Pippi „Greta“ Langstrumpf schaut in die Sonne und wird nass

Great Thunberg (Bild: Imago)
Great Thunberg (Bild: Imago)

 

Es ist zum Verrücktwerden, da werden einerseits renommierte Ärzte in die Nähe von Reichsbürgern gerückt, weil sie es wagen, die Feinstaub-Hysterie auf den Boden der Tatsachen zu ziehen – und andererseits kommen ehemals renommierte Medien wie die „Welt“ daher und präsentieren uns die neue Version von Pippi Langstrumpf als Aktivistin und geben der Göre tatsächlich noch ein Jubel-Forum:

Die 16 Jahre alte Klimaaktivistin Greta Thunberg hat auf der Jahrestagung des Weltwirtschaftsforums in Davos zu sofortigen Maßnahmen gegen den Klimawandel aufgerufen. „Ich will, dass ihr handelt, als wenn euer Haus brennt, denn das tut es“, fand die Schwedin drastische Worte. „Erwachsene sagen immer wieder: Wir sind es den jungen Leuten schuldig, ihnen Hoffnung zu geben. Aber ich will eure Hoffnung nicht“, so Thunberg. „Ich will, dass ihr in Panik geratet, dass ihr die Angst spürt, die ich jeden Tag spüre.“

Die Zeit für Höflichkeiten sei vorbei, sagte Thunberg in einer Diskussionsrunde zum Klimawandel. „Jetzt ist es an der Zeit, deutlich zu sein. Die Klimakrise zu lösen, ist die größte und komplexeste Herausforderung, der die Menschheit je gegenüberstand“, so die 16-Jährige weiter.

Gut, dass es Leser gibt, die das infantile Geschrei noch nüchtern betrachten können und nicht wie die „Welt“ ins Klimakoma fallen. Hier die besten Kommentare:

Was gibt es neues aus Bullerbü

*

„Ich will, dass ihr in Panik geratet“ Ja, des Menschen Wille ist sein Himmelreich. Man sollte diesen religiös anmutenten Fanatismus der jungen Dame dorthin befördern, wohin all diese Fanatismen gehören: in die Versenkung.

*

So weit ist es jetzt mit der Infantilisierung gekommen, dass sich erwachsene Frauen und Männer mit exzellenten Ausbildungen sich von einem kleinen Mädchen sagen lassen, was zu tun sei. Räum erst mal dein Zimmer auf, Greta.

*

Früher hat Schweden ABBA und Roxette exportiert. Das waren noch Zeiten.

*

….und Morgen: “3-jähriger bezieht Stellung gegen Trump….“

*

Kann die nicht mal einer abschalten ? Das ist ja unerträglich. Und das Irreste. Sie hat schon eifrige Jünger.

*

Ja, ich bekenne: Ich habe Angst! Angst vor „den Gretas dieser Welt.“ Dennoch habe ich die Hoffnung, dass gilt: Den Klimawandel in seinem Lauf hält weder Greta noch Davos auf. Ich hoffe doch sehr, dass es wärmer wird, schließlich habe ich ein Ferienhaus in Schweden.

*

Erkläre doch mal einer diesem armen verängstigten Kind, dass es keinen Grund zur Panik hat, weil es Gespenster, Drachen, Zombies, Werwölfe und menschengemachten Klimawandel nicht gibt. Und dass der Klimawandel ein ebenso natürliches, von je her existierendes Phänomen ist, wie ein Gewitter, vor dem man sich – bei Einhaltung gewisser Verhaltensregeln – ebenfalls nicht fürchten muss.

*

Ein Kind mit außer Kontrolle geratenen Emotionen bestimmt die Nachrichtenlage.

*

Greta ist Autistin. Das erklärt die Mimik und die absolute, kompromisslose Fixierung auf das EINE Thema. Auch vor diesem Hintergrund liegt die Vermutung nahe, dass das Mädchen seine Reden/Anklagen nicht ohne Hilfe von Dritten verfasst, sondern massiv instrumentalisiert wird.

*

„Mit ihrer Rede bei der UN-Klimakonferenz in Polen hatte die schwedische Schülerin Greta Thunberg für Aufsehen gesorgt“ Nö, hat sie nicht, das waren vielleicht 10 Männekens im Saal.

Und hier jemand, der Greta im Wege stehen könnte:

Dieter Köhler, Wortführer der Grenzwert-Skeptiker, ist Experte für Lungenerkrankungen, arbeitete als Chefarzt. Als Präsident der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin sowie des Arbeitskreises Pneumologischer Kliniken mischte der heute 70-Jährige jahrelang in der Verbandspolitik mit.

Vor seiner medizinischen Karriere machte er eine Lehre zum Rundfunk- und Fernsehtechniker und schloss ein Studium als Diplom-Ingenieur ab. „Insofern verstehe ich etwas mehr von Technik als viele Ärzte“, sagte Köhler diese Woche in der ARD-Talkshow „Hart aber fair“. Als Grenzwert-Skeptiker avanciert er zum gern geladenen Interviewgast.

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...