Frankreich: Gelbwesten rammen sich mit Gabelstapler ins Ministerium

Gelbwesten versuchten mit einem Gabelstapler in eine Bank einzubrechen; © jouwatch
Gelbwesten versuchten mit einem Gabelstapler in eine Bank einzubrechen; © jouwatch

Frankreich – Auch an diesem Sonnabend kam es in Paris zu schweren Ausschreitungen bei den Gelbwesten-Protesten. Autos brannten und Protestler verschafften sich gewaltsam mit einem Gabelstapler Zutritt zu einem Ministerium. Insgesamt waren wieder 50.000 Franzosen auf den Straßen, um gegen Präsident Macron zu demonstrieren. 

Benjamin-Blaise Griveaux ist ein französischer Politiker und gilt als einer der engsten politischen Verbündeten von Präsident Emmanuel Macron. Nun tauchten Videos im Internet auf, die zeigen, wie sich Gelbwesten am Samstag mit einem Gabelstapler in sein Ministerium rammten. Zunächst zertrümmerten sie die Tür des Ministeriums für parlamentarische Beziehungen mit der Baumaschine. Mehrere Gelb-Westen-Demonstranten drangen daraufhin in das Ministerium des Regierungssprechers in der Rue de Grenelle im 7. Arrondissement ein. Die anwesenden Mitarbeiter des Ministeriums seien evakuiert worden, die Staatsanwaltschaft ermittle, heißt es.

Die Proteste gegen den französischen Präsidenten und seine Politik hatten friedlich begonnen, wurden aber am Nachmittag zunehmend gewalttätig. Auf dem Boulevard Saint Germain brannten Motorräder und Barrikaden. Die Polizei antwortete mit Tränengas, um zu verhindern, dass die Demonstranten die Seine-Brücke überquerten. Ein Restaurantschiff sei in Flammen aufgegangen ein Polizist durch ein auf ihn geworfenes Fahrrad verletzt worden, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters.

Die Macron-Regierung habe ihre Haltung noch einmal verschärft und die Veranstalter der Demonstranten verurteilt. Man werde hart durchgreifen, ließ Macron laut euronews die Bürger wissen, die seine Regierung stürzen wollen.

Ein weiteres Video soll den Angriff auf einen Polizisten zeigen, der von der Masse überrannt wird und augenscheinlich versucht, sich mit Tränengas aus der Situation zu retten.

Loading...

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.