Sie können es nicht lassen: Dunkelhäutiger Mann soll Kinder belästigt haben

Symbolbild Blaulicht; © jouwatch
Symbolbild Blaulicht; © jouwatch

Filderstadt – Das Polizeirevier Filderstadt ermittelt gegen einen Unbekannten, der am Freitagmorgen in Echterdingen ein neunjähriges Kind belästigt hat. Der Junge war gegen 7.30 Uhr zusammen mit weiteren Schülern zu Fuß im Layhweg in Richtung Schulzentrum Goldwiesen unterwegs, als der Mann auf Höhe eines Kinderhauses zwischen den Gebäuden hervorkam.

Ersten Erkenntnissen zufolge umarmte der Täter zunächst einen noch unbekannten, zirka 13 – 16-jährigen Jungen und anschließend ebenso den Neunjährigen. Der Mann gab dem Kind in der Folge noch einen Kuss auf die Mütze. Danach lief der Gesuchte vermutlich in Richtung S-Bahnhof davon. Nachdem die Schulleitung durch die Schüler von dem Vorfall erfahren hatte, wurde die Polizei verständigt. Bei der sofort eingeleiteten Fahndung konnte der Unbekannte nicht mehr angetroffen werden.

Der Täter wird beschrieben als zirka 160 – 170 Zentimeter groß, ungefähr 17 – 19 Jahre alt und schlank. Der Mann hatte eine dunkle Hautfarbe und trug eine schwarze Hose sowie rot-weiße Oberbekleidung. Zeugenhinweise werden unter der Telefonnummer 0711/7091-3 erbeten.

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...

13 Kommentare

  1. Steht halt zu befürchten, daß er früher oder später mehr will und ihm Küsse auf die Mütze nicht mehr ausreichen.

  2. nun, in Afrika wie in Afghanistan sind Lustknaben was ganz normales.
    Mädchen sind zwar geschützt (die bringen ja oft Geld wenn sie verheiratet werden und noch jungfräulich sind)- aber Knaben ist was ganz normales.

  3. Die sind sooooo kinderlieb ! Ein “ Kuss auf die Mütze „,na ja das ist doch nicht schlimm….ein Schlag wäre viel schlimmer. Durch die Mütze wurden Keime und Bakterien abgehalten. Die Eltern sollten aber die Mütze vorsichtshalber bei 60 Grad waschen.

  4. Langsam müssen die Eltern sich was einfallen lassen zusammen Tuen Kinder Hin bringen und Abholen wer andere Kinder mit nehmen kann. Irgend wann Rastet einer aus dann ist vorbei und die Politische Klasse lacht hinter vorgehaltener Hand Deutschland ist das Gespött auf Erden.

  5. Hab erst kürzlich gelesen das das Umarmen und Küssen von fremden Kindern, in den Ländern aus denen sie kommen, üblich ist.
    Als nicht aufregen, dann wird es halt auch bei uns Brauchtum.
    Wir werden uns schon noch integrieren.

    • Nein !!!! Das war ein Kuss !!!!!!!!!!Wenn der AfD Mann geküsst worden wäre, hätte er sich nur gewundert, aber keine Verletzungen gehabt .

  6. Ist doch alles im Lot in diesem Land. Verwandten-Ehen, Kinderehen, Sex mit Kindern, Sex mit Tieren…Nur so kann der Inzucht vorgebeugt werden (Schäuble).

    • Und die Kuttenträger der Kirche freuen sich und köpfen in Vorfreude auf das was da kommt und sein darf ein paar Flaschen von Steuern bezahlten Messwein!

  7. Sollte der Mann noch einmal auftauchen, so zeigt ihm den kürzesten Weg zum Elyseepalast! Dort wird er schon vermisst.

Kommentare sind deaktiviert.