Mordanschlag auf Bremer AfD-Politiker – Linke jubeln, Facebook löscht Foto vom Opfer!

Mordanschlag

Bremen – Die politische und mediale Hetze der Linken zeigt immer mehr Wirkung: Am Montag wurde der Bundestagsabgeordnete und Landesvorsitzende der AfD Bremen Frank Magnitz von mehreren Personen angegriffen und verletzt. Polizei und Staatsschutz ermitteln wegen einer politisch motivierten Tat.

Der Bundestagsabgeordnete und Landesvorsitzende der AfD Bremen, Frank Magnitz, wurde laut Polizeibericht am Montag gegen 17:20 Uhr im Bereich des Theaters am Goetheplatz von mehreren Personen angegriffen und verletzt. Der Bundestagsabgeordnete war auf dem Rückweg vom Neujahrsempfang des Weser-Kuriers in der Bremer Kunsthalle, wo er zusammen mit rund 250 Gästen aus der Bremer Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu Gast war,

Auf der Facebookseite des Landesvorsitzenden und Bundestagsabgeordneten Frank Magnitz veröffentlichten Mitarbeiter der AfD folgende Information:

„Unser Landesvorsitzender und Bundestagsabgeordnete Frank Magnitz ist Montagnachmittag von drei vermummten Männern angegriffen worden. Sie lauerten ihm vor dem Theater am Goetheplatz auf, als er den Neujahrsempfang des Weser-Kuriers in der Kunsthalle verließ. Mit einem Kantholz schlugen sie ihn bewusstlos und traten weiter gegen seinen Kopf, als er bereits am Boden lag. Dem couragierten Eingriff eines Bauarbeiters ist es zu verdanken, dass die Angreifer ihr Vorhaben nicht vollenden konnten und Frank Magnitz mit dem Leben davongekommen ist. Er liegt nun schwer verletzt im Krankenhaus.

Der polizeiliche Staatsschutz und die Staatsanwaltschaft Bremen ermitteln, da die Tat politisch motiviert gewesen ist. Wir werden in den kommenden Tagen die Reaktionen der Politiker anderer Parteien genau beobachten. Nicht nur die LINKEN, sondern auch SPD und die Grünen unterstützen die Antifa und ihre Angriffe. Ist es das, was die anderen politischen Kräfte wollen? Ist das Ihr Verständnis von Demokratie? Immer wieder steht die AfD im Fokus linker Angriffe, die von den anderen Parteien nicht verurteilt oder gar unterstützt werden.
Heute ist ein schwarzer Tag für die Demokratie in Deutschland.“ (Quelle)

Aufgrund der Funktion des Geschädigten ist von einer politischen Motivation der Tat auszugehen. Der polizeiliche Staatsschutz und die Staatsanwaltschaft Bremen haben die Ermittlungen aufgenommen, schreibt die Polizei in einer ersten Pressemitteilung.

Parallel zur Europawahl findet die Bürgerschaftswahl in Bremen 26. Mai 2019 statt. AfD-Landeschef Frank Magnitz hatte angekündigt, den Wahlkampf an der Wohnungstür führen zu wollen. Als „Hemmschuh“ benannte Magnitz noch am Wochenende gegenüber dem Weser-Kurier die Präsenz einer starken „linksautonomen Szene“, die teils militant gegen öffentliche Aktivitäten der AfD vorgeht. Dass es sich hier um gemeingefährliche Linksextremisten handelt, musste der AfD-Politiker dann am Montag erfahren.

In Sachsen hat die Antifa bereits offen erklärt, sich für den Krieg gegen die AfD zu rüsten (jouwatch berichtete).  Nachdem nach Ansicht von Linksextremisten im Kampf gegen die AfD „Diskussionen und öffentliche Debatten nichts mehr bringen“ bleibe nur noch die „offene Konfrontation“.

Und hier jubelt auch schon jemand. Ein Scherz? Wirklich nur ein Scherz?

Und so sieht das auf Facebook aus:

(SB)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...

214 Kommentare

    • Ich befürchte, die meint das ernst. Ich werde mir dann auch erlauben zynische Tweets abzusetzen,wenn diese Kracher entsprechend zugerichtet im KH liegt. Was sind das bitte für Menschen, die solche Äußerungen von sich geben? Verblödete, verrohte, verblendete Irre? Wenn ich sowas lese, dann bin ich froh, daß in D nicht Jeder eine Waffe tragen darf. Unser Dank sollte dem/den Bauarbeiter/n gelten der/die ihm geholfen haben. Wie viele waren es denn nun eigentlich? Einer oder Zwei?

  1. Der Geheime Bürgerkrieg in Deutschland – Demogeld für Antifas, Antifa vom Staat finanziert!

  2. Grosses Schweigen bei der L-Presse

    Bild.de meldet lediglich „attackiert und schwer verletzt“. Dazu ein verpixeltes Bild.*

    Tagesschau.de meldet nur lapidar „attackiert und verletzt“. Kein Bild.

    Spiegel ist die USA wichtiger als alles andere.

    Bin gespannt auf die Kommentare und Meinungen der L-Presse. Das wird ein Lackmustest wie stark die L-Presse hinter den Linksfaschisten steht.

    * tote syrische Fluechlingskinder werden sonst nicht verpixelt.

  3. Siehe welt.de 9.51 Uhr

    „Der rechte Rand der Afd macht mobil“ steht da…. Rücksichtsloser gehts wohl nicht

    Man stelle sich solches Verhalten bei fast erschlagenem Zentralratsvorsitzenden vor….und direkt darunter dann eine ähnliche provozierende Schlagzeile

    Fassungslos.

    Die Presse ist nur noch zum Kotzen.

  4. Hier eine Stellungnahme, in der die Menschenwürde tatsächlich geachtet und über die Parteizugehörigkeit gestellt wird:

    Wir sind entsetzt über diesen barbarischen Anschlag auf das Leben eines Menschen. Wir wünschen dem Opfer baldige Genesung und sind mit unseren Gedanken bei ihm und seinen Angehörigen. Anschläge auf Menschen wegen ihrer politischen Überzeugung sind in besonderem Maße verwerflich. Hier wurde eine zivilisatorische Grenze des demokratischen Rechtsstaats verletzt, was nicht hingenommen werden darf.

    Wer diese Stellungnahme abgegeben hat? Ganz einfach: niemand. Willkommen in der Merkelrepublik.

  5. Mit einem so genannten „Hollstein-Pflästerchen“ kann dem erbärmlichst zugerichteten Hrn. Magnitz sicher nicht geholfen werden. Auch mit einer UNO-Auszeichnung hat er nicht zu rechnen, denn womöglich reicht sein Trauma nicht an das des „Helden von Altena“ heran. Dieweil empfing Merkel „Sternsinger“ im Bundeskanzleramt – Motto der Aktion: „Segen bringen, Segen sein. Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit!“, während Merkels Sturmabteilung „antifa“ öffentlich auf „indymedia“ aufrief, die AfD „auf allen Ebenen, mit allen Mitteln“ zu vernichten!

  6. OHNE WORTE !!!!!!!!!!!!!!!!!

    Aber wie im Bericht geschrieben wurde, Antifa/ linksextremistische Szene hat angekündigt, jeden AfD- Politiker, dessen Wähler, u.ä. zu attackieren.
    In Bremen wundert`s nichts mehr, wo das “ Viertel“ völlig links ist. Auch die autonome Szene zerstört regelmäßig Geschäfte an der legendären Kreuzung “ Sielwall/ Ostertorsteinweg“.
    Vielleicht sollten “ anders“ Denkende auch die Linken mit Kanthölzern angreifen, um denen zu zeigen wie es ist.

    Leider werden die Täter nicht gefasst, ob bewusst oder unbewusst Antifa ist die Privatarmee von Merkel, SPD, Grüne und Linke.

    Ein wahres Armutszeugnis !

  7. Vom Staat ignorierte, aber alimentierte Gewalt gegen Andersdenkende, ist der Nährboden für diese Pogrome, wie sie gerade in Bremen zu beklagen sind! Da trägt Merkel eine große Mitschuld!

    Gewaltexzesse von den „Neuen Braunhemden“ waren vorhersehbar! Sie sind die Folge der
    faschistoiden Hetze von ÖR-Staatspropaganda, Lügen- & Bücklings-Presse, Populisten im Talar, Gutmenschen und …. sie sind gewollt!

    Niemand von den Rückgratlosen des Merkel-Systems nimmt daran Anstoß, wenn die „Kahrs“ & „Stegners“ im Hohen Hause sinnbildlich die Hosen runterlassen, herumgrölen und hasserfüllt über die Abgeordneten der AfD herfallen.

    Weder Schäuble, noch die anderen Schnarchnasen fühlen sich verpflichtet, diese populistischen Ausschreitungen zu rügen! Proletenhafte und hasserfüllte Exzesse gegen Andersdenkende werden im Bundestag geduldet, hauptsächlich, wenn sie gegen die AfD gerichtet sind!

    Das ist demnach unter „Merkels Wertegemeinschaft“ zu verstehen, von dem auch die
    Gutmenschen des Merkel-Systems ständig schwafeln. Es ist Merkels Politik, die unser Land in einen stinkenden Misthaufen verwandelt hat – ohne Werte, ohne Anstand, ohne Moral!

    Bei dieser Gelegenheit: Für wen hatte Steinmeier nochmal Respekt eingefordert?

  8. keine umfassendere Information zu Linksradikalen und Antifa bezüglich ihrer Organisation, ihren Geldquellen und Förderern.

    Teil 1:

    Teil 2:

    Teil 3:

  9. Die Täter haben doch einen Nazi niedergestreckt, der Juden vergasen wollte.
    So beschreiben doch die Medien und die angeblich empörten Politiker, die das Bündnis gegen Rechts unterschrieben haben. Herr Özdemir hat im Bundestag ganz laut „Nazis“ geschrieben und hat auch dafür einen Preis gewonnen. Jetzt empört er sich über diese Gewalt.
    Nazi ist der letzte Abschaum. Menschen, die Krieg wollen und Juden vergasen.
    Deswegen haben die Täter keine Hemmnisse gehabt Herrn Magnitz den Kopf einzuschlagen, weil sie einen Nazi vor sich sahen.
    Kein Wunder wenn so etwas passiert.

  10. Und wo treibt die Rautenfrau sich rum? Lebt die überhaupt noch?
    Hallo Merkel !!!!!! Es gab eine echte Hetzjagt mit wirklich schlimmen Folgen!!!!!!
    Wieder mal Zeit, einen unfähigen Vefassungsschutzpräsidenten zu entlassen !!!!!
    Der hat nämlich eure eigenen, an Feigheit nur so strotzenden Dummhunde nicht mehr unter Kontrolle !!!!!
    Und Steinmeir… bitte keine deiner ekelhaften und dumpfen nach Fisch stinkenden Brüllkotzereien anzetteln. Auf die können wir wirklich verzichten. Genauso wie auf Dich und deinem enthirnten Gesinnungsverein, den ich für die wahre Naziherberge halte.
    Und dem mitverantwortlichen Oberhetzer Ralf gehört endlich auch mal eine in Fresse… würde ein „Anahles“ Weibsbild sagen.

    An Herrn Frank Magnitz auf diesem Wege gute Besserung.

    • 😉 Die Rautenfrau muss wieder auf die Beine gebracht werden, damit sie irgendwann zumindest den Quatsch vorlesen kann, den andere ihr aufgeschrieben haben. Sie ist nur noch eine Sprechpuppe für andere. Ihre Augen sind trüb, ihre Mimik nicht mehr vorhanden. Sie ist im Prinzip fertig, hat nur gute Ärzte.

    • Was!!???

      Hatte die wirklich schon mal Mimik? Ihr Gesichtsaudruick ist doch so eintönig wie ihre Hosenanzüge. Hab ich da was verpasst?

    • Ja, vor vielen Jahren, als die CDU noch CDU war. Man kann sich daran gar nicht mehr erinnern. Da sprach sie auch noch nicht ganz so wie ein Automat.

  11. Großen Dank an den namenlosen Bauarbeiter, der diese gewalttätige, hasszerfressene, feige Brut durch seinen couragierten Einsatz vertrieben und das Schlimmste verhindert hat.

  12. Wo bleibt die Staatsratsvorsitzende, wenn es mal WIRKLICHE HETZJAGDEN einer Mörderbande auf Andersdenkende gibt ?
    Ach so, diese bösen Buben haben wohl die RICHTIGE Gesinnung !

    • Hetzjagden? (es sind ja dann mehrere) haben nur in Chemnitz stattgefunden. Dies hier war nur eine freundliche Kontaktaufnahme der Linken mit jemandem, der eine andere Meinung vertritt. Die Raute des Schreckens kann sich ruhig Zeit lassen, war ja nur ein AfDler. Die Sache mit dem Breitscheidplatz war ja, wie man erkennen konnte, auch nicht so wichtig. Und was ist schon 1 Jahr im Leben eines Menschen?

  13. Wann stehen wir auf, es ist eine Schande, sind wir wirklich nur Feiglinge.
    Zieht gelbe Westen an und zeigt eure Solidarität,gegen Merkel und Co.

  14. Respekt gilt den Mitgliedern der AfD und deren Politikern. Jeder, der weiß was los ist, versteht das es Mut braucht sich in ständige Todesgefahr zu begeben, insb. wenn man Familie hat. Es ist nur eine Frage der Zeit bis linksfaschistische Politiker und Medien den ersten toten AfDler beklatschen dürfen und dann offen zu Mord aufrufen und evtl. sogar selber Hand anlegen werden.
    Ein ungleich verurteilendes Justizsystem wurde ja bereits geschaffen, sodas rechtliche Konsequenzen nicht zu erwarten sind.

    • Die Sendezeit, die man heute Gauland hat einräumen müssen, spricht Bände. Die wenigen Fragen der Journalisten ebenso. Das Staatsfernsehen hatte allerdings 30 Sekunden nach der nicht vermeidbaren Presseschau schon einen Experten zur Hand, der Gauland vorwarf, den Mordversuch auf den Bremer Abgeordneten, politisch zu instrumentalisieren.
      Der Anlass ist beängstigend, aber er wird die Zahl der AfD Wähler bundesweit zunehmen lassen.
      Auf diesem Wege dem Herrn Mangnitz gute Besserung.

    • hat der selbige „experte“ sich auch ueber den „MORDANSCHLAG“ auf einen buergermeister, der von einer „talkshow“ zur naechsten mit seinem pflaesterchen am hals und dessen „politischer instrumentalisierung“ geaeussert?

      nicht?

      oh.. „nein“… „doch“ …. „OH“….

  15. Und schon geht’s los in eine neue Dimension und Runde im „Kampf gegen Rechts“ also gegen die AfD, nachdem gestern ganz unverblümt von der SAntifa zum Angriff geblasen wurde.
    Mord heißt jetzt ganz offensichtlich die neue Devise…
    Die nicht bzw kaum folgenden Konsequenzen erkennt man schon jetzt in Form von nicht bzw kaum stattfindender bundesweiter Berichterstattung 😬
    Gute Besserung für Herrn Magnitz!

    • Ja, habe es in diesem Moment gelesen, dass ein Bauarbeiter ihm wahrscheinlich das Leben gerettet hat, DANKE!

    • Mord wäre es hier ja schon gewesen, wenn das nicht zufällig ein Bauarbeiter verhindert hätte. Diese Terroristen hätten Herrn Magnitz ansonsten eiskalt totgeschlagen (was wohl der Plan war).

  16. Es scheint, dass bei AfD-Politikern automatisch ein Waffenschein , der dazu berechtigt , Schusswaffen anwendungsbereit mit sich zu führen, ausgestellt werden sollte.
    Der Bedürfnisnachweis , der die Notwendigkeit für das Führen der Waffen belegt, sollte mittels Hinweis auf derartige Mordversuche auch kein Problem sein.

  17. Es zeigt, wie weit es im Musterland der „Demokratie“ u. der „Gutmenschen“ schon gekommen ist! Politisch unliebsame Personen dürfen ohne weiteres zusammengeschlagen oder demnächst auch tot geprügelt werden. Deren Leben ist offensichtlich nicht schützenswert, deren Hab u. Gut auch nicht. Ein Land, das so etwas zulässt, zerstört sich selbst. Herr Steinmeier, da ist etwas „ins Rutschen gekommen“, um Sie zu zitieren (allerdings in Bezug auf Chemnitz u. den „Hetzjagden“), wo bleibt Ihre Mahnung u. wo bleiben Sie, Frau Merkel?

  18. Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin der Antifaschismus. (Berühmtes Zitat von Ignazio Silone …)

    Kurt Schumacher (KZ-Insasse und SPD-Vorsitzender nach dem 2. Weltkrieg), nannte Antifaschisten „rot angemalte Faschisten“.
    Wenn man sich die regelmässigen Krawalle der „Autonomen“ (die sich ja als Antifaschisten bezeichnen) ansieht: Was unterscheidet sie z.B. von Neonazis, wenn man ihre Gewaltbereitschaft und Intoleranz betrachtet.

    Fatale Erinnerung an Rathenau, Erzberger, Scheidemann. Ermordete Politiker durch die Vorläufer der SA.
    Sind wir schon wieder so weit?

    Ach, wer weiß heute noch etwas über Geschichte. Die fragen doch nur verständnislos, was haben wir mit irgendwelchen toten Leuten zu tun, die vor 100 Jahren lebten.

  19. Ich hoffe Herr Magnitz trägt keine bleibenden Schäden davon und wünsche ihm alles Gute.
    Dem Linken Abschaum, der das zu verantworten hat und sich im Netz wie Helden feiern lässt, wünsche ich genau die Buntheit und Bereicherung die sie herbei schreien.
    Die links-grüne Justiz wird alles dafür tun, damit dieser feige Mordversuch ungesühnt bleibt, weil die Täter nie gefunden werden sollen.

  20. Und was bringen die merkelschen, linksfaschistischen Propagandasender über den Mordversuch?
    Eine Kurzmeldung kurz vor Ende der Sendung, 10 Sekunden lang:
    ,,Gestern wurde der Bremer AfD-Vorsitzende von mehreren Männern attackiert und verletzt. Der Staatsschutz ermittelt.“
    Nun das Wetter>
    ,,Sturm zieht auf.“
    Da haben Die Recht!

  21. wie schnell hatte Merkel öffentlich dem Bürgermeister von Altena beste Genesungswünsche übermittelt und die Tat als abscheulich verurteilt..
    Obwohl der Bürgermeister nur einen kleinen Kratzer am Hals hatte,wurde diese Tat auch von Medien und Staatsfunk tagelang instrumentalisiert.
    Der Bürgermeister tingelte nach der ach so schweren Verletzung,,sprich dieser kleine Kratzer von Talk-Show zu Talk-Show und dies breits 24 Stunden nach dem Übergriff.
    Der Täter passte so gut ins Profil,weil er ja ein arbeitsloser Deutscher war.
    Dabei verpasste der Deutsche dem Bürgermeister nur ein Kratzerschen,weil man ihm Strom und Wasser abstellte.
    Der Bürgermeister ist gleichzeitig Geschäftsführer der Stadtwerke in Altena und steht dafür,dass bei Einheimischen Strom und Wasserversorgung bei Zahlungsverzug abgestellt wird,während seine illegalen ausländischen Gäste unabhängig von ihrem Verbrauch sicher sein können,dass bei denen natürlich alles bezahlt wird und zwar vom Steuerzahler..
    Dass bei manchen Deutschen wegen dieser Ungerechtigkeit die Nerven nicht mehr mitspielen,ist ein normaler Vorgang..

    Jetzt warten wir mal ab,ob sich Merkel oder Steinmeier melden,dem Bundestagsabgeordneten der AFD schnellste Genesung wünschen und diese linke Tat aufs schärfste verurteilen!
    Ich glaube es nicht,dass Genannte ihre eigenen Sturmtrupps verurteilen,oder?

  22. Wie die Kommunisten vor dem Dritten Reich. Linke scheinen vollkommen identisch zu sein, gleichgültig wo und zu welcher Zeit.

  23. Das sind keine „Linksextremisten“ das sind Terroristen! In einem funktionierenden Staat würde diese elende Brut genauso behandelt werden. Nicht so in Absurdistan hier erzeugen die Politverbrecher durch ihr Handeln einen Krieg im Inneren. Ungebremstes millionenfaches Hereinwinken kulturell inkompatibler, vorwiegend jüngerer Männer aus dem islamischen Kulturkreis, Duldung und sogar die Förderung der Terroristen der sogenannten „Anti“fa, eine perverse Rechtssprechung und die permanente Hetze gegen die einzige Partei, die sich diesem Wahnsinn widersetzt. Der Mordversuch am AfD- Abgeordneten Magnitz ist der bisherige Gipfel dieser Politik. Jeglicher Abschaum, der bei solchen fürchterlichen Bildern jubelt, gehört vernünftigerweise mitangeklagt!

  24. Hoffentlich wird jetzt nicht gegen den Bauarbeiter ermittelt weil er einen Mordversuch verhindert hat.
    An Herrn Magnitz meine besten Genesungswünsche.

  25. Offenbar ist das Foto nicht gelöscht, sondern der Nutzer soll entscheiden ob er es sehen will. Allerdings ist das etwas inkonsequent. Wenn ich das Bild verstörend finde ist es ja schon zu spät und ohne zu wissen was dahinter ist, werde ich es natürlich freischalten. Ein Dilemma.

    Ich frage mich allerdings schon lange:
    A) Wo leben wir das Politiker, Journalisten (so es denn einer ist), Feuerwehr & Co Polizeischutz brauchen.
    B) Ob es nicht sinnvoller ist gleich direkt mit Polizeischutz „auszurücken“ um seiner Arbeit nachgehen zu können.

  26. Falls Herr Magnitz noch in der Lage war, ein paar Schritte vor den Terroristen zu fliehen, handelt es sich sogar noch um eine Hetzjagd mit anschließendem Mordversuch. Vielleicht können der oder die Bauarbeiter zur Aufklärung beitragen. Und gut, dass bei denen niemand „Hase du bleibst“ gerufen hat, sonst würde Herr Magnitz womöglich nicht mehr leben.

    Hoffentlich führt dieser Mordversuch wenigstens dazu, dass der eine oder andere endlich mal nachdenkt, von wem die wirkliche Gefahr hier im Lande ausgeht.

    Alles Gute und hoffentlich eine vollständige Genesung wünsche ich.

  27. War in den 30ern schon so, rote Ratten wie die Spastifa heute, vergehen sich an Andersdenkenden, das ruft SA und andere auf den Plan, das bringt einen Diktator an die Macht und die hirntoten Spastifas verrotten jammernd und greinend in einem KZ.
    Nichts gelernt aus der Geschichte die roten Spinner.
    Mal sehen wann sie wieder jammern und greinen.

  28. Sind wir wieder im Jahr 1933, wo die SA die Bevölkerung zusammen geschlagen hat? Und wer hat das damals befohlen? Und wer befiehlt so etwas heute? Sind das die gleichen Verbrecher?

    • Heutzutage wird es nicht befohlen sondern die Linksfaschisten, die noch vor wenigen Jahren gegen Merkel & Co. gekämpft haben, tun alles, um die auf links gekrempelten Altparteien bestmöglichst bei ihren kriminellen Gesetzesbrüchen zu unterstützen.

      Dafür dürfen sie mit einem stetigen Fluss von Fördergeldern rechnen.

      Die heutigen Nazi-Schergen stehen ganz klar auf der linken Seite des politischen Spektrums.

    • Es war der Kommunist Ernst Thälmann, der als ideologischer Wegbereiter der SED-Diktatur gilt; Thälmann war zudem leidenschaftlicher Wegbereiter des NS-Regimes, seine KPD trug mit ihrem Kampf gegen die parlamentarische Demokratie erheblich zum Untergang der Weimarer Republik bei. Bereits im März 1921 hatte Thälmann sein alarmierend antidemokratisches Credo verkündet: „Diesen Staat bekämpfen wir so lange, bis er nicht mehr als Staat existiert. Wir machen daraus absolut keinen Hehl. Wir haben keine Veranlassung, in dieser oder jener Beziehung gegen diese oder jene Person schonend vorzugehen.“
      Die sich heute in direkter Erblinie mit derlei sozialistischem Sende-, Kampf- und Vernichtungsauftrag sehende „Antifa“ leistet derzeit im Verbunde mit den amoralischen (korrupten) Altparteien in Deutschland ganze Arbeit.

  29. Das neue Jahr ist erst 8 Tage alt und schon haben wir einen Sprengstoffanschlag auf das Parteibüro der Afd und der Mordanschlag auf einen Afd Politiker
    Außerdem jede Menge Vergewaltigungen, Körperverletzungen, Messerangriffe, ….
    ALLES IN NUR 8 TAGEN des neuen Jahres 2019!
    Das alles sind deutliche Zeichen, eines zerfallenden Staates.
    Happy new year Germanistan!

    • Straßburg, Sachsen Anhalt
      Sprengstoffanschlag auf AfD-Büro wie in Döbeln mit den gleichen Schäden.
      Meppen, NRW
      Das Haus eines AfD-Politikers mit roter Farbe besprüht, Haustür und Fenster mit Bauschaum zugeklebt, Vorgarten verwüstet.

  30. Alle die zum „Kampf“ gegen die AfD aufrufen (die Presse mit vorne dabei) sollen zur Hölle fahren!

  31. Man sollte sich endlich des Bibelwortes entsinnen, Auge um Auge, Zahn um Zahn.
    Das ist die einzige Sprache welche diese Dummköpfe der Antifa verstehen.
    Sich auf die Machthaber zu verlassen kann man tun wenn man darauf aus ist, schlimme Erfahrungen über rote Gewalt zu erleben!
    Denn die haben den Überblick schon lange verloren. viel lieber beschäftigen sich diese Heuchler mit dem allseits beliebten Gesellschaftsspiel : Kampf gegen Rechts!

    • Divide et impera! Das steht für Merkels Prinzip, das deutsche Volk aufzuspalten und die so erzeugten „Gegner“ gegeneinander aufzuhetzen (die Buntparteien tragen auftragsgemäß tagtäglich den Hass in die Lande). Ein Volk, das solches mit sich machen lässt, überträgt einem alten, trägen, dicken, machtgierigen Weibe als „Siegerin“ das Land zur vollständigen Zerstörung.

  32. Da die Machthaber zu diesem Verbrechen schweigen, sind sie in diesen Mordanschlag mit verwickelt.
    Sie finanzieren diese Schlägertruppe und vertuschen deren Verbrechen.
    Schnelle Genesung dem Opfer!
    Wäre er bewaffnet, hätte er sich wehren können.

    • Aber in dem Fall wäre er der Nazi und somit Täter, würde von der Deutschen Justiz auch noch verurteilt!

  33. Als das System die Bombenleger von Döbeln freiließ, war dies das Signal an Merkels Schlägertrupps, dass das Personal der AfD nun zum Abschuss freigegeben ist. Die Hetzjagd ist offiziell eröffnet.

  34. Die Nazis, die sind wieder da, sie nennen sich jetzt ANTIFA !

    Auf n-tv war auch die Schlagmarke des Kantholzes auf dem Schädel zu sehen, wenn der Politiker das überlebt, ist es ein Wunder !
    Wenn diese feige Tat nicht als versuchter Mord gewertet wird, sollen sich Staatsanwaltschaft und Richter in Grund und Boden schämen !

    Die Schläger der „Links“-Faschisten setzen nur in die Tat um, was Volksverhetzer und Verleumder gegen die AfD in den Altparteien und in den verlogenen „Qualitäts“-Medien ungestraft verbal vorbereitet haben !

    Beleidigung, Verleumdung, Ausgrenzung, Wahlfälschung und brutale Gewalt gegen Andersdenkende und Kritiker der Regierungs-Doktrin der „weltoffenen“ Grenzen sollen uns dann auch noch als Demokratie verkauft werden.

    Ich kann nur hoffen, dass immer mehr WählerInnen aufwachen und bei JEDER WAHL , egal ob Europa-, Gemeinde- oder Landtags-Wahl die Alternative für Deutschland wählen, die einzige Partei, die glaubwürdig gegen Links- und sonstigen Faschismus, Islam-Fanatismus und FÜR echte, das heisst DIREKTE DEMOKRATIE eintritt !

  35. Gute Besserung aus Berlin
    Nun wird es also fast wahr, was Jouwatch schrieb- sinngemäß-wann gibt es die ersten Toten. Die Saat der Gewalt, für mich von Merkel wohlwollend platziert, geht auf. Bezeichnend auch die Reaktionen der ersten Reihe der Politiker auf diesen feigen Mordanschlag: Schweigen im Walde
    Während nach dem NICHT HETZJAGD VIDEO von Chemnitz, sich Merkel von sonstwo auf der welt , wo sie gerade wieder mit deutschem Scheckbuch die Steuergelder irgendwo ausschüttete, sich sofort meldete-zur Erinnerung -es war nicht passiert, außer das im Vorfeld ein Deutscher von Migranten ermordete wurde- ist sie jetzt auffallend ruhig. Man kann das auch deuten, als es findet Ihre Zustimmung, wie auch die Zustimmung der ganzen ersten Riege.
    Ihr seid es, die dieses Land spalten. Ihr seid es, die uns auspressen, fürstlich von unserem Geld leben, ihr habt den Wind gesaät, der nun zum Sturm wird. Ihr wollt den Bürgerkrieg. Gestern schrieb ich noch, die Bombenleger von Döbeln laufen draußen rum, das war denen nicht mal ein Haftbefehl wert. Daraus lernen sie nur eines-weitermachen, die Gewaltspirale dreht sich immer schneller.
    Aber für die Politiker der Systemparteien- eines Tages seid ihr dran. Wie das so ist mit Gewaltbereiten, sie kennen dann kein Maß mehr. Heute die AFD, morgen vielleicht die CDU oder die CSU. Ach ja und die SPD ist auch bald dran, bei ihren unsozialen Äußerungen. Und die Grünen?- Spätestens dann, wenn Strom unbezahlbar ist.

    • Die so genannte klammheimliche Freude des Göttinger Mescalero würde einen RCDS heute nicht mehr zu einer Strafanzeige bewegen, vor allem deswegen nicht, weil diese Freude sich ja so vielfältig zeigt, in vergifteten Beileidsbekundungen, im schlichten Verschweigen, im massenhaften Herunterspielen und Relativieren mit angeblichen verfassungswidrigen Bestrebungen.

      Die antiFa wird zur Schutzmacht der Migrantengewalt.

      Für diese Funktion und für die Angriffe auf den politischen Gegner wird sie gehätschelt, unübersehbar, und das zeigt Wirkung.

  36. Was muss noch passieren? Diese linken hetzer haben offenbar Narrenfreiheit. Der grüne knilch Özdemir schafft es sogar noch in seiner “Betroffenheitsbotschaft“ subtil #nazis raus zu platzieren. Wie heißt es doch: Auge um Auge und Zahn um Zahn.

    • Ohne Schutz wird es bald nicht mehr gehen. Der Feind formiert sich! Und dann heißt es kämpfen oder untergehen!

  37. Zu hinterfragen wäre hier auch einmal die Rolle der öffentlichen Medien. ARD und ZDF hetzen täglich gegen die AfD. Deshalb auch die Forderung nach Abschaffung der Zwangsgebühren und Abschaltung dieser Propagandasender.

    • Diese Propagandasender sind auch verantwortlich für die unkontrollierte Masseneinwanderung, Kuscheljustiz (weil die Kuscheljustiz nicht öffentlich kritisiert wird) und Hetze für die AFD. Die Quelle des Unheils kann man auch sagen.

  38. Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Cem Özdemir twitterte, dass es auch
    gegenüber der AfD „keinerlei Rechtfertigung für Gewalt“ gebe.
    Als hätte die AFD eine Sonderstellung. Als müßte die AFD anders behandelt werden und trotz der Andershaltung dürfe es auch gegen die AFD keine Gewalt geben.

    Der Mann, der niedergeschlagen wurde, ist ganz einfach auch Einer von uns und braucht keine Sonderbehandlung Herr Özdemir.

    Das „auch“ hätten Sie sich ruhig sparen können. Aber nach Ihrer Rede wissen wir ja, wie Sie tatsächlich ticken. Ihre Empörung ist meiner Meinung nach nicht glaubwürdig.

  39. Leider muss man konstatieren, dass so etwas abzusehen war. Ab den 70-ern wurde BRD-kritische Bürger durch die Justiz „eingehegt“, nachdem aber immer mehr Menschen mitbekommen, dass die BRD-Justiz auch nur eine Abteilung einer Firma ist, welche nur gegen Personalausweisträger „hart“ vorgeht, wird heutzutage halt die rot-braune Schlägerbrut mit Steuergeldern gepampert. Ohne auf die Strasse zu gehen, ändert sich hier nichts. Ich habe im Skiurlaub einigen Gesprächen von angeblich gebildeten Menschen samt ihrer Studentenkinder gelauscht, es ist einfach erschreckend. Über Wahlen ändert sicht gar nichts.

    • Ja das beobachte ich auch. Es wäre vor ein paar Jahren noch Material für einen Science Fiction Film gewesen. Ausserirdische Zombies als Erdenbürger getarnt zerstören den Kontinent. Es ist erschreckend, dass selbst Akademiker die eigentlich unpolitisch sind, diesen Nazi Scheiss nachplappern und vermutlich auch glauben. Wie in einer Sekte.

    • Personalausweisträger unterliegen dem Seerecht, wir sind wohl wirklich rechtlos. Diese Meinung wird schon lange, z. B. von Max von Frei (Geheimsache Staatsangehörigkeit), so vertreten. Inzwischen wird das anscheinend immer deutlicher.

  40. Das war ein Mordversuch ! Mal sehen wie weit der Staatsschutz kommt und wie hoch die Strafe sein wird. In DE ist die politische Kultur am Ende ! Was sagt die Bundeskanzlerin…..nichts ?

    • Der Staatsschutz wird nicht weit kommen, weil die Bundesregierung das absolut gut findet. Denken Sie an den Fall Anis Amri, wo die komplette Bundesregierung mit drin hängt.

      Der Fall wird ad acta gelegt und die verlogenen Parteien können sich ihre Heucheleien sparen ( Cem Özdemir), weil sie alle sich insgeheim freuen.

  41. Man muss sich mal die Tweeds der verlogenen Grünen anschauen! Gendern bis zum Erbrechen und dann von Tätern tweeten. Muss nach deren Ideolodie doch ganz eindeutig Täter*Innen heißen. Ich fühle mich als Mann diskriminiert! 😉

    Gute und schnelle Genesung an Herrn Magnitz!

  42. Echt stark auch der Kommentar vom GRÜNEN Özdemir: Man solle „Hass nicht mit Hass bekämpfen“! Da wird ein Mensch halb totgeschlagen und das erste, was Herrn Özdemir einfällt, ist dass er ihm „Hass“ unterstellt? Das ist ja unfassbar!

    In der Übersetzung heißt das wohl: „Das mit dem Kantholz war vielleicht ein bisschen übertrieben. Aber irgendwie ist er es ja wohl auch selber schuld. Die Richtung stimmt also!!!!“

    Notiz am Rande: Erstaunlicherweise berichtet sogar der WDR über das Verbrechen und auch der Kommentar von Herrn Özdemir („erster Politiker, der sich äußert“) kam zur Sprache. Die menschenverachtende Passage siehe oben hat man allerdings geflissentlich weggelassen. War wohl der selbst der Rotfunk-Redaktion nicht ganz geheuer. Im WDR wurde Ö. dann nur zitiert mit (von mir sinngemäß aus der Erinnerung zitiert) „Gewalt darf kein Mittel der politischen Auseinandersetzung sein“.

    Ich bilde mir ein, dass ich ein einigermaßen unvoreingenommener Beobachter bin, der sich halt so seine Gedanken macht; ein ganz normaler Bürger halt. Und als ganz normaler Bürger frage ich mich allmählich, weshalb in einem Rechtsstaat so etwas geduldet wird. In einem wirklichen Rechtsstaat müsste so jemand umgehend sämtliche politische Ämter und Funktionen abgeben und könnte froh sein, wenn er nicht bis auf weiteres in Gefängniskluft die Grünstreifen von Autobahnen reinigen müsste.

    Soviel zum Rechtsstaat in Deutschland!

    • Das müssten einige schon längst. Einfach mal bei Google „Özdemir Antifa“ eingeben und dann auf Google Bilder gehen. Das sagt alles.

  43. Das wird kein Bürgerkrieg. Das wird ein Abschlachten ohne Anstand und Moral.Ihr denkt das wird jetzt anders? Das fängt jetzt erst an.

  44. Die „vermummten“ Schläger dieser Aktion in Bremen werden wohl nie gefaßt werden. Ich bin überzeugt, man kennt sie. Sie genießen gewissermaßen „Staatsschutz“,vermute ich.

  45. „Ich werde vorsichtiger durch die Gegend gehen.“ Das soll -laut MSN- Frank Magnitz im Krankenhaus vor Journalisten gesagt haben. Sollte das stimmen, so bedeutet es, dass er 1.diesen feigen Mordanschlag seiner eigenen „Unvorsichtigkeit“, also sich selbst, zuschreibt und 2., dass er die „Warnung“ verstanden hat. Vorsichtiger sein heißt dann: Ich lasse mir -zumindest partiell- einen Maulkorb verpassen und rede nur noch „politically correct“ und mainstream-konform. Man sieht: linker Terror wirkt – und das verlogenen Betroffenheitsgetue und verbale Ächten von Gewalt seitens der Kartellparteien muss man so übersetzen: „Brav, brav, Magnitz, endlich hast du verstanden, was Demokratie, Weltoffenheit und Toleranz heißt. Also: Immer schön vorsichtig sein, Ha, Ha, Ha!“

  46. Höre auf RT D gerade die Konferenz von Herrn Gauland die Fragesteller und Medien sind wieder mal unter aller Sau.

  47. Bei Allem, was hier im Lande geschieht und noch geschehen wird, kann ich nur noch sagen: die Deutschen als Volk wollen es so und haben ergo nichts Anderes verdient. Jeder, der sehen und hören will und willens und in der Lage ist, sein Gehirn zu benutzen, sieht die Parallelen zu 33-45. Allerdings haben wir es heute sogar mit zwei Gegnern zu tun.
    Die, die gewählt wurden(?) und die, welche hysterisch jubelnd an den Bahnhöfen empfangen wurden.
    Es macht sich Zynismus in mir breit. Ich habe aus gesundheitlichen und finanziellen Gründen keine Möglichkeit, aus dem, was einst mein Heimatland war, zu fliehen. 😥

  48. Jemand schrieb auf PI, die Kantholzwunde sehe zwar schlimm aus, man möge aber die Schädelform vergleichen. Nach den Tritten gegen den Kopf, die Schläfe, sei der rechte Schädel deformiert …..
    Ich sehe das auf dem Foto auch. Tritte gegen den Kopf gelten in DE immer noch als Mordversuch oder nun nicht mehr? In den Tagesthemen-Nachrichten wurde die Tat gestern kurz erwähnt. Ein Mordversuch an einem BT-Abgeordneten wurde also kurz erwähnt ….

    • In der juristischen Bewertung gebe ich Ihnen recht. Hoffen wir für den Mann und seine Angehörigen, dass die „Verformung“ lediglich durch Blutergüsse und Schwellungen begründet ist und dass er vollständig genesen wird!

    • „Tritte gegen den Kopf gelten in DE immer noch als Mordversuch oder nun nicht mehr?“

      Kommt drauf an, wer gegen wen tritt:

      Biodeutscher gegen Goldstueck: Heimtueckischer Mordversuch = lebenslaenglich
      Goldstueck gegen Biodeutschen: Kulturelles Missverstaendniss = Delfin-Therapie

    • Ich verstehe und teile Ihren Sarkasmus, aber irgenwie sind wir jetzt an einem Nullpunkt. Was gestern mit Frank Magnitz passierte, wäre, wenn es um eine andere Partei ginge, ein mediales Kreischen wert für 2 Wochen. Nun geht es aber um eine in DE unerwünschte Partei und es wird geschwiegen. In DAILY MAIL, England, konnte man gestern locker über diesen Mordversuch an einem AfD-Mann lesen. Im Klartext.

  49. ,,Lange Zeiten der Ruhe begünstigen gewisse optische Täuschungen. Zu ihnen gehört die Annahme, daß sich die Unverletzbarkeit der Wohnung auf die Verfassung gründe, durch sie gesichert sei. In Wirklichkeit gründet sie sich auf den Familienvater, der, von seinen Söhnen begleitet, mit der Axt in der Tür erscheint.”

    -Ernst Jünger, ,,Der Waldgang“

  50. Seibert hat sich ja schon geäußert. Ob aus Überzeugung oder auf Druck, sei dahin gestellt.
    Und Stegner hatte ja den Boden bereitet. Auch der gehört in Haft.

    • Es haben sich schon eine ganze Menge der geistigen Wegbereiter dieser Entwicklung geäußert. SPD-Kahrs nennt die Tat „Mist“. Das hat mein Vater früher zu mir gesagt, wenn wir Jungs beim Fußball spielen eine Fensterscheibe zerschossen haben.

    • seibert? warum diese „angela merkel“ nicht selbst?
      ach ja…. ging „ja nur um einen afd-abgeordneten“…

      „seibert, fahr schon mal den wagen vor!“
      „ok, mutti, gehen wir auch ein essen?“
      „der wagen, seibert! vorfahren!“
      „ok, ich fragte ja nur mal… bist du jetzt sauer?“
      „SEEEEIBERT! fahr endlich den wagen vor!“
      „ja ja, schon guuuuut.“….

      satire aus

  51. Gedanke unserer Kanzlerette: „Hoffentlich wird diese Tat nicht von der Rechten instrumentalisiert!“
    ????

  52. Bin eigentlich kein Freund von solchen Fotos, zumal die Frage im Raum steht, ob das Opfer in der Lage war, der Veroeffentlichung zuzustimmen. Allerdings ist es wichtig, dass die Gesellschaft sieht, was das ‚linke Pack‘ diesem Menschen angetan hat – sonst stuende heute in der Relotius-Presse:“AfD-Politiker nach Feier von drei Buben geschubst…“

  53. Mir fehlen einfach nur noch die Worte. Wir sind wieder im Jahre 1933 angekommen. Danke Merkel !

    • Die Methoden sind die Gleichen, aber heute laufen die Mordanschläge unter der Bezeichnung „Weltoffenheit und Toleranz“.

  54. Hoffentlich erkennen jetzt die Mitglieder und Abgeordneten der „etablierten Parteien“ endlich, dass ihr Weg falsch und gefährlich ist. Sie haben diese Hetzjagden des Linken Abschaums ja finanziert. Eine Geste des Umdenkens könnte sein, die groß angelegte Aktion gegen den AfD Parteitag in Riesa zu verbieten.
    Dem Herrn Magnitz wünsche ich eine gute Besserung und eine vorbildliche Behandlung in der Klinik.

    • Die Mitglieder der etablierten Parteien sollen was erkennen oder besser noch kapieren? Schauen Sie sich bloß mal die SED oder die 3 K Partei, Klimaschutz, Koksnasen, Kinderschänder, die Sozis Plündern Dich oder die Partei des Unterhemdenmodels an, erst Blau vom Saufen und dann Gelb vom Kotzen. Dann werden Sie erkennen, dass ein Leben ohne Hirn möglich ist.
      Das ist meine Erkenntnis.

    • Müssen wir das aber so hinnehmen. WIR SIND DAS VOLK!
      Oder sind bei uns die Gelben Westen schon vom Verkauf gesperrt.

    • Solange wie die Partei, die ich noch vergessen habe in meiner Wut, eine Kanzlerdarstellerin stellt, könnte die Produktion von Gelben Westen bald verboten werden.

    • Ich mag ihre Kommentare hier mit denen ich meißt konform war. Aber hier irren sie gewaltig. Schaue sie sich woanders die Kommentare der „Etablierten“ an, da schwingt unverholen heimliche Freude mit. Wie der Közdümür heuchlerisch verlauten läßt: Wenn man Hass mit Hass bekämpft siegt immer der Hass. Das heißt nichts anderes als die AfD hat mit Hass gekämpft und der Mann ist selber Schuld! Die Roth, Göhring, Mausz, Hofreiter, Merkel werden heute feuchte Hößchen haben. Glauben sie ernsthaft über diese Tat wird Morgen noch berichtet werden? In alle „großen“ Medien war das eine Randnotitz wert unter vermischtes. In Riesa wird es weiter gehen und ich denke, die Linksfaschisten werden durch diese Tat noch aufgestachelt und ermutigt, die Aufrufe zur Gewalt gab und gibt es ja schon.

    • Meine Vermutung ist, daß die Altparteien schlicht und ergreifend Existenzängste haben. In ihrer jetzigen Situation gleichen sie einem Ertrinkenden, der wild um sich schlägt und selbst seinen Retter unter Wasser drückt, um selber oben zu bleiben. Das einzig Positive, daß ich solchen Taten abgewinnen kann, ist die Gewissheit, daß die häßliche Fratze der selbsternannten Demokraten für jeden sichtbar wird.

  55. Die Tat an sich ist schon abscheulich, aber das selektive Verhalten der Lügenpresse ist so abstoßend, daß mir fast die Worte fehlen. Der Tag, an dem dieses Lügenkonstrukt zusammenbricht wird ein großer Tag, ein ganz großer!

    • Bei mir läuft grade nebenher die Glotze, n-tv :
      Grosse Pressekonferenz des BKA, Ermittlungsarbeit mit Hochdruck usw. wegen des „Angriffs“ auf Daten von Politikern und Prominenten …
      Über den Mordanschlag auf den AfD-Politiker gab es kurze Nachrichten-Meldungen, nicht ohne den Unterton von „blame the victim“.

      Ich bin ja gespannt, ob es da auch so „konzertierte Aktionen“ und „umfangreiche Ermittlungen“ und „schnelle Erfolge“ der Sicherheitsbehörden und grosse Pressekonferenzen geben wird.
      Ich erinnere mich auch, dass vor dem AfD-Parteitag in Stuttgart die Mitglieder-Listen der AfD mit Adressen gehackt und veröffentlicht wurden, gab es da auch so einen Zirkus und wurde da auch der „Tatverdächtigte gestellt“ ???

      P.S. Auf dem Weg zum Stuttgarter Parteitag wurde übrigens schon einmal ein AfD-Politiker mit einer Holzlatte von schwarz Vermummten geschlagen, da war aber wohl Polizei vor Ort und hat Schlimmeres Verhindert.

    • Ergänzung : Nachdem zu dem superwichtigen „Datenleak“ schon heute Vormittag rund 1 Stunde in einer von n-tv voll übertragenen Pressekonferenz gelabert wurde, gibt es jetzt nochmal eine Pressekonferenz, diesmal des Innenministers :
      Es wird über diese Bagatelle jetzt gefühlt seit einer weiteren Stunde geschwafelt über „Hochdruck bei der Aufklärung“ und „Prävention“ usw.
      Als ob wir keine anderen Sicherheits-Probleme hätten !

      Zum Mordanschlag auf den AfD-Politiker übrigens mal wieder kein Wort.

  56. Es führt kein Weg dran vorbei: Die AfD muss jetzt einen effektiven Personenschutz organisieren, sonst wird sie zum Freiwild für linksfaschistoide Mörderbanden!

  57. Psychisch gestörte Täter mit einem Zettel in der Tasche – Diagnose paranoid schizophrenia.
    Also müssen sie auch nicht bestraft werden.

    Also weiter so wie Herr Stegner es schonmal gesagt hat:
    Die AFD Funktionäre müssen attackiert werden.
    Die Täter haben es einfach nur wörtlich genommen.

    • Die Täter haben es genauso verstanden, wie es Stegner, Maas, Kahrs, Özdemir, Merz und andere Hetzer gegen die demokratische Opposition AfD gemeint haben :
      Erst verleumdet man Andersdenkende als Nazis, dann bläst mal zum Halali, weil ja gegen Nazis alles erlaubt ist.

      Der dritte Akt ist dann verlogenes Bedauern, gepaart mit „klammheimlicher Freude“, wenn die vom Staat geförderten angeblichen „Kämpfer gegen Rechts“ wieder mal etwas härter zugelangt haben mit dem verleumderischen Nebensatz „Nazis raus“ und dass der angebliche Hass der AfD nicht mit Hass bekämpft werden solle.

      Frage an die Herren und Damen Anti-AfD-Hetzer :
      Welcher Programmpunkt des AfD-Programms enthält Nazi-Gedankengut oder fordert zum „Hass“ auf ?
      Antwort : KEINER , ihr seid nichts als miese Verleumder des politischen Konkurrenten !

  58. Zu dem Attentat auf den AfD Landeschef: in der Systempresse findet man nur sehr wenig. Ich musste über Google nach dem Stichwort ‚Magnitz‘ oder ‚Bremen‘ suchen. Der ‚Speigel-Online‘ hatte eben, um 11:20 Uhr noch nicht eine einzige Nachricht über das Attentat.

    Man vergleiche das nur Mal mit diesem Bürgermeister von Altenar. Was da los war in der Blockpresse.

    Was für doppelte Standards!

  59. erst mal Gute Besserung an Herrn Magnitz,nach diesem feigen Mordversuch durch die linken SAntifa-Trupps,die im Sinne der Altparteien ja in ganz Deutschland wüten.
    Was soll denen denn passieren,siehe Bombenanschlag in Döbeln,wo 3 gefasste Täter nach den Vernehmungen schnell wieder auf freien Fuß kamen,um danach weiter bomben zu können.

    Wenn jemand aber vor einer Moschee einen Böller wirft,der geringen Sachschaden verursachte,wird dieser direkt verhaftet und danach zu 10 Jahren Knast verurteilt.
    Diese rotgrüne Zweiklassenjustiz ermöglicht es den SAntifa-Trupps,ihre Mordversuche und Bombenanschläge weiter auszuführen.
    Die SAntifa hat ja nichts zu befürchten..weder vor der Justiz,noch von den Politeliten der Altparteien.
    Vielleicht müssen wir daher als Bürger selber handeln,damit Recht und Ordnung endlich wieder durchgesetzt werden!

  60. „Politiker“ („Antifa“), Staatsmedien, NGO’s – alle freuen sich wie Bolle. Ob jetzt auch die „Kirchen“, nach der erfolgreich herbeigepredigten Gewaltorgie, bald ihre geliebten Scheiterhaufen auf den öffentlichen Plätzen errichten werden? Diesmal dekoriert mit ihrem neuen Symbol, dem Halbmond? Die „Kirche“ und ihre Anhänger fühlen sich nur wohl, wenn sie morden dürfen. Das beweist ein Blick in jedes beliebige Geschichtsbuch.

  61. die Stuttgarter Zeitung vertuscht einen Südmail – briefsskandal seit
    Dezember 2018. Es wurden ca.40 Behördenbriefe an Bad Buchauer Bürger
    einfach in den Mülleimer geworfen…Schwäbische Zeitung und Stuttgarter
    schweigen trotz genügen Bildmaterial das zur Verfügung gestellt wurde
    vom Fotografen und Finder.Frecher geht es nimmer…

  62. Stellt Euch vor,Ralf Stegner wäre von AFD Mitgliedern so malträtiert worden.Dann wäre die Welt aber untergegangen.Die ARD und ZDF hätten von morgens bis abends Sondersendungen ausgestrahlt. Aber so traf es ja nur einen AFD Mann.

  63. Das passiert, wenn ein Rechtsstaat das Recht als neutralen gesellschaftlichen Konsens, als stabiles Fundament für alle, einfach aufgibt, wie die Staatsratsvorsitzende das getan hat. Ohne Recht regiert das Faustrecht.

  64. Um sich weiterhin ungefährdet in die demokratische, politische Willensbildung in diesem Land einbringen zu können,sollte wohl ab diesem Zeitpunkt AfD Politikern das tragen einen Waffe erlaubt sein,traurig zwar, aber überlebensnotwendig.Deutschland im Jahre 2019 .

  65. Auch wenn es traurig ist, aber dieses Foto von Herrn Magnitz auf der Trage darf nicht in der Versenkung verschwinden. Es soll als Beispiel dienen was passiert wenn diese Linken Stoßtruppen in der Politik mitreden dürfen. Die Narbe die Herrn Magnitz sicher zurückbleibt kann er mit Stolz tragen und ich freue mich schon auf seine nächste Rede im Bundestag

  66. Wann beginnt ein Bürgerkrieg? Wenn gewählten Volksvertretern auf offener Straße fast der Schädel gespalten wird oder erst wenn sich die Bürger die so etwas sehen mit Zaunlatten schützend vor die Opfer stellen und mit diesen verteidigen müssen weil die Staatsmacht es nicht kann oder darf. Dieser Anschlag war ein Angriff auf uns alle!

  67. Sämtliche Linkspolitiker, die sich jetzt nicht ganz klar von solchen linksterroristischen Taten distanzieren, sie durch Aufrufe(Pöbelralle der aSPD und Co) und Finanzierungen (Sahra Wagenknecht und weitere) fördern, werden später sich nicht rauswinden können, wenn sie deswegen zur Rechenschaft gezogen werden.

  68. Schlimm genug, dass die AfD öffentlich mit HASS und Hetze gleichgesetzt wird, es gibt aber – wie auch vor rund 80 Jahren – Individuen, die es für ihre Bürgerpflicht halten Andersdenkende mit Gewalt zum schweigen zu bringen. Was daraus werden kann, haben die Deutschen damals teuer bezahlen müssen.

    • Ich sprach nicht über die „wahren Ursachen“ der voran gegangenen Kriege in Deutschland. Die sollte jeder mittlerweile kennen.

    • Sie führen aber immer wieder die alten Geschichten von vor 80 Jahren ins Feld. Das ist meiner Meinung nach falsch. Wir sollten aufhören, immer wieder davon anzufangen. Ist nicht bös gemeint…

    • Wir wissen das, aber die heutige Jugend interessiert das nicht. Akzeptieren sie endlich dass jegliche aufklärungsversuche darüber als N- Propaganda ausgelegt werden.

  69. Solange die Justiz nicht nur blind, sondern von Grünen und Linksradikalen-Sympathisanten unterwandert ist, wird sich leider nur dann was ändern, wenn die Bürger jetzt endlich wach werden und dem Linksterroristen Einhalt gebieten.

  70. Es war klar, dass der „politische Disput“ nicht nur mit Worten sondern letzten Endes mit Kanthölzern oder dergleichen ausgetragen wird. Darauf läuft es immer hinaus wenn man sich mit Linken und Grünen anlegt. Jaja, zuerst politisch verbal in den Parlamenten aber im Grunde ist dieses ganze Gelaber sinnlos und nur belangloses Vorgeplänkel. Die richtige Auseinandersetzung mit Links-Grünen erfolgt immer mit Gewalt. Da sollte man sich von Anfang an keinen Illusionen hingeben. Die sind nicht nur der „politische Gegner“, nein, nein, das sind die Todfeinde jedes Patrioten. Deshalb gehören solche Leute auch nicht nur mit Worten bekämpft sondern mit allen Mitteln.

  71. Herzlichen Glückwunsch an die Mörder, sie sind sicher wie in Abrahams Schoß. Der Staatsschutz ermittelt.

    • Sollte ich mal bei einem solchen Feigen Attentat zu gegen sein dann braucht der Staatsschutz nur noch über die Hintermänner ermitteln.

  72. Ich denke in Medellin und in ganz Kolumbien geht es friedlicher zu als in dieser GmbH namens BRD. Aber der Begriff sagt es ja auch, mit beschränkter Haftung. Hier ist man seines Lebens nicht mehr sicher, hier herrscht das Gesetz des Stärkeren.
    In jedem Wolfsrudel ist mehr sozialer Frieden, ist mehr Empathie als in dieser so freiheitlichen Grundordnung. Die 68er haben ganze Arbeit geleistet…

  73. Dem Abgordneten und Patrioten Magnitz meine besten Genesungswünsche.Man versuchte die Demokratie mit Kanthölzern zu erschlagen,was für unglaubliche Vorgänge spielen sich in Deutschland ab,wacht endlich auf!!!!!!

  74. Die Abläufe im Vorfeld des Nationalsozialismus waren die gleichen, wie heute. Goebbels war ein rhetorisches Genie. Allein mit seiner charismatischen Redebegabung hat er Gehirne der Massen ausgeschaltet. Der Rest wurde durch lukrative Geschäftsmoeglichkeiten auf Linie gebracht. Die Schlägertruppen der SA besorgten den Rest. Mit den gleiche Mitteln arbeitet das Merkelregime. Merkel fällt nicht durch mitreißende Reden auf, daß delegiert sie an andere. Mit wechselnden Gesichtern. Je nachdem wer gerade Trendsetter sein könnte. Polizei, Justiz, Parlament und Medien sind mit Hilfe von Postenschacherei, sprich Quote, von ihr abhängig. Die meisten haben inzwischen soviel Dreck am Stecken, daß ihnen tagtäglicher Mord und Totschlag in Deutschland völlig egal sind, ja sogar sein müssen. Siehe Antifa. Trotzdem glaube ich, daß ein 4.Reich, oder eine DDR 2.0 keinen Bestand haben wird. Das Volk wird es richten, um nicht zu sagen hinrichten.

    • Mit Verlaub,wir sollten die Mordkommandos des Rot-Front-Kämpferbundes in diesem Zusammenhang erwähnen.

  75. Wer freud sich? Die GROKO und Grünen. Einige bedauern vielleicht sogar mit Häme, dass der Mann überlebte. Wo ist Deutschland hingekommen? Der Staat bzw. die linke Stoßtruppe wirft bereits lange Schatten, dass die Moslemisierung gelingen könnte, denn der Wahnsinn geht um.

  76. „Der polizeiliche Staatsschutz und die Staatsanwaltschaft Bremen haben die Ermittlungen aufgenommen.“
    Die sollen im Umfeld von Ralle ermitteln, da werden sie garantiert fündig.

  77. wenn die antifa die re-inkarnation von rotfront ist, sollten wir rechtsglaeubigen nicht auch ihr rechtes gegenstueck, dessen namen man nicht unzensiert aussprechen darf, wiederbeleben? wenn sich geschichte wiedeholt, ist dann auch der neue retter nicht mehr fern.?

    • Das wäre das Dümmste!

      Die AfD wäre schneller weg, als man gucken kann.

      Jene Truppe war nicht zum Personenschutz gedacht, sie war eine parteieigene Terrortruppe.
      Die SPD ist über die antiFa nur dehalb noch nicht gestolpert, weil vor allem die Presse, das Fernsehen, dann die Abgeordneten der diversen Parteien und schließlich die Regierung selbst ein so verkommenen Haufen ist.

      Sinnvoll wäre ein Personen-und Objektschutz, so dass mal Täter auf frischer Tat gefasst werden.

  78. Der Feigling Özdemir hat eine spezielle Form für seine Art der „Verurteilung“ des Anschlags gefunden: „Wer Hass mit Hass bekämpfe, verhelfe dem Hass zum Sieg“

    Ein Follower ist noch offener: „Die AfD wolle den Grundkonsens, dass Gewalt als Mittel zur Durchsetzung politischer Ziele ausscheide, aufkündigen“
    Täter-Opfer-Umkehr vom Feinsten.

  79. wenn wir nicht mit Gleichem konsequenter und umfassender in die Offensive gehen, wird letztendlich der Linksfaschismus gewinnen. Gegen das, was dann kommt, war die DDR
    ein Scheißdreck !!!

  80. Danke Frau Merkel ! Gut gemacht . Ich kanns nicht mehr abwarten bis du und deine Vasallen vor Gericht kommen . Und da wird es um die Todesstrafe gehen !

  81. Am allermeisten beunruhigt, dass diese feige und hinterhältige Gurkentruppe von Teilen aus Politik und Medien gefördert wird. Es wird Zeit, dass das aufgearbeitet wird und die Mainstream Medien gezwungen werden darüber zu berichten. Ähnlich wie es beim Migrationspakt gelungen ist, kann es auch hier gelingen. Man darf auf keinen Fall den Fehler machen mit Gegengewalt darauf zu reagieren denn genau das scheint gewollt zu sein. Dem Familienvater kann man nur wünschen, dass er wieder vollständig genesen wird.

    Ich habe auf Zwitter teilweise abartige zynische Kommentare der politischen Gegner gelesen. Denen ist scheinbar jedes Mittel recht.

  82. Das Schlimme in unserer verdrehten Merkelwelt ist, dass die Täter als mutige Aktivisten gefeiert werden. Das ist schon wie bei den muslimischen Attentätern, auch diese sind Helden. Ob sich die Polizei eine große Mühe gibt, diese Schläger ausfindig zu machen? Ich persönlich habe da Zweifel, da diese nur das ausgeführt haben, was die Politiker, Kirchen, Gewerkschaften, Künstler und sogenannte Gutmenschen in Auftrag gegeben haben. Also politisch korrekt und gewünscht.

    • Sowas hatten wir schon mal, zu Baader-Meinhof Zeiten, als der Terror der „sogenannten ROTE ARMEE FRAKTION“ bei einigen „klammheimlich Freude“ auslöste.

    • Selbst wenn Polizisten ermitteln möchten, was ich mir bei dem hohen Anteil an AFD Wählern unter ihnen vorstellen kann, haben politische Funktionäre – sprich: ihre Vorgesetzten – ausreichende Handhabe, um den Outcome zu steuern. Solche Funktionäre sind es, denen nicht zu trauen ist, aber dafür einiges zuzutrauen.

  83. Verfassungschutz ? Ah der ist ja jetzt auch etwas verändert worden ……..

    Es sieht schlecht aus für AFD Politiker und Anhänger so wehrlos gegen offensichtlich von bestimmten Politikern aus unterstützte Schlägerbanden….

    Ja es tut weh das sagen zu müssen aber das sind Nazi Methoden die die Linken Lumpen anwenden…. A.H war auch ein zutiefst Linker Mensch …..

    • Daher darf man ohne Übertreibung bei den Linken auch von Faschisten sprechen, denn deren Methoden gleichen sich wie ein Ei dem anderen.

  84. Von diesem Staat halte ich schon lange nichts mehr.Was aber Merkel daraus gemacht hat verschlägt mir die Sprache.Gute Genesung und nun Erstrecht Herr Magnitz.

  85. Als AfD Politiker ohne scharfe Waffe unterwegs ist schon etwas fahrlässig. Den großen Waffenschein sollte man gerade als AfDler doch ohne weiteres bekommen.

  86. Als ein AFD Abgeordneter im Bundestag bei seiner Rede darauf hingewiesen hat das seine Mitglieder körperlichen Angriffen ausgesetzt sind, haben alle Abgeordneten von Links über spd CDU FDP laut gelacht, einige haben sich ihre Bäuche vor lachen halten müssen.
    Jeder dieser Abgeordneten die sich jetzt entsetzt zeigen tragen eine moralische Mitschuld an diesem Mordversuch.

    • Widerliches Pack ist das. Die Blüten einer Berufspolitikerkaste! Politiker die nicht in Arbeit und Beruf gewesen sind gehören einfach nicht ins Parlament. Ihnen fehlt der Kontakt zur arbeitenden Bevölkerung und können ungestört ihren ideologischen Absurditäten nachhängen, was für Deutschland leider denkbar schlecht ist!!

  87. Echt stark auch der Kommentar vom GRÜNEN Özdemir: Man solle „Hass nicht mit Hass bekämpfen“! Da wird ein Mensch halb totgeschlagen und das erste, was Herrn Özdemir einfällt, ist dass er ihm „Hass“ unterstellt? Das ist ja unfassbar!

    In der Übersetzung heißt das wohl: „Das mit dem Kantholz war vielleicht ein bisschen übertrieben. Aber irgendwie ist er es ja wohl auch selber schuld. Die Richtung stimmt also!!!!“

    Notiz am Rande: Erstaunlicherweise berichtet sogar der WDR über das Verbrechen und auch der Kommentar von Herrn Özdemir („erster Politiker, der sich äußert“) kam zur Sprache. Die menschenverachtende Passage siehe oben hat man allerdings geflissentlich weggelassen. War wohl der selbst der Rotfunk-Redaktion nicht ganz geheuer. Im WDR wurde Ö. dann nur zitiert mit (von mir sinngemäß aus der Erinnerung zitiert) „Gewalt darf kein Mittel der politischen Auseinandersetzung sein“.

    Ich bilde mir ein, dass ich ein einigermaßen unvoreingenommener Beobachter bin, der sich halt so seine Gedanken macht; ein ganz normaler Bürger halt. Und als ganz normaler Bürger frage ich mich allmählich, weshalb in einem Rechtsstaat so etwas geduldet wird. In einem wirklichen Rechtsstaat müsste so jemand umgehend sämtliche politische Ämter und Funktionen abgeben und könnte froh sein, wenn er nicht bis auf weiteres in Gefängniskluft die Grünstreifen von Autobahnen reinigen müsste.

    Soviel zum Rechtsstaat in Deutschland!

  88. Sollten die Täter gefasst werden, sind die eh gleich wieder auf freiem Fuß und bekommen vom Bundes-Uhu noch das BVK angeheftet.

  89. Es ist wieder soweit, Menschen werden in Deutschland wieder verfolgt!
    Die eigentlichen Nazis sitzen im Bundestag von links bis fast nach rechts.
    Wir sind wieder im Faschismus & in 70 Jahren werden sich wieder alle wundern: „Wie konnte es dazu kommen?“

    Herr Magnitz, meine Gedanken sind bei Ihnen & ich wünsche Ihnen von Herzen beste Genesung.

    • Herr Magnitz,meine Familie und ich wünschen Ihnen das Sie wieder schnell gesund werden. Ja,wir sind wieder so weit wie ab 1933. Wenn Politiker ,Medien und sogar Kirchen Stimmung gegen eine demokratische Partei wie der AfD machen,und das tagtäglich,wundert mich garnichts mehr. Seit 2015 sind mitlerweile alle Dämme gebrochen.Ich schäme mich dafür mal CDU gewählt zu haben.

  90. Wenn ich noch einmal die Floskel „Der Staatsschutz ermittelt“ lese, muss ich mich übergeben. Liefert endlich Ergebnisse! Führt die Terroristen in Handschellen ab und verurteilt sie zu gerechten Strafen. Diese Terroristen möchte ich nicht wieder nach 5 oder 10 Jahren auf freien Fuß sehen!

  91. Erstmal dem Herrn Magnitz alles gute.
    Diese linken Spinner überschreiten alle Grenzen .Was Hoffnung macht das ein Bauarbeiter reicht um diese Nullen zu vertreiben.

  92. und dieser feige Anschlag ist sicherlich im Namen der Demokratie, Toleranz, Freiheit, Weltoffenheit etc. geschehen. Hat nicht die taz letzte Woche zu Gewaltanschlägen gegen AfD aufgerufen? Ist dieser Aufruf nicht schon eine Straftat?
    Ich bin ja mal gespannt, ob die Täter ermittelt und vor Gericht gestellt werden.

  93. Unfassbar! Diese linksversifften Verbrecher werden immer dreister und verachtenswerter. Widerlich! Ich schäme mich, dass solche Gestalten in Deutschland frei herumlaufen dürfen.

    • Nicht zu vergessen: moslemische Kriminelle werden vorsätzlich auch herein geholt in unser Land ohne Ansehen der Personen durch die Altparteien!
      Passt doch!

  94. Ich hatte Stegner gefragt, wann wir mit den ersten Toten rechnen müssen, die seiner Aufforderung gern nachkommen. Mit einer so schnellen Antwort allerdings nie gerechnet😭 für mich gehört Stegner wegen geistiger Brandstiftung sofort zur Rechenschaft gezogen, die Täter, insofern man sie finden will, zu Zuchthaus wegen Mordversuch verurteilt.

  95. … ich sage ja schon die ganze Zeit , dass wir Anhänger und Mitglieder der AfD eine Schutztruppe brauchen , um die Antifa und andere kriminelle Elemente bekämpfen zu können…wenn wir uns nicht wehren , werden wir wohl alle – früher oder später – Opfer von diesen Verbrechern …

    • Ich verstehe nicht, warum die AFd da nicht reagiert
      Sollen sie es doch so machen, wie alle:
      Firma gründen und die Ausgaben den eigenen Leuten zur Vefügung stellen

    • In die rechte Ecke? Weil man eine eigene Security aufbaut? MMh Gut die werden meckern und giften, aber rein theoretisch kann man da nix machen.

Kommentare sind deaktiviert.