Und die dümmsten Wähler nicht zu vergessen. Soll ich weiter schreiben?

  14. Ausländer? Kriminell?

    Na also bitte!!!

    Das ist jetzt aber so etwas von PÖÖÖÖÖSE RÄÄÄÄÄCHTS wenn man das so offen propagiert! So etwas will doch keiner wissen von über 80% Michels und Michelinen… :-)))

  15. Frau Murksel sieht’s gelassen. Schon 2011 meinte sie „Wir müssen akzeptieren, dass die Zahl der Straftaten bei jugendlichen Migranten besonders hoch ist“.
    Dann sollte sie wie jeder Deutsche auch, ohne Personenschutz leben.

    • Na da hat Merkel und das gesamte Parlament ja patriotische MAssnahmen getroffen! Ok, auf ihre Art und Weise!

      Anstatt einen Riegel davor zu schieben und für Recht und Ordnung zu sorgen, wetteifert man mit der Kriminalität, hält sich in der Politik an keine Gesetze mehr, sondern versucht die kriminellen Ausländer wieder zu überbieten…

      Das versteht halt nur keiner von uns, wie patriotisch das ist! :-)))

      Ich sag doch… alles Ansichtssache… :-))

      *Ironiemode off*

  16. Ach wer hätte das gedacht ? Und die Krimigranten mit Doppelstaatsbürgerschaft laufen in der Statistik unter Deutsch. Würde man die dazu zählen, kämen wir wahrscheinlich in jedem Bundesland auf eine Quote von 99%.

    • In Merkeldeutschland wird auch aus einem dummen Esel ein edles Rennpferd, wenn der Esel in einem Pferdestall geboren wurde, oder nur lange genug in einem Pferdestall gehalten wurde.

    • Nur so lange bis die Brille zerbrochen ist und die wird in absehbarer Zeit einigen von der Nase rutschen. Dann wird die Optik wieder scharf und real dargestellt! Tja, dann ist es vielleicht zu spät… 😉

    • Hallo Raffaelo: Es ist leider jetzt schon lange zu spät. Der Drops ist längst gelutscht und das Land verloren. So sehe ich es zumindest.

    • lassen Sie Ihr Kind die Klippe runterstürzen, nur weil es die Richtung eingeschlagen hat? Nee, so nicht. Die wollen, daß an aufgibt.

  17. Und das trotzt unserer Kuscheljustiz!
    Das hat auch gar nichts mit den nicht mehr vorhandenen Grenzen zu tun…………

Kommentare sind deaktiviert.