Der bestellte und gewünschte Untergang

Foto: Collage
Merkel soll die Dürre beenden, forder der BUND. (Foto: Collage)

Es war und ist politisch gewollt, was inzwischen immer mehr Menschen den Kopf schütteln lässt. Der Zustand Deutschlands verschlimmert sich tagtäglich, wer nicht vollkommen verblendet und verblödet ist, der muss zähneknirschend registrieren, wie eine einst führende Industrienation in falsche Hände geraten ist und nun abgewickelt wird.

Die deutsche Automobilindustrie wird mit durchsichtigen „Grenzwerten“ vor sich her und dem Abgrund entgegen getrieben. Der einst billige Strom aus den sichersten Atomkraftwerken der Welt kommt jetzt superteuer aus einer auf „Erneuerbare“ fixierten und dahinter installierten, verstaatlichten Energie-Planwirtschaft, mitsamt ihren fragwürdig-lächerlichen Windrädern. Der Braunkohletagebau, an welchem im Osten des Landes mehr als 20.000 Arbeitsplätze hängen, wird eingestellt, so wie unlängst die letzte Zeche im nordrhein-westfälischen Dortmund dicht gemacht wurde. Wendezeiten: Alles muss raus! Alles, was Deutschland einst groß gemacht hat, wird zertrümmert.

Die Bekämpfung der Meinungsfreiheit im Internet (u.a. NetzDG) war und ist der Bundesregierung wichtiger als der Anschluss ans Silicon Valley und der Anspruch, eine innovative Kraft in diesem Zukunftsszenario zu sein – Deutschland hinkt inzwischen auch bei der Mobilfunkversorgung Ländern wie Albanien hinterher. Kein Anschluss unter dieser Nummer. All das aber ist kein Versagen. Es ist politisch gewollter Rückschritt und idelogisch grundierte Staatszerstörung. Es ist LINKE ALLMACHT – von der Zonentrutsche Merkel über die nach Linksaußen driftende Stegner-Pöbel-SPD, von der SED-Linksfaschismus-Partei bis zu den Alt-Maoisten der Pädo-Grünlinge. Es ist die alte linke Einheitsfront, vor 13 Jahren neu auf den Weg gebracht, unter Führung der wendehalsigen Neo-Staatsratsvorsitzenden Angela Merkel, welche eine Partei der Karriere-Lemminge, machtgeiler Speichellecker und mitläufiger Hofschranzen – namens CDU (+ CSU) !!! – zum denkbar kleinsten Wackeldackel schrumpfen ließ und das einst konserversative Personal degradierte und eliminierte. Merkels Murks ist daher total(itär). Die Genossen der Linkspartei applaudieren stehend. Siehe Beispiel Bundeswehr…

Mit der miserablen Ausstattung einher geht die fehlende Akzeptanz der Bundeswehr in der Gesellschaft. Wir haben hier ein herrliches Land, für viele Menschen ist es ein Traum, hierherzukommen. Aber wer ist bereit, das Land zu schützen und zur Not auch mit der Waffe zu verteidigen? Aber das ist nicht die Debatte, lieber lacht man sich tot über fehlende Unterhosen. Die Streitkräfte sind an einem Zustand angelangt, der immer das Ziel der westdeutschen Linken war: die Bundeswehr ist strukturell nicht angriffsfähig. Und das wurde erreicht nach zwölf Jahren, in denen das Verteidigungsminsterium in der Hand der Union war. Als CDU-Mitglied ärgert mich das persönlich. Da muss man sich schon fragen, ob man die Bundeswehr nicht lieber zu machen sollte.“

In Merkels inzwischen weitgehend gleichgeschalteter Landschaft der öffentlich-rechtlichen und privaten Merkelmedien wurde ein inhaltlich eigentlich fast schon spektakuläres Interview mit dem früheren General und heutigen Sicherheitsberater der Bundeswehr, Erich Vad, im „Cicero“ natürlich kaum wahrgenommen. Es stammt vom 22. Februar 2018 und ist dabei fast ein Jahr VOR dem soeben veröffentlichten Jahresbericht zur Lage der Bundeswehr für 2018 durch den Wehrbeauftragten Peter Bartels (SPD), erschienen. Diesem desaströsen Bericht nun kann die Öffentlichkeit derzeit kaum ausweichen, weshalb sich aktuell die angeblichen „Bundeswehrexperten“ sämtlicher Parteien aus der Merkelschen Aktionseinheit in künstlicher Betroffenheit üben. Man will jeglichem Protest lediglich die Spitze nehmen um ernsthafte Kritik an den Zuständen hierzulande, wie eben auch an der BuWe, zu kanalisieren, einzufangen und letztliche Korrekturen an falscher Politik zu verhindern.

Das „Handelsblatt“ fragt in seiner Überschrift zum Bartels-Bericht mit Tränen in den Unschuldsaugen: „Ist unsere Bundeswehr überhaupt einsatzfähig?“ – und der SPD-Mitschuldige Peter Bartels vergiesst Tränen der Heuchelei mit der fatalen Bilanz: „Das System der Mangelbewirtschaftung besteht in allen Bereichen fort.“ Derartige „Systeme der Mangelbewirtschaftung“ sind das Hauptkennzeichen sozialistischer Staatsumtriebe und idelogisch verseuchter Planwirtschaft. Der Realsozialismus fiel 1989 ff., weil er ein aufgeblasenes „System der Mangelbewirtschaftung“ war; Venezuela steht als potentiell reichstes Erdöl-Land der Welt mit beiden Beinen im sozialistischen Bankrott, weil dort ein dikatorisch-blutiges „System der Mangelbewirtschaftung“ besteht. Der Iran benötigt ständig Devisen und Erdöl-Gelder, weil seine regierenden Ayatollah-Faschisten, geistig von den Linken bebrüdert und beschwestert, ein „System der Mangelbewirtschaftung“ unter Koran und Krummdolch blutig errichtet haben. Zurück zur Bundeswehr. Und zur linken Planwirtschaft unter Merkel.

Alle Reformen der Bundeswehr seit der Wiedervereinigung hatten nicht zum Ziel, die Bundeswehr besser zu machen, sondern waren immer darauf ausgelegt, die Armee zu verkleinern und billiger zu machen. Hinzu kommt, dass es stets eine Konzentration auf die Auslandseinsätze gibt. Die müssen laufen, denn die sind medial sichtbar. Dafür ermöglicht man alles, und dann schlägt sich der Material- und Finanzmangel an der Basis nieder. Sie müssen sich das so vorstellen: Wenn es einen Auslandseinsatz gibt, wird das Material aus Hunderten von Standorten zusammengeklaubt und auch das entsprechende Personal. Bei einem Nato-Einsatz vor drei Jahren war es schon so, dass man für ein verstärktes Bataillon von 700 Mann mehr als 10.000 Ausrüstungsgegenstände aus verschiedenen Standorten zusammengesucht hat.“ 

Vor einem Jahr las Ex-General Erich Vad Merkel & Co. die Leviten, aber eine vom Merkelregime zerstörte krische Öffentlichkeit erreichte dieses nicht. Dabei sagte der General darin alles, was man wissen muss, vor allem alles, was in anderen Ländern zum sofortigen Rücktritt der gesamten Regierung hätte führen können. Hier offenbart sich linke Klammheimlichkeitspolitik. Wir spielen Biedermänner und Biederfrauen, wir machen auf staatsmännisch und verarschen Land und Leute, wir sagen niemals, was wir tatsächlich vorhaben, sondern versprechen immer stets das Beste.

Erich Vad: Die Bundeswehr ist eine Art Stiefkind der Gesellschaft. Der Gedanke der Wehrbereitschaft ist in unserem Land total unterentwickelt. Wir predigen immer Frieden und Ausgleich und Mediation, da sind wir Deutschen unheimlich stark. Das Militär hingegen wird eher als notwendiges Übel gesehen. Was ist denn das große Narrativ der Bundeswehr, wofür sind die Streitkräfte da? Darauf finden die Soldaten selbst im Weißbuch der Bundeswehr keine Antwort. Das Problem ist weitaus größer als fehlende Schutzwesten.

Aber ist das nicht eine Aufgabe, die der Verteidigungsministerin zufällt? Und hat sie da dann nicht versagt?

Erich Vad: Das ist schon richtig. Da gibt es ein Defizit im Verständnis für die Soldaten. Hätte Ursula von der Leyen das, wäre sie auch sensibler im Umgang mit dem sogenannten Haltungsproblem gewesen. Das ist schon merkwürdig, dass eine Ministerin der CDU bei dem Abbau von Traditionen einen regelrechten Kahlschlag betreibt.“ 

Also, vergessen Sie den aktuellen BuWe-Bericht, lesen Sie lieber das gesamte Interview mit einem ECHTEN Experten, mit Erich Vad, der die Wahrheit sagt, die in diesem letztlich auch moralisch auf den politischen Hund gekommenen Merkelhaltungsland nicht mehr zählt. „Deutschland schafft sich ab“, sagte ein prominenter SPD-Politiker namens Thilo Sarrazin. In Berlin sieht man gesprühte Sarrazin-Bilder, der Kopf des Politkers und Sachbuchautors wird umrahmt mit einem an Nazi-Zeiten erinnernden „HALT’S MAUL“ – das ist die Sprache des neuen deutschen Merkelfaschismus, einer linksgestrickten Anti-Deutschland-Politik, die einen „neuen Moralsozialismus“ bei der Flucht in die EU und die UN anstrebt.

Das kaputte Deutschland soll überglücklich in den Institutionen der Europäischen Union und in den Institutionen der Vereinten Nationen aufgehen. Keine Traditionen, kein Land im herkömmlichen Sinne mehr, eine internationale Transitfläche mit Gender-Toiletten an Grund- und Hauptschulen, eine autofreie Hauptstadt der Fahrradfahrer an der Spree, mit der Ditib Richtung islamischer Landnahme und mit Frauenbeauftragtinnen für arabische, kurdische und türkische Clans. Das Letzte, was man von Deutschland hören wird, bevor es endgültig untergeht und seine einstige Existenz völlig aufgibt, wird ein Lachkrampf sein. Das Lachen seiner Feinde wird weltweit erschallen, denn solch ein peinliches Ende hat in der Geschichte der Menschheit noch kein Land freiwillig vollzogen. Merkel ist irre.

 

 

 

Loading...

79 Kommentare

  1. Dass das den Menschen, die sich auf alternativen Medien bewegen immer noch nicht bekannt ist, seltsam. Wen wunderts dann, dass das der normale Mainstreamwelt besuchende noch völlig im Dunkeln tappende Deutsche nichts begreift.

  2. Verstehe ich auch nicht. Die CDU ist nur eine politische Partei und keine Familie. Aus seiner Familie kann man nicht austreten. Bei einer Partei jedoch hat man die Freiheit ein- und auszutreten. Wer die Situation so einschätzt wie der Autor es tut und sich weiterhin mit dieser Partei gemein macht statt sich die Freiheit zu nehmen und auszutreten, der weiß wohl überhaupt nichts mit Freiheit anzufangen. Solche CDU-Mitglieder/Wähler werden uns nie von der Merkelplage befreien.

  3. Das Allerschlimmste entzieht sich dem Wahrnehmungsvermögen dieses CDUlers ,
    u.a.

    die billionenteure und vergebliche Eurorettung,

    die billionenteure schon 1965 von CDU- Kanzler Erhard begonnene Islamisierung,

    der Hunderte von Mrd. Euro teure endlose Schuldkult,

    die Hunderte von Mrd Euro . teure dilettantische Bildungspolitik mit ständigen Niveauabsenkungen und Bestnoteninflationen,

    das zig Mrd. Euro teure Herumfuchteln der Bundeswehr in 13 koranverwirrten Staaten ( wo es nur darum geht, die einen Koranverwirrten vor den anderen Koranverwirrten zu beschützen)

    und der gezielt angepeilte demographische Kollaps der Deutschen, wofür Hunderte von Mrd. Euro lockergemacht werden, nämlich

    1) für subventionierte Abtreibungen,
    2) für (bisher schon 250) Genderlehrstühle samt einem flächendeckenden Netzwerk, das u.a.das Verhunzen von Texten mit dem Gendergaga vorantreibt
    3) für die Erziehung von der (kleinkinderschädigenden) Ganztagskrippe bis zum Abi light für alle nicht etwa zur Ehe und Familie, sondern zur wertschätzenden Akzeptanz von Sadomasosex, Homosex, Bisex und Gruppensex
    4) für den steuergeldfinanzierten K(r)ampf gegen die sog. Homophobie und diverse Steuerbezuschussungen zugunsten von Homopaaren

  4. Und Keinen scheint es zu jucken,,, nein, da ist noch der kleine „nichtgallische“ Widerstand… Machen wir es wir das unbeugsame Volk der Gallier, holen wir uns Asterix und den Zaubertrank des legendären Miraculix… Jetzt gehts los… Die neuen Wildschweine warten schon …Schmatz und Troubadix hängt geknebelt im Baum….“gggggg“

  5. Ich war vor ein paar Jahren in Südkorea und in Japan. Zurückgekommen, kam ich mir, als ich wieder in Deutschland war, vor wie in einem Entwicklungsland (etwas übertrieben ausgedrückt). Wie dort die Eisenbahn funktioniert, einfach fantastisch. Wie die organisieren können, beeindruckend. Auf den Autoraststätten stehen Kinderwagen und Rollstühle zur Benutzung. Nirgends muss man dort für den Toilettengang etwas löhnen. In den Straßen wird sogar auf solche Örtlichkeiten hingewiesen, egal ob Gaststätte, Hotel oder Laden – alles für umme.

    • Das ist nicht uebertrieben. Kam mir auch so vor, jedesmal, wenn ich aus Ostasien zurueckkam,.. Wir leben hier in der Steinzeit.

  6. Danke; ein grandios treffender Artikel! Deutschland wird ausgeschlachtet und abgewickelt. Ich frage mich auch was wirklich dahinter steckt wenn Politiker wie Lindner erklären, dass es eine deutsche Nationalität und eine deutsche Kultur so garnicht gibt! Was ist denn noch alles mit uns, unserer Nation und unserem Land passiert….1945….und 1990 nach der „Wiedervereinigung“? Ist „deutsch“ in unseren „Personalausweisen“ nur ein Zustand? Eine Krankheit? Eine Art Vertiebenheit, Staatenlosigkeit, Kriegsgefangenenstatus? Warum muß ein Politiker in diesem Land zuallererst ein überzeugter Europäer sein? Warum muß er nicht in erster Linie Deutscher sein? Und warum holt sich Merkel im Auftrag von UNO/NWO/Soros aus allen Ecken der Welt ein neues Volk in dieses Land? Weil WIR als Deutsche kein Volk mehr sind? WER sind wir denn noch in diesem Land? Ich denke, wir fragen und ärgern uns zuviel an der Oberfläche herum. Die Tatsachen liegen viel tiefer, und wir ahnen glaub ich nicht einmal, was wirklich Sache ist.

    • Felicitas, Sie haben in Ihrem Posting fünfmal das politisch unkorrekte Wort „deutsch“ gebraucht und es gewagt, sogar einmal das Unwort „Nation“ zu verwenden, Sie Nazi*In.

  7. Gut gesprochen. Ich gehe schon gar nicht mehr in unsere Innenstadt. Unsere Straßenbahnfahrten sind ja auch sehr mulitkulturell geworden, wird aber von vielen nicht als besonders schlimm angesehen. Das sind dann auch die, die niemals aufwachen werden.

  8. Das schlimme an der Zerstörung Deutschlands ist, dass man hinterher alles nur sehr schwer wieder aufbauen kann. Zwischenzeitlich geht ja die Entwicklung in den anderen Ländern, wie China, Südkorea, Japan, USA und vielleicht noch andere, weiter. Bis heute gibt es in der ehemaligen DDR noch Industriebrachen und zerfallende Häuser. Das was in 40 Jahren zugrunde gerichtet wurde, konnte teilweise bis jetzt nicht wieder aufgebaut werden und in vielen Dingen wird es auch nicht mehr, weil wir eben damals zu spät zum Kapitalismus hinzugestoßen sind. Die Entwicklung war gegen uns gelaufen. Das gleiche wird dem heutigen Deutschland passieren. Wenn die Industrien hier kaputt und anschließend ausgewandert sind, kommen sie auch kaum wieder zurück. Deutschland verpasst den Anschluss und wird in weiten Teilen immer rückschrittlich bleiben. Viele Entwicklungen wurden schon verpasst durch bornierte Politiker und linksgrüne Fantasien. Hier wird wie im damaligen Politbüro der SED Politik gemacht. Das ist das Ende von Deutschland, wie es war. Das Made in Germany wird wahrscheinlich zukünftig wirklich das ausdrücken, was es damals ausdrücken sollte. Ich bin täglich über meine frühe Geburt dankbar.

    • Die Alliierten hatten nie vor, uns unsere Staatlichkeit zurückzugeben. Wir sind staatenlose (mit Ausnahmen)

  9. „Das Letzte, was man von Deutschland hören wird, bevor es endgültig untergeht und seine einstige Existenz völlig aufgibt, wird ein Lachkrampf sein. Das Lachen seiner Feinde wird weltweit erschallen, denn solch ein peinliches Ende hat in der Geschichte der Menschheit noch kein Land freiwillig vollzogen. Merkel ist irre.“

    Ich bin kein Feind Deutschlands, denn Deutschland ist meine Heimat, die einzige Heimat!

    Dennoch, lachen werde ich trotzdem wenn es so weit ist! Lachen über die, die all das nicht verhindert haben! Lachen über die, die das alles zugelassen haben und auch lachen über die, die das ganze verursacht haben!

    Warum ich lache?

    1. Ist das nicht mehr das Deutschland was einmal meine Heimat war! Dieses aktuelle Konstrukt hat den Namen Deutschland nicht mal mehr verdient und erst recht nicht das ich so etwas weiter als meine Heimat an sehe!

    Und…

    2. Wird denen all ihr Verbrechertum so etwas von um die Ohren fliegen, dass ihnen das Hören und das Sehen vergehen wird!

    Ja und genau deshalb werde ich lachen und falls ich es noch erlebe, dass dieses Ereignis passiert und Deutschland wieder Deutschland ist, falls ich es dann noch kann, werde ich beim Wiederaufbau meiner Heimat, dem echten, demokratischen, sicheren und rechtschaffenen Deutschland helfen und dorthin zurück kehren!

    Aber erst werde ich lachen wenn dieses Mafia-Konstrukt zusammen bricht und das wird es!!!

    • Wird wie nach 45 und 89: ich hab doch von allen nichts gewusst, ich hab doch niemanden geschadet… die Entmerkelfizierung wird auch Jahrzehnte in Anspruch nehmen. Die rumänische Lösung in Sachen Diktatorentsorgung bevorzuge ich noch immer.

    • Mir geht es auch so. Es ist reine Schadenfreude in mir, wenn ich mir vorstelle, wie die linksgrünen Kollaborateure für ihren Verrat büßen werden. Und sie werden büßen. Die Geschichte, gerade in Nahost und im Iran ist voll von solchen Quittungen für ungläubige Kollaborateure. Alle werden nicht fliehen können. Das hält mich noch aufrecht in meiner beginnenden Diaspora.

    • Ja, leider ist es wieder einmal soweit… Die Deutschen hätten alle Fähigkeiten, den Himmel zu erreichen, aber auf Erden sind sie unfähig.. oder so ähnlich. Mir fällt der
      ganze kluge Spruch nicht mehr ein.

  10. Henry Morgenthau wollte lediglich die deutsche Industrie dem Erdboden gleich machen. Merkel will mehr. Sie will auch die deutsche Kultur, die deutsche Ethnie, das Bildungssystem, die wissenschaftlichen Einrichtungen, das Gesundheitssystem, die Justiz, den gesellschaftlichen Zusammenhalt und den inneren Frieden zerstören. Merkels „Erfolgsmodell“ der verbrannten Erde will die Abrissraute schrittweise auf ganz Europa und dann auf die ganze Welt übertragen. In Davos predigte Sie ihre Vision.

  11. aber die „schon länger im Bundestag sich Tummelnden“ behaupten seit 1989, daß es in Deutschland keine Indigene (Ureinwohner) gäbe. So konnten sie die ganze Zeit die speziellen Indigenenrechte unterschlagen und das indigene Erbe unterschlagen und fälschen

    • So und nun reicht es mir… Wann wird endlich mit diesem durchaus auch treffenden GElabere aufgehört???? Wann werden den Worten endlich TATEN folgen Ihr lieben KOmmentatoren??? Ja wANN, wenn nicht jetzt? So viele alternative Blogs müssen schließen, weil ihnen das Leben von den „Oberen“ schwergemacht wird. Da Denen die Felle langsam davonschwimmen. Ich weiß, es ist schwierig.. Aber Wir haben so findige Köpfe, Irgendeinem wird doch amal was Gscheites einfallen, wie wir dieses System auf den Misthaufen der Geschichte schicken können… Denn da gehört es hin! Diese(r) hat meine volle Unterstützung, und sicher nicht nur Meine…
      Also…. „Auf in den Kampf, die Schwiegermutter naht“…. Lied aus meiner Jugend, aber es trifft es
      Auf, Auf Kameraden… das hat mein armer alter Pa auf seinem Sterbebett gesagt. Er hat diesen Elenden beschissenen Krieg als junger Mensch mitmachen müssen, auf einem Munitionsboot im Atlantik. Jede Minute Angst, in die Luft zu fliegen. Und so ist es

      Tausenden unserer Väter, Brüder und Söhne ergangen. Wir sollten uns schämen, dass wir unsere Ahnen so entehrt haben und es noch immer tun, SIE haben ihre Köpfe und ihr Leben hingehalten für das Deutsche Volk… und was tun wir?????
      Gute Nacht. Träumen wir von unseren Ahnen… und das diese uns die Kraft überitteln mögen, den Kampf aufzunehmen. Amen!

  12. Die absolute Verblödung ist auch diese Quotensache. Nun hat Brandenburg sich hervorgetan, lt. Welt Online, Zitat: „Brandenburg ist das erste Bundesland, in dem Parteien künftig gleich
    viele Frauen und Männer als Kandidaten für Landtagswahlen aufstellen
    sollen. Die neue Regelung soll aber erst nach der nächsten Wahl in Kraft
    treten.“

    Wenn das so ist, fordere ich 1. daß gleich viele Männer wie Frauen Kinder zur Welt bringen und 2. daß Divers genausoviele Mandatsträger stellt, wie Männer und Frauen. Oder gleich alle 76 Geschlechter gleichmäßig. Weil das ja so exorbitant viele sind, daß für die ja die Gendersprache in allem mitmischen soll, dürfte es dabei kein Problem geben

    • Ich bin für 76 Geschlechter, gleichmäßig. Dann muss noch die sorbische Minderheit gleichgestellt werden in dieser Beziehung, Doppelpassler müssten auch mit beachtet werden, da man auf deren „wertvollen“ Erfahrungen in 2 Ländern doch wirklich nicht verzichten sollte. Ich würde dann noch versuchen, Kopftuchfrauen, die einen deutschen Pass haben, unbedingt auf die Mandatslisten zu schreiben. Wer kann schon auf Kopftuchträgerinnen verzichten. Deutschland ist ja ganz vernarrt in die Kopftücher. Dieser ganze Mist ist auf sozialistischen Boden gewachsen. In der DDR bekamen auch alle Parteien und gesellschaftlichen Organisationen plus Gewerkschaft einen Mandatsschlüssel, wenn zu den „zu tiefst demokratischen“ Volkskammerwahlen aufgerufen wurde.

  13. Die Überschrift „Der bestellte und gewünschte Untergang“ ist perfekt!

    Die Mehrheit der Deutschen Bevölkerung WILL es genau so! Man braucht sich nur die Wahlergebnisse anzuschauen und die Sonntagsfrage zeigt, die Mehrheit ist zufrieden!

    Also: WEITER SO!

    • @Norbert: Zu Ihrer Aussage: „Die Mehrheit der Dt. Bevölkerung WILL das so…“???

      Ich sehe das etwas anders. Die Mehrheit des Dt. Volkes hatte bisher nicht die notwendige Kenntnis von der Realität, die sich vor und vor allem hinter den Kulissen abspielt. Zum anderen kommen jahrelange Verblendung, gezielte Desinformation, eindringliche Etablierung der Schuldkult-Normopathie und Bequemlichkeit dazu, aber auch der Unwillen, aus der Komfortzone herauszukommen, der unbedingte Irr-Glaube an die Politiker, die das schon gut für uns machen würden – vor allem mit dem „C“ und „D“ im Parteinamen. <-- Das Gegenteil von Christlich und Demokratisch ist der Fall, aber sowas von! Fazit: viele Menschen scheuen die Wahrheiten, die echten Zusammenhänge und HIntergründe, tja, ist halt auch zeitaufwendig, unbequem und bitter. (Bitte fühlen Sie sich hiermit nicht angegriffen, Sie persönlich sind nicht gemeint, kenne Sie gar nicht). Es betrifft das Heer der ohnmächtig-folgsamen Schlafschafe mit Hang zur Realitätsverweigerung. Notwendigkeit einer großflächigen Entwicklung der Hirnbesitzer hin zum Hirnbenutzer - wir als Volk haben eine enorme eigene Verantwortung, was abgeht im Land, auch in puncto Zulassen von mittlerweile unzähligen Rechtsbrüchen....... Salve, LG

    • Eines sei noch hinzugefügt: Wir, die Wähler, werden alle 4 Jahre als Wahlvieh benutzt, zur Legitimation der Politikdarsteller, ihre perfiden volksfeindlichen Ziele durchzusetzen. Nicht zu vergessen die angeschlossenen, systemgesteuerten Medien. Ansonsten sind wir doch eher nur störend, haben so gut wie keine Möglichkeiten mitzubestimmen….. und wer jetzt meint, das sei ja nicht wahr, dem sage ich, doch, ist es. Die heutige Situation ist Beweis genug. Wir wurden und werden belogen, getäuscht, betrogen, verarscht, unserer Rechte beraubt und für dumm verkauft. Aber: da ist die Rechnung ohne den Wirt gemacht. Denn:

      „Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen und das ganze Volk einen Teil der Zeit. Aber man kann nicht das gesamte Volk die ganze Zeit täuschen.“ ~ Abraham Lincoln ~
      —-
      „Die Unwissenheit läßt die Völker nicht nur in Schlaffheit versinken,
      sondern erstickt in ihnen selbst das Gefühl der Menschlichkeit.“
      (Helvétius)
      —–

      „Wenn die Deutschen zusammenhalten, so schlagen sie den Teufel aus der Hölle.“ (Otto von BIsmarck)
      —–

      „Auf die Dauer vermag auch die frechste und bestorganisierte Propaganda nichts gegen die Wahrheit.“ (Albert Schweitzer)

    • Die Mehrheit der Bevölkerung will es eben NICHT so. Ist aber gleichzeitig leider noch einfältig genug, den ungemein freundlich lächelnden Fratzen auf den Wahlplakaten und ihren Medienclaqueuren weiter Glauben zu schenken, dass Politik in IHREM Interesse betrieben wird. Die tatsächliche Politik wird ihnen wie eine Ware angedreht, bei der nur die deformierte Verpackung sichtbar ist und reichlich Suggestion notwendig ist, um ihnen den vermeintlichen Inhalt schmackhaft zu machen. Wenn einem tagtäglich z.B. erzählt wird, dass wir in einem reichen, leistungsfähigen, freiheitlich demokratischen „wir schaffen das“-Land leben hört doch Otto Normalverbraucher das doch viel lieber als Nachrichten wie …größter Niedriglohnsektor Europas, zweithöchste Steuerbelastung von Arbeitnehmern, zweitniedrigste Renten prozentual bezogen auf den letzten Arbeitslohn, Südländer viel reicher als Deusche wg. Immobilienbesitz, jeder zweite Deutsche hat nichts, ist verschuldet oder lebt von der Hand in den Mund, die Gewaltkriminalität steigt und Schuld hat…ja klar, natürlich die AFD. Oder was haben Sie gedacht?

  14. Ich darf eine Korrektur anführen. Merkel ist nicht irre. Sie ist ein dafür eingestellter teuflischer Vollstrecker, der auf die Anklagebank und nicht auf die Regierungsbank gehört.

  15. Und all das zur höchsten Steuerbelastung weltweit. Irre sind vor allem die die dieses Pack immer noch wählen. Selbst dem Dümmsten müsste mittlerweile aufgefallen sein dass hier etwas ganz massiv verkehrt läuft.

  16. Warum genau sollte ein Deutscher ein Land mit der Waffe verteidigen, in dem Moslems mit vier Frauen und 23 Kindern auf Steuerzahlerkosten erhalten werden, Araber-Clans in immer mehr Städten Scharia-Zonen einrichten, über 50 Milliarden Euro jedes Jahr für die massenweise Aufnahme inkompatibler Fremder ausgegeben werden, anstatt sie in Infrastruktur, Bildung, Rente, Pflege oder Wohnungen für die einheimische Bevölkerung zu investieren – und in dem Medien, Politik und sogar der Verfassungsschutz Jagd auf die einzige Partei machen, die Deutschland wieder zu einem Land machen möchte, das es wert wäre, mit der Waffe verteidigt zu werden…

  17. Deutschland hat schon lange abgewirtschaftet. Vom Land der Dichter und Denker, der Erfinder und Forscher ist nicht mehr viel übrig. Auch wenn uns das die Politik immer noch einreden will. Was funktioniert denn hier noch? Egal wohin man schaut, alles marode.

    • Ne, kann sie nicht, wenn sie nicht Technik aus dem Ausland verwendet Trifft übrigens auf alle Moselms zu. Selbst haben die noch nicht und können die nichts auf die Beine stellen und sind immer auf anderer Nationen Know-How angewiesen!

      Nicht ein Panzer, nicht ein Flieger, nicht mal das Flug und Raketenabwehr-System der Türkei stammt aus türkischer Produktion! Nix können die… NULL… NADA!

      Selbst um Byzanz einzunehmen, haben sie bei den Chinesen die Kanonen kaufen müssen! Sonst gäbe es nicht mal so etwas wie Türkei! Das einzige was Moslems haben, sind ihre Krummsäbel und ob sie die selbst erfunden haben stelle ich auch in Frage! Laut Erdogan waren ja auch Türken die ersten Menschen auf dem Mond! Naja, hinterm Mond träfe wohl eher zu, da leben die noch heute!

      Gruss Raffa

    • Ja aber die Türken haben doch Deutschland nach dem Krieg wiederaufgebaut… behaupten bis heute „Politiker“ der neudeutschen Einheitspartei Buntlands. Wünschte, meine Oma hätte ihr Leben niedergeschrieben. Sie hatte sowohl den ersten als zweiten Weltkrieg mit- und die Bombardierung Dresdens mit Müh und Not überlebt.

    • Und zudem hat auch diese Flughafen-Nummer einen bestimmten Grund. Das liegt nicht an den Ingenieuren… neenee, aber das wissen wir ja bereits

    • Stimmt. Die Saudis z.B. haben nur ausländische Fachkräfte, die denen ihre Häuser hinstellen. Als ich in Jordanien war, war das Hotelpersonal in jedem Hotel ausländisch.

    • Alles ruiniert, weil so gewollt. Die oberste Zerstörerin ist Frau Merkel. Dafür wurde die Zonenschl…. inthronisiert. Dafür ist die DDR aufgelöst worden.. Nun haben wir Sie,
      Honneckers Tochter, wie sie leibt und lebt. Und wie sie ihren Befehlshabern folgt… wie ein braves Hündchen… Die „Auserwählten“ sind wieder schwer am Arbeiten. Das Volk der „Wir Faffen daff“ ist mehrheitlich wieder linksextrem-verblend und dumpf indoktriniert dabei. Sieg Heil Angie

  18. “ Wenn die jetzt 55-60-Jährigen in Rente gehen, dann wird es bei uns Nacht und so schnell nicht mehr hell.“
    warum? Weil dies die Leute sind, die noch buckeln? Oder weil alle den 50 – 60 Jährigen ihren Lebensabend neiden?

    • weil die noch „Dichten und Denken“ können und das auch umsetzen können. Zu der Zeit da gab es noch den Ingenieur heute haben wir den Bettler (Bachelor) und der taugt noch zum Rosen verteilen.

    • Weil seitdem das Niveau in diversen Bereichen ins Bodenlose gefallen oder ins Lächerliche abgedriftet ist. Genau deshalb sollen die old white men ja aus der bunten Gesellschaft verschwinden…

  19. erschreckend ist für mich das Tempo mit dem dies alles geschieht. Ehe für Alle und 3. Geschlecht wird mit atemberaubender Geschwindigkeit in Gesetze gepackt und die Umsetzung in Behörden ebenfalls. Und viele jubeln.
    Die Abwicklung einer Industrienation, die Plünderung der Sparkonten und gesetzlichen Sozialkassen erfolgt zudem in atemberaubender Geschwindigkeit und wieder jubeln viele.
    Und der schweigende Rest zieht sich immer weiter zurück, versündigt sich mit seinem Schweigen am Land, an seinen Kindern.

    • Der schweigende Rest ist entsolidarisiert, politisch weitgehend desinteressiert und läuft zur Stärkung des eigenen ICHs mit immer höherer Drehzahl im Hamsterrad. Ideal zur Manipulation und zum Beherrschen.

    • Und Abtreibung bis 9. Monat wurde gerade jubelnd in New-York gesetzlich erlaubt! Die Deutschen Jusos hatten vor einigen Tagen einen ähnlichen Vorschlag eingereicht. Noch ist es nicht soweit… aber es wird daran „gearbeitet“. Was für eine grauenhafte
      Zukunft, was für grauenhafte Menschen hier mittlerweile um uns sind… Es fehlen einem die Worte..

  20. Protest gegen US-Putschversuch in Venezuela. Wegschauen ist alle mal besser- gelle !!!!

    So geht Alleinherrschaft ohne das Volk zu fagen. Ergebnis bekannt: Hunger, Elend und korrupte Schweine…

    Auch Deutschland ist auf dem besten weg dort hin.r

  21. Deutschland befindet sich in einer politisch gewolltens Existenzkriese.

    Lösungen, wie die AfD sie anbietet, werden kurz und kanpp als Nazi veunglimpft und von der Antifa verfolgt.

    • Leider ist dieser Kommentar wieder ein Beweis dafür, wíe weit dieses Land herunter gekommen ist. Überall, nicht nur in den Foren, überall im Land wird die deutsche Sprache misshandelt! Auch das ist ein Ausdruck der Geringschätzung des Eigenen!

    • Mehr als Sie vielleicht denken. Allerdings nicht unbedingt dort, wo man Sie vielleicht antrifft. Außerdem ist die Frage nicht „Wer“ sondern „Wie“.

    • Da muss ich Ihnen recht geben. Ich habe erst mal googlen müssen, um diesen kurzen Satz zu verstehen. Ich kann kein Englisch, gab es in der DDR-Schule zu meiner Zeit nicht. Es wäre sehr leicht gewesen, diesen Satz in Deutsch zu schreiben.

    • Der „Umzug“ wird kommen, entweder still und leise, nach dem Motto: „Nu isse eben weg“ oder wie im Fall des rumänischen Diktators , der 89 erschossen wurde, mit einem lauten Knall.
      Ich gehe davon aus, das Merkel jederzeit selber flüchten kann, auch wenn alles in Deutschland den Bach runter gehen sollte, wird die Flugbereitschaft Merkels sie außer Landes schaffen können.

    • aber nur mit TUI Flieger , unsere sind fluguntauglich. Wäre aber in dem Fall nicht schlimm, so könnte man sie noch einsperren weil der Flugkoffer nicht abhebt…lach.

  22. Es ist ein Muss, weil diese da die Macht an das Tier übergeben. Es ist totaler Blödsinn, der in einem Antichristen endet. In Weltkrieg, Not und Revolutionen. Es gibt kein zurück.
    Kämpft für Gerechtigkeit und lasst das Schwert stecken. Findet euren Glauben wieder und überlasst den Rest dem lieben Gott. Die bekommen alle bald ihre Strafe und sie werden ihre Ziele niemals erreichen.

    • Leider bin ich da nicht so sicher hat man doch das Denken inzwischen so weit reduziert, das es unbedingt einen Betreuer dazu benötigt!
      Seit über 13 Jahren werden Generationen DOOF gezüchtet.

    • und die Grünen (Joschka Fischer) son gesagt hat: Detschland mit ausländern infiltrieren. Geld aus deutschland abführen für was auch immer habtsache die Deutschen haben es nicht. Der Sprit muss 5 Mark kosten. usw. Und was wird jetzt gemacht? genau Das!

    • Der liebe Gott ist nicht die Kirche! Die Kirche (en) haben den Glauben längst verlassen und genau das steht auch schon in der Biebel. z.B. „es werden viele Herr Herr sagen und ich kenne Sie nicht“

    • Hm, Ja, Hm und Nun ?

      Wenn mir und meiner Familie sowieso der Untergang droht, durch wen oder was auch immer, werde ich versuchen soviele von diesen Dreckschweinen mitzunehmen wie möglich.

      Ob die Tiere ( ist schon klar Was gemeint ist ) fliegende Teppiche, Kathedralen oder Fleischklöpse anbeten…….ist mir egal !

      Kniend auf Gerechtigkeit warten ? Nein, Danke

      Ich erwarte ja nicht mal mehr ne Rente von der BRD, im Jahr 2043

      Ich hole mir genau den Betrag, den ich einbezahlt habe. Nicht mehr und nicht weniger. Ist ja noch was Zeit bis ´43

    • Habe ich heute gelesen. Der Papst will bei seiner Reise nach Nahost (glaube ich war’s) den Muslimen die Brüderlichkeit der beiden Religionen ans Herz legen. Das ist wie Mielke: Ich lieb euch doch alle.

    • Eigentlich hat die Bibel gesagt, dass man erst das Schwert wegstecken kann, wenn überall die Schwerter weggesteckt werden. Da dies nicht der Fall sein wird, würde ich schon gern selbst für mein Überleben eintreten. Glauben nützt da nicht, Handeln muss man. Wer ist denn der liebe Gott? Kommt er dann auf einem flammenden Ross oder züchtigt er – wie Jehova Sodom und Gomorra – die „Bösen“. So wie es heute aussieht, – auch mathematisch betrachtet – , werden die ihre Ziele sehr wohl erreichen. Ziel ist: ein islamisches Deutschland. Und wer Strafe bekommt? Nun, wir werden sehen, wie viele Wendehälse es dann geben wird.

Kommentare sind deaktiviert.