Umfrage: Zwei Drittel der Bürger weiter unzufrieden mit Regierung

Foto: Scholz, Merkel und Seehofer mit Koalitionsvertrag 2018-2021 (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin – Mit der Arbeit der Bundesregierung sind aktuell 35 Prozent der Bundesbürger zufrieden oder sehr zufrieden. Das hat eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap für den „Deutschlandtrend“ im Auftrag der ARD-„Tagesthemen“ ergeben, die am Donnerstagabend veröffentlicht wurde. Das ist ein Prozentpunkt weniger im Vergleich zum Vormonat.

Eine Mehrheit (65 Prozent) ist weniger oder gar nicht zufrieden (+ein Prozentpunkt). Mit der Arbeit von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sind aktuell 56 Prozent sehr zufrieden oder zufrieden (-ein Prozentpunkt im Vergleich zum Vormonat). Die neue CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer erreicht 46 Prozent Zustimmung (+elf Punkte im Vergleich zum März 2018).

Mit der Arbeit von Finanzminister Olaf Scholz (SPD) sind 43 Prozent (-drei im Vergleich zum Vormonat), mit der Arbeit von Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) 42 Prozent (-eins) zufrieden oder sehr zufrieden. Außenminister Heiko Maas (SPD) kommt auf 40 Prozent Zustimmung (-eins). Mit der Arbeit des FDP-Vorsitzenden Christian Lindner sind 34 Prozent der Befragten (+vier) zufrieden oder sehr zufrieden.

Der Grünen-Vorsitzende Robert Habeck bleibt stabil bei 31 Prozent Zustimmung (49 Prozent kennen ihn nicht oder können keine Angaben machen). Auch die SPD-Vorsitzende Andrea Nahles bleibt stabil bei 25 Prozent Zustimmung. Mit der Arbeit von Innenminister Horst Seehofer (CSU) sind 24 Prozent der Befragten sehr zufrieden oder zufrieden (+zwei).

Mit der Arbeit der Grünen-Vorsitzenden Annalena Baerbock sind 21 Prozent der Befragten zufrieden (-zwei). Allerdings kennt eine Mehrheit der Befragten (59 Prozent) sie nicht oder kann keine Angaben machen. Dietmar Bartsch, Fraktionsvorsitzender der Linken, erreicht eine Zustimmung von 18 Prozent (-vier Punkte im Vergleich zu Mai 2018). Auch ihn kennt allerdings eine Mehrheit der Befragten (51 Prozent) nicht oder kann keine Angaben zu ihm machen. Mit der Arbeit von Alexander Gauland, Partei- und Fraktionsvorsitzender der AfD, sind laut Umfrage 13 Prozent zufrieden oder sehr zufrieden (-zwei Punkte im Vergleich zu Oktober 2018). Für die Umfrage wurde am Montag und Dienstag telefonisch genau 1.005 Personen befragt. (dts)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...

11 Kommentare

  1. Das dritte Drittel sind die grauhaarigen Gutmenschen, die seit 50 Jahren die „Aktuelle Kamera“ von ARD und ZDF gucken. Denen ist eh nicht mehr zu helfen, denn sie sind komplett gehirngewaschen. Ich selbst kenne niemanden, der mit der Regierung Merkel noch zufrieden ist. Insofern erscheint mir auch diese Infratest-Umfrage eher fragwürdig.

  2. Wo ist denn die Raute und erklärt die Probleme des Landes zur Chefsache!
    Scheint von der medialen Bildfläche abgetaucht zu sein 😀

  3. „Umfrage: Zwei Drittel der Bürger weiter unzufrieden mit Regierung“

    Dann hat man wohl das dritte Drittel der Bevoelkerung nicht befragt… 😉

  4. Wie kann man mit einer Regierung zufrieden sein, deren Gesetzes- und Hochverrat an der Tagesordnung stand und steht..

  5. Lächerlich, was ist daran „Arbeit“?? Die Abgeordnetendiäten, wurden wiedereinmal erhöht. Sonst, alles wieder weiter so….

  6. Mit welcher „Arbeit“ sind ein Drittel der Befragten denn zufrieden.
    Die Regierungsdarsteller beschäftigen sich seit der letzten Bundestagswahl doch nur noch mit sich selbst.

  7. So Lange wie Migranten mehr bekommen werde ich es auch sein! kann nicht sein das Migranten leben wie die Made im Speck und der deutsche muss zu sehen wo er bleibt ! Und die Geschenke von der Merkel Regierung die kann die auch stecken Lassen! da mit kann die mich nicht locken! das bissel ist gleich wieder Weg!

Kommentare sind deaktiviert.