Hoher Sachschaden: Syrer beschädigt sieben Autos

Scheiben eingeschlagen (Symbolbild: shutterstock.com/Von Larina Marina)
Scheiben eingeschlagen (Symbolbild: shutterstock.com/Von Larina Marina)

Mecklenburg-Vorpommern/Neubrandenburg – Offenbar mit roher Gewalt hat ein vorher bereit auffällig gewordener Syrer sieben Pkw´s in Neubrandenburg beschädigt.

Mehrere Zeugen hatten am frühen Freitagmorgen der Polizei gemeldet, dass ein Mann mehrere geparkte Fahrzeuge beschädigt hat. Am Tatort nahmen die Beamten einen aus Syrien stammenden Tatverdächtigen fest. Der 24-Jährige soll mit massiver Gewalt  sieben Fahrzeuge von Privatleuten beschädigt haben. Augenscheinlich wurde vom Täter mit einem Stein die Scheiben der Autos zum Teil komplett eingeschlagen. Zudem wurde Abfall aus einem Mülleimer in die Fahrzeuge gekippt.

Der an den Autos entstandene laut des Kriminaldauerdiensts, der die Spuren an den Fahrzeugen sicherte, ein Sachschaden von rund 20.000 Euro. Wie der Nordkurier mitteilt, prüft die Polizei, ob die Beschädigung eines weiteren Autos am Donnerstagnachmittag ebenfalls auf das Konto des 24-jährigen Schutzsuchenden gehen könnte.

Wie die Polizei gegenüber dem Nordkurier bestätigte, dass der junge Syrer polizeibekannt sei, unter anderem wegen Sachbeschädigung, Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. (SB)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...

37 Kommentare

  1. Kumbaya mit Sitzkreis zusammen mit Gutmensch Trullas die einem einen Ball zuwerfen und Namen nennen, als Reaktion des Staates ?

    Was ich mit dem Nichtsnutz machen würde schreibe ich hier lieber nicht…..

  2. Sie können sich mittlerweile alles erlauben…ungestraft ! Und sie wissen es ganz genau !!! Möchte mir nicht vorstellen, wie das hier in 5 jahren zugeht ! Werde es früh genug erfahren !

  3. Und? Was hat dieser Typ zu befürchten? Nichts! (Die Polizei kann sich jegliche weitere Ermittlungen sparen.)

  4. O ton Lügen Presse: endlich kommt leben in die bude! Spektakuläre aktion und kurbelt noch die Wirtschaft an! Ach ja, Hintergründe sind unklar, bitte gehen sie weiter und fragen nie mehr nach

  5. Wie die Polizei gegenüber dem Nordkurier bestätigte, dass der junge Syrer Polizeibekannt sei, unter anderem wegen Sachbeschädigung, Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.
    ___________________
    und wie so konnte er immer noch frei herumlaufen? Weshalb befindet sich ein Polizeibekannter noch in Deutschland?

  6. ‚dammte Rundkugel. Wieso treffe ich nicht so einen Spasten. Wenn ich dem dann meine direkte rechte präsentiere, muss ich die deutsche Justiz nicht fürchten. Ich bin Zigeuner. Nach heutiger Situation und Verständnis in Germoney ist mir ja fast alles erlaubt. Bin halt kein nativ deutscher.

  7. Tja, die Gemeinde verklagen. Die sind für ihn zuständig, würde ich sagen. Es ist ihr Gast. Die können sich das dann ja von Merkel holen.

  8. Wenn dem Syrer keine Tatvorbereitung nachgewiesen werden kann, dann wird er freigsprochen. So hatte man den Vergwaltiger aus Syrien in Dresden frei gesprochen.

  9. Und die Geschädigten werden keinen Cent Entschädigung bekommen- das kann ich aus Erfahrung sagen. Meine Nichte hatte sich vor zwei Jahren ein Auto vom Munde abgespart, um aus ländlicher Gegend ihre Ausbildungsstätte in der Stadt zu erreichen. Eines Tages fuhr ihr dann eine Kopftuchfrau mit dem Fahrrad unter Missachtung sämtlicher Verkehrsregeln in die Seite und hinterließ dort eine große Schramme mit Beule- Schaden mehrere 1000 Euro. Die Goldstück*in, welche auch noch frech wurde, wollte dann auch noch Fahrerflucht begehen. Die Schuld der Kopftuchfrau wurde von der Polizei festgestellt- dennoch wartet meine Nichte bis heute auf die Erstattung des Schadens, da die Goldstück*in keine Versicherung hat, und unser Staat für seine Gäste, die auf Geheiß der Kanzlerin kamen, auch keine solche abschließt. Zahlen tun es am Ende die, die fleißig arbeiten gehen, und dennoch nicht viel haben!

    • Meiner Mutter wurde auch an einer Ampel der Aussenspiegel durch einen Moppedfahrer abgebrochen. Er stürzte dabei. Bei der Gegenüberstellung sagte er ganz kalt „Habe keine Versicherung“ und fuhr weg! 200 € weg.

  10. Wieso findet sich denn nicht ein Gutmensch in Neubrandenburg,der ihm ein Auto schenkt?Ach ja,ist ja der Nazi Osten.

  11. Und wenn die Autobesitzer nicht eine Teilkasko hatten, dann bleiben sie auf dem Schaden sitzen…. denn nur die zahlt ja bei Vandalismus und man steigt im Beitrag….
    Dieses elende Geratze, was macht man nur mit so einem Vollhonk?

    • Nur Glasschaden, sonst nichts, wird bezahlt! Dellen und Lackschäden und gerade die sind zur Behebung schweineteuer, darauf bleibt der Eigentümer selbst sitzen!

      Wenn alle Scheiben im Eimer sind, macht das z.B. bei nem gewöhnlichen Golf so zwischen 1000 und 1500€ max. aus! Wenn der ganze Lack zerkratzt und vielleicht das Auto noch zerbeult ist, liegen da locker zwischen 3000 und 5000€, je nach Fahrzeug an! Weiss ich leider aus eigener Erfahrung… 🙁

      Gruss Raffa

  12. na, der hatte sich schon daran gewöhnt, daß die Einheimischen, um nicht in Gefahr zu geraten, des Öfteren lieber die Straßenseite wechseln, um nicht in irgendwelche Konflikte mit den Kultursensiblen zu geraten. Vielleicht dachte er, daß Autos auch so ticken, wenn die in seiner Laufrichtung sind

Kommentare sind deaktiviert.