„Das Blut meiner Tochter klebt an Merkels Händen“

RIP Susanna Feldmann / Foto: Facebook

Die israelische Journalistin Orit Arfa hat die Mutter der ermordeten Susanna Feldmann für die Jüdische Rundschau interviewt. Darin erhebt Diana Feldmann schwere Vorwürfe gegen die Bundesregierung.

Susanna Feldmann (damals 14) wurde in der Nacht vom 22. zum 23.5.2018 in Wiesbaden mutmaßlich vom Asylbewerber Ali Bashar ermordet, dem 21-jährigen Bruder ihres Schwarmes KC Bashar (damals 14). „Diana glaubt, dass KC Susanna in eine Falle lockte, um seinem älteren Bruder zu gefallen … Anscheinend hatte Ali eine Vorliebe für Jungfrauen“, so der Bericht. Es werde außerdem erzählt, dass der Täter Ali Bashar schon einmal eine Elfjährige missbraucht habe.

„Hätte sie gewusst, dass Ali dort gewesen wäre, dann wäre sie niemals hingegangen“, sagte die Mutter. „Als ein Mädchen, das in Alis Bruder verliebt war, hätte sie es wohl kaum gewollt, dass der erste Sexualkontakt mit dessen älterem Bruder irgendwo auf der Straße oder auf einem Feld zustande kommt.“

Am 22.5. ging Susanna, die mit ihrer Mutter in Mainz wohnte, nach Wiesbaden, sagte ihrer Mutter aber, sie übernachte bei einer Freundin. In der Nacht soll Susanna einer Freundin namens Sonja einen Hilferuf geschickt haben.

Susanna schrieb ihr abends: „Hilf mir. Ich habe Angst. Ich bin hier mit Ali und seinen Freunden in einem Flüchtlingsheim. Ich will gehen und sie lassen mich nicht. Sie halten mich fest. Diese Sonja hat sie ihrem Schicksal überlassen. Sie hat es mir nicht gesagt und auch nicht die Polizei gerufen. Ich denke aus Eifersucht,” so Diana Feldmann.

„Als sie um 7 Uhr morgens am folgenden Tag nicht zu Hause war, schrieb ich ihr über WhatsApp: ‚Wo bist du? Warum bist du nicht nach Hause gekommen?‘ Dann kamen komische Nachrichten wie: ‚Ich komme um 4 Uhr nachmittags. Mein Akku ist alle.‘“

Statt ihrer Tochter habe ihr der Mörder geantwortet. Susanna war zu diesem Zeitpunkt vermutlich bereits tot. Diana Feldmann machte Screenshots dieser Unterhaltung. „Tschüss Wiesbaden, jetzt nach Paris mit meinem Herz Armando“, schrieb ihr der Mörder im Namen von Susanna. Diana Feldmann merkte gleich, dass etwas faul war, denn ihre Tochter würde nicht so schreiben. Sie hatten ein sehr enges und offenes Verhältnis, so die Mutter. Um 21 Uhr meldete Diana ihre Tochter als vermisst.

Es begann eine quälende, wochenlange Suche nach Susanna. Diana Feldmann war auf ihrer Suche sogar bei der Familie des Mörders Ali Bashar. „Und diese ganze verdammte Familie hat gesagt, sie hätten erst aus den Medien etwas von dem Fall mitbekommen. Wir standen bei denen zu Hause! Da standen die Schwester, die Mutter, und sie alle haben gesagt ‚Allah, Allah wir haben sie nicht gesehen‘. Sie haben gelogen, denn sie wussten ganz genau, was passiert war. Wie kann eine Mutter – eine Mutter, die selbst acht Kinder hat – einer anderen Mutter ins Gesicht lügen, und sagen ‚ich weiß nichts‘?“

Am 6.6.2018 wurde schließlich Susannas Leiche am Bahndamm gefunden, mit Schmutz und Erde bedeckt und schrecklich zugerichtet. Die Leiche war so entstellt, dass nicht einmal die Vergewaltigung mehr nachgewiesen werden konnte.

Nach dem Mord schrieb Diana Feldmann einen Offenen Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel und warf ihr vor, das Blut ihrer Tochter klebe an den Händen der Kanzlerin. Diana Feldmann unterstützte auch Demoaufrufe von „Hand in Hand gegen Gewalt“ und andere Regierungsgegner.

Als Diana Feldmann die verhinderte Schweigeminute der AfD im Bundestag für ihre Tochter auf Facebook teilte, wurden sie und ihr Partner Liborio Fama massiv angegriffen. Jan Böhmermanns „Reconquista Internetrief zu einem „Flauschangriff“ auf die Mutter auf und nannte „das Ganze … eine grandiose Inszenierung der AfD.“ Bald waren Feldmanns und Famas Trauerseiten voll von Böhmermann-Trollen, die den Eltern rieten, ihre Meinung lieber für sich zu behalten und sich nicht „instrumentalisieren“ zu lassen.

So schrieb z.B. Internet-Aktivist Kai Dorra an die trauernde Mutter Diana Feldmann: „Bah, ist diese ekelhafte AfD-Verharmlosung widerlich. Diese üble Provokation, dieser Missbrauch des Mordopfers für eine billige Polit-Provokation einer rassistischen und strukturell antisemitischen Partei war keine Schweigeminute.“

Auf eine offizielle Anfrage des AfD-Abgeordneten Petr Bystron leugnete die Bundesregierung eiskalt, dass es solche Hasspostings gegen Diana Feldmann gegeben habe. Die Bundesregierung hat die EU-Kampagne „No Hate Speech“ , zu der Reconquista Internet gehört, 2016 und 2017 mit 488 661,66 Euro durch den Propagandaverein Neue Deutsche Medienmacher gefördert.

„Ich schrieb mir alles von der Seele – in direkter Sprache, wie eine Mutter schreibt und fühlt. Aber Frau Merkel kann das nicht verstehen, weil sie selbst keine Kinder hat. Sie weiß nicht, was es bedeutet ein Kind zu verlieren. Ich weiß nicht einmal, ob sie den Offenen Brief überhaupt gelesen hat, obwohl dieser über 200.000 Menschen auf Facebook erreicht hat.” Facebook hat den Brief gelöscht, weil er angeblich „Hassrede“-beinhalte.

 

Lesen Sie das ganze Interview hier!

 

Der Brief von Diana Feldmann an Angela Merkel

 

Sehr geehrte Frau Merkel,

nach dem grausamen Mord meiner geliebten Tochter Susanna vom 23.05.2018 ( ihre Leiche wurde erst 14 Tage später vergraben, neben den Bahngleisen gefunden, sie war gerade mal 14 Jahre alt!! ) fällt es mir immer noch sehr schwer die richtigen Worte zu finden..

Als der Albtraum zu der bitteren Realität wurde, hat sich mein Leben von einem Moment auf den anderen schlagartig verändert und nichts war und wird mehr so wie es mal war. Das ist das Schlimmste was einer Mutter passieren kann, wenn man als Mutter sein Kind zur Grabe trägt, dass völlig gesund war und einfach so sinnlos und bestialisch aus dem jungen Leben gerissen wurde.

Ich möchte Ihnen auf keinen Fall zu nahe treten, muss aber trotzdem sagen, dass Sie dieses Gefühl der Trauer, der Wut, des Schmerzes und der Hilflosigkeit nie nachvollziehen werden können, da Sie keine Kinder haben..

Liebe Frau Merkel, Sie als unsere Bundeskanzlerin tragen in gewisser Art und Weise auch das Blut an Ihren Händen und die Mitverantwortung dafür,  dass so viele junge Mädchen, Frauen und Männer sterben mussten und wahrscheinlich noch sterben werden!

Durch Ihre großzügige, irgendwann mal außer Kontrolle geratene gastfreundliche Art für viele noch so „arme“ Flüchtlinge – und damit meine ich viele junge Männer, die als Wirtschaftsflüchtlinge diese einmalige Gelegenheit genutzt haben, in ein besseres Land zu flüchten, wo sie ohne sich einmal ausweisen zu müssen, ohne, einmal den richtigen Namen oder Geburtsdatum nennen zu müssen, mit offenen Armen empfangen werden. In ein Land, in dem vieles offener und freier ist, in dem die Frauen als Freiwild ohne jeglichen Respekt angesehen und behandelt werden, die nicht widersprechen oder nein sagen dürfen, die sich unterordnen und sich alles gefallen lassen müssen, in ein Land, wo man stehlen und mit Drogen handeln und selbst konsumieren kann ohne Angst haben zu müssen, dass man dafür Verantwortung trägt, weil man ja angeblich vom „Krieg und Folter“ geflüchtet ist und darum sehr traumatisiert ist. Was sind das für Menschen, die sie angeblich Schwierigkeiten haben, sich zu integrieren (dabei versuchen sie es erst gar nicht!!), die der Meinung sind, sie müssen sich nicht als Gäste verhalten, die sich gleich wie die Besitzer dieses Landes verhalten, die der Meinung sind, dass jeder der sich irgendwie, egal wie denen im Weg stellt, vergewaltigt, geschlagen, abgestochen oder ermordet werden muss!!!

Liebe Frau Merkel, das sind Ihre Gäste, die Sie mit offenen Armen empfangen haben ohne das deutsche Volk jemals gefragt zu haben – was die Menschen, die hier geboren sind oder schon lange hier leben, arbeiten, sich angepasst und integriert haben, aber von ihren Steuern Ihre Gäste, ich betone nochmal Ihre Gäste, aushalten müssen.

Sie haben diese Entscheidung ganz alleine getroffen, ohne sich jemals darüber Gedanken gemacht zu haben, was Sie Ihrem eigenen Land damit antun!!!

Bedeutet Ihnen Ihr eigenes Volk denn gar nichts? Ist es Ihnen wirklich total egal, dass Ihre Gäste hier das Land langsam aber sicher zerstören, dass die Familien ihre Kinder, Mütter, Väter, Geschwister, Großeltern durch Ihre Gäste verlieren müssen, Frau Merkel?

Dass das deutsche Leben langsam aber sicher wie mit einem Radiergummi wegradiert wird, wie von einem bösartigen Tumor langsam aber sicher aufgefressen wird – ist das Ihr Ziel für die Zukunft des deutschen Landes? Hauptsache Sie glänzen als barmherzige Gastgeberin und Politikerin, (die scheinbar absichtlich Ihr Land zerstört und das Leben Ihres Volkes aufs Spiel setzt) für alle anderen Länder? Nicht alles was glänzt ist Gold!!

Ich bin selbst gebürtige Ausländerin und lebe seit knapp 27 Jahren in Deutschland – und nichts, nichts war mir wichtiger, als sofort die Landessprache zu erlernen und zu beherrschen, damit ich mich integrieren und anpassen konnte, damit ich Freunde und Arbeit finden konnte um meinen Kinder eine sichere und gute Zukunft bieten zu können. Meine Familie und ich waren damals sehr froh und vor allem dankbar, in so einem Land leben zu dürfen!

Von Ihren Gästen (nicht allen, wohlgemerkt!) sieht man wenig von all diesen von mir genannten Eigenschaften.

Im Gegenteil, sie sind der Meinung und voller Überzeugung, dass das alles selbstverständlich ist und sie hier mehr Rechte besitzen, als die deutschen  Staatsbürger! Und auch dafür sind Sie ganz alleine, liebe Frau Merkel, verantwortlich!!

Meine Tochter musste mit 14 Jahren sterben, weil ich ihr keine sichere Zukunft bitten konnte, weil einer Ihrer Gäste, Frau Merkel, der eigentlich gar nicht mehr in Deutschland leben dürfte, sich das Recht genommen hat, meine Tochter erst zu benutzen und dann letztendlich zu töten und wie ein Stück Dreck in der Erde zu vergraben – und der mit ruhigem Gewissen (das er gar nicht besitzt) samt seiner ganzen Familie unter falschen Namen mit viel Bargeld (als arme Flüchtlinge wohlgemerkt) völlig unbemerkt aus dem Land verschwinden konnte!!!!

Meine Tochter hatte soviele Zukunftspläne, hatte noch soviel vor, hätte heiraten und Kinder bekommen können und das alles wurde ihr und mir als ihre Mutter genommen, denn, wenn die Kinder sterben, stirbt auch unsere Zukunft…

Ich habe noch eine knapp 5 Jährige Tochter und ich habe wahnsinnige Angst um sie und um ihre Zukunft. Ich denke, dass viele Eltern der gleichen Meinung sind.

Jeden Tag fließt Blut, Menschen werden angegriffen, geschlagen und ermordet und das zum größten Teil durch die neuen Zuwanderer, Ihre Gäste, verehrte Frau Merkel!!

Gewalt gab es, gibt es und wird immer noch geben, aber soviele tragische EINZELZELFÄLLE gibt es erst seit Sie Ihre, zum Teil nicht anpassungsfähige und nicht anpassungswollende Gäste in das Land reingelassen haben. Irgendwann haben auch Sie die Kontrolle darüber verloren (vielleicht sogar absichtlich) wer in dieses Land reinspazieren darf wie er möchte.

Und nach all diesen blutigen , abscheulichen Taten wundern Sie sich noch , dass die Menschen aufstehen und auf die Straßen gehen, damit diesem Alptraum endlich ein Ende gesetzt wird und unsere Kinder eine sichere und gute Zukunft haben, damit unsere Frauen keine Angst haben müssen überfallen, sexuell belästigt, vergewaltigt und getötet zu werden, damit unsere Männer und Väter unserer Kinder nicht für Ihre scheinheilige und verlogene Gastfreundschaft mit ihrem Leben bezahlen müssen!! Es macht mich traurig und wütend zugleich, dass wir uns auf unsere Kanzlerin verlassen haben und sie uns so eiskalt verrät!!!

Ich gehe stark davon aus, dass Sie diesen Brief nie lesen werden – und dennoch versuche ich mein Glück, denn ich werde kämpfen, dass der Wahnsinn endlich aufhört und der oder die Täter, die unser Leben und das Leben meiner Tochter zerstört haben ihre Strafe bekommen!! Das bin ich meiner geliebten Tochter schuldig!!!

Diana F.

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...

119 Kommentare

  1. Für solche Mörder sollte meiner Meinung nach die Todesstrafe wieder eingeführt werden! Öffentliche Hinrichtung mit der Guillotine und Ausstrahlung im Fernsehen mit arabischen Untertiteln, damit die „Schutzsuchenden“ verstehen, dass hier Gesetze gelten deren Verstoß mit dem Tod bestraft wird! Merkel selbst gehört vor ein Gericht und dann lebenslang weggesperrt.

    • Wird alles interesant. Gehen die Deutschen endlich auf die Strasse oder wartet man auf den Sensenmann?? Auf Hilfe von Trump oder vom Osten ist kein Verlass. Das Volk muss selber aufstehen. Letztendlich muessen die „Fachkraefte“ ABGESCHOBEN WERDEN. Es wird NIEMALS ein Freindliches zusammenleben sein. NIEMALS!

  2. Wer hier von Schuld spricht, muß sich an die eigene Nase fassen.

    All das sinnlose gesabbel auf diesen Blogs, dient nur der Belustigung von Beamten welche für das lesen auch noch shr viel Geld bekommen.
    Eure Feinde treffen sich in der wirklichen Welt und machen tatsächliche Aktionen.

    Schlagen Politiker Krankenhausreif mit dem Willen zu morden.

    Konservativ bedeutet heute: Wehrlos, eierlos, sabbelheini, mutlos, Rückradlos also feige.

    Alle jungen Leute hier sollten sich was schämen, ein alterAusdruck den hier niemend mehr einschätzen Kann, und lassen die Politiker welche sich vorn hinstellen schlachten.

    Aber dafür gibt es tolles mutiges geschreibsel im Netz.
    Ich weiß natürlich das ihr alle Angst habt, doch diese Angst endet erst wenn der Kopf abgeschnitten ist.

    Genau das begreift ihr nicht.

    Die linken Bestien stehen mit Angstmache gut da, weil ihr sie laßt.

    Bildet Gruppen, trefft euch leise in der wirklichen Welt und schmiedet Pläne zur Verteidigung. Physik und Chemie lassen sich auch anwenden.
    Wollt ihr wirklich die alten Säcke vorschicken? Was wollt ihr eigentlich?

  3. Das Blut klebt an Merkel, wer sonst soll verantwortlich sein für diese Fälle, die es vor Merkel nicht gab.

  4. Die Mutter sollte sich mal Fragen was SIE in ihrer Erziehung falsch gemacht hat.
    Wenn sich eine Tochter mit Asylanten, Kriminellen, Drogenabhängigen, Dummen, Nichtsnutze usw. abgibt oder einlässt, hat die Erziehung total versagt.
    Und wo bitte ist der Vater, der seine Familie zu beschützen hat?

    • Das Mädchen wurde von ihrem Freund reingelegt, da er seinem älteren Bruder gegenüber zu größerer Loyalität verpflichtet war als gegenüber seiner Freundin. Gegen Derartiges ist niemand gefeit. Beim Lesen des Artikels fiel mir allerdings auf, daß die Tochter ihrer Mutter immer erst n a c h gemachten schlechten Erfahrungen davon berichtete (Drogen/rauchen). Dasselbe an dem Abend, der ihr letzter sein sollte, als sie ihre Mutter bezüglich des Ortes belog, an dem sie übernachten wollte. Wäre die Mutter an diesem Punkt wacher gewesen, hätte sie vielleicht die Chance gehabt, das Unglück zu verhindern. Ich denke schon, daß die Mutter äußerst bemüht war, ihre Tochter zu schützen. Aber auch sie hatte wohl nicht genügend Einblick in die aggressive Religion, die Tradtionen und das Denken derer, die hier als angeblich „schutzbedürftige Flüchtlinge“ Asyl fordern. Sie hat wohl – wie viele andere – durch diesen irreführenden Begriff ihr natürliches Mißtrauen ausgeschaltet. Genau so, wie es von den Verantwortlichen gewollt ist.

  5. Ein nur unbedeutender Einzelfall für die Schlächterin Europas. An solche Opfer wird Angela Merkel keinen Gedanken verschwenden. Die Geisteskranke hat in Israel in der Knesset versprochen Deutschland zu vernichten. Und wie sich die Situation entwickelt, liegt sich dabei auch nicht schlecht im Rennnen. Die Bevölkerung kann sich getrost auf ihren Untergang einstellen.
    Die Bevölkerung muss jetzt aus ihrem Rahmen des ehemaligen Systems Deutschland heraus denken. Der Rechtsstaat Deutschlands existiert nicht mehr. Einzig die Verräter und Schergen der Hoch- und Volksverräterin Angela Merkel tun so, als sei alles in bester Ordnung. Daran erkennt man sie.

    • Volle Zustimmung! Interessieren würde mich, ob und wo man nachlesen kann, daß A. M. in der Knesset versprochen hat, Deutschland zu vernichten.

  6. Merkel wird wohl den Verfassungsschutz auf diese Diana Feldmann hetzen. Und ein bisserl SAntifa, die hat schon lange niemanden mehr niedergeschlagen.

    • Die auf den entsprechenden Demonstrationen anwesende polnische Opernsängerin Dorotea hat es ja schon erwischt. Die „Antifa“ schlägt gerne Frauen, Senioren und nähert sich gerne von hinten.

  7. So wie Hitler die Judne geliebt hat, so liebt Merkel das deutscher Volk. Für mich ist Union und Sozi genauso unwählbar wie NPD!

  8. ZITAT: „Wie kann eine Mutter – eine Mutter, die selbst acht Kinder hat – einer
    anderen Mutter ins Gesicht lügen, und sagen ‚ich weiß nichts‘?“
    Das ist ganz einfach, wenn sie der islamischen Ideologie anhängt. Das nennt sich Taqqiah. Die werden von Kindesbeinen an zum Lügen und Betrügen angehalten. Somit wird Lügen und Betrügen zu deren zweiter Natur. Deswegen kann man Moslems grundsätzlich nicht trauen. Man muss stets damit rechnen, dass einem etwas vorgemacht wird. Man hat es praktisch mit einem ganzen „Volk“ von Profilügnern zu tun.

    • Ich finde es auch immer wieder erschreckend, mit welcher Naivität Verhalten und Reaktionen der Moslems aufgenommen und interpretiert werden, die sich eindeutig mit dem Koran und den Hadithen erklären lassen.

    • Ich finde es auch immer wieder erschreckend, mit welcher Naivität Verhalten und Reaktionen der Moslems aufgenommen und interpretiert werden, die sich eindeutig mit dem Koran und den Hadithen erklären lassen.

  9. Der offene Brief an Merkel müsste mit einem Preis geehrt werden. Denn das, was die Mutter selbst nach der bestialischen Ermordung ihres Kindes im Internet durch die Merkel Trolle erleben muss, lässt ihr nicht einmal die Möglichkeit, in Frieden zu trauern.
    Nein, die Trolle wie Jan Böhmermann werden dafür auch noch bezahlt. Früher nannte man so etwas Blutgeld.

  10. Der Brief hat Merkel weniger berührt als ein Mückenstich. Warum? Weil er nur in den freien Medien publiziert wurde. Die werden von den Merkel-Wählern (Senioren, Unpolitische, Desinteressierte) nicht gelesen, weshalb keine Nachteile für Merkel drohen.

  11. Die ganze Welt scheint verhext zu sein. Ueberall nur noch FAKE NEWS. Die Welt steht Kopf. Also, entweder das Volk macht das was die Franzosen machen oder wir marschieren ins GAS! Ja ins GAS habe ich gesagt! Und die linken Antifa sind fuer mich keine Deutsche mehr. Die koennen von mir aus verrecken.

    • gestern standen wir am Abgrund,aber heute sind wir schon 2 Schritte weiter und warten nur noch auf den fürchterlichen und sehr,sehr schmerzlichen Aufschlag..Haben wird das wirklich gewollt????

  12. In der Fraktionssitzung am 22. Sep. 2015 feixte Merkel: „Ist mir egal, ob ich schuld am Zustrom der Flüchtlinge bin. Nun sind sie halt da!“ Sie hat diese bestialischen muslimischen „Invasionstruppen“ bewusst eingeholt! Aufgrund der Berichte aus den Botschaften wusste sie genau, zu welchen bisher nicht gekannten Taten diese „islamischen Bestien“ fähig sind und in Kauf genommen, dass sie hier – unter ihrem Schutz und der Medien – wüten! Für mich ist „Merkel“ mit ihrem Claqueur-Gefolge hochkriminell und eine „passive Mörderin“, gleich den Mafia-Paten, denn sie duldet weiterhin die inhumanen Schandtaten der „islamischen Horden“ und fördert weiterhin deren Zustrom! Mit ihrer kalten, emotionslosen Haltung gegenüber „diejenigen, die schon länger hier leben“ ist sie die würdige Nachfolgerin des GröFaZ! Durch die kommunistische DDR_Schulung ist sie abgebrüht und für das Leid der Menschen nicht mehr empfänglich und läßt sie kalt! Sie sagte: „Ich denke vom Ende her, aber induktiv, ich reihe eine Perle an die nächste“ – Wenn man ihre bisher aufgereihten“Perlen“ sieht, wird einem Bange, welches Ende sie anstrebt!

    • Merkel hat den Flüchtlingsstrom mitausgelöst – schon vor ihren Selfies und vor September 2015 !

      Merkel reduzierte wie alle EU_Staaten in 2014 die Hilfen für Flüchtlinge, die im Libanon, Jordanien, Türkei lebten, so dass das WFP (World Food Programm) statt zuvor 30 USD nur noch 13,50 USD monatlich an Bedürftige vor Ort in den Lagern zahlen konnte.

      Auch hier hat Merkel schrecklich versagt.Sowohl UN als WFP warnten vor dem, was nunmehr passsierte,nämlich dass die Menschen dort zu uns flüchten mussten, um nicht zu verhungern.

      Merkel fuhr die Hilfe von 301 Millionen auf 143 Millionen herunter.

      In Afghanistan kürzte man die Hilfe von 13 auf 1 Millionen US-Dollar, im Irak von 16,9 auf 7,4 Millionen, in Jordanien von 16,9 auf 7,5 Millionen, in der Türkei von 6 auf 2,1 Millionen, in Syrien von 28 Millionen auf Null. Im Libanon erhöhte man allerdings den Betrag von 14,6 auf 15,5 Millionen. In Jemen wurde die Hilfe von 48 Millionen auf 28 Millionen abgesenkt.

    • Dieses Bild ist sehr unvollständig und wohl auch unrichtig.Es würde nämlich nur erklären, warum Flüchtlinge, die bereits in sicheren Ländern sind, nach Europa kommen. Diese sind aber eine verschwindende Minderheit – zumindest außerhalb der linken Teddyblase.

    • wir hier in Deutschland sind in einer Hinsicht auch mit verantwortlich für das Leid in vielen Staaten(siehe den enormen Waffenverkauf))),aber wir sind nicht verantwortlich für diese ganzen armen Leute.Ich sehe immer noch meine Schwiegereltern die aus Schlesien flüchten mussten und denen hat keiner etwas geschenkt!!!

    • Ja, stimmt genau, was Sie sagen.

      Auf die Frage, warum die Hilfen gekürzt wurden, kam die Antwort: „Das wurde wohl übersehen“ !!!!

  13. Was sich in Deutschland ereignet, ist nach den schrecklichen Verbrechen im dritten Reich das Widerlichste, was man sich vorstellen kann. Die etablierten Parteien und deren gekaufte Medien lügen, verschleiern, täuschen und bedrohen aufrechte Demokraten im Volk und bei der AfD. Sie führen an, im Namen der Demokratie zu handeln, dabei treten sie selbst die Menschenrechte mit Füßen. Zu viele Opfer hat die Politik der Migration von Kriminellen und Mördern bereits gekostet, jegliche Kritik daran, wird mit der Nazikeule erschlagen, obwohl gerade diese Politikverbrecher sich ähnlicher Taktiken wie die Nazis bedienen. Der Mordversuch an Herrn Magnitz, vermutlich in Auftrag gegeben von SPD oder ähnlichen Heuchlern und ausgeführt von Profis, soll nun mit gefälschten/geschnittenen Videos verharmlost werden. Dabei kann jeder anhand der Verletzungen sehen, dass die Tat mit einem scharfen Gegenstand ausgeführt worden sein muss. Für wie dumm halten uns die Täuscher in SPD/CDU/bei den Linken und den Grünen eigentlich? Und wie eiskalt gehen sie über Leichen, um die eigene Macht zu sichern? Mit welchen Lügen und Verdrehungen werden Kritiker an deren Politik öffentlich diffamiert? Es ist abscheulich! Mein Mitgefühl gilt allen Verfolgten und allen Opfern dieser zutiefst unchristlichen Politik. Möge Gott die gerechte Strafe für sie finden.

  14. Mein Beileid, aber leider hat sich erwiesen das das Mistvieh aus der Uckermark keine Gnade oder Mitgefühl für ihre Opfer hat und wahrscheinlich noch über ihre Leichen tanzen würde, wenn es noch mehr Orks anlocken würde die ihren Vernichtungskrieg gegen D und Eu führen.(Ausgenommen natürlich die paar wenigen wirklichen Asylberechtigten, nach D und Eu Gesetzen)

    Oder hat sie jemals in moralischem Zeitabstand auf irgendeines der D oder FR Opfer geantwortet? Nein!
    An ihren Taten sollt ihr sie messen, nicht an ihren Worten.

    • Ja stimmt wohl, wollte keine Tiere beleidigen.
      Tut mir wirklich leid, Nutzvieh mit dem Mistvieh gleichgesetzt zu haben.
      Zweitschlimmster Machthaber nach Hitler triffts dann wohl eher, wobei sie ein ganzen Land in ein K-Lager verwandelt hat und die Aufsichtsführenden gerade zu massen einfährt.

  15. Eine SED-Politikerin die selbst unter falschem Namen hier regiert, sie heißt Kasner, ist keine „Liebe Frau“! Solch eine Bennenung schmerzt mich richtig!
    Das Weib hat keine Kinder und wird nie auf echte Verzweiflung reagieren. Und auch wohl nahe gehende Briefe nie lesen wollen.
    Dass der Wahnsinn aufhört ist unser aller Wunsch aber keiner von uns hat für diesen gewollten Merkel-Wahnsinn so hoch zahlen müssen wie diese Mutter und die anderen Mütter und Väter der ermordeten Töchter und Söhne.
    Ich darf nicht schreiben was ich den politischen Tätern wünsche und ich gehöre nicht zu denen die auch noch die andere Backe hinhalten…..das denkt vielleicht diese falsche Pfarrerstochter von ihrem Volk aber es wird Zeit für ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende!

    • So traurig es ist – solche Dämonen wie Merkel sind „zäh“ und stehen unter dem Schutz des „Teufels“, sie können nur durch Gewalt – wie bei „Nicolae Ceaușescu“ – aufgehalten werden

  16. Wer Millionen Judenhasser importiert hat natürlich keine Schuld, wenn es dann einen Juden trifft. Wobei nicht einmal die Religion des Opfers oder der Mutter zum Thema gemacht wurde.

    • Sollten Sie sich nicht viel größere Sorgen machen um die Deutschen, die demnächst versklavt oder getötet werden, weil sie in ihrer Blödheit immer nur die Politiker wählen, die D schon seit 1965 islamisieren und nicht erst seit dem 5. Sept. 2015?

  17. Auch hier hat das Merkelmonster mit-,,abgetrieben“…

    ,,Bei einer Attacke auf eine schwangere Frau in einem Krankenhaus in Bad Kreuznach ist das Ungeborene so schwer verletzt worden, dass es kurze Zeit später gestorben ist. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Samstag in Mainz mitteilten, war die 25 Jahre alte Frau durch die Stiche am Freitagabend lebensbedrohlich verletzt worden und musste notoperiert werden. Ihr Zustand sei inzwischen stabil.

    Der mutmaßliche Täter, ein 25 Jahre alter Asylbewerber aus Afghanistan, habe sich nach kurzer Flucht der Bundespolizei am Bahnhof von Bad Kreuznach gestellt. Er sitzt inzwischen in Untersuchungshaft.

    Die Frau habe mit dem mutmaßlichen Täter zunächst eine Auseinandersetzung gehabt, dann habe der Mann mehrmals auf sein Opfer eingestochen. Weitere Angaben zur Tat machten Polizei und Staatsanwaltschaft zunächst nicht. Zu den Hintergründen sei derzeit nichts bekannt. Dem 25-Jährigen wird unter anderem versuchter Mord und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen.“

    https://www.focus.de/panorama/welt/bad-kreuznach-nach-attacke-auf-schwangere-stirbt-ungeborenes-mann-in-u-haft_id_10176402.html

  18. Fragt sich nur wann die Synagogen wieder brennen (leider). Ich habe diese ganzen Mist vor 19 Jahren schon vorausgesagt.

    • Wenn schon – ich habe das bereits in 70 vorausgesagt, als man türkische Gastarbeiter einließ und diesen einen „Daueraufenthalt“ und „Familiennachholung“ gewährte! Es werden nicht nur Synagogen, sondern auch die Kirchen brennen oder zu Moscheen! Die indigene Bevölkerung wird unterjocht, geplündert und offen erschlagen, wenn sie sich den muslimischen Invasionstruppen widersetzt!

  19. Frankreich macht es vor. Leute, die „Fachkraefte“ wollen uns zeigen was das Wort Fachkraft wirklich heisst. Schon mal das Wort Jihad gehoert?

    • Ja, Frankreich machts vor. Ich habe mir heute nachmittag verschiedene Videos über die Demos in Paris angesehen. Das erinnerte stark an Bürgerkrieg. Als ein im Krieg geborenes Kind einschließlich Vertreibung, frage ich mich oft, sind die Menschen nicht intelligent genug so etwas zu verhindern?
      In Frankreich wird es bald blutig werden.

    • Denke der macron wird bald die nerven verlieren. Die Polizei wird noch schlimmer werden. Die Gelben Westen werden reagieren.

    • Haben Keine Wahl. Die haben uns den Krieg erklaert. Vernichtung des Deutschen Volkes. Wer weiter pennt macht es nur noch schlimmer.

    • wer nicht bereit ist, für seine Freiheit zu kämpfen, verdient sie auch nicht. Oder wie es Goethe formulierte: Nur der verdient sich Freiheit wie das Leben, der täglich sie erobern muß.

      Ihre Friedensbesoffenheit ist Teil des Problems, das sich die Gegner zunutze machen.

    • Nicht nur diese „Friedensbesoffenheit“ ist das Problem, sondern auch eine fast infantile Selbstzufriedenheit, der eine wirkliche Wertschätzung der Freiheit fremd ist. Es ist ja alles vorhanden, immer und überall – noch! Das sich genau das ändern könnte, übersteigt bei vielen dieser Selbstzufriedenen deren analytische Kraft, oder noch schlimmer, weil sie es nicht wahrhaben wollen.

  20. Ein verkommener Bruder des späteren Mörders, eine verlogene und feige Freundin, und die Gier eines angeblich schutzsuchenden Kriminellen haben zusammen mit der typischen Nachsicht gegenüber dem Mehrfachtäter, dessen Antrag auf ein Bleiberecht längst abgelehnt war, ein Leben ausgelöscht.

    Aber der Brief der Mutter ist Hate speech, und wird von Facebook gelöscht.

    Der Fernseh-Künstler Böhmermann, Spezialist für den Umgang mit Ziegen, kann dafür ungestört seine Gefolgschaft auf die Mutter einschlagen lassen.

    Das kulturelle und sittliche Niveau der Regierung, der sie tragenden Parteien, der sie unterstützenden Oppositionsparteien und sämtlicher Mainstreammedien hat das Niveau von 1933 bereits unterschritten, man nähert sich dem November 1937, hat die Berliner Olympiade schon hinter sich und den Anschluss noch vor sich.

    Merkels Gewohnheitsermächtigungsgesetz ist voll intakt.

    Mit dem Facharbeiteranwerbegesetz werden weiter arbeirsunfähige Migranten legal ins Land geholt, auf dass sie den üblichen Antrag stellen und später die Familie nachholen können. Dann gibt es auch ein Haus, und irgendwann wieder einen Mord.

    Wie verlogen diese Klientel sein kann, ist ja schin vielfach und eindrucksvoll gezeigt worden.

    Die Zivilgesellschaft ist dazu ganz passend gestrickt.

    Sie stellt Strafanzeige gegen die Polizeikräfte, die den von den Kurden zur Rücknahme angebotenen Verbrecher zurückgeholt haben.

    Sie fordert und bejubelt die Entlasssung von Hans.Georg Maaßen.
    Das mediale Schauspiel im Zusammenhang mit dem jüngsten Anschlag auf einen Abgeordneten der AfD.zeigt dann vollends ihre Verkommenheit.

    Die Aufforderung von Kardinal Marx, man solle nicht mehr vom christlichen Abendland sprechen, passt.

    Was sind schon ein paar ermordete Frauen und Kinder gegen das Glück der Integration des Unmöglichen, des Islams und der arabischen, vorderasiatischen und schwarzafrikanischen Kultur und der Herrenmenschen aus Nordafrik?. .

    • Rumsitzen und auf ein Wunder warten? Die Merkel und die anderen sind Schuld. Das Volk muss handeln. Die haben und die Vernichting des Deutschen Volkes vorbereitet.

    • Jetzt pass auf. Habe gehoert das in F die „gruene westen“ dem Macron Druck machen wollen sodass F mehr Sharia kompatibel gemacht werden soll.

  21. Deutschland ist ein Einwanderungsland. So wird es weltweit von ihr propagiert. Wieviel Glücksritter und Sozialschmarotzer konnten diesen Ruf nicht wiederstehen ? Wieviel Tausend sind bereits im Mittelmeer ertrunken ?
    Diese Frau hat kein Herz, keine Gefühle und Verstand. Selbst der Ehemann hält es bei ihr nicht mehr aus……

    • Die Frau hat kein Herz. Stimmt. Aber ich sehe in den Altparteien keinen, weder Söder, AKK, Nahles, Schulz, Scholz, Gabriel, Habeck, Lindner noch Kipping, die dieses Land in eine friedliche Zukunft führen können.

    • Der Ehemann war nie ein richtiger Ehemann, sondern für einen guten Posten gekauft. Anscheinend ist der Vertag ausgelaufen…..

  22. Ist Deutschland noch Rettbar? Oder muss das jetzige Deutschland zerstoert werden um es wieder aufzubauen? Also sehe kein Zusammen leben mit diesen Asylis moeglich. Viele Juden in Frankreich sind schon ganz weg.

  23. Na ja, so eine Bundeskanzlerin hat doch viel zu tun: Gesicht zeigen™, tolerant™ und wunderbar bunt™ sein, Migrationspakte unterzeichnen, die Welt dekarbonisieren™, den Euro retten™ und europäische Lösungen™ suchen, den Tsipras zur Räson bringen, dem EU-Ischiaskranken beistehen, Macron anschmachten, vor der türkischen Fahne sitzen und den Populisten in Polen, Tschechien, Ungarn, Italien, der Slowakei, Brasilien und den Wankelmütigen in Dänemark, Schweden, Malta, Spanien und dem Rest der Welt die Harke zeigen, Putin und Kurz die Demokratie™ erklären, Trump die Zusammenarbeit anbieten, falls er artig ist, nicht hilfreiche™ Bücher nicht lesen usw. Da kann sie sich doch nicht um jeden Kleinkram kümmern.

    Ich mag mir gar nicht vorstellen, wie es den Angehörigen und Freunde des ermordeten Mädchens geht.

  24. Wenn ich die Namen in dem Artikel alle lese scheint mir hier hat die Tochter den Preis für Mamas Weltoffenheit bezahlt.
    Da hilft es auch nichts danach anderen die Schuld zu geben, es ist auch eine Erziehungsfrage.
    Wobei ich Merkel und Konsorten nicht in Schutz nehmen möchte.

  25. Twitter und Facebook wer das nutzt ist selbst schuld. Sie verdienen Geld ohne Ende mit jedem post und zudem kontrollieren sie die Menschen

  26. Täglich sollte Frau Feldmann an Merkel schreiben per Mail.Täglich. Und dafür alle zwei Tage eine neue Mailadresse generieren, geht doch bei den kostenlosen Portalen. Und an den Abgeordneten ihres Wahlkreises auch. So lange, bis sie eine Antwort von das Merkel hat.

    • Nein, das beschwert sie zu sehr und das Merkel bekommt JEDE Mail sowieso nur schon kontrolliert zu lesen, nur das, was dem Mensch auch gefällt…..das Mensch wird doch nicht konfrontiert mit deren Opfern!

    • Glaubst du wirklich,das interessiert diese Blockflöten dort in Berlin etwa.Die schaffen lieber unsere Steuern ins Ausland und lassen es sich dann wenn sie Abdanken gut gehen…

  27. Sehr beeindruckend und auch sehr bedrückend. Ich danke der Redaktion von Journalistenwatch, dass sie der armen Mutter Gelegenheit gegeben haben, diesen Brief an die Öffentlichkeit zu bringen. Ach, gäbe es nur mehr so ehrliche Medien in Deutschland.

  28. Merkel wäre es auch egal, wenn sie eigene Kinder hätte.
    Die Frau ist eine gewissenlose Sozialistin durch und durch, sonst hätte sie schon lange gegengesteuert. Sie WILL ganz offensichtlich, dass Deutschland und das deutsche Volk vor die Hunde geht.

    War mich am meisten umtreibt ist die Frage, warum ihr so viele Menschen folgen, die genauso wie sie vor wenigen Jahren noch die Meinung vertreten haben, dass Migration krachend gescheitert sei. Wie kann es sein, dass fast der ganze Bundestag sich kollektiv um 180 Grad gedreht hat? Haben die alle keine eigene Überzeugung?

    Liebe Diana,
    meine Hochachtung und mein tief empfundenes Mitgefühl von Mutter zu Mutter,
    Tina.

    • Das muss am D Gen liegen, Napoleon, Hitler sowie der SED sind unmengen D auch Jahrzehnte blind hinterher gerannt bis sie in zwei Fällen gewaltsam und einem gewaltfrei gestoppt wurden. Hoffe ja immer noch auf die 2te Variante, beginne aber zu glauben das die Gadaffilösung auf lange Sicht sinniger wäre, weil es weniger D und EU-Opfer fordern würde.

    • WANN kommt dieses Blut auf Merkel, ganz persönlich? Wann wird Merkel persönlich bluten, und auch ihre Komplizen? Die Verantwortlichen für Krieg und Völkermord. WANN?

  29. „Sie haben gelogen, denn sie wussten ganz genau, was passiert war. “ – das überrascht mich nicht, denn deren Söhne stehen bei denen – ganz egal, was die machen – weit über so einem ungläubigen Mädchen, das es in deren Augen möglicherweise nicht anders verdient hat. Selbst viele dieser Migrantenfans finden die Trauer und das Entsetzen der Mutter ja voll „Nazi“ und fremdenfeindlich. So weit ist es schon in diesem Land gekommen. Ich könnte kotzen.

  30. Ohne den dreckigen Mörder oder Merkel entschuldigen zu wollen – aber Diana Feldmann muss sich die Frage gefallen lassen, warum sie ihre Tochter angesichts ihres Kenntnisstandes trotzdem mit diesem KC Bashar verkehren ließ.

    Hätte sie das nicht geduldet und ihre Tochter über die Gefährlichkeit solcher Leute aufgeklärt, könnte das Mädchen ebenso noch leben!
    Wenn die Politik keinerlei Anstalten macht, die Gefahren abzuwenden, sogar das Gegenteil unternimmt, müssen wir natürlich selbst auf unsere Sicherheit achten und auch bei jenen, welche uns wichtig sind.

    Es sind heutzutage immer drei Beteiligte, die darüber entscheiden, ob man überlebt:
    Das Regime, die potentiellen Mörder – und man s e l b s t ! Wenn man sich selbst außer Acht lässt, geht das nicht lange gut…

    • In Form von Notwehr wird es uns zumindest jetzt schon offiziell zugestanden.
      Doch auch ich wäre dafür, alle Bio-Deutschen amtlicherseits mit Schusswaffen auszustatten – ausgenommen Antifanten und Vorbestrafte nur nach Prüfung der Gründe, für die Strafe. Und falls eine solche Waffe gegen einen Bereicherer oder ein Antifanten eingesetzt werden müsste, sollte die Bestimmung gelten, dass dies weder ein Gerichtsverfahren, geschweige denn irgendeine Strafe nach sich zieht.
      Ich bin sicher: Mit diesen Möglichkeiten würden die Abschiebungen sehr unkompliziert und gründlich verlaufen können.

    • Jaja, alles ganz einfach, nicht wahr?!

      Meine Tochter war Studentin und über 20 als sie feststellte, dass Moslems ihre Frauen nicht anerkennen wie hier in Europa üblich und hatte sich getrennt, zwar schon etwas her, der junge Mann war Kurde! Die sind sogar etwas aufgeschlossener gegenüber ihren Frauen!

      Was hättte ich gemacht wenn sie blind verknallt weiter in die Type gewesen wäre? Was? So ein Klugschnack hier!

    • Wenn jemand seine Tochter gut erzieht, hat er auch keinerlei Problem damit, sein Kind vor einem Moslem zu bewahren. Das fängt nämlich nicht erst an, falls sich im Alter von 14 Jahren eine Tochter in solch einen verliebt, sondern früher. Da muss das Mädchen über den Islam und die einhergehenden Gepflogenheiten von Moslems genauso aufgeklärt werden, wie über die notwendigen Verkehrsregeln – also nach links und rechts schauen, bevor es über die Straße geht, oder auch, dass man zu Fremden nicht ins Auto steigt, auch wenn die einem eine Schokolade hinhalten. Die Gefahren erklärt man
      v o r h e r – nicht erst, wenn das Kind in ein Auto gelaufen ist! Ist das so schwer zu begreifen?

      Das sind doch ganz e i n f a c h e Erziehungsprinzipien, die Sie offenkundig noch nicht gelernt haben. Deshalb zeigen Sie sich nun so hilflos und äußern die Frage, was Sie denn gemacht hätten.

      Das ist also kein „Klugschnack“ gewesen – Sie haben leider nur noch nicht begriffen, was die Mindeststandards einer Erziehung sind, um seinem Kind wenigstens zum Überleben zu verhelfen. Zumindest dieses Rüstzeug sollten alle Eltern ihren Kindern auf den Lebensweg mitgeben können. Wenn sie nicht einmal dazu in der Lage sind, sollen sie auch kein Kind zeugen, denn das wäre grob verantwortungslos.

    • Hallo Freigeist, wie lange kennen Sie denn den Koran, Islam und deren Gepflogenheiten schon?
      Danke für den Beitrag, er hat mich sehr amüsiert denn meine Tochter hat inzwischen einen erwachsenen Sohn und ich habe die Erziehung meiner Tochter schon ewig lange abgeschlossen, Text lesen! Ich wette, Sie haben keine Kinder? Noch zu jung?
      Macht nix, Sie können dann vllt. alle Ihre Wissensstandards an ihnen ausprobieren. Lebenserfahrung muß man sammeln über lange Jahre, die liest man sich nicht nur mal so locker an! Viel Freude noch daran. 🙂

  31. Wieso hat die Tochter, 14 Jahre alt, einen Hilferuf nicht an ihre Mutter geschickt oder an ihren Vater oder an den Polizeinotruf, sondern an eine Freundin, die dazu noch ein queres Aas war?
    Das ist hinten und vorne nicht schlüssig.

    • Sie hatte ihre Mutter angelogen, indem sie behauptete, sie übernachte bei einer Freundin. Ich nehme an, Susanna hatte Angst vor dem Unmut ihrer Mutter und rief deshalb erst mal die Freundin an.

    • Ich möchte noch hinzufügen, dass diese Morde, von menschlichem Abschaum aus Lust begangen, in der Gewissheit, dass sie nicht gerichtet werden, das Problem unserer Zeit sind. Wirkliche Verbrecher und Mörder werden nicht gefasst und gerichtet. Mich stört an dieser Geschichte nur das Verhalten der Mutter.

  32. Was kann man von der NGO-Geschäftsführerin dieser außer Kontrolle geratenen BRD aka DDR 2.0, die nach vollendeter Umvolkung in der EU aka Sowjetunion 2.0 aufgehen soll, auch anderes erwarten?

  33. Merkel, De Maziere, Seehofer usw. sehen sich scheinbar nicht in der Verantwortung. Obwohl Rechtsbruch vorliegt. Obwohl es im Bundestag dank AfD zum Thema wurde. Merkel weiß nicht was sie anders hätte machen sollen und Seehofer sieht seinen größten politischen Fehler nur in
    seiner Absage zu einer erneuten Kandidatur.

  34. Ist Deutschland noch Rettbar? Oder muss das jetzige Deutschland zerstoert werden um es wieder aufzubauen?

    • Da stellt sich die Frage, wer soll Deutschland neu aufbauen? Die Grünen, die Linken oder doch wieder die Altparteien?

    • Ein Zusammenleben mit den Fachkraeften koennen Sie vergessen. So, jetzt muss man sich ueberlegen wie man aus dieser Misere rauskommt.

    • „Fachkräfte“? Dieses Wort kann ich nur noch in Anführungszeichen ertragen. Echte Fachkräfte machen einen Bogen um die deutsche Bürokratie.
      Wir müssen es selber schaffen. Aber die einen sind zu alt (ich gehöre dazu) und die jungen kreischen lieber mit den Grünen.

    • Überlegen war mal! Handeln ist angesagt und dieser Handel wird rot……
      Alles hat seine Zeit, der Frieden und der Krieg…….

    • Die Grünen mit ihren obskuren Laber-Studien-Lebensläufen? Ha ha, der war gut, genau mein Humor. Man stelle sich Frau Göring-Eckardt und Frau Hofreiter mit Schaufel und Spitzhacke vor. Wahrscheinlich doch wieder die Türken, die schon einmal aufbauten, als alles schon gelaufen war …

    • Na, die Türken doch! Haben die doch lt. Aussage von Klimperer Chem Ötzemist schon mal gemacht……sorry für Ironie aber ich kann nicht mehr anders.

    • Es ist doch schon zerstoert. Die Fachkraefte muessen weg. Erst dann kann es wieder ein Deutschland geben.

    • Ganz ehrlich, wenn Leute ihren Hunden Swarowski Halsbänder kaufen, Kinder von Harz 4lern hingegen keine ordentliche Mahlzeit am Tag kriegen und über 300.000 Menschen eine Petition für „Free Chicco“, so arm das Leben dieses armseligen Hundes auch war, unterzeichnen und DAS ist wichtiger als die aktuelle politische Situation, dann frag ich mich auch ist Deutschland noch rettbar???

    • Nein – „D“ ist nicht mehr zuretten, zunehmend morbid jubelnd wird sich destruktiv dem Abgrund zubewegt, geführt von den blutrünstig reaktionär kommunistisch geprägten Roten/Grünen und Medien!

  35. An Merkels Händen klebt inzwischen sehr viel Blut und Elend. Deshalb läßt sie sich wohl auch so wenig im eigenen Land sehen und reist in der Weltgeschichte umher. Da kann sie dann ihre Hände in Unschuld waschen.

    • Das stimmt, aber die nächsten Wahlen (ob real oder geschätzt) werden zeigen, dass der Schlafmichel immer noch nicht wach ist und das Wort Heimat aus seinem Wortgebrauch gestrichen hat.

    • Klar, Trump ist nicht der beste Freund von Merkel. Aber ist er bereit den Besatzerstatus aufzugeben und damit einen wichtigen Einflussbereich?

    • Und genau da steckt ein Problem. Trump will keine „Fachkräfte“ und macht sich stark dafür, dass Europa alles aufnimmt. Egal woher sie kommen. Das schwächt Europa und macht die USA stark gegen Russland und China.

    • Das sehe ich anders. Mexikaner in Germany? Russland und China und USA kann einpacken! Deshalb Amerika first. Europa ist Trump sowas von egal.

  36. Nein. Der aufmacher ist falsch.
    Merkel, die hirnlose Kreatur, hat an diesem Tod eines Menschen, absolut keine Schuld. Schuld habt ihr alle….alle die hier großkotzige Texte schreiben, aber kein Mum haben auf die Straße zu gehen und sich gegen das Merkel Regime aufzulehnen. Habt ihr Angst euer schönes Auto zu verlieren?

    • Das Problem ist ein ganz anderes..das Ganze ist von langer Hand geplant und eingefädelt worden von unseren BP und deren Soros Marionetten und die Bevölkerung wird hintergangen mit den Medien als Waffe gegen uns..verheimlichen und hinter verschlossenen Türen wird unser Untergang geplant Dank UN und UNO..Die Drahtzieher sitzen dort

    • Gewagt. Vorleben. Aber richtig. Mit gewissen Vorurteilen. Warum? Da diese ja auch irgendwo herkommen. Nicht falsch verstehen.

    • Hier gibt es immer Kurdendemos jährlich am Landtag, bringen tuts nix….
      ich seh schon die vielen Rentner vorm Landtag stehen und rufen z.B. Merkel muß weg…..
      Wetten? Bringen tuts nix…..
      Man bedenke, die Gesellschaft ist total überaltert, ca. 20 Millionen Rentner, 15-20 Millionen sind im Hamsterrad und schaufeln die nötige Kohle tagtäglich rein, Kinder, Jugendliche, wieviel Millionen sind das zusammen? Der „Rest“ Türken, Rußlanddeutsche, Asiaten usw.

      Wieviele haben eigentlich wirklich die Schnauze gestrichen voll? Da Sie keine großkotzigen Texte schreiben werden Sie hiermit beauftragt einen Plan des Protestes der Deutschen Bevölkerung zu erstellen, wie vorgegangen werden soll, ok? 🙂

  37. Man kann nur noch Verachtung fühlen für diejenigen, die sogar Straßennamen für „auswärtige“ Drogenhändler propagieren, aber keinerlei menschliche Regung zeigen ob der brutalen Morde an Mädels, die wegen der permanenten Indoktrinierung nicht mehr über die eigentlich niemals überbrückbaren Kulturunterschiede machen. Wenn es „rechts“ sein soll, daß man sich nicht solchen Verbrechen gleichgültig zeigt und sich nicht zu Duldern bzw. Mittätern macht, dann ist die Bezeichnung „Rechts“ ein Prädikat und mindestens so wertvoll, wie die diversen Orden und Preise, mit denen sich die Entourage gegenseitig behängt

Kommentare sind deaktiviert.