EU-Wahlkampf: Die todesmutige grüne Terry

Die Heldin Terry Reintke (Bild: Screenshot)
Die Heldin Terry Reintke (Bild: Screenshot)

Das muss man gesehen haben, findet nicht nur die Achse des Guten und verlinkt auf die filmische Selbstinszenierung der Grünen Europa-Politikerin Terry Reintke. Die studierte Politikwissenschaftlerin hat eine Abschlussarbeit zum Thema „Lokale NGOs und sexualisierte Gewalt in den Balkankonflikten“ in der Tasche, null Berufserfahrung und macht einen sprachlos, ob ihres unglaublichen Mutes, den sie in der Kampfarena namens EU-Parlament aufbringt. Wahnsinn! 

So viel Mut auf einem Haufen hat man selten gesehen. Seit vier Jahren kämpft die grüne Terry für uns alle im EU-Parlament. Im schwarzen Kampfanzug nimmt Terry uns mit durch ihre Kampfarena und zeigt uns die Schauplätze ihres Kampfes: ob Arbeitskämpfe oder der Kampf um Mitbestimmung der Jugend, ob der Kampf für das totale Gendermainstreaming oder der um die entrechtete Frau – egal wie gefährlich – Terry hat entschieden: Niemand wird sie stoppen! Ein Dokument unendlichen Mutes!

 

Immer wieder gern auch das „Einführungsvideo“, das die obermutige Terry Reintke, samt ihren Grünen Genossen, dem jetzigen schleswig-holsteinischen Landwirtschaftsminister Jan Philipp Albrecht und Franziska Maria „Ska“ Keller zeigt, die wie wild gewordene Teletubbies vor vier Jahren nach ihrem fulminanten Einzug ins EU-Parlament durch selbiges hopsen und das Niveau der Grünen in seiner totale Bandbreite aufzeigen.

 

Loading...